Karl-Diehl-Halle

  • Geschwister-Scholl-Platz 2
  • 90552 Röthenbach an der Pegnitz
Zum Routenplaner

Karl-Diehl-Halle: Alle Termine

  • In einem glanzvollen und rauschendem Programm entzünden die Musiker vom NATIONALTHEATER BRÜNN ein musikalisches Feuerwerk aus den beliebtesten und bekanntesten Operettenmelodien. Von Jacques Offenbach, über Karl Millöcker, Carl Zeller, Franz von Suppé und natürlich Vater und Sohn Strauß ist alles dabei, was das Herz der Operettenfreunde beschwingt und von dem es sich gerne verzaubern lässt.Diese Operetten-Gala lebt von ihrer mitreißenden Musikalität und ihrem Schwung. Es ist nicht die Inszenierung, sondern eher die Leichtigkeit des Seins, welches die Sinne des Publikums für die großen Meisterwerke der Operette sensibilisiert. Ein spielfreudiges Orchester, viele Tanzszenen und großartige Protagonisten versetzen das Publikum in Champagnerlaune! Schwelgen in Melodien, versinken in eine Welt der stimmungsvollen Couplets und bekannten Orchesterklänge - das alles verspricht die große festliche Operetten Gala, mit der das Künstlerensemble alle Freunde der leichten Muse verwöhnen will. Begegnen Sie charmanten Kavalieren und erfahrenen Lebemännern, hinreißenden Prinzessinnen, feurigen Gräfinnen und lustigen Witwen, Fledermäusen & Bettelstudenten. Ergänzt wird das Programm unter anderem mit einem großen, gezeichneten Rundhorizont, welcher das romantische Panorama von Wien wiederspiegelt und eine authentische Atmosphäre der Hauptstadt der Operette schafft !

    Röthenbach an der Pegnitz | Karl-Diehl-Halle

    Sa 28.10.17
    15:30 Uhr
    Ticket
    Mitglieder des Nationaltheaters Brünn präsentieren: Traum-Melodien der Operette - eine festliche Operettengala
  • Im Verlaufe des Programms ZAUBERHAFTE WEIHNACHT wird eine Auswahl der bekanntesten Festtags-weisen dargeboten. Das Programm enthält bekannte Duette und Lieder, wie Süßer die Glocken nie klingen, Ave Maria, Es ist ein Ros´ entsprungen, Jingle bells, Leise rieselt der Schnee, Oh, du Fröhliche, Am Weihnachtsbaum die Lichter brennen, Andachtsjodler, Es wird scho glei dumpa, Eine kleine Nachtmusik Stille Nacht, heilige Nacht und viele mehr. Vittorio Savary (Tenor), Rolf Hartge Bariton), sowie die bekannte Sopranistin Ginger McFerrin bieten eine gelungene Mischung klassischer und zeitgenössischer Weihnachtsmelodien. Die erstklassigen Solisten sind allesamt gefeierte Künstler an renommierten Häusern. Diese werden vom METROPOLITAN CHAMBER ORCHESTRA begleitet. Auch die zum Programm passende, zwischenzeitlich eher selten zu hörende Zither, gespielt von der international bekannten Ursula Meistner, ist zu hören. Ein Quartett der besten Balletttänzerinnen des National Theater Prag wird die schönsten Tanzszenen u.a. aus Schwanensee, Hänsel und Gretel und Hoffmanns Erzählungen darbieten. Durch die Konzerte führt in unterhaltsamer Art und Weise Rolf Hartge, der im Verlaufe des Programms auch Weihnachtsgeschichten liest. Mit ihrer gelungenen Mischung aus virtuoser Gesangskunst, anmutigem Ballett und dem Talent zum humorvollen Entertainment gelingt es dem Künstlerensemble mühelos Ovationen auszulösen. Und genau diese Mischung aus Weihnachtlichem und Klassikern aus Ballett, Oper und Operette macht Zauberhafte Weihnacht so interessant! Da kann man den Lebkuchen- und Tannenduft schon riechen ......

    Röthenbach an der Pegnitz | Karl-Diehl-Halle

    So 03.12.17
    15:30 Uhr
    Ticket
    Zauberhafte Weihnacht - beinhaltet die schönsten Weihnachtslieder
  • Der Kartlbauer - Ländlicher Schwank von Ralph Wallner mit Mona Freiberg, Rupert Pointvogl, Kristina Helfrich, Tom Mandl uvm. CHIEMGAUER VOLKSTHEATER Leitung: Bernd Helfrich Der Kartlbauer Ländlicher Schwank in drei Akten von Ralph Wallner Wilhelm Köhler Verlag Regie: Mona Freiberg Martin Kirchbauer, Landwirt - Tom Mandl Anna Kirchbauer, dessen Schwester - Kristina Helfrich Gustl, Knecht und beider Freund - Max Held Bachmeier, Großbauer - Rupert Pointvogl Afra, dessen Tochter - Simona Mai Christl Moser, Aushilfsmagd - Nicola Pendelin Zenzi, Pfarrersköchin - Mona Freiberg Auf dem Kirchbauer-Hof ist einiges im Argen. Seit Bauer Martin nach einer unglücklichen Liebe nichts mehr von den Frauen wissen will, ist er dem Kartenspielen verfallen. Jeden Tag haben seine Schwester Anna und Knecht Gustl Angst, dass er Haus und Hof verspielt. Doch so sehr die beiden es auch versuchen, sie können ihn nicht kurieren. Als die hübsche Christl als Aushilfe an den Hof kommt, sieht es zunächst so aus, als könne sie Martins Herz erweichen. Doch Martin hat ein unglückseliges Kartenspiel mit dem Großbauern Bachmeier verloren und sich verpflichtet dessen hässliche und naive Tochter zu heiraten. Spielschulden sind Ehrenschulden! Verzweifelt greift der Bauer noch einmal zu den Karten um sein Glück zurückzugewinnen, doch alles wird noch schlimmer... Erst durch ein Gespräch unter Frauen und einer waghalsigen Aktion der Pfarrersköchin Zenzi dreht sich das Blatt und alle auf dem Hof dürfen hoffen... Bis zum nächsten Kartenspiel... Darsteller: Mona Freiberg, Rupert Pointvogl, Tom Mandl, Kristina Helfrich, Nicola Pendelin, Simona Mai und Max Held Der Autor Ralph Wallner über sein Stück beim Chiemgauer Volkstheater: Liebe Freunde des Chiemgauer Volkstheaters, als ich erfahren durfte, dass der Kartlbauer mit den Chiemgauern auf Tournee geht, war das einer dieser Momente, die für einen Autor unvergesslich bleiben. Mein Text, meine Geschichte interpretiert, illustriert und inszeniert von diesem Ensemble, das mit unbeschreiblicher Erfahrung und immenser Professionalität arbeitet, lässt selbstverständlich mein Theaterherz höher schlagen. Die lebendige Darstellung und temporeiche Umsetzung hat mich begeistert. Vielen Dank insbesondere an Mona Freiberg für diese wundervolle Inszenierung. Seien Sie also vorsichtiger als der Kartlbauer! Verspielen Sie ihre Karte nicht, schon gleich gar nicht ihre Eintrittskarte. Sie würden einen grandiosen Abend verpassen. Auf der großen Reise durch die deutschsprachige Theaterlandschaft wünsche ich allen Beteiligten und dem Publikum viel Freude und heitere Stunden. Herzlichst, Ralph Wallner

    Röthenbach an der Pegnitz | Karl-Diehl-Halle

    Do 11.01.18
    20 Uhr
    Ticket
    Chiemgauer Volkstheater

Badens beste Erlebnisse