Kath. Kirche St. Peter und Paul

  • Sonnhalde 2
  • 79594 Inzlingen
  • Tel.: 07621 2614
  • Webseite
Zum Routenplaner

Kath. Kirche St. Peter und Paul: Alle Termine

  • Werke von Charpentier Egal wie man den Begriff Leçon de Ténèbres exakt übersetzen will, die assoziierten Emotionen gehen in dieselbe Richtung: Düsternis, Verlassenheit, Hoffnungslosigkeit, Verzweiflung, Standortbestimmung... Diese Vielfalt von Gefühlen findet ihren Ausdruck in den musikalischen Vertonungen der Klagelieder des Jeremia aus dem Alten Testament. Im Barock wurden die Leçons de Ténèbres in der Passionszeit in einem Gefüge von Text und Musik abgehalten und waren mit ritueller Kerzenlöschung verbunden. Mit dem Löschen von Kerzen wurde die Dunkelheit inszeniert, die mit dem Tode Christi über die Welt gekommen war. Jede Leçon de Ténèbres endet mit dem Aufruf »Jerusalem, convertere ad Dominum, Deum tuum«, womit ein Ausweg aus der mißlichen Situation gezeigt wird. Die Leçons de Ténèbres von Marc-Antoine Charpentier sind ein exquisites und einzigartiges Ergebnis einer langen Lamentationstradition. Diese Meisterwerke erklingen im Kontext von weiteren Perlen desselben Komponisten. Programm: Marc-Antoine Charpentier Prélude (1643 - 1704) aus Judicium Salomonis H.422 Troisième Leçon de Ténèbres du Mercredi saint H.123 Sonate H.548 Grave-Récit-Sarabande-Récit-Bourée- Gavotte-Gigue-Passacaille-Chaconne Prélude aus Litanie de la Vierge H.85 Troisième Leçon de Ténèbres du Vendredi saint H.125 Huitième Méditation pour le carême Stabat mater H.387

    Inzlingen | Kath. Kirche St. Peter und Paul

    So 26.03.17
    17 Uhr
    Ensemble Ad Fontes: Leçon de Ténèbres

Weitere Lokalitäten in der Umgebung


Badens beste Erlebnisse