Familien: Alle Termine

  • Sportfest für Mädchen und Jungen (Jahrgang 2006 und jünger)

    Neuenburg am Rhein | Sporthalle der Zähringerschule

    Sa 21.01.17
    10 Uhr
    Handball-Talentiade-Sichtung
  • BUND-Kindergruppe Buchswaldbande. Entdeckertour zum Thema: Was den Buchsbaumwald so einmalig macht

    Grenzach-Wyhlen | Kloster Himmelspforte, Wyhlen

    Sa 21.01.17
    10 Uhr
    Immergrüner Wald und Felsen
  • Ski-Club Waldau e.V. - Kinderschlittenrennen 2017 am 21.1.17 Treffpunkt ist um 10 Uhr am Gerätehaus. Startberechtigt sind alle Kinder und Schüler bis einschließlich Jahrgang 2002.

    Titisee-Neustadt | Gerätehaus Waldau

    Sa 21.01.17
    10 Uhr
    Kinderschlittenrennen
  • Kinderbücher für Kinder von 2 bis 4 Jahren

    Freiburg | Stadtbibliothek

    Sa 21.01.17
    11 Uhr
    Vorlesen auf Italienisch
  • Dialektmärchen der Gebrüder Grimm mit dem Ensemble der Fauteuil-Märchenbühne Im Land des vergesslichen König Kronenzack gibt es drei schreckliche Landplagen: Die dummen Riesen Knorxel und Knurxel schlagen alles, was ihnen in die Quere kommt, kurz und klein. Und was die beiden Riesen übriglassen, wird vom Einhorn durchbohrt oder von der wütenden Wildsau in Grund und Boden gestampft. Um sein Land von diesen Plagen zu befreien, bietet der König jenem Helden, der die drei Ungeheuer bezwingen kann, seine hübsche Tochter Prinzessin Olivia zur Frau. Als der listige Schneidermeister Fädeli von dieser Belohnung hört, zieht er mutig und voller Tatendrang gegen die drei Landplagen in den Kampf. Er präsentiert sich am Königshof als grosser Held und brüstet sich damit, sieben auf einen Streich erledigt zu haben. Dass es sich dabei allerdings um Fliegen handelt, die ihm sein morgendliches Honigbrot streitig machen wollten, verschweigt der von sich selbst überzeugte Schneider natürlich ebenso grosszügig wie seine Herkunft. Begleitet vom ängstlichen Oberhofmeister Hasenfuss, welcher ebenfalls sehr an der Prinzessin interessiert ist, und den beiden Hofmägden Trineli und Stineli stürzt sich Meister Fädeli also in das grosse Abenteuer. Er findet die drei Landplagen im tiefen Wald und bekämpft sie mit viel List, Mut und Glück. Bis die wunderschöne Märchengeschichte bei ihrem vorbestimmten grimmschen Happy End ankommt, durchleben die Protagonisten auf der Fauteuil-Märchenbühne aber eine Vielzahl von kniffligen, lustigen und spannenden Szenen. Leuchtende Kinderaugen und ein fröhliches Mitfiebern der kleinen Theaterbesucher sind garantiert. Ensemble: Urs Bosshardt, Bernadette Brack, Mirjam Buess, Ursina Früh, Daniel Raaflaub, Peter Richner, Dieter Probst und Reto Ziegler. Regie: Urs Bosshardt, Assistenz: Myriam Wittlin Die Fauteuil-Märchenbühne wurde 1965 von Roland Rasser gegründet. Mit jährlich rund 12'000 begeisterten Besuchern ist sie heute eine der beliebtesten Märchenbühnen der Schweiz. Zum Repertoire der Fauteuil-Märchenbühne gehören die Dialektmärchen "Der Räuber Hotzenplotz", "Rumpelstilzchen", "Froschkönig", "Das tapfere Schneiderlein", "Der gestiefelte Kater" und "Frau Holle", welche in der Regel in einem sechsjährigen Turnus zur Aufführung gelangen. Der grosse Publikums-Erfolg der Fauteuil-Märchenbühne hat mehrere Gründe. Auch in den Kindervorstellungen spielen ausnahmslos professionelle Schauspieler mit viel Freude mit. Ebenfalls wird grossen Wert auf eine schöne Ausstattung (Bühnenbild und Kostüme) sowie auf kindergerechte Dialoge gelegt. Der intime Rahmen des Theaters Fauteuil sorgt zudem für eine wahrlich märchenhafte Atmosphäre, die jede Kindervorstellung zu einem unvergesslichen Familienerlebnis werden lässt. Die Inszenierungen der Fauteuil-Märchenbühne eignen sich für Kinder ab vier Jahren. www.fauteuil.ch Karten online unter https://fauteuil.showare.ch/webshop2/event/das-tapfere-schneiderlein-121 Theaterkasse, Tel. 061 261 26 10

    Basel - Schweiz | Theater Fauteuil

    Sa 21.01.17
    14 Uhr
    Das tapfere Schneiderlein
  • Zauberhaftes Puppenspiel mit phantasievoll-schönen Figuren Es war einmal vor langer Zeit, da lebte ein König, der war immer freundlich und gut. Sein größter Wunsch war es, die bösen Mächte aus seinem Land zu vertreiben und in Frieden zu leben. Alle liebten ihn. Nur einer nicht: Zaubermeister Magura! So geschah es eines Tages, dass sich der listige Zaubermeister Magura dem guten König näherte, ihm die Krone raubte und den guten König in einen Löwen verwandelte, um selber die Macht über die Menschen zu übernehmen. Da wurde aus dem lieben, alten König ein armer Löwenkönig, der einsam durch die Wälder schlich und sehr, sehr traurig war. Bis eines Tages Kasper und seine Freunde von dem schrecklichen Schicksal erfahren und sich auf den gefahrvollen Weg begeben, um den König zu erretten. Das klassische Handpuppentheater bekommt bei der Freiburger Puppenbühne einen ganz besonderen Pfiff durch die Verknüpfung von hochaktuellen Themen wie Liebe und Mitgefühl, Machtgier und Hinterlist und der märchenhaften Umsetzung des Stoffes. Und die Verzauberungen auf der Bühne ziehen sicher auch die Zuschauer in ihren Bann. Dr. Johannes und Karin Minuth sind für ihr zauberhaftes Puppentheater weit über die Grenzen Freiburgs hinaus bekannt. Sie schreiben ihre Texte selbst und entwerfen und gestalten auch die phantasievollen Puppen. Johannes Minuth hat sogar über sein Lieblingsthema "Das Kaspertheater und seine Entwicklungsgeschichte" promoviert. Wie keinem anderen gelingt es dem Kasperdoktor mehreren Puppen gleichzeitig Leben einzuhauchen, Lichteffekte zu arrangieren, das Bühnenbild zu wechseln und verschiedene Stimmen zu imitieren. Die Regie führte Andreas Blaschke (Köln). "Kasper und der Löwenkönig" wurde gefördert vom Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg. Vorverkauf: (Eintritt 4,50-EUR) - Reservierung empfohlen!

    Bad Krozingen | Mediathek

    Sa 21.01.17
    15 Uhr
    Freiburger Puppenbühne: Kasper und der Löwenkönig (4+)
  • Kinder führen Kinder. Ab 5 Jahren Kinder führen Kinder Am Samstag, 21. Januar, um 15 Uhr findet im Archäologischen Museum Colombischlössle eine Führung von Kindern für Kinder statt. Die Kulturlotsinnen und Kulturlotsen des Clubs "Junges ArCo" gehen mit neugierigen Kindern ab 5 Jahren auf Spurensuche in die Steinzeit. Die Teilnahme kostet den regulären Eintritt.

    Freiburg | Archäologisches Museum Colombischlössle

    Sa 21.01.17
    15 Uhr
    Auf Spurensuche in die Steinzeit
  • Theaterfassung von Jonas Göttin in schweizer Mundart. Für Kinder ab 4 Jahren Ein Theaterklassiker, der nicht fehlen darf. Hänsel und Gretel verirren sich im Wald und geraten in die Fänge der Hexe Zuckerguss, die Hänsel mästet und verspreisen möchte. Ein glanzvolles Bühnenbild und die märchenhafte Inszenierung ziehen kleine und grosse Zuschauer in ihren Bann. Mal fröhlich, manchmal traurig, ein bisschen gruselig und etwas komisch präsentiert sich das Stück auf der Bühne und lässt gerade Kindern viel Freiraum für den kreativen Umgang mit der eigenen Phantasie. Veranstalter: Basler Kinder Theater, info@baslerkindertheater.ch Tickets: Telefonnummer: 061 261 28 87, E-Mail: info@baslerkindertheater.ch http://www.baslerkindertheater.ch/spielplan/haensel-und-gretel/

    Basel - Schweiz | Kindertheater

    Sa 21.01.17
    15 Uhr
    Hänsel und Gretel
  • Familienprogramm (ab 8 Jahre) Eine klare Nacht lädt zum Sternegucken ein. Doch was sieht man alles am Sternhimmel? Wie findet man sich zurecht? Bei diesem neuen und live moderierten Programm wird der aktuelle Sternenhimmel hautnah erlebbar. Wir lernen einige der schönsten Sternbilder kennen und hören alte Sternbildersagen. Am Himmel wird Ausschau nach den aktuell sichtbaren Planeten gehalten. Das Publikum entscheidet, welche davon auf einer virtuellen Reise besucht werden

    Freiburg | Planetarium

    Sa 21.01.17
    15 Uhr
    Eine Reise durch die Nacht
  • Aufführung der Freiburger Puppenbühne. Für Kinder ab 3 Jahren Das verzauberte HäschenEine liebe Geschichte mit vielen Tieren, die mit einer Spieldauer von 40 Minuten ganz auf die Ersteinsteiger ins Theater zugeschnitten ist!(ab 3 J.)

    Freiburg | Haus der Jugend

    Sa 21.01.17
    16 Uhr
    [Fällt aus] Das verzauberte Häschen
  • Für Jugendliche von 14 bis 18 Jahren SportabendAm Samstag, 21. Januar, findet erneut ein kostenloser Sportabend statt. 14 bis 18-jährige können sich ab 19.30 Uhr in der Sporthalle des Bildungszentrums austoben. Äpfel und Wasser werden bereitgestellt. Ab 23 Uhr gibt es einen Heimfahrservice. Weitere Infos unter 07666/8230.

    Denzlingen | Bildungszentrum

    Sa 21.01.17
    19:30 Uhr
    Sportabend
  • Hallenschuhe sind Pflicht (14-18 J.)

    Lörrach | Grundschule Salzert

    Sa 21.01.17
    21:30 Uhr
    Nachtsport
  • Hallenschuhe sind Pflicht (14-18 J.)

    Lörrach | Neumattschule

    Sa 21.01.17
    21:30 Uhr
    Nachtsport

Badens beste Erlebnisse