Familien: Alle Termine

  • Klavierzyklus von György Ligeti mit Klavierklassen

    Basel - Schweiz | Gare du Nord

    So 26.11.17
    11 Uhr
    Musica Ricercata
  • Szenische Lesung der Schauspielgruppe 1098. Für Kinder ab 4 Jahren szenische Familienlesung am 25. und 26.November Im Anschluss lädt das Haus der Jugend und die Schauspielgruppe 1098 zur szenischen Familienlesung mit "Pippi feiert Weihnachten" ein. Vorstellungen der szenischen Familienlesung sind am Samstag 25. November um 16.00 Uhr und Sonntag 26. November um 11 Uhr Ab 4 Jahren. Der Eintritt kostet für Kinder und Erwachsene je 3 EUR. Mit der Familiencard Freiburg ist der Eintritt kostenlos

    Freiburg | Haus der Jugend

    So 26.11.17
    11 Uhr
    Pippi feiert Weihnachten
  • Von György Ligeto. Eine Spurensuche auf Tasten, mit Händen und Füßen. Für Kinder ab 5 J.

    Basel - Schweiz | Gare du Nord

    So 26.11.17
    11 Uhr
    Musica Ricercata
  • Familienführung mit Kindern ab 5 Jahren ANGEBOT FÜR FAMILIEN So 26.11., 14 Uhr Familienführung: Rembrandt - Ein Mann mit vielen Gesichtern Rembrandt war einer der bekanntesten Künstler überhaupt. Seine Radierungen erzählen lebendig vom Alltag der Menschen seiner Zeit. Bei der Familienführung am Sonntag, 26. November, um 14 Uhr im Haus der Graphischen Sammlung im Augustinermuseum können Familien mit Kindern ab 5 Jahren seine Werke unter die Lupe nehmen. Die Teilnahme kostet 2 Euro zuzüglich Eintritt, Kinder zahlen nur 2 Euro.

    Freiburg | Haus der Graphischen Sammlung

    So 26.11.17
    14 Uhr
    Rembrandt – Ein Mann mit vielen Gesichtern
  • Nach den Gebrüdern Grimm. In Mundart. Für Kinder ab 4 Jahren Das Ensemble der Fauteuil-Märchenbühne freut sich, ab Ende Oktober 2017 das wunderschöne Grimm-Märchen \"Frau Holle\" in einer Dialektfassung aufzuführen. Witwe Bölsterli hat zwei Töchter, welche sie sehr ungleich behandelt. Während die faule und unehrliche Marie von ihrer Mutter jeden Wunsch erfüllt bekommt und sich vor jeglicher Haus- und Gartenarbeit drückt, arbeitet ihre fleissige und ehrliche Schwester Vreni ununterbrochen und wird dafür von der Mutter erst noch ständig kritisiert und rumkommandiert. Der sich ständig ärgernde Lehrer Ergeli ist natürlich von den schulischen Leistungen von Marie keinesfalls angetan, und auch der ewig verschnupfte Gärtnermeister Blüemli erlebt mit der faulen Bölsterli-Tochter einige unerfreuliche Momente. Als Vreni von ihrer Mutter dazu aufgefordert wird, eine versehentlich verloren gegangene Spule Garn aus dem Brunnen zu holen, kommt sie auf diesem Weg völlig unerwartet ins Land von Frau Holle. Dort kann sie das Leben geniessen, mit Zwirbli - dem ständig zu Spässen aufgelegten Kobold und Gehilfen von Frau Holle - spielen und täglich das grosse, weisse Federnkissen zum Fester raus schütteln, bis es auf der Erde zu schneien beginnt. Für ihre gute Arbeit wird Vreni von Frau Holle mit einem prächtigen, goldenen Kleid belohnt. Nach Vrenis Rückkehr zu ihrer Familie ist es nur logisch, dass sich nun auch Marie mit dem Wunsch nach einer goldenen Belohnung durch den Brunnen zu Frau Holle aufmacht. Da sie sich aber ganz anders verhält - böse, frech und faul - sieht auch ihr »gerechter Lohn« ganz anders aus: Aus dem Zaubertor regnet es Pech auf Marie. Bis die wunderschöne Märchengeschichte bei ihrem vorbestimmten grimmschen Happy End ankommt, durchleben die Protagonisten auf der Fauteuil-Märchenbühne noch eine Vielzahl von kniffligen, lustigen und spannenden Szenen. Das Ensemble der Fauteuil-Märchenbühne freut sich, ab Ende Oktober 2017 das wunderschöne Grimm-Märchen \"Frau Holle\" in einer Dialektfassung aufzuführen. Alter: ab 4 Jahren CHF 30.00 / 25.00 / 20.00 Kinder CHF 35.00 / 30.00 / 25.00 Erwachsene Einntrittspreise Schulen/Gruppen: CHF 12.00 Kinder / CHF 15.00 Begleitpersonen (nur für Mittwochs-Vorstellungen) Dauer: 100 Minuten inkl. Pause Weitere Info: www.fauteuil.ch

    Basel - Schweiz | Theater Fauteuil

    So 26.11.17
    14 Uhr
    Frau Holle
  • Für Schulkinder bis 12 Jahre. TSCH Langenau und Rotary Club

    Schopfheim | Festhalle Langenau

    So 26.11.17
    14 - 17 Uhr
    Sonntagssport
  • Theaterstück in Schweizer Mundart. Nach der Geschichte von Astrid Lindgren. Für Kinder ab 4 Jahren Das Theater Arlecchino hat die Geschichte von Astrid Lindgren bearbeitet und in Dialekt übersetzt. Die Produktion eignet sich für Kinder ab 4 Jahren und die ganze Familie. Gespielt wird in Schweizer Mundart (Dialekt). Die rotbezopfte Seemanns-Tochter Pippi Langstrumpf lebt alleine in der Villa Kunterbunt, zusammen mit Ihrem Pferd Kleiner Onkel und dem Affen Herr Nilsson.Dank ihrer übermenschlichen Kraft lebt sie völlig ungefährdet von Angriffen durch fiese Einbrecher, «böse» Lehrerinnen und dümmliche Polizisten. Auch ihr Koffer voller Gold verleiht ihr Unabhängigkeit, die sie völlig geniesst. Ihre besten Freunde sind Annika und Thomas, deren wohlbehütete Erziehung ständig durch Pippi durchbrochen wird. Es spielen: Jennifer Bühler, Silvio Fumagalli, Silas Glanzmann, Salomé Héritier, Markus Jeppesen, Inge Rüppel und Reinhardt Stehle Text: Peter Keller Regie: Maya Zimmermann Bühnenbild: Peter Keller Technik: Sonja Oswald Lichtkonzept: Manuel Müller CHF 15.00 Kinder CHF 20.00 Erwachsene Türöffnung: 14.00 Uhr Weitere Info: www.theater-arlecchino.ch

    Basel - Schweiz | Theater Arlecchino

    So 26.11.17
    14:30 Uhr
    Pippi Langstrumpf
  • Von György Ligeto. Eine Spurensuche auf Tasten, mit Händen und Füßen. Für Kinder ab 5 J.

    Basel - Schweiz | Gare du Nord

    So 26.11.17
    14:30 Uhr
    Musica Ricercata
  • Klavierzyklus von György Ligeti mit Klavierklassen

    Basel - Schweiz | Gare du Nord

    So 26.11.17
    14:30 Uhr
    Musica Ricercata
  • Spieletreff-March. Für Kinder ab 8 Jahren Am 26.11.2017, ab 14:30 Uhr lädt der Spieletreff-March in Kooperation mit dem Spieleverlag Zoch zum Heck Meck Turnier. Das Schöne an diesem Spiel: es eignet sich für die ganze Familie und schon Kids ab acht Jahren haben den Dreh ganz schnell raus. Wer mitspielen möchte, meldet sich direkt im Gallussaal an oder vorab unter info@spieletreff-march.de. Teilnehmen kann jeder ab einem Alter von acht Jahren oder auch jünger. Die Teilnahme am Turnier ist kostenlos. Mitmachen lohnt sich, denn auf die Sieger warten tolle Preise. Weitere Informationen unter Spieletreff-March.de

    March | Gallussaal Hugstetten

    So 26.11.17
    14:30 - 17:30 Uhr
    Heckmeck-Turnier
  • Märchenklassiker der Gebrüder Grimm, Fassung von Mónica Wohlwend und Nico Grüninger. In Schweizer Mundart, ab 4 Jahren

    Basel - Schweiz | Kindertheater

    So 26.11.17
    15 Uhr
    Schneewittchen
  • Für Kinder ab 5 Jahren

    Freiburg | Planetarium

    So 26.11.17
    15 Uhr
    Wo steckt Funkel
  • Christel Storch-Paetzold liest aus ihrem Buch »David und der neue König« Voradventliche Lesung für Kinder in Ringelbach) (Christel Storch-Paetzold liest aus ihrem Buch »David und der neue König«) Oberkirch-Ringelbach - Der Arbeitskreis »Kultur im Dorf« organisiert speziell für Vorschüler bis Drittklässler eine Lesung. Christel Storch-Paetzold liest am 26. November aus ihrem Buch »David und der neue König«. Beginn ist um 15:00 Uhr, Dauer circa 70 Minuten. Der Eintritt ist frei, aber es wird um eine Spende gebeten. Der Erlös des Abends kommt der ehrenamtlichen Arbeit für Flüchtlingskinder zugute. »David und der neue König« ist eine spannende Geschichte zum Wunder der Heiligen Nacht mit turbulenten Ereignissen in und um Bethlehem. Die Lesung passt sich bestens in die voradventliche Zeit ein. Das Adventskalenderbuch »David und der neue König« erschließt auf 24 liebevoll illustrierten Doppelseiten Kindern die biblische Weihnachtsgeschichte. Ortsvorsteherin Bertel Decker und das Organisationsteam von »Kultur im Dorf« freuen sich bereits jetzt auf die Lesung. Nach dem Konzert der integrativen Band »Blue Ocean« bei Rock und Pop unter den Linden, ist dies bereits die zweite Veranstaltung in diesem Jahr, die sich ganz gezielt an ein jüngeres Publikum richtet. »Die Lesung ist für Kinder im Vorschulalter bis zur dritten Klasse vorgesehen«, berichtet Ortsvorsteherin Decker. »Sehr gerne können natürlich Eltern und Großeltern die Kinder begleiten.« Christel Storch-Paetzold wird die Lesung optisch mit Bildern auf einer Leinwand unterlegen. »Sie wird die Lesung nach einiger Zeit mit einem kurzen Spiel unterbrechen.« So können die Kinder mit dem Gehörten auseinandersetzen und wieder zur Ruhe kommen. Im Anschluss an die Lesung klingt der voradventliche Sonntagnachmittag bei Kakao, Kaffee und Kuchen aus.

    Oberkirch | Kastelberghalle (Ringelbach)

    So 26.11.17
    15 Uhr
    Voradventliche Lesung für Kinder
  • Freiburger Puppenbühne Basar im Haus Tobias HERDERN. Am Sonntag, 26. November, lädt der Eltern- und Freundeskreis des Haus Tobias in Freiburg, Winterer Straße 83 zu seinem Adventsbasar von 11 Uhr bis 16.30 Uhr ein. Neben den Weihnachtlichen Geschenkideen, Kerzenverkauf, Adventskränze, Handarbeiten... gibt es schöne Angebote zum Mitmachen, wie Kinderbasteln, Kerzenziehen, Kupfertreiben und Lebkuchenhäuschen gestalten. Cafés und Grillstand sorgen fürs leibliche Wohl. Um 15.30 Uhr zeigt die Freiburger Puppenbühne ihr Stück: "Der kleine König Eselsohr" im großen Saal, für Kinder ist der Eintritt frei, Busshuttle ab Herdern-Kirche, Wir freuen uns auf Sie

    Freiburg | Haus Tobias

    So 26.11.17
    15:30 Uhr
    Der kleine König Eselsohr
  • Stiftung "Helfen statt zuschauen" Der Räuber hat Gretels Schultüte und Schulranzen gestohlen. Nur gut, dass es den Kasperle gibt, dem wir schon etwas einfallen. Bekommt die Gretel ihren Schulranzen und die Schultüte wieder zurück und ist der Räuber auch zur Schule gegangen?

    Emmendingen | Schlosskeller

    So 26.11.17
    16 Uhr
    Kasperle und Gretels erster Schultag
  • Blaue Märchenbühne © Blaue Märchenbühne Für Kinder ab 6 Jahren. Blaue Märchenbühne, Offenburg. Erzählung: Sigrid Voigt. Musik: Reinhard Holz (Flöte) und Werner Pohl (Cello). Die Blaue Märchenbühne ist auch dieses Jahr wieder im Salmen und zeigt das Märchen der Brüder Grimm von Jorinde und Joringel. Es ist ein Märchen mit einer poetischen Sprache und eindrücklich beschriebenen Bildern, welches mit Licht und Schatten, transparenten Figuren und Projektionen sichtbar gemacht wird. Jorinde und Joringel geraten unbeabsichtigt in den Wald der Erzzauberin und in den Bannkreis des Schlosses. Da verwandelt die Zauberin Jorinde in einen Vogel und sperrt ihn in einen Käfig. Es gibt schon siebentausend solcher Käfige mit Vögeln im Schloss. Wird Joringel seine Jorinde je wiedersehen? Ist die Kraft der Zauberin stärker als die Liebe von Joringel zu seiner Jorinde?

    Offenburg | Salmen

    So 26.11.17
    16 Uhr
    Ticket
    Jorinde und Joringel

Badens beste Erlebnisse