Klassik: Alle Termine

  • Christoph Bogon spielt festliche Musik an beiden Orgeln

    Schopfheim | Alte Kirche St. Michael

    Sa 23.09.17
    11 Uhr
    Marktmusik: Abschlusskonzert
  • Musik-Akademie-Basel feiert 150-jähriges Bestehen. Musik mit Sinfonieorchestern, Ensembles mit Alter und Neuer Musik, Chöre, Jazzbands Dieser Tag steht ganz im Zeichen der Musik: Vom späten Vormittag bis tief in die Nacht hinein werden Plätze und Säle rund um den Campus für Sie zugänglich gemacht und mit unterschiedlichster Musik bespielt. Sinfonieorchester, Ensembles mit Alter und Neuer Musik, Chöre, Jazzbands, Salonmusik, lateinamerikanische Rhythmen, Solo-Rezitals mit Kindern, Jugendlichen, Erwachsenen, angehenden und bereits gestandenen Berufsmusikern/-innen werden für Sie Musik in ihrer ganzen Vielfalt und ihrem unermesslichen Reichtum zum Erlebnis werden lassen: mal zum Zuhören, mal zum Tanzen oder auch als Hintergrundmusik, wenn Sie plaudern oder auch nur staunen möchten.

    Basel - Schweiz | Musik-Akademie

    Sa 23.09.17
    11 Uhr
    Jour de fête
  • Mit Eduard Wagner Orgelmusik zur Marktzeit im Freiburger Münster - Beginn der diesjährigen Reihe am 22. April 2017 Am 22. April geht es endlich wieder los: Die diesjährige Reihe Orgelmusik zur Marktzeit startet nach der Winterpause - wie immer am Samstag nach Ostern. Die bestens etablierten, samstäglichen Mittagskonzerte im Freiburger Münster bieten allen Freunden der Orgelmusik wieder die Gelegenheit, sich für eine Weile aus dem bunten Treiben im Herzen der Stadt zurückzuziehen, zur Ruhe zu kommen und dabei den Klängen der vier Münsterorgeln zu lauschen. Die kleinen »musikalischen Auszeiten« finden immer samstags von 11.30 Uhr - 11.55 Uhr statt (bis einschließlich Sa., 23.12.2017). Neben Jörg Josef Schwab, dem Münsterorganisten und künstlerischen Leiter der Reihe, sind Organistinnen und Organisten aus der Region sowie Studierende der Musikhochschule zu hören, aber natürlich auch von weiter her angereiste Gastorganisten. Die Marktmusik-Reihe ist bereits seit 2004 fester Bestandteil der vielfältigen Citypastoral-Formate am Freiburger Münster und wird vom c-punkt MÜNSTERFORUM veranstaltet. Der Eintritt ist frei, Spenden zur Unterstützung der Reihe sind natürlich willkommen! (Weitere Informationen gibt es im Internet: www.muensterorgelkonzerte.de, bzw. www.c-punkt-freiburg.de und auf Plakaten und Flyern im Münster).

    Freiburg | Münster

    Sa 23.09.17
    11:30 Uhr
    Orgelmusik zur Marktzeit
  • Zugunsten einer Familie aus Kappel. Benefizveranstaltung am 23.09.2017 zu Gunsten der 7 - köpfigen Familie aus Kappel, welche durch einen Hausbrand alles verloren hat Wo? Kaiserswaldhalle Kippenheimweiler Beginn? Ab 11:30 Uhr Programm: ?große Tombola mit attraktiven Preisen ?Kinderhüpfburg (DRK Lahr) ?Zauberer Zatara: Unterhaltung für Groß und Klein. ?DRK Kippenheim mit Erste - Hilfe - Vorführungen ?DRK Lahr Hausnotruf ?Karls - Apotheke Kippenheim mit »Mini - Check« Musikalische Umrahmung durch: ?CAPRICE aus Seelbach ?Jugend Musik Werk Baden e.V. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt: Mittagessen: ?Rollbraten, Grillsteaks, Grillwürste, Kartoffelgratin und verschiedene Salate (Metzgerei Roth Kippenheimweiler) Kaffee und Kuchen: Landfrauen Kippenheimweiler ? Frische Waffeln Unser Grundgedanken der Benefizveranstaltung lauten: »Wir wollen helfen« und »gemeinsam sind wir stark!«

    Lahr | Kaiserwaldhalle (Kippenheimweiler)

    Sa 23.09.17
    11:30 Uhr
    Benefizveranstaltung
  • Studierende der Hochschule für Musik Sa 23.9., 12 - 12.30 Uhr Orgel-Musik im Augustinermuseum Studierende der Hochschule für Musik spielen am Samstag, 23. September, um 12 Uhr ausgewählte Stücke auf der Welte-Orgel im Augustinermuseum. Das Konzert kostet den regulären Eintritt.

    Freiburg | Augustinermuseum

    Sa 23.09.17
    12 Uhr
    Orgelmusik auf der Welte-Orgel
  • Mit Andreas Liebig. Werke von Bach, Mozart, Daniel Roth und Kjell M. Karlsen

    Basel - Schweiz | Münster

    Sa 23.09.17
    12:05 Uhr
    Orgelmusik über Mittag
  • ..................................................................................................................................................................................

    Offenburg | Salmen

    Sa 23.09.17
    17 Uhr
    Ticket
    Offenburger Ensemble
  • Melodien aus dem Kaffeehaus. Tango, Schlager, Salonmusik. Mit Eckart Klien (Violine), Wolfgang Schmitz (Violoncello), Wolfgang Schlüter (Klavier) das Café au Lait in der Wiehre startet am kommenden Samstag, den 23.09.2017 wiederholt seine Kultur- und Veranstaltungsreihe, in der bis Dezember u. a. Konzerte, Lesungen, Poetry Slam und Jazz Jam angeboten werden. Als Auftakt der Veranstaltungsreihe lädt das Ensemble »Trio Andante« unter dem Motto »Melodien aus dem Kaffeehaus« am Samstag, den 23.09.2017 um 17.00 Uhr zum Nachmittagskonzert bei Kaffee und Kuchen ein. Eckart Klien (Violine), Wolfgang Schmitz (Violoncello) und Wolfgang Schlüter (Piano) werden Klassiker aus Tango, Schlagern, Operettenmelodien und anderen Evergreens der Salonmusik spielen. Der Eintritt ist frei.

    Freiburg | Café au Lait

    Sa 23.09.17
    17 Uhr
    Trio Andante
  • Klassisches Gitarrenkonzert. Spanische und lateinamerikanische Musik Samstag, 23. September 2017, 18.00 Uhr Christian Reichert: Klassisches Gitarrenkonzert - Spanische und Lateinamerikanische Musik Im Anschluss: Open End mit leckeren Tapas und Wein! Die Süddeutsche Zeitung spricht von «faszinierender Technik», die spanische «El País» schwärmt nach einem Konzert des «grandiosen deutschen Gitarristen» wie «mühelos er das gesamte Publikum begeistern» konnte und die Chicago Tribune nennt ihn «einen fantastischen Gitarristen». Diese Kritiken stehen stellvertretend für die weltweit erfolgreiche Karriere des viel beschäftigten und international mehrfach ausgezeichneten Musikers und Dozenten. Kaum ein Gitarrist vor ihm hat es geschafft, nahezu alle bedeutenden klassischen Gitarrenkonzerte mit renommierten Orchestern auf CD einzuspielen. Exklusiv für das amerikanische Label «MMO» hat Christian Reichert eine Serie herausgebracht, die ihm bei der Fachpresse weltweite Beachtung verschaffte. Nach ausgiebigem Studium der klassischen Gitarre bei einigen der größten Virtuosen unserer Zeit schloss er das Konzert- und Solistenexamen mit höchster Auszeichnung ab. Zu seinen Lehrern gehören Roberto Aussel (Argentinien), Sonja Prunnbauer (Deutschland), Manuel Barrueco und Leo Brouwer (Kuba), Roland Dyens und die beiden Grammy-Gewinner Alvaro Pierri und Sharon Isbin. Dazu kam ein Semester "Liedbegleitung" bei Dietrich Fischer Dieskau, einem der bedeutendsten Liedsänger des 20. Jahrhunderts. Bereits während seines Gitarrenstudiums in Würzburg, Freiburg und Köln erhielt er zahlreiche wichtige internationale Preise bei bedeutenden Gitarrenwettbewerben in Europa wie z.B. beim internationalen Gitarrenwettbewerb «Andrés Segovia» in Spanien, den 1. Preis beim Wettbewerb der «International Guitarfoundation» in Plovdiv oder den 1. Preis beim Internationalen Musikwettbewerb in Frankfurt am Main. Reichert arbeitete als Solist mit renommierten Orchestern wie dem «Rousse Philharmonic Ochestra», dem Orchester des Hessischen Rundfunks, dem «Plovdiv Philharmonic Orchestra», dem «Sofia Rundfunkorchester» dem «Philharmonischen Orchester Freiburg» und dem «Orchestra Cameralna Bratislava», um nur einige zu nennen. Konzertverpflichtungen und Dozententätigkeiten führen ihn deshalb regelmäßig durch ganz Europa und die USA. Nach dem Konzert feiern wir weiter: Open End mit Tapas & Wein! Eintritt 20,- EUR, Kartenvorverkauf in der Kirchzartener Bücherstube

    Kirchzarten | Bücherstube

    Sa 23.09.17
    18 Uhr
    Christian Reichert
  • Der Flötenkreis unter der Leitung von Brigitte Täubert Leise flehen meine Lieder ... Unter diesem Motto lädt die ev. Melanchthongemeinde in der Georg-Vogel-Straße am kommenden Samstag ein zu einer Soiree mit Musik, bildender Kunst und Lyrik. Der Flötenkreis der Gemeinde unter der Leitung von Brigitte Täubert gestaltet den Abend zusammen mit Solisten am Violoncello, Querflöte und Klavier. Beginn ist um 18:30 Uhr.

    Lahr | Evang. Melanchthongemeinde

    Sa 23.09.17
    18:30 Uhr
    Soiree mit Musik, Bildender Kunst und Lyrik
  • Basler Vokalsolisten. Leitung: Sebastian Goll Basler Vokalsolisten / amici musici - Orchester für Alte Musik / Leitung: Sebastian Goll Für die Konzerte zum 15-jährigen Bestehen der Basler Vokalsolisten hat der künstlerische Leiter Sebastian Goll geistliche Werke von Claudio Monteverdi (1567 bis 1643) unter dem Titel »Musica Sacra« zusammengestellt. Das Werk von Claudio Monteverdi markiert die Wende von der Musik der Renaissance zum Barock. In ihrem Projekt Monteverdi »Musica Sacra« wenden sich die Basler Vokalsolisten den eindrucksvollen Werken aus dem späten Schaffen des Komponisten zu. Sie entstammen hauptsächlich der Sammlung »Selva morale et spirituale«, welche Claudio Monteverdi 1640/41 für San Marco schrieb. Monteverdis Schaffens- und Lebensmittelpunkt waren der Hof in Mantua sowie San Marco in Venedig, wo er die angesehene Position des Domkapellmeisters innehatte. Die Textaussage war der ursprüngliche Auslöser für Monteverdis erfolgreichste satztechnische Schöpfung - den Ostinatobass, welcher sich in unterschiedlicher Form bis in die heutige Popmusik fortgesetzt hat. Vielleicht sind gerade diese vertrauten Stilmittel und der energetisierend wirkende Ausdruckswille mit ein Grund dafür, dass sich Monteverdis Werke gerade auch bei einem jüngeren Publikum solcher Beliebtheit erfreuen. Das etablierte professionelle Vokalensemble Basler Vokalsolisten möchte gemeinsam mit den versierten, der historischen Aufführungspraxis verpflichteten Instrumentalisten des Orchester für Alte Musik, amici musici, dem Publikum die faszinierende musikalische Welt des Frühbarocks eröffnen. Die Zuhörer dürfen eintauchen in alte und dennoch zeitlose Klänge und sich mitreissen lassen von der kraftvollen, auch heute noch zukunftsweisenden Musik Claudio Monteverdis. Weitere Info: www.basler-vokalsolisten.ch

    Basel - Schweiz | Predigerkirche

    Sa 23.09.17
    19 Uhr
    Claudio Monteverdi: Musica Sacra
  • Constanze von Baußnern (Flöte), Martin Rupp (Barockvioline), Michael Hartenberg (Cembalo und Leitung) Das Tallis-Ensemble Freiburg gibt unter der Leitung seines Dirigenten Michael Hartenberg zwei exquisite Konzerte anlässlich des 450. Geburtstages von Claudio Monteverdi: Auf dem Programm stehen die ausdrucksstarken und vielfältigen Madrigale aus dem 4. Madrigalbuch und Instrumentalmusik seiner Zeitgenossen. Die plastische und temperamentvolle Musiksprache Monteverdis berührt und begeistert auch nach 400 Jahren unmittelbar. Das Tallis-Ensemble präsentiert eine Auswahl seiner schönsten Madrigale. In jedem dieser musikalischen Kleinodien wird eine kleine dramatische Szene dargestellt, in der fast immer die Liebe und der Tod die Hauptpersonen sind. Ergänzt wird das Programm durch instrumentale Intermezzi, die den musikalischen Farbenreichtum der Musik des italienischen Frühbarock erlebbar machen.

    Kirchzarten | Evang. Heiliggeistkirche

    Sa 23.09.17
    19 Uhr
    Kammerchor Tallis-Ensemble Freiburg
  • Orgelmesse von Johann Sebastian Bach mit Carsten Klomp (Orgel) Klingende Reformation Carsten Klomp ist in der Region kein Unbekannter. War er doch lange Zeit Kantor an der Ludwigskirche in Freiburg und wohnte danach mit seiner Frau in Waldkirch/Kollnau. Er spielt am 23. September um 19.00 Uhr in der Evangelischen Stadtkirche ein Orgelkonzert mit dem Titel "Klingende Reformation". Er stellt einen Querschnitt aus der zum 200. Jubiläum der Reformation in Leipzig komponierten sogenannten Orgelmesse von Johann Sebastian Bach vor. Er wird am Anfang eine kleine Einführung in den Hintergrund dieser Komposition halten. Der Querschnitt ist so angelegt, dass neben dem großen festlichen Es-Dur Praeludium + Fuge und zwei Duetten die lutherische Messe mit den drei kleinen Kyries und den drei Glorias erklingt. Dazu kommen noch diverse Choräle, die in den unterschiedlichsten Formen verarbeitet werden. Dadurch entsteht ein wirklich vielseitiges und farbiges Programm. Kirchenmusikdirektor Professor Carsten Klomp ist Beauftragter für die kirchenmusikalische Aus- und Fortbildung in der Evang. Landeskirche in Baden sowie Orgelprofessor an der Hochschule für Kirchenmusik in Heidelberg.

    Emmendingen | Evangelische Stadtkirche

    Sa 23.09.17
    19 Uhr
    Klingende Reformation
  • Werke von Händel, Mendelssohn, Schumann. Mit Solistin Marret Popp (Geige) Zum Herbstkonzert spielt das Philharmonische Orchester ein Herbstprogramm, das mehrere Epochen durchschreitet. Es präsentiert damit ein anspruchsvolles Programm, mit der »Wassermusik« von Händel, dem Hochzeitsmarsch, einer der Sätze aus der Bühnenmusik zu Shakespeares »Sommernachtstraum« von Mendelssohn oder das Klavierkonzert von Schumann aus der romantischen Orchesterliteratur. Den Solopart übernimmt Marret Popp (Violine).

    Basel - Schweiz | Gemeindezentrum Oekolampad

    Sa 23.09.17
    19 Uhr
    Philharmonisches Orchester Riehen: Herbstkonzert
  • Monteverdi: Werke aus dem vierten Madrigalbuch und Instrumentalmusik

    Kirchzarten | Evangelische Heiliggeistkirche

    Sa 23.09.17
    19 Uhr
    Tallis-Ensemble Freiburg
  • Gioachino Rossini (1792-1868), begnadeter Komponist zahlreicher Opere buffe, komponierte diese Messe gegen Ende seines Lebens. Uraufgeführt wurde sie 1863 bei der Einweihung einer Privatkapelle eines wohlhabenden Pariser Adligen. Die Instrumentierung bestand aus zwei Klavieren und einem Harmonium. Rossini selbst arbeitete später noch eine Orchesterfassung aus, bevorzugte jedoch die Originalfassung, die durch einen ganz eigenen Charme besticht. Generell ist das Stück eine einzigartige Verbindung vom Opernstil des Belcanto (mit einer reichen Audruckspalette von schwelgerisch-sublimer Lyrik bis hin zu spritzig-koketter Fröhlichkeit) mit der klassischen Messvertonung, vereint durch persönlichsten religiösen Ausdruck. Der Oratorienchor Baselland hat sich bewusst für die Urfassung dieses hinreissenden Werk entschieden, um den Intentionen Rossinis gerecht zu werden. Für die Gesangspartien konnten international renomierte Solisten gewonnen werden: Andrea Lauren Brown, Ulrike Andersen, Jakob Pilgram und Dominik Wörner. Sie haben alle viel Erfahrung mit der «Petite Messe solennelle», drei von ihnen haben das Stück schon gemeinsam aufgeführt und eingespielt (Sopran, Alt, Bass). Mit Jakob Pilgram und Dominik Wörner hatte der Oratorienchor schon früher erfolgreich zusammengearbeitet. Auch bei den beiden Pianistinnen handelt es sich um ein perfekt eingespieltes Duo: Mookie Lee-Menuhin und Josiane Marfurt. Am Harmonium wird Angelika Hirsch zu hören sein. Obwohl eine klassische Messe, erinnert dieses Werk doch stark an eine Belcanto-Oper. Die Originalfassung mit zwei Klavieren und einem Harmonium gibt dem Ganzen noch eine zusätzliche Würze. Der Oratorienchor Baselland mit rund 50 musikbegeisterten Sängerinnen und Sängern steht unter der Leitung von Fritz Krämer. Foto: Der Oratorienchor beim Konzert in Liestal (Fotostudio Kamber, Liestal) Vorverkauf: oraticket@oratorienchor-bl.ch die buchhandlung, Hauptstrasse 12, CH-4153 Reinach, +41 61 711 23 32 Musikhaus Schönenberger, Rathausstrasse 6, CH-4410 Liestal, +41 61 921 36 42

    Reinach - Schweiz | Evangelisch-reformierte Kirche (Mischeli-Kirche)

    Sa 23.09.17
    19 - 20:30 Uhr
    Petite Messe solennelle
  • Träume und Alpträume. Werke von Janácek, Messiaen Programm: Leos Janácek (1854-1928): Pohádka (Märchen) / Olivier Messiaen (1908-1992): Quartett für das Ende der Zeit Christine Busch, Violine - Karin Dornbusch, Klarinette - Conradin Brotbek, Violoncello - Paola De Piante Vicin, Klavier - Weitere Info: www.klanglichter.ch

    Sissach - Schweiz | Obere Fabrik

    Sa 23.09.17
    19:30 Uhr
    Quartett für das Ende der Zeit
  • Mit Andreas Mühlen. Unter anderem Stücke von Chilly Gonzales und Chick Corea ST. GEORGEN. »Kein klassischer Klavierabend« heißt das Konzert im Rahmen des Jahresthemas »ideenreich«. Es spielt der Düsseldorfer Pianist Andreas Mühlen Stücke bekannter Komponisten-Pianisten wie Chilly Gonzales und Chick Corea. Samstag, 23.09.2017, 19:30 Uhr, Augustinum Freiburg, Weierweg 10, Eintritt 15 Euro, 10 Euro (ermäßigt).

    Freiburg | Augustinum

    Sa 23.09.17
    19:30 Uhr
    Kein klassischer Klavierabend
  • Ein gutes Dutzend Harfen spielt Raummusik von Cages Postcard from Heaven bis zur UA von Cyrill Lim. Zeiträume Basel Basel hat einen internationalen Ruf als Architekturstadt und eine lange Tradition auf dem Feld der neuen Musik. Zeiträume Basel führt beide Bereiche zusammen: Ein kompaktes und innovatives Festival präsentiert an verschiedensten Orten in Basel-Stadt, Basel-Landschaft und im Dreiländereck zahlreiche Akteure, Institutionen und KünstlerInnen aus der Region, der Schweiz sowie dem internationalen Raum. Bemerkenswerte Kombinationen von Musik, Raum und Architektur, die künstlerische Qualität der musikalischen Ereignisse, ein Fokus auf Neuproduktionen sowie gleichzeitige Offenheit und Zugänglichkeit für ein breites Publikum sind Leitgedanken des Festivals. Weitere Infos zum Programm: http://mehr.bz/zeitraeumebasel17

    Basel - Schweiz | Historisches Museum

    Sa 23.09.17
    19:30 Uhr
    Cathédrale
  • Ensemble Alter Klang. Georg Philipp Telemann - ein Tagebuch Anne Freitag (Block- und Traversflöte) und Jean-Christoph Dijoux, Cembalo, spielen Musiken aus »Der getreue Music-Meister«, Esercizii musici a diversi stromenti», Fantasien, «Sonate Metodiche a violino solo o flauto traverse» sowie weitere Werke von C.Ph.E. Bach, Johan Helmich Roman und Friedrich Hartmann Graf. Sprecherin ist Lilly Altenbernd.

    Bad Krozingen | Schloss

    Sa 23.09.17
    19:30 Uhr
    Ticket
    Festliche Tage Alter Musik
  • Unterhaltsamer Klavierabend mit Holger Mantey

    Kandern | Ev. Kirche

    Sa 23.09.17
    19:30 Uhr
    Balance
  • Holger Mantey präsentiert überraschende Interpretationen und Zugänge zu Mozart, Gershwin und Chopin sowie zu eigenen Werken. Elemente aus Klassik und Jazz, angereichert mit Improvisatorischem und Meditativem, gehen bei ihm eine neuartige und originelle Verbindung ein

    Kandern | Ev. Kirche

    Sa 23.09.17
    19:30 Uhr
    Balance - von Wohltemperiert bis Ausbalanciert
  • Werke von Ludwig van Beethoven und Emilie Mayer

    Bonndorf | Schloss Bonndorf

    Sa 23.09.17
    20 Uhr
    Trio Vivente
  • Anmut und Schwermut - Songs of Darkness and Love

    Bernau | Atelier Römerhof (Riggenbach)

    Sa 23.09.17
    20 Uhr
    John Downland (Laute) und Oswald Hebermehl (Bariton)
  • Fracklos-Ensemble: Nicht nur Salonmusik

    Görwihl | Pfarrkirche St. Bartholomäus

    Sa 23.09.17
    20 Uhr
    Görwihler Kultursommer (Ausblicke Herbst/Winter)
  • Konzert mit Tuba und Orgel mit Klemens Karle und Andreas Mölder. Werke von Händel, Grieg, Stevens, Hlouschek

    Schopfheim | Kath. Kirche St. Bernhard

    Sa 23.09.17
    20 Uhr
    Tuba Magna
  • Ekkehard Weber (Gambe), Christian Zimmermann (Barocklaute). Werke von Joseph Bodin Boismoirtier, Marain Marais, Sylvius Leopold Weiss und Michael Kühnel Die beiden Musiker, international, wie auch regional in vielen Konzertreihen zu hören, sind glänzend aufeinander eingespielt und begeistern die Zuhörer mit ihrer spontanen wie auch fundierten Interpretation. Alle beide können auf eine stattliche Reihe von CD- und Rundfunkaufnahmen zurückblicken. Der Eintritt beträgt16 EUR, ermässigt 12 EUR. Karten an der Abendkasse

    Freiburg | Historisches Kaufhaus

    Sa 23.09.17
    20 Uhr
    Arcadia-Ensemble
  • Christoph Cajöri (Gesang), Pawel Mazurkiewicz (Piano) und Marianne Müller (Lesung) erinnern an den unvergessenen Weltdurchschauer und Weltbürger aus Wien Er vergiftete nicht nur Tauben im Park, er schuf ungezählte weitere Klassiker des schwarzen Humors. Mit seinen doppelbödigen Texten, seinem anarchischen Witz und seiner bitterbösen Menschlichkeit prägte Georg Kreisler das deutschsprachige Kabarett während Jahrzehnten.

    Hegenheim - Frankreich | Fabrik

    Sa 23.09.17
    20 Uhr
    Kreislereien - Hommage an Georg Kreisler
  • Virtuosen der Jungen Philharmonie Köln

    Badenweiler | Evangelische Pauluskirche

    Sa 23.09.17
    20:15 Uhr
    Bach-Zeit: The Chambers
  • The Chambers (ehemalig Die junge Philharmonie Köln) Das Solistenensemble vereint die vielversprechenden Talente Deutschlands. Sie spielen die Königsklasse für alle Musiker- die Kammermusik. Das bedeutet wahren Genuss und Klangsinnlichkeit pur. Das Solistenensemble ist die Visitenkarte der Jungen Philharmonie Köln. Es sind junge Musiker, Meisterschüler der großen Pädagogen der Hochschule für Musik Köln, Preisträger der wichtigsten internationalen Wettbewerbe. Im Repertoire sind die großen Werke aller Stil-Epochen, aber auch köstliche Arrangements klassischer Werke, die nur für dieses Ensemble geschrieben worden sind. Informationen für den 02.12.2017: A Symphonic Gospel Night Der Forchheimer Gospelchor just wANNA sing feiert heuer sein 15-jähriges Jubiläum. In diesem Rahmen findet am Samstag, den 2. Dezember 2017 um 18:30h in der Christuskirche in Forchheim a Symphonic Gospel Night mit den The chambers statt. Seit 2013 treten unter dem Namen The Chambers die Stimmführer und Solisten des bekannten Symphonieorchesters Junge Philharmonie Köln europaweit auch als Kammermusikensemble auf (siehe Foto). Das inzwischen international renommierte, zu ausgewachsenen Profis gereifte Ensemble verfügt über ein ausgesprochen weitgefasstes Repertoire klassischer und populärer Musik, wobei die Programme von virtuos vorgetragenen Solos über Werke für Kammerorchester bis hin zu den beliebtesten Evergreens der Popmusik reichen. Dabei überraschen The Chambers das verzauberte Publikum, indem sie beliebte Melodien durch ein einzigartiges Kaleidoskop von Interpretationen in einem Spektrum völlig neuer Farben erstrahlen lassen. »«juST wANNA sing» ist beheimatet in der Kirchengemeinde St. Anna in Forchheim. Der Chor singt mit Begeisterung Spirituals und Gospels und sein Repertoire umfasst die ganze Spannbreite dieser mitreißenden Musikrichtungen: den lebendigen «Traditional» ebenso wie den erdigen «Gospel-Soul» und den gefühlvollen «Spiritual». Der Chor probt jeden Mittwoch im Chorraum der Katholischen Kirchengemeinde St. Anna, wo er sich intensiv auf seine Auftritte vorbereitet. Seit 2008 leitet Regina Klatte den Chor, den sie zu einem Spezialchor für Gospels und Spirituals weiterentwickelte.

    Badenweiler | Pauluskirche

    Sa 23.09.17
    20:15 Uhr
    Ticket
    The Chambers - Kammer Konzert
  • Straßburg - Frankreich | Opéra national du Rhin

    Sa 23.09.17
    20:30 Uhr
    Kein Licht

Badens beste Erlebnisse