Klassik: Alle Termine

  • Wiener Salonmusik Franz Lehár Ensemble In der Spielbesetzung Quartett spielen Zsolt Németh, Klavier, Edina Luczó, Violine, Markus Lechner, Kontrabass, und Matias Pérez, Violine. Das Repertoire fasziniert mit klassischen Salonstücken, berühmten Wiener Walzer von Johann Strauß und Franz Lehár, ungarischen Tänzen von Johannes Brahms, Serenaden, Tangos, viele ungarische Csárdás sowie beliebten Film- und Operettenmelodien. Der Eintritt ist frei!

    Bad Krozingen | Kurhaus

    Fr 23.02.18
    15:30 Uhr
    Franz Lehár Quartett
  • Livia Kirner und Conny C. Mulawarma. Werke von Benedetto Marcello, Erik Satie Die beiden Musikerinnen Livia Kirner (Oboe) und Conny C. Mulawarma (Klavier) konzertieren mit Werken von Benedetto Marcello, Erik Satie und anderen Komponisten. Livia Kirner ist eine vielseitige Musikerin, sie spielt Flöte und Oboe und ist gleichzeitig auch Sängerin in verschiedenen Chören. Conny C. Mulawarma ist eine gefeierte Konzertpianistin, sowohl in ihrer Heimat Indonesien als auch in Deutschland und anderen europäischen und asiatischen Ländern. CD-, Fernseh- und Rundfunkproduktionen ergänzen ihre Konzerttätigkeit. Eintritt frei, Spenden erbeten.

    Freiburg | Wohnstift

    Fr 23.02.18
    17 Uhr
    Oboe und Klavier
  • Werke von Bach, Brahms und Franck. Orgelmeditation zur Fastenzeit

    Freiburg | Münster

    Fr 23.02.18
    17:05 Uhr
    Eiko Yoshimura (Marienorgel)
  • An der Marienorgel: Eiko Maria Yoshimura. Werke von Bach, Franck und Brahms

    Freiburg | Münster

    Fr 23.02.18
    17:05 Uhr
    „5nach5“ - Orgelmeditation zur Fastenzeit
  • Alexandra Rawohl (Mezzosopran), Martin Müller (Klavier). Lieder von Fauré, Chausson, Britten Gemeinsam mit dem Pianisten Martin Müller präsentiert die Sängerin eine farbige Auswahl träumerischer Lieder von französischen und englischen Komponisten, wie Fauré, Chausson, Britten und Barber. Es geht dabei um die romantische nächtliche Stimmung im strahlenden Mondlicht; die Mutter, die am Bett des Kindes Wiegenlieder singt; tanzende Skelette auf dem Friedhof; die Nacht, die ihren Mantel über die friedlich Schlafenden breitet. Die in Detmold und Basel bei namhaften Gesangspädagogen ausgebildete Mezzosopranistin Alexandra Rawohl war in den vergangenen Jahren oft in Konzerten der Christuskantorei unter der musikalischen Leitung der Bezirkskantorin Hae-Kyung Jung zu hören. Der Gemeindesaal in der Maienstraße wurde während der Umbauphase der Christuskirche neu als ein guter Konzertraum quasi entdeckt. Hier findet der Liederabend statt, denn auch eine guter Konzertflügel ist vorhanden. Der Eintritt ist frei - am Ausgang wird herzlich um eine Spende gebeten.

    Freiburg | Gemeindesaal Christuskirche

    Fr 23.02.18
    19 Uhr
    Liederabend: Nocturne
  • Konzertante Oper von Haydn. Solisten. Kammerorchester Basel. Leitung: René Jacobs

    Basel - Schweiz | Martinskirche

    Fr 23.02.18
    19:30 Uhr
    Armida bezirzt Rinaldo
  • Werke von Stravinski, Marquez, Ginastera, Bernstein programme Igor Stravinski Le chant du rossignol Arturo Marquez Danzon N°2 Alberto Ginastera Concerto pour harpe Op.25 Leonard Bernstein Chichester Psalms

    Mulhouse (F) - Frankreich | La Filature

    Fr 23.02.18
    20 Uhr
    Sinfonieorchester Mulhouse
  • Blanca-Esther Moreno (Sopran) und Bernhard Renzikowski (Klavier) musikalische Reise durch das Baskenland, Katalonien, Madrid und Andalusien In Spanien entstand um 1900 eine Musik von starkem nationalem Kolorit, die sich auf die feurigen und eigenwilligen Rhythmen der Volkstänze Bolero, Fandango, Malagueña und Seguidilla gründete. Feinnervige Eleganz und Grazie, Humor, Schönheit und Schlichtheit kennzeichnen die Klangsprache der Musik, die nördlich der Alpen noch viel zu wenig bekannt ist, jedoch stets Sehnsüchte weckt. Der Eintritt ist frei.

    Breisach | Spitalkirche

    Fr 23.02.18
    20 Uhr
    Spanischer Liederabend
  • Chapelle de la Vigne. Leitung: Moritz Herzog. Kantaten von Lully, Delalande und Telemann Die Concerts spirituels sind für das Paris des 18. Jahrhunderts eine einzigartige Innovation: Ab 1725 dürfen erstmals Konzerte außerhalb der privilegierten Académie royale de musique gegeben werden. Damit öffnet sich die konzertante Musik dem Bürgertum. Bald zieht dieses Angebot die wichtigsten Komponisten des In- und Auslandes an. So entstehen bedeutende Werke, wie beispielsweise die »Pariser Sinfonie« von W. A. Mozart. Der Deutsch-Französische Chor Freiburg nimmt Euch mit auf diese musikalische Entdeckungstour: Unser Konzert beinhaltet prachtvolle Kantaten der französischen Barockkomponisten J. B. Lully und M. R. Delalande, die heutzutage selten zu hören sind. Mit G. P. Telemanns Kantate erweist sich bereits damals ein reger kultureller Austausch zwischen Deutschland und Frankreich. Für die Solistenpartien sowie das Orchester wurde das Freiburger Ensemble Capelle de la Vigne engagiert, das sich der historisch informierten Aufführungspraxis verschrieben hat und sie in höchster Qualität und Spielfreude lebendig macht.

    Eichstetten | Evangelische Kirche

    Fr 23.02.18
    20 Uhr
    Ticket
    Deutsch-Französischer Chor Freiburg: Concert spirituel
  • Michaela Bongartz (Cello), Ewald Gutenkunst (Klavier). Werke von Bloch, Manuel de Falla, Brahms und Schostakowitsch

    Efringen-Kirchen | Kulturscheune Rabe (Kleinkems)

    Fr 23.02.18
    20:15 Uhr
    Kammermusik mit Cello und Piano

Badens beste Erlebnisse