Klassik: Alle Termine

  • Werke von Domenico Scarlatti, Carl Philipp Emanuel Bach, Wofgang Amadeus Mozart und eine Eigenkomposition. Reihe: Musik im Museum

    Schopfheim | Städtisches Museum

    So 25.02.18
    11 Uhr
    Ludovic Van Hellemont am Tafelklavier
  • Konzert der Städtischen Musikschule im Audi-Hangar Link.Lahr Musik.Genuss: Konzert mit Sonderausstattung Konzert der Städtischen Musikschule im Audi-Hangar Link.Lahr Musikalische Nachwuchstalente, die Sinfonietta und Lehrkräfte der Städtischen Musikschule bringen zum zwölften Mal klassische Musik in den Audi Hangar. Am Sonntag, 25. Februar, um 11 Uhr, dürfen sich die Zuhörer auf ein hochkarätiges Konzert mit »Sonderausstattung« freuen. In der besonderen Kulisse des Audi Hangar bei Link.Lahr (Dreyspringstraße 19) werden sich die talentiertesten Schülerinnen und Schüler der Städtischen Musikschule Lahr präsentieren und ein besonderes Hörerlebnis bieten. »Es treten Musikschüler auf, die erste Plätze bei Musikwettbewerben belegt haben. Aber sie dürfen, anders als im Wettbewerb, einfach frei aufspielen und zeigen was sie können«, berichtet Musikschuldirektor Tobias Meinen. Nach dem Musikgenuss gibt es kulinarischen Genüsse. Wie bislang bieten die Hangar-Konzerte auch die Möglichkeit zum Gespräch. Der Eintritt kostet 20 Euro. Kinder und Jugendliche bis 14 Jahre haben freien Eintritt. Im Eintrittspreis sind ein reichhaltiges Buffet und ein Angebot verschiedener Weine inbegriffen. Der Erlös des Konzerts kommt der Begabtenförderung der Musikschule zugute. Der Vorverkauf läuft: Karten gibt es bei Link.Lahr, Dreyspringstraße 19 und Lotzbeckstraße 33, Tel. 07821 / 58000, und in der Städtischen Musikschule Lahr.

    Lahr | Autohaus Link

    So 25.02.18
    11 Uhr
    Musik.Genuss: Konzert mit Sonderausstattung
  • Eintrittskarten gibt es an der Konzertkasse ab 10.30 Uhr. Roberto Legnani ist auf großer Deutschland-Tournee. Er präsentiert virtuose und brillante klassische Kompositionen, darunter Bekanntes wie z. B. »Recuerdos de la Alhambra« von Francisco Tárrega, aber auch von Legnani wieder entdeckte Meisterwerke, sowie seine großartigen Eigenschöpfungen, u. a. »Moods from the Song of King David«. Unter den musikalischen Highlights sind »La Catedral« von Agustín Barrios, eine der grandiosen »Le Rossiniane« aus Opus 119 von Mauro Giuliani sowie meisterhafte und formvollendete Kompositionen aus Deutschland, Irland, Italien und Spanien. Mit Milongas und Valses Porteños zaubert er die Heiterkeit und Melancholie Lateinamerikas auf das Podium. Das Programm bietet Musik voller Nostalgie, ein vortreffliches Stück Kulturgeschichte. Legnanis präzises Spiel ist von höchster eleganter Meisterschaft. Er ist der Meister des sauberen Tons, einer seltenen Technik unter Gitarristen. Mit gewaltigen Klang- und Farbnuancen lässt Roberto Legnani eine eindringliche Atmosphäre entstehen. Durch die herausragende Klarheit und die Vielseitigkeit der musikalischen Wiedergabe sowie durch seine hohe Virtuosität begeistert der »Magier der Gitarre« immer wieder sein Publikum.

    Spaichingen | Gewerbemuseum

    So 25.02.18
    11 Uhr
    Roberto Legnani. Virtuose Gitarrenmusik
  • Varnhagen-Trio. Klaviertrios von E. T. A. Hoffmann und Mozart. Mit Texten von E. T. A. Hoffmann

    Freiburg | Winterer-Foyer im Theater

    So 25.02.18
    11 Uhr
    Philharmonisches Kammerkonzert
  • Mitglieder der Orchesterakademie. Werke von Onslow, Janácek, Martinu. Brunchkonzert

    Zürich - Schweiz | Opernhaus

    So 25.02.18
    11:15 Uhr
    Jeunesse
  • Von pochenden Herzen, neu gefundenem und lang ersehntem Glück. Siri Karoline Thornhill (Sopran), Georg Gädker (Bariton), Anette Fischer-Lichdi (Klavier) Der erste Liederabend der neuen Saison des klangwerk LIED e. V. unter dem Titel »Glaubt mit, er muss ein Zaub'rer sein - Von pochenden Herzen, neu gefundenen und lang ersehntem Glück« mit Siri Karoline Thornhill (Sopran), Georg Gädker (Bariton) und Anette Fischer Lichdi (Flügel) findet am Sonntag, 25.2.2018, 17:00 Uhr, im Augustinum Freiburg, Weierweg 10, statt. Eintritt: 19 Euro, ermäßigt 15 Euro und für Vereinsmitglieder 13 Euro.)

    Freiburg | Augustinum

    So 25.02.18
    17 Uhr
    Klangwerk Lied: Glaubt mir, er muss ein Zaub'rer sein
  • Kammerchor Staufen. Leitung: Kerstin Bögner. »Es tickt die Zeit, das Jahr dreht sich im Kreise«

    Freiburg | Tuniberghaus Tiengen

    So 25.02.18
    17 Uhr
    A-cappella-Konzert
  • Bezirkskantor Johannes Götz aus St. Peter spielt Werke von Bach und Franz Liszt

    Emmendingen | Katholische Kirche St. Bonifatius

    So 25.02.18
    17 Uhr
    Vespri d'organo: Weinen, Klagen, Sorgen, Zagen
  • Caravaggio Quartett. Werke von Haydn und Theodorakis

    Riehen - Schweiz | Dorfkirche

    So 25.02.18
    17 Uhr
    Schubertiade 2018: Winterreise für Bariton und Streichquartett
  • Kammerchor Staufen, Leitung: Kerstin Bögner Entlang des Gedichtzyklus' 'Die dreizehn Monate' von Erich Kästner (Rezitation: Jasmin Busch) erklingen Lieder und Chorstücke verschiedener europäischer Länder und Epochen, die nicht nur die Jahreszeiten mit ihren unterschiedlichen Farben und Stimmungen widerspiegeln, sondern auch in unserer vom raschen Wandel geprägten Zeit einen verträumten Blick zurück gewähren.

    Freiburg | Bürgerhaus Tiengen

    So 25.02.18
    17 Uhr
    A Cappella-Konzert
  • Guy Braunstein (Violine). Leitung: Michael Berner. Werke von Beethoven (Violinkonzert) und Brahms (Sinfonie Nr. 2). Benefizkonzert für End Polio Now

    Villingen-Schwenningen | Franziskaner Konzerthaus

    So 25.02.18
    17 Uhr
    Rotary Jugendsinfonieorchester
  • Vokalsolisten. David Henkelman (Harmonium), Anna Kienast (Klavier). Ökumenischer Kirchenchor Freiburg-Rieselfeld. Leitung: Julian Handlos

    Kirchzarten | Evangelisches Gemeindezentrum

    So 25.02.18
    17 Uhr
    Rossini: Petite Messe solennelle
  • Christine Rall (Saxophon), Juris Teichmanis (Cello). Solo- und Duowerke von Tobias P. M. Schneid (UA), Bach, Schostakowitsch und Philip Glass Sonntag, 25.2.2018, 17 Uhr Bürgerhaus Alte Schule Riegel Eintritt 10 EUR (Für Kinder, Schüler und Studenten ist der Eintritt frei) Pas de deux Saxophon & Cello Christine Rall (Saxophon) Juris Teichmanis (Cello) Bei unserer Premiere im Riegeler Bürgersaal spielen Christine Rall und Juris Teichmanis Solo - und Duowerke von Tobias PM Schneid, Johann Sebastian Bach, Dmitri Schostakovich und Philip Glass

    Riegel | Bürgerhaus Alte Schule

    So 25.02.18
    17 Uhr
    Musikforum Kaiserstuhl - Pas des deux - Saxophon & Cello
  • Tallis-Ensemble. Leitung: Michael Hartenberg. Werke von Schütz, Schein, Demantius, Frank und Hammerschmidt Tallis-Ensemble Freiburg gibt am 24. Februar 2018 und am 25. Februar 2018 zwei Konzerte zum 400. Jahrestag des Beginns des 30-jährigen Krieges. Unter dem Motto "Kriegsgeschrey und Friedenssehnsucht" singt der Kammerchor unter der Leitung von Michael Hartenberg Werke von H. Schütz, J. H. Schein, C. Demantius, M. Frank und A. Hammerschmidt, welche die Not und Hoffnung einer ganzen von Kriegsgräueln geplagten Generation zum Ausdruck bringen. Eine in unserer Zeit bedrückend aktuelle Thematik, die uns gemahnt, die Errungenschaften des Friedens zwischen den Menschen nicht leichtfertig zu vergessen.

    Freiburg | Auferstehungskirche Littenweiler

    So 25.02.18
    17 Uhr
    Kriegsgeschrey und Friedenssehnsucht
  • Werke von Telemann, Bach, Britten und Jolivet. Ulrich Müller-Froß (Mundharmonika)

    Badenweiler | Kirche St. Peter

    So 25.02.18
    17 Uhr
    Konzertetüden nach Paganini-Themen
  • Mit Katja Poljakova (Klavier), Felix Treiber, Sofie Fischer (Violine), Michael Fenton (Viola), Wolfgang Kursawe (Cello). Werke von Beethoven und Haydn Abendkasse: 15,- Euro 10,- Euro Schüler, Studenten, Schwerbehinderte Vorverkauf: 13,50 Euro 9,- Euro Schüler, Studenten, Schwerbehinderte Abonnement: für 6 Konzerte (reservierte Plätze, übertragbar): 78,- Euro 50,- Euro Schüler, Studenten, Schwerbehinderte Barrierefreier Zugang Bewirtung durch den Landfrauenverein Wolfach/Oberwolfach Tourist-Information Wolfach Hauptstraße 41 Telefon 07834 835353 www.wolfach.info

    Wolfach | Rathaussaal

    So 25.02.18
    18 Uhr
    Beethoven Klavierkonzert
  • Katja Poljakova, KlavierFelix Treiber, Violine 1Sofie Fischer, Violine 2Michael Fenton, ViolaWolfgang Kursawe, Cello

    Wolfach | Rathaussaal

    So 25.02.18
    18 Uhr
    Beethoven. Klavierkonzert
  • Kammermusik aus dem Barock. Ekkehard Weber (Gambe), Christian Zimmermann (Barocklaute). Werke von Vivaldi, Marais, Falckenhagen und Kühnel Die beiden Musiker, international, wie auch regional in vielen Konzertreihen zu hören, sind glänzend aufeinander eingespielt und begeistern die Zuhörer mit ihrer spontanen wie auch fundierten Interpretation. Alle beide können auf eine stattliche Reihe von CD- und Rundfunkaufnahmen zurückblicken. Der Eintritt ist frei - Kollekte.

    Freiburg | Kirche St. Urban (Herdern)

    So 25.02.18
    18 Uhr
    Arcadia-Ensemble
  • Susanna Stauber und Natalia Basina (Piano) Der Bauverein der Evangelischen Kirchengemeinde March lädt zu einem Konzert ein, das dem Namen der Reihe kreuz & quer wieder einmal Ehre macht! Susanna Stauber, die unser Herz schon zweimal mit ihrem Gospelchor erobert hat und uns darüber hinaus auch fantastisch mit Arien und Chansons unterhalten hat, kommt dieses Mal mit einem ganz anderen Programm: die jiddische Kultur mit ihren schwungvollen aber auch traurigen Liedern steht hier im Mittelpunkt! Viele Lieder sind Ohrwürmer und sie werden sie schnell wiedererkennen, andere werden sie mit ihrer tiefen Melancholie berühren. Dazwischen stehen einige vergnügliche und nachdenkliche Texte, die von Lutz Hansen gelesen werden. Am Piano wird die Sängerin von Natalia Basina begleitet.

    March | Martin-Luther-Kirche (Hugstetten)

    So 25.02.18
    18 Uhr
    Jiddische und hebräische Lieder
  • Mischa Maisky (Cello). Leitung: Aziz Shokhakimov. Werke von Dvorák und Schostakowitsch

    Freiburg | Konzerthaus

    So 25.02.18
    19 Uhr
    SWR-Symphonieorchester
  • Trio Himinn, Freiburger Akustik-Band. Musik und Lyrik Die drei Musikerinnen spielen Gitarre, Cajon, Cello und etliche weitere Instrumente. Eine Lesung begleitet das Konzert.

    Gundelfingen | Rathaus-Foyer

    So 25.02.18
    19 Uhr
    Soirée mit isländischer Musik
  • DVORAK SCHOSTAKOWITSCH, Dirigent: Aziz Shokhakimov MAISKY DVORAK ANTONIN DVORAK Konzert für Violoncello und Orchester h-Moll op. 104 DMITRIJ SCHOSTAKOWITSCH Sinfonie Nr. 1 f-Moll op. 10 Mischa Maisky, Violoncello SWR Symphonieorchester Dirigent: Aziz Shokhakimov MISCHA MAISKY Mit der ersten Sinfonie in f-Moll machte Dmitrij Schostakowitsch sein Examen am Konservatorium in Leningrad. Aufmüpfig, bissig und ironisch balanciert das junge Genie durch die vier Sätze. Der sozialistische Realismus ist noch nicht in Sicht, in der Sowjetunion herrscht eine vorläufige Konsolidierung, die Neue Ökonomische Politik (NEP). Schostakowitschs Nummer Eins ist ein ironisches Gegenüber dieser Verhältnisse. Welch ein Zeitbild, was für eine Examensarbeit! Antonín Dvoráks Cellokonzert entstand in Amerika. Souverän schafft der erfahrene Meister eine Bühne für dieses bis dahin durchaus unterschätzte Soloinstrument. Jede Geste ist ein Einfall, wie in keinem vergleichbaren Konzert ist das Violoncello gefordert. Welch ein grandioses Spätwerk!

    Freiburg | Konzerthaus

    So 25.02.18
    19 Uhr
    Ticket
    SWR Symphonieorchester Abo 4
  • Olaf Tzschoppe (Schlagzeug), Zsigmond Szathmáry (Orgel). Neue Musik

    Freiburg | Kirche St. Georg (St. Georgen)

    So 25.02.18
    19:15 Uhr
    Schlagzeug & Orgel

Badens beste Erlebnisse