Pop

Klezmer High Life - Di eyne Velt in Berlin

Mischpoke

Wann
Sa, 14. November 2020, 20:00 Uhr
Wo
Berlin
Evangelische Apostel Paulus Kirche
Vorverkauf
Ticket kaufen
Vorverkauf auch unter
Tel.: 0761 - 496 88 88 oder bei den
BZ-Geschäftsstellen
Veranstalter
mbbl concerts

UPDATE:
Wegen der Corona-Pandemie ist der Zugang zu vielen Veranstaltungen beschränkt, andere finden nur online statt. Eine Verordnung des Landes Baden-Württemberg erlaubt seit dem 1. Juni 2020 wieder Veranstaltungen mit festen Sitzplätzen, sofern Veranstalter ein Hygienekonzept erarbeitet haben. Kultureinrichtungen wie Theater und Konzerthäuser sowie Kinos, welche diese Anforderungen erfüllen, können seither wieder öffnen. Seit dem 1. August dürfen wieder bis zu 500 Menschen an einer Veranstaltung oder an Messen teilnehmen. Ab. 1. September sind Messen mit mehr als 500 Teilnehmern wieder erlaubt. Großveranstaltungen mit mehr als 500 Menschen bleiben jedoch bis Ende Oktober verboten. Auch in der Schweiz und im Elsass gelten Einschränkungen. Wir empfehlen Ihnen, sich direkt beim Veranstalter darüber zu informieren, ob die Veranstaltung stattfindet oder nicht.

Mischpoke nimmt ihr Publikum mit durch die Höhen und Tiefen des Lebens: Spielfreude, Tempo, Witz und Charme, aber auch Melancholie und Tiefe kennzeichnen den Sound von Mischpoke. »Di Eyne Velt« heisst das neue Programm der Klezmer-Band, die mittlerweile weit über ihre Heimat Hamburg hinaus umjubelte und ausverkaufte Konzerte gibt. Im neuen Programm setzt Mischpoke ihre Melange aus verschiedenen Stilrichtungen und interkulturellen Einflüssen fort, ohne dabei jedoch den Spirit der Klezmorim zu vergessen: Mal traditionell-klezmerisch, im Medley Happy Klezmorim, dann auch mal rumänisch-feurig in der Hora Martisorului oder jazzig im Oyf der zuniker zayt fun der gas. Im episch angelegten Stück Chant huldigt Mischpoke dem jüdischen Komponisten und Geiger Paul Kirmann. Diese Vielseitigkeit begeistert nicht nur Klezmer-Fans. Az felker, groys un kleyn, zoln kenen dos farshstsyn Alle Völker der Welt sollen das verstehen können, so heißt es im Lidele in yidish - eben Di Eyne Velt.

Magdalena Abrams (Klarinette, Bassklarinette, Gesang)
Cornelia Gottesleben (Violine)
Frank Naruga (Gitarre, Percussion)
Maria Rothfuchs (Kontrabass)
Doro Gehr (Akkordeon)
Quelle: Veranstalter

Veröffentlicht am Fr, 11. September 2020 um 20:45 Uhr

  • Grunewaldstraße/Ecke Akazienstraße
  • 10823 Berlin

Weitere Lokalitäten in der Umgebung

Badens beste Erlebnisse