Klima, Verkehr, Energie und Naturschutz

Podiumsdiskussion am Montag.

ENDINGEN (BZ). "Zukunftsfähiges Endingen" – unter diesem Motto findet am Montag, 22. Oktober, um 19 Uhr in der Kornhalle am Marktplatz in Endingen eine Podiumsdiskussion mit den Bürgermeisterkandidaten statt.

Welche Ideen haben die Bürgermeisterkandidaten, um Endingen in puncto Verkehr, Energieversorgung, Klima- und Naturschutz zukunftsfähig zu machen? Diese Frage stellten sich die Endinger Bürgerarbeitskreise – der Arbeitskreis Energie, die Arbeitsgruppe Verkehr, die BUND-Ortsgruppe sowie die Mitglieder der Endinger Mahnwache. Sie entschlossen sich, alle fünf Kandidaten zu einer gemeinsamen Podiumsdiskussion einzuladen.

Die Veranstalter laden alle interessierten Bürgerinnen und Bürger ein, sich selbst ein Bild davon zu machen, wie sich die einzelnen Kandidaten zu den vier Themenfeldern positionieren. Damit die Veranstaltung trotz der fünf Bewerber zeitlich im Rahmen bleibt, haben sich die Organisatoren entschlossen, den Abend als reine Podiumsdiskussion anzulegen, bei der die von den einladenden Gruppen vorbereiteten Fragen von Felix Fischer, Andreas Schmidt, Jörg Dengler, Tobias Metz und Werner Semmler beantwortet werden sollen. Man habe alle Bewerber eingeladen, so ein Vertreter der Organisatoren gegenüber der BZ. Veranstaltungsende soll gegen 21.30 Uhr sein. Moderiert wird der Abend von Vertretern von AGV, AKE, BUND und Mahnwache.

von bz
am Fr, 19. Oktober 2018

Badens beste Erlebnisse