Pop: Alle Termine

  • Für alle, die dem samstäglichen Stress für eine Stunde entfliehen möchten, bieten wir seit dieser Spielzeit jeden dritten Samstag im Monat von 11 bis 12 Uhr im Theaterfoyer Kultur der besonderen Art an

    Freiburg | Theater Freiburg

    Sa 21.01.17
    11 - 12 Uhr
    Kultur-Vor-Mittag - Saxobeats
  • Trio spielt irische Balladen für Gesang, irische Flöte und Gitarre

    Schopfheim | Haus Columban

    Sa 21.01.17
    16:30 Uhr
    Delight and more
  • Duo mit alemannischen Liedern, Oldies, Folk- und Countrysongs

    Steinen | Gasthaus Ochsen

    Sa 21.01.17
    18 Uhr
    Liechtgang: Spootschicht
  • Bekannte Songs der 60er und 70er Jahre zum Mitsingen

    Rheinfelden | Dinkelberger Biergärdle (Adelhausen)

    Sa 21.01.17
    19 Uhr
    Tina & Jo
  • New Orleans Gospel Dr.Wim's Gospel Affair in St.Cyriak.Am Samstag, 21.1.17, 19.00h spielt »Dr.Jazz« Wim Mauthe aus Freiburg mit seinem Kult-Trio mitreißenden New Orleans Gospel in St.Cyriak in Sulzburg.Die Band mit Martin Hess am Kontrabass und Eric Cousin am Banjo reißt das Publikum immer wieder zu Begeisterungs-Stürmen hin.Reservierung nicht möglich,deshalb :Rechtzeitig kommen.Foto: Veranstalter

    Sulzburg | Kirche St. Cyriak

    Sa 21.01.17
    19 Uhr
    Dr. Wim's Gospel Affair
  • Musikverein Altenheim, Trachtenkapelle. Jugendorchester sowie Tanzgruppen. Jahreskonzert "Unendliche Weiten" Der Musikverein Trachtenkapelle Altenheim e.V. möchte Sie herzlich zum Jahreskonzert am Samstag, 21.Januar 2017, um 19:30 Uhr (Saalöffnung 18:15 Uhr) in die Herbert-Adam-Halle in Altenheim einladen. Es gilt die "Unendlichen Weiten" gemeinsam mit Professor Gisbert und der Trachtenkapelle unter der Leitung von Yvonne Heizmann zu entdecken. Desweiteren sind bei dieser Weltraumerkundung unser Jugendorchester, unter der Leitung von Matthias Rosa, sowie die Tanzgruppen, unter der Leitung von Svenja Mild und Melanie Hügel, mit an Bord. Selbstverständlich wird auch Chefkoch Thomas Roth, Gasthaus "Schüll´s Winstub" und sein Küchenteam für das leibliche Wohl sorgen. Im Anschluss laden wir Sie an die Bar und zum Tanzen ein mit Alleinunterhalter Gustl Kircher. Wir freuen uns darauf Sie willkommen zu heißen und mit den Astronauten der Trachtenkapelle den Weltraum zu erforschen. Ihr Musikverein Trachtenkapelle Altenheim e.V.

    Neuried | Herbert-Adam-Halle (Altenheim)

    Sa 21.01.17
    19:30 Uhr
    Jahreskonzert "Unendliche Weiten"
  • Mit 24 Stundenten der SWS sowie Poetry Slammer Marco Michalzik Weitere Infos: http://schallwerkstadt.de/songs-stories-feat-marco-michalzik/

    Kandern | Schallwerkstadt Holzen

    Sa 21.01.17
    19:30 Uhr
    Singer-Songwriter-Abend
  • Pratteln - Schweiz | Z7-Konzertfabrik

    Sa 21.01.17
    19:30 Uhr
    Hammerfall
  • Danach DJs: Beng Beng Beng, O'Keh, Voodoo Am Samstag, 21. Januar 2017 findet in der Wodanhalle ab 20 Uhr eine Benefizveranstaltung statt für Mon Devoir, einem Schulprojekt in Togo. Benefizkonzert und Party für Schulprojekt in Togo Es spielen die Bands The Nose Riders und Exil 46, anschließend legen die DJs BengBengBeng, O'Keh und Voodoo auf. Spenden für die Ausbildung der Lehrerinnen und Lehrer sind willkommen.

    Freiburg | Wodan Halle

    Sa 21.01.17
    20 Uhr
    The Nose Riders & Exil 45
  • "Acoustic Songs" ist das aktuelle Programm der Sängerin Barbara Höpler. Vor über 15 Jahren von Wien in die Ortenau übergesiedelt, hat sich Barbara Höpler durch verschiedene Projekte in der Region einen Namen gemacht. Als Musikpädagogin lehrt sie an der Städtischen Musikschule Lahr und ist auch als Chorleiterin tätig. Begleitet wird sie von Tobias Kopf an der akustischen Gitarre, der sich auch für die meisten Arrangements verantwortlich zeichnet. Gemeinsam haben sie bereits mehrere Projekte mit unterschiedlichen thematischen Schwerpunkten präsentiert. Zuletzt nahmen sie Lieder von Ilse Weber, die im Konzentrationslager Auschwitz ermordet wurde, auf CD auf. "Acoustic Songs" steht in der Tradition des Singer-Songwriters, wobei die einzelnen Lieder auf das Wesentliche reduziert werden. Dadurch gelingt es, unterschiedliche musikalische Richtungen wie Jazz, Folk, Pop und Rock in einem ganz eigenen Sound zu vereinen. Eigene Kompositionen im Wiener Dialekt sowie Songs von Radiohead über Björk bis Britney Spears verlieren scheinbar ihre Gegensätzlichkeit. Ein besonderer Sound entsteht durch das Cello von Silke Täubert. Die klassisch ausgebildete Musikerin fügt sich mit ihrem facettenreichen Ton in die sparsamen Arrangements der Songs ein und setzt gleichzeitig immer wieder neue Akzente. Die Zuhörer erwartet ein spannungsreiches kammermusikalisches Konzert, dessen Intensität sich ganz auf die warme und ausdrucksstarke Stimme Barbara Höplers stützt.

    Lahr | Stiftsschaffneikeller

    Sa 21.01.17
    20 Uhr
    Barbara Höpler Trio. Acoustic Songs
  • Motto: Cool & Hot. Konzert Big Band W live am 21. Januar im Lahrer Schlachthof: Unter dem Motto »Cool & Hot«, mit Gegensätzen wie Feuer und Eis verspricht die Lahrer Big Band W ein Konzert, bei dem die Unterschiede nicht größer sein können.Zum einen: der Cool-Jazz der 1950er Jahre zum Zurücklehnen, Augen schließen und einfach Genießen. Der Jazz-Trompeter Miles Davis war einer der ersten, der diese neue Jazzrichtung spielte. Cool-Jazz war aber keineswegs »kalt«. Cool steht hier mehr für entspannt, transparent oder auch elegant, ganz im Gegensatz zum kochenden BeBop der 1940er Jahre.Zum anderen: Titel aus den Sparten Blues, Latin und Rock-Jazz. Heiße Rhythmen, die das Verlangen wecken, aufzuspringen und zu tanzen. Hier wird es schwer, die Musik in Sparten einzugliedern. Gerade junge Stars wir Jamie Cullum vermischen Jazz, Latin, Rock und Pop und feiern damit große Erfolge. Seit nunmehr 29 Jahren bereichert die Big Band W das kulturelle Leben der Stadt Lahr und darüber hinaus. Neben den Konzerten in der süddeutschen Region gastierte W auch bereits in Frankreich, Ungarn oder auch beim bekannten Jazzfestival in Montreux. Die Gäste dürfen sich auf einen jazzigen Abend mit der Big Band W, mit Sängerin Isabel Haist und mit Musik unter anderem von Carlo Bäder, Miles Davis, Dave Brubeck, Jamie Cullum und Stevie Wonder, freuen.Termin: Samstag 21. Januar 2017, Beginn: 20:00 Uhr, Ort: Schlachthof LahrKarten zum Preis von 10 Euro (ermäßigt 8 Euro) können per E-Mail an reservierung-bigband-w@vodafone.de reserviert werden.

    Lahr | Schlachthof

    Sa 21.01.17
    20 Uhr
    Big Band W
  • Berthold Klein (Gitarre), Christian Armin (Bass), David Giesel (Schlagzeug) und Philipp Herlyn (Trompete) Jazz und Swing aus den 1940er Jahren Der Eintritt ist kostenlos. Es spielen der in unserer Region bekannte Jazzgitarrist Berthold Klein aus Freiburg sowie Christian Armin am Bass - David GieselSchlagzeug- Philipp Herlyn Trompete.

    Eschbach | Gaststätte Fliegerhorst

    Sa 21.01.17
    20 Uhr
    Jazz & Swing
  • Mit Nicolai Daneck (Piano), Neil Richter (Kontrabass), Jonas Kaltenbach (Schlagzeug). Jazz Nicolai DaneckJazz-Trio21.01.17, 20 UhrDie jungen Musiker des Nicolai Daneck Trio haben ausverschiedenen Teilen Baden-Württembergs zusammengefunden,mit dem Freiburger Pianisten spielen der Bassist Neil Richter ausSt. Georgen im Schwarzwald und der Schlagzeuger JonasKaltenbach aus Mannheim. Gemeinsam präsentieren sie ihrswingendes Programm mit ausgewählten Jazz Standards.Der Eintritt ist freiNicolai Daneck - PianoNeil Richter - KontrabassJonas Kaltenbach - Schlagzeug

    Freiburg | Café au Lait

    Sa 21.01.17
    20 Uhr
    Nicolai Daneck Trio
  • Liedermacher aus Freiburg Feiert das Leben!Oliver Scheidies und Band singen und feiern mit dem Publikum das Leben in all seiner abgrundtief wunderbaren Schönheit. Scheidies singt von Alltagshelden, die fröhlich Schiffbruch erleiden und im Angesicht des Todes in jedem Augenblick neu geboren werden. Auf ihrem Lebensweg scheitern sie auf tragisch komische Weise, um irgendwann ihre eigene Größe zu erkennen. Der alte Käpt´n und die übermüdeten Mütter bleiben und werden immer mehr sie selbst. Bist du das Original, oder die Kopie? Und in diesem LiederUniversum feiern Scheidies und Band das Leben, bis die Lachmöwen leise kichernd ihren eigenen Horizont überfliegen. Da kommt Freude auf! Mit im Gepäck haben sie das neue Album Feiert das Leben von Jens Gebel produziert und im citysoundstudio Freiburg aufgenommen. (www.oliver-scheidies.de) Die Band:Veronica Reiff: Sax/Klarinette Jens Gebel: Bass/Keys Rabea Hussain: Gesang Oliver Scheidies: Gesang/Gitarre Konrad Wiemann: Schlagzeug Dilshod Nazarov: Cello Katharina Mlitz-Hussain: Violine/Viola

    Lörrach | Nellie Nashorn

    Sa 21.01.17
    20 Uhr
    Ticket
    Oliver Scheidies & Co.
  • Cool & Hot. Sound: Rock-Jazz, Latin, Blues Gegensätze wie Feuer und Eis versprechen ein Konzert bei dem die Unterschiede nicht größer sein können. Zum einen, der Cool-Jazz der 50er Jahre; Zum Zurücklehnen, Augen schließen, einfach Genießen. Auf der anderen Seite dann Titel aus den Sparten Blues, Latin und Rock-Jazz mit dem Verlangen aufzuspringen um zu Tanzen. Mal sehen wer sich traut. Freuen wir uns auf einem jazzigen Abend mit der Big Band W, mit Musik u.a. von Carlo Bäder, Miles Davis, Jamie Cullum und Stevie Wonder. Vorverkauf: www.bigband-w.de

    Lahr | Schlachthof Jugend und Kultur

    Sa 21.01.17
    20 Uhr
    Bigband W
  • 60s Beat Rock'n'Roll. Weitere Bands: Chicken Reloaded, Johnny on the Spot

    Auggen | Raumstation Sternen

    Sa 21.01.17
    20 Uhr
    Fuzzy Vox
  • Die spektakulärste RAMMSTEIN Tribute Show

    Rastatt | Badner Halle

    Sa 21.01.17
    20 Uhr
    Ticket
    Stahlzeit
  • basta Fünf Männer, rund 150 Songs und 16 Jahre Bandgeschichte: Stimmgewaltiger denn je und mit gewohnt viel Humor sind basta zurück. Die Zeichen stehen auf Aufbruch: Freizeichen heißt das neue Programm, mit dem die A-Cappella-Stars ab Oktober 2016 auf Deutschlandtour gehen ihre gleichnamige, mittlerweile achte CD im Gepäck.Mit unübertroffenem Sprachwitz und eingängigen Melodien singen sich die fünf Kölner Charakterköpfe dabei unterhaltsam durch die wichtigsten Themen der Menschheit: Gegen alle Widrigkeiten Glücklich sein zum Beispiel, oder sich zwecks Steigerung der Lebensfreude ab und zu ruhig mal Ein kleines bisschen Hass zu gönnen. Natürlich kommt dabei auch die Liebe nicht zu kurz. Überraschend neu verpackt und mal ganz anders angefasst, behandeln die fünf bastas in ihren neuen Songs der Menschen größte Sehnsucht: Mal zärtlich-gemein wie in Anna lässt sich scheiden, mal humoristisch handfester wie im virtuosen Fortpflanzungsreggae Nachkommen oder dem garstigen Flirt-Ratgeber-Song Frauen lieben Hunde. Alles typisch basta halt von ein bisschen philosophisch bis zu ganz schön sarkastisch, von ein klein wenig melancholisch bis zu ausgelassen heiter. Immer mit umwerfender musikalischer Bandbreite. Und begeistertem Presse-Echo: Die Hannoversche Allgemeine stellt fest, Basta vereint Virtuosität mit musikalischem Witz und auch die Westdeutsche Abendzeitung lobt Mit ihrem Charme packen sie ihr Publikum. Das Stimmkünstler-Quintett steht mit acht Album-Veröffentlichungen sowie mittlerweile weit über tausend gefeierten Live-Auftritten auf der Bühne und im TV für so übermütige wie feinsinnige A-cappella-Unterhaltung auf höchstem Niveau. Sowohl mit alten Hits wie neuen Songs wird auch bastas Freizeichen-Tour wieder Hallen füllen und deutschlandweit für außergewöhnliche Abende sorgen.Neben den bekannten Vorverkaufsstellen erhalten Sie Tickets auch online:www.reservix.de www.rantastic-kleinkunst.deVeranstaltungshinweise:Samstag 21. Januar 2017Beginn 20:30 Uhr / Einlass 18:30 UhrInfo-Tel. (07221) 398011Rantastic GmbHAschmattstr. 276532 Baden-Baden

    Baden-Baden | Rantastic Kleinkunstbühne

    Sa 21.01.17
    20:30 Uhr
    Ticket
    basta - Freizeichen
  • Basel - Schweiz | Bird's Eye Jazz Club

    Sa 21.01.17
    20:30 Uhr
    Albert Sanz Trio
  • Ortenberg | Café-Bar Fantasy

    Sa 21.01.17
    20:30 Uhr
    Konzert. Live Musik
  • Basler Band - melodiösen Soul mit groovigem Funk Sie begnügen sich nicht damit, aktuelle Songs und alte bekannte Klassiker zu interpretieren. Ihre eigenen, clever arrangierten Nummern machen das Einzigerartige dieser Band aus. Sousoul ist aus der Basler Musikszene nicht mehr wegzudenken. Veranstalter: Kulturhotel Guggenheim, eric@guggenheimliestal.ch Tickets: https://www.starticket.ch/de/tickets/capital-s-sousoul-20170121-2030-kulturhotel-guggenheim-liestal?PartnerID=16

    Liestal - Schweiz | Kulturhotel Guggenheim

    Sa 21.01.17
    20:30 - 23 Uhr
    Capital S & Sousoul
  • LESUNG Klaus Märkert (Zwischenfall, Bochum) liest aus seinem neuen Buch "Schatten voraus". Sein erstes Buch "Hab Sonne" erzählte Märkerts persönliche DJ-Geschichte und die Entstehung des Zwischenfalls. Sein neues Buch gibt dunkle Rätsel auf. Was macht ein abgetrennter Fuss in einer Vase? Was hat es mit der Gothic-Frau Roxanne auf sich? Fragen die am 21. Januar bei uns im Slow Club geklärt werden...MONOWELT"Dive in your dream wave..." das beschreibt es perfekt. Die Berliner Band Monowelt, bestehend aus Daria Leere und Marta Rayastellt, stellt ihr erstes Album "Rückschau" vor. Elektronisch und sanft, tanzbar und verstockt. Angst vor Einsamkeit? Hier wird sie gewonnen und gleichsam überführt."Drive us back to the grey times we have never been to..."PARTYKlaus Märkert (Zwischenfall) gibt sich die Ehre und wird gemeinsam mit DJ Bleakphil die Musikauswahl treffen. Perfekt. Von Wave bis Wave ist alles dabei.

    Freiburg | Slow-Club

    Sa 21.01.17
    21 - 4 Uhr
    Monowelt & Lesung Klaus Märkert + Aftershow
  • Live Musik es geht weiter mit Live-Musik im Pub.... am 13.1. Cozy Friday 14.1. Last Attempt 21.1. Feldsalad 27.1. Soul Affair 28.1. Cue2You

    Haslach | Irish Pub

    Sa 21.01.17
    21 Uhr
    Konzert
  • Teddy Smith Solo & Ryvers aus Offenburg gastieren in der Reihe KiK meets...am Samstag, den 21. Januar 2017 um 21 Uhr im Offenburger KiK. Teddy Smith, war schon Rapper, Beatboxer und avancierte in den letzten Jahren als Soul & Blues Sänger und Gitarrist. Die Musik wurde ihm schon in die Wiege gelegt, da seine Eltern auch Musiker sind. Teddy Smith bekam den Nachwuchspreis beim ZMF Freiburg und begleitete zwei Tourneen des Jazzchors Freiburg nach Japan und Korea. Im Jahr 2016 veröffentlichte er gleich zwei CDs, das Solo Album » Rise« sowie die Teddy Smith Trio EP »You« . Nun ist er auf Solo-Tournee und spielt seine Lieder, die mit einer geballten Ladung an Kraft präsentiert werden und seine Leidenschaft für die Musik der schwarzen Kultur Amerikas zeigen. Weitere Infos: www.teddysmithmusic.net Support ist an diesem Abend Ryvers, das Projekt von Gregor Limbach, der deutsche und englische Lieder schreibt, die im Stil von PoP- Rock einzuordnen sind. Seit 2016 ist er auch auf YouToube aktiv. Begleitet wird er von dem Gesangsduo Matilda Wiedemann und Hannah Bühler, Begleitinstrument ist die Gitarre . In ihrem Repertoire finden sich Songs von Oasis, Ed Sheeran oder Adele sowie eigene Kreationen. Gegründet wurde das Projekt in der Musikschule unter der Leitung von Petra Rosenberg. Abendkasse 10 Euro

    Offenburg | KiK - Kultur in der Kaserne

    Sa 21.01.17
    21 Uhr
    Teddy Smith solo & Ryvers
  • Konzert Acoustic-Pop mit Quite A Few im OlympiaWalter, Wiechers & Wüger - hinter den 3 W versteckt sich die Band »Quite A Few«. Gegründet wurde sie im Frühjahr 2014, nachdem sich Jonathan Walter und Felix Wüger auf einer Polizeiwache begegneten.Welche Ursachen sie dorthin geführt haben, bleibt bis dato ungeklärt.Seit jenem Tag covern sie bekannte Oldies und auch neuere Hits in ihrem ganz eigenen akustischen Stil.Der dritte im Bunde ist Patrick Wiechers, der die zwei Gitarristen mit rhythmischen Schlägen auf seiner Cajon begleitet. Die beiden Sänger Felix und Jonathan harmonieren mit ihren Stimmen auf ganzer Länge. Mit Liedern wie z. B. Bonfire Heart von James Blunt, Get Lucky von Daft Punk oder auch Twist ,nd Shout von The Beatles begeistern sie Jung und Alt gleichermaßen.Lampenfieber? - Nein danke! Alle drei haben getrennt voneinander schon Bühnenerfahrung gesammelt, was Ihnen auch bei ihren Auftritten zugute kommt. Obwohl sie noch in den Kinderschuhen des Musikerlebens stecken, kann man sagen, dass sie trotzdem schon alte Hasen auf dem Gebiet sind. Die drei talentierten jungen Männer aus dem Raum Lahr spielen Acoustic Pop. Sie haben viele Ohrwürmer im Programm, schreiben aber auch schon eigene Lieder - und es klingt gut.Die Acoustic-Pop-Night mit Quite A Few, am Samstag, 21.01.17, im Cafe Olympia, Oberdorfstr. 5, beginnt um 21 Uhr. Der Hut geht rum.

    Friesenheim | Café Olympia (Oberschopfheim)

    Sa 21.01.17
    21 Uhr
    Acoustic-Pop mit Quite A Few im Olympia
  • Basel - Schweiz | Restaurant Platanenhof

    Sa 21.01.17
    21 Uhr
    Cherry Garden Lane
  • Where is Piemont? Live Club-Gigs Freiburg & Gastspielreisen Rodenberg präsentieren:MALKYMalky gehen ab September auf »Where is Piemont?«-Tour und präsentierenerstmals neue Songs vom kommenden Album, das bei Columbia / Sony Musicerscheinen wird. 1,5 Jahre nach ihrer letzten Tour im deutschsprachigen Raum kündigen Malky eine neue Konzertreise an. Im Rahmen ihrer »Where Is Piemont?« - Tour, werden MALKY zwischen September und Dezember 19 Konzerte in Deutschland, Österreich und der Schweiz spielen.Dabei wird die Band um Sänger Daniel Stoyanov und Produzent Michael Vajna auch erstmals neue Songs aus dem mit Spannung erwarteten, kommenden Album live präsentieren.MALKY ist Bulgarisch und heißt so viel wie »kleiner Junge«. Ihr Debütalbum Soon, das im Sommer 2014 erschien, sorgte für euphorische Reaktionen von Presse und Fans. In der Folge spielte die Band zwei fast gänzlich ausverkaufte Tourneen in Deutschland, Österreich und der Schweiz und profilierte sich zudem mit Konzerten und Festival-Auftritten in Frankreich, Benelux, Skandinavien, Polen und den USA auch auf internationalem Parkett als sensationelle Live-Band.

    Freiburg | Fabrik

    Sa 21.01.17
    21 Uhr
    Ticket
    Malky
  • Basel - Schweiz | Bird's Eye Jazz Club

    Sa 21.01.17
    21:45 Uhr
    Albert Sanz Trio
  • Rock Vier gestandene Musiker haben sich der amerikanischen Rockmusik angenommen und ein Programm auf die Beine gestellt, welches so noch nie gespielt wurde Ausnahmegitarrist Memphis Freeman versteht es wie kein anderer, den Sound dieser legendären Rockmusik durch die Vielzahl seiner Gitarren und die perfekte Auswahl typisch amerikanischer Amps authentisch auf die Bühne zu bringen. Seine unglaublich virtuosen Fähigkeiten verleihen dem ganzen zusätzlich eine eigene Note, wodurch der Sound von A DYING BREED insgesamt einzigartig ist. Bei Frontmann Rick Dorsa (alias IRION) spürt man, dass er schon seit vielen Jahren mit dieser Musik verwurzelt ist. Geprägt von seinem Aufenthalt in Nashville und seiner Liebe zum Country Rock hat er bereits 2006, inspiriert durch Künstler wie Tim McGraw, seine eigene Platte unter dem Label Country Roads bei ZYX-Music herausgebracht. Immer mehr trieb es ihn jedoch zur typischen amerikanischen Rockmusik und brachte ihn unweigerlich zur Musik von BLACKBERRY SMOKE, WHISKEY MYERS oder GOV'T MULE, um nur einige dieser besonderen Bands zu nennen. Sie sind die Triebfeder seines heutigen Wirkens, was man auch in den neuen eigenen Songs spürt, die A DYING BREED zum Teil mit im Programm hat. Mit Freeman und Dorsa war der musikalische Grundstein gelegt, jetzt fehlte nur noch die passende Groove-Machine. Mit Alex Herr (Drums) und Frank Mayer (Bass) wurde ein perfekt aufeinander abgestimmtes Rhythmus Duo gefunden, die den Gesamteindruck von A DYING BREED perfektionieren. Ganz im Stile von Matt Abts (Gov't Mule) gibt Alex die Herzfrequenz der Band vor, während Frank in seiner ruhigen Art, ähnlich wie Richard Turner (Blackberry Smoke), mit seinem unverwechselbaren Basssound auch in den wildesten Parts immer wieder dafür sorgt, dass der Song seinen Charakter behält und die Band selbst ihre Bodenhaftung nicht verliert. Natürlich werden im Programm auch Songs zu hören sein, die durchaus als Klassiker bekannt sind und die Besucher immer wieder zum Mitsingen abholen.

    Offenburg | BAX-Kellerkneipe

    Sa 21.01.17
    22 Uhr
    A Dying Breed
  • Sa 21.01.17
    22 Uhr
    Township Rebellion (Pforzheim) - (Stil Vor Talent) and more

Badens beste Erlebnisse