Pop: Alle Termine

  • Roche'n'Jazz

    Basel - Schweiz | Museum Jean Tinguely

    Fr 31.03.17
    16 Uhr
    Carlo Mombelli: Pulses
  • Blues gemischt mit Funk und Rock

    Efringen-Kirchen | Rathauscafé

    Fr 31.03.17
    19 Uhr
    6Up Blues Band
  • Mit Die Drukers, Dodging Death, Pascal Bonnard, The Darvin Moon Sound und weitere Bands SPH BANDCONTEST Deine Stimme. Deine Musik. heute mit den Bands: Die Drukers Dodging Death Pascal Bonnard The Darvin Moon Sound weitere Bands folgen https://www.facebook.com/diedrukers/ https://www.facebook.com/DodgingDeath/ https://www.facebook.com/PascalBonnardMusic/ https://www.facebook.com/TheDarvinMoonSound/ Erlebe die besten Newcomer-Bands des Landes! Dich erwartet ein spannender Abend voller Live-Musik, sehenswerte Bands kämpfen um den Einzug in die nächste Runde. Vote mit Deiner Stimme für die besten Bands des Abends und entscheide selbst, welche Bands du in der nächsten Runde wiedersehen willst. Das Gesamtergebnis setzt sich dabei aus 50% Jury- und 50% Publikumsstimmen zusammen. Der SPH Bandcontest ist der größte Bandwettbewerb in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Den Bands winken Preise im Gesamtwert von 100.000EUR, z. B. Musikvideos, CD-Produktionen, Tourneen, Festival-Auftritte, Workshops und Sachpreise unserer namhaften Partner (Bax-Shop, Musikmesse, Tunecore, Vision Ears, Shure, ENGL, Palmer uvm.)

    Freiburg | Waldsee

    Fr 31.03.17
    19 Uhr
    SPH - Bandcontest
  • Gimme Some Lovin - Tour 2017

    Karlsruhe | Festhalle Durlach

    Fr 31.03.17
    20 Uhr
    Ticket
    Spencer Davis Group
  • Support: 20 Dark Seven

    Karlsruhe | Substage

    Fr 31.03.17
    20 Uhr
    Ticket
    KISSIN DYNAMITE - Generation Goodbye - Tour 2017
  • Tanz- und Showband

    Freiburg | Markthalle

    Fr 31.03.17
    20 Uhr
    Mario Ferraro
  • Basler Band Bandleader Wäppi hat seiner Crew nach 23 Jahren eine Frischzellenkur verpasst. Professionell, mit Charme und Witz geht es in die nächste Runde. Mit der neuen CD im Gepäck ist garantiert für musikalische Abwechslung gesorgt. Viele neue, teils popige Songs ergänzen das Repertoire mit den stadtbekannten Mundart-Hits

    Basel - Schweiz | Häbse-Theater

    Fr 31.03.17
    20 Uhr
    Dief-Flieger
  • Balkanrock mit Poesie und Tiefgang Branko Galoic (HR) - Gitarre, Gesang Francisco Cordovil (PT) - Gitarre Die Musik von Branko Galoic wurzelt in der Tradition des früheren Jugoslawiens und mischt sich mit Rock über Ska, Pop und Chanson. Über die Jahre hat er mit Musikerinnen und Musikern aus Griechenland, der Türkei, dem Libanon, Irak, aus Lateinamerika, Holland, Deutschland und Frankreich gespielt und aus all diesen Einflüssen seinen eigenen unverwechselbaren Stil kreiert. Zurzeit lebt Branko Galoic in Paris, wo sein im Oktober 2015 erschienenes drittes Album vom kultigen FIP Radio als eine der Entdeckungen der Saison gefeiert wurde und auf Anhieb den respektablen 15. Platz der World Music Charts Europe erreichte. Hier begegnete er auch dem portugiesischen Gitarristen Francisco Cordovil, der Brankos Musik um Flamenco und portugiesische Einflüsse bereichert. ,,Er balkanisiert Brel und lässt Jugorock wie Fanfaren klingen...» Télérama, Frankreich www.branko-galoic.com

    Kehl | Stadthalle

    Fr 31.03.17
    20 Uhr
    Ticket
    Branko Galoic Duo
  • Unplugged Hits Axel Deyda »Live - FREI-Kultur in Gengenbach« Freitag, 31.3.2017 - 20.00h - Unplugged Hits vom Feinsten Im Freikellerhaus tritt diesen Freitag Axel Deyda aus Villingen auf, um seinem Hobby zu frönen: Musik mit Herz zu machen! Der Gitarrist aus Villingen ist Musiker aus Passion und präsentiert hautnah, voller Energie und Spielfreude ein stilechtes, grooviges »Best of unplugged Greatest Hits«- Programm, das sich auch in puncto Songauswahl, eigenen Interpretationen und spielerischem Können deutlich von anderen Acts abhebt. Dazu überzeugt er mit einer Power- Stimme, die die Seele berührt. Mittlerweile ist er ein echter Garant für feine handgemachte Gitarrenmusik. Ohne angezogene Handbremse ist musikalisch ohnehin die Richtung klar: kultige Gänsehautsongs und amtliche Classic Rock Hits vom Allerfeinsten! Kostenlose Hörproben gibt es auf Youtube. Einfach »Axel Deyda« eingeben und schon hat man Zugriff auf einen Ohrenschmaus aller erster Güte! Groovy acoustic music at its best!

    Gengenbach | Weinstube Frei

    Fr 31.03.17
    20 Uhr
    Axel Deyda
  • Celtic Rock, Folk Punk Am Freitag, den 31.03. spielen die jeweils größten Vertreter des Irish-Folk-Rocks von Frankreich und Italien in der Raumstation Sternen in Auggen. THE MOORINGS (Celtic-Rock) aus Frankreich und UNCLE BARD & THE DIRTY BASTARDS (Folk Punk) aus Italien werden ab 21:00 Uhr auf der Bühne stehen. Desweiteren wird es am Tresen allerlei Irische Leckereien geben. Einlass: 20:00 Uhr THE MOORINGS (Irish Folk Punk, Frankreich) Letzten Jahr haben The Moorings im Sternen ein solches Feuerwerk gezündet, dass die Nachfrage nach einer Wiederholung unendlich gross war und wir Euren Wunsch noch so gerne erfüllen: Here they are again and they looking for Trouble! THE MOORINGS genießen die Anerkennung der ganz Großen, das belegt die Tat¬sache, dass man sie in Paris für gleich zwei Jubiläumskonzerte - nämlich zum 50er der Dubliners und zum 30er der Pogues - als Opener anwarb. Sie teilten die Bühne auch bereits mit Acts wie den Dropkick Murphys, The Mahones, Real McKenzies uvm. und sind weiterhin dabei die Szene mit Ihrer unbändigenden Spielfreude im Sturm einzunehmen. Mit Ihm Gepäck Ihre mit Spannung erwartete neue Scheibe: Nicky's Detox! http://www.moorings-band.com https://www.youtube.com/watch?v=SeRTv... https://www.youtube.com/watch?v=iOebX... UNCLE BARD & THE DIRTY BASTARDS (Irish Folk Punk, Italia) Den Abend eröffnen werden die Dirty Bastards aus Italien! Entstanden aus unzähligen Irland Reisen in einer Zeit, als zahlreiche Italiener Ihr Glück in Irland gesucht haben. Durchzechte Nächte in Pubs, Irische Lebensfreude und unbändige Leidenschaft für die Musik haben die Bastards geprägt. Als während einer Busking Tour durch Irland, Wales und England, Luca Crespi (Gründer von Inis Fail) zur Band stiess, folgte ein fulminanter Aufstieg. Sie teilten die Bühne bereits mit Grössen wie Dropkick Murphys, De Dannan, Beoga, Volbeat und Frank Turner! 2014 ist Ihr gefeiertes Album "Get The Folk Out" erschienen. http://www.dirtybastards.it https://www.youtube.com/watch?v=5XTz-... https://www.youtube.com/watch?v=xtGah... Davor und dazwischen präsentieren wir Euch feinste Gassenhauer ab der Platte und es gibt urtypische Irische Geselligkeit mit Pints und Gallonenweise Whisky. Eine Stärkung für den Magen wird natürlich auch wieder aus der Pfanne gezaubert.

    Auggen | Raumstation Sternen

    Fr 31.03.17
    20 Uhr
    The Moorings / Uncle Bard & The Dirty Bastards
  • Mandolinen-Spieler Andreas Wäldele, Thomas Bergmann (Gitarre) und Jörgen Welander (Tuba)

    Weil am Rhein | Restaurant Vogtskeller

    Fr 31.03.17
    20 Uhr
    Die zwei und der mit der Tuba
  • Nach ihrer triumphalen herbstlichen Konzertreise mit teilweise wochenlang im Vorfeld ausverkauften Shows kehren SEILER UND SPEER im März 2017 live nach Deutschland zurück. Und legen noch einen drauf: Mit neuer Show und neuem Album! Der Nachfolger für das Debüt ham kummst - das Album hat in Österreich offiziellen Fünffach-Platin-Status, das Video zur gleichnamigen Kult-Single hält aktuell (Nov. 2016) bei 20 Millionen Youtube Klicks soll Anfang März erscheinen, von einer Single vorangekündigt und auf Tour entsprechend live vorgestellt werden. Davor erscheint noch am 30. November die dritte Staffel der Realitydoku-Satire-Sendung Horvathslos von Filmemacher Bernhard Speer und Hauptdarsteller Christopher Seiler auf DVD.

    Freiburg | Messe Freiburg

    Fr 31.03.17
    20 Uhr
    Ticket
    [abgesagt] Seiler und Speer
  • Seit Jahren wird die deutsche Musikerin Anja Baldauf zur leibhaftigen ZYDECO ANNIE und taucht mit ihren SWAMP CATS ein in die Cajun- und Zydecomusik Louisianas. Mit jedem Lied erzählt sie vom DEEP SOUTH Louisianas und trägt diese Magie weiter. Die Weite der Baumwollplantagen, heiße Nächte in den Bars von New Orleans, kreolische Lebensfreude, mystische Voodoo-Klänge aus den Sümpfen, dorthin entführt sie ZYDECO ANNIE mit ihrer Formation. Anja Baldauf sie stammt aus einer Akkordeonfamilie, seit frühester Kindheit ist das Akkordeon ihr täglicher Begleiter. Aufgewachsen mit bayerischer Hausmusik, ihre Jugend mit orchestralen Akkordeonklängen verbracht und Klassik studiert, hat sie sich auf einer ihrer Tourneen in die Cajun- und Zydecomusik verliebt. Ihr Spiel ist so facettenreich wie das Lebens selbst, sprühende Lebensfreude, unendliche Sehnsucht, die Ernsthaftigkeit des Musizierens und ganz bestimmt die große Liebe zu ihrem Instrument. SWAMP CATS längst gilt die Band als eine der besten Cajun- und Zydecobands in Europa. Neben nicht wenigen Auszeichnungen zeugt ein immer voller Terminplan und stets begeistertes Publikum von Popularität und künstlerischer Qualität dieser Formation. Sie spielen die Musikvielfalt Louisianas, stampfenden Zydeco, traditionellen Cajun, gefühlvollen Blues und Grooves aus dem Mardi Gras und bereichern diese Musik mit ihrenWurzeln und tollkühnen Arrangements.Genießen Sie großes Kino für Aug und OhrDEEP SOUTH mit ZYDECO ANNIE + SWAMP CATS www.zydecoannie.de; mail@zydecoannie.de

    Hinterzarten | Restaurant s´Pfännle

    Fr 31.03.17
    20 Uhr
    Ticket
    Zydeco Annie & Swamp Cats
  • King King Die Schottische Gruppe King King hat einfach alles, was eine starke Blues Rock-Band braucht und ausmacht. Der kometenhafte Aufstieg der Band gipfelte in der Auszeichnung für Best Band und Best Album bei den British Blues Awards 2012 und 2013. Seit ihrem ausverkauften Auftritt bei WDR Rockpalast Crossroad Festival und einer gefeierten Tour im Frühjahr 2014 verbreitete sich der Ruf ihrer elektrisierenden Live-Shows auch in Deutschland. Die treibende Kraft hinter King King ist Alan Nimmo. Sein brillantes Gitarrenspiel verbindet er mit einer kraftvollen Stimme und hochklassigen Eigenkompositionen.Dass er sich mit den gefragtesten Talenten, die sich derzeitig in der Szene befinden umgibt, wie Lindsay Coulson am Bass oder Wayne Proctor an den Trommeln, macht King King zu einer wirklich unwiderstehlichen Band. (Der 301.03.2017 ist der Nachholtermin für das aus gesundheitlichen Gründen abgesagte Konzert am 29.10.2016. Bereits gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit).

    Freiburg | Jazzhaus

    Fr 31.03.17
    20 Uhr
    Ticket
    King King
  • Rockige Liederpoesie

    Freiburg | Café au Lait

    Fr 31.03.17
    20 Uhr
    Oliver Scheidies & Michael Oertel
  • Mit Connla, Eddie Sheehan & Cormac Doyle, Andrew Vickers, David Munelly Trio Festival of Irish Folk Music 2017 Auch wenn der 17. März, der Saint Patrick's Day als irischer Nationalfeiertag, an diesem Abend schon zwei Wochen zurückliegt: Die elf Künstler, die das diesjährige Irish Spring Festival bestreiten, feiern garantiert noch immer, mit Guinness, Tullamore und bestem Irish Folk. Da wäre zum Beispiel Connla aus dem County Derry, 2016 zur besten irischen Newcomer-Band gekürt. Bei derart wunderbaren Songs wie ,,Saints & Sinners» oder ,,Daily growing« - beide selbst geschrieben - wundert das niemanden. Eine großartige Sängerin, eine feine Balance zwischen Uillean Pipes und Flöte, dazu die keltische Harfe, sensibel gespielt von der grandiosen Emer Mallon - das garantiert schönste Irish-Folk-Atmosphäre. Ziemlich fetzig geht es beim David Munelly Trio zu. David ist auf der grünen Insel ein Superstar auf dem Knopfakkordeon. Bei ihm werden Jigs und Reels zu energiegeladenen Fetzern, die ins Blut und in die Beine gehen. Ganz an der irischen Tradition orientiert ist das Duo Eddie Sheehan & Cormac Doyle: Herzwarm dargebotene authentische irische Lieder, gelegentlich durchsetzt von einem eigenen Song. Ein Knaller ist Andrew Vickers, Superstar der Irish-Tapdance-Szene. Ungemein artistisch, wie er seine Clicks und Taps präsentiert - kraftvoll, explosiv und irgendwie ,,funky». Vickers zeigt Irischer Stepptanz in Vollendung.

    Offenburg | Reithalle im Kulturforum

    Fr 31.03.17
    20 Uhr
    Ticket
    Irish Spring Festival
  • Nina Amon, Mezzosopran und Mihai Grigoriu, Piano. »I am a stranger here myself« Kurt Weill, ein Weltbürger wider Willen, hat sein vom Exil geprägtes Leben in musikalischen Reichtum verwandelt. Die Mezzosopranistin Nina Amon und der Pianist Mihai Grigoriu entführen ihr Publikum mit diesem kurzweiligen Programm in die Welt eines faszinierenden Komponisten. Lieder aus der Berliner Zeit wechseln mit Texten aus der Korrespondenz zwischen Kurt Weill und seiner Frau Lotte Lenya, kurze Moderationen erhellen die Entstehung der Weillschen Chansons und Zeitgenossen des skandalumwitterten Paares kommen zwischen jazzigen Broadway-Melodien zu Wort. Bei aller stilistischen Vielfalt geht es immer um das eine Thema: die Liebe. Songs wie Mackie Messer oder Alabama Song wurden zu Hits, die ihren Schöpfer weltberühmt machten. Bei anderen Stücken weiß bis heute kaum jemand, dass sie aus seiner Feder stammen: Kurt Weill war ein Komponist, dem es immer wieder aufs Neue gelang, im Klang seiner unmittelbaren Umgebung heimisch zu werden. Diese Fähigkeit trug ihm unter seinen Zeitgenossen den zwiespältigen Ruf eines musikalischen Chamäleons ein: Den Einen galt Kurt Weill als Künstler, der leichtfertig seine Wurzeln verriet, den Anderen dagegen als Meister des Verstehens musikalischer Sprachen, die er tief zu durchdringen und sich anzueignen verstand. Gezwungen, 1933 aus Nazideutschland zu fliehen, lässt er sich in Paris nieder, wo es im innerhalb kürzester Zeit gelingt, sich die musikalische Sprache des französischen Chansons zu Eigen zu machen. Es entstehen Kompositionen von subtiler Schönheit und Melancholie wie Je ne taime pas oder das sehnsuchtsvolle Youkali. Als er zwei Jahre später in die USA emigriert, wird er dort bald zu einem erfolgreichen Musical-Komponisten, der am Broadway große Erfolge feiert.

    Freiburg | SWR-Studio

    Fr 31.03.17
    20 Uhr
    Ticket
    SWR live! Kurt Weill
  • Neues Album ! Neue Formation ! Endo Anaconda Stimme Andi Pupato Perkussion Boris Kle i - Gitarren, Tambura, Banjo Andreas Wyss - Bass Roman Wyss - Keyboards Sein Hans im Glück hat Depressionen, Bambi fährt auf Sadomaso ab, und selbst der Teufel muss zur Therapie. Natürlich macht ihn Tischleindeckdich krank, und das Schlaraffenland gibt es nur mit Magenband, aber an Märli will Endo Anaconda trotzdem glauben. Und nebenbei unsere kleine Welt sezieren, auf der Suche nach dem letzten Paradies, «wos nid so yklemmt isch wie hie». Bittersüss sind die Mundart-Verse, in denen Endo Anaconda der Gesellschaft ganz in Tradition der Brüder Grimm seinen Zerrspiegel vorhält. Erzählen mit düsterer Wucht, aber auch mit Selbstironie und nuancierter Poesie vom Leben in einer komplizierten Welt, handeln von den Facetten des Lebens, die er samt ihren Schattenseiten nicht nur aus Büchern kennt. Wie die Neue Zürcher Zeitung einmal schrieb, «Endo Anaconda beschreibt und besingt die Befindlichkeit in der Schweiz wie niemand sonst». Mag die Realität hart und desillusionierend sein, der venusbergerfahrene Troubadour bleibt unbeugsam: «Man muss glauben, dass es etwas Gutes im Menschen gibt. Man muss.», und pocht bar jeder Ironie auf das Argument des Herzens: «Die Liebe ist der einzige Ausweg».

    Pratteln - Schweiz | Z7-Konzertfabrik

    Fr 31.03.17
    20 - 23:30 Uhr
    Stiller Has
  • Clubkonzert mit Prima la Musica

    Badenweiler | Kurhaus

    Fr 31.03.17
    20:15 Uhr
    Crossover
  • Dave Liebman & Bigband der Hochschule für Jazz/Luzern Dave Liebmans Karriere begann in den 70er Jahren im Jazz-Rock (Ten Wheel Drive), mit Elvin Jones und Bob Moses. Wenig später »landete« er schon bei Miles Davis, George Gruntz und Chick Corea. 1981 gründete er die legendäre Formation »The Quest« zusammen mit Richie Beirach. In Europa machte er sich einen guten Namen im Teamwork mit Joachim Kühn, Michel Portal, Daniel Humair, Bobo Stenson und Paolo Fresu. Liebman ist auch heute noch der herausragende Sopran-und Tenorsaxofonist der USA. Zusammen mit Joe Lovano und Ravi Coltrane gründete er vor 3 Jahren den mittlerweile erfolgreichen Saxofon-Summit. Liebman ist daneben aktiv mit seinem Trio (mit Adam Nussbaum) und mit »the Quest« weltweit unterwegs. Vor 4 Jahren gab er zusammen mit Vein ein unvergesslich ausdrucksstarkes Konzert, dem auch eine gelungene Platte folgte. Vor 3 Jahre war er zusammen mit Ellery Eskelin am Jazzfestival Basel zu Gast. Liebman , ein langjähriger Weggefährte von George Gruntz, präsentiert jetzt eine Tribute to George Gruntz-Night vom Feinsten. Bigband Jazz mit Kompositionen der GG Concert Jazz Band, anlässlich er feierlichen Eröffnung der Gruntz-Bibliothek (Nachlass von George Gruntz) im Jazzcampus.

    Basel - Schweiz | Jazzcampus

    Fr 31.03.17
    20:15 Uhr
    Play George Gruntz
  • In Zusammenarbeit mit dem Zentrum für Afrikastudien

    Basel - Schweiz | Bird's Eye Jazz Club

    Fr 31.03.17
    20:30 Uhr
    Carlo Mombelli: Pulses
  • Jeden letzten Freitag im Monat unter dem Motto » Energia del Salsa« in Kooperation mit dem Salsa- Club Ortenau gibt es einen kostenlosen Schnuppertanzkurs. Salsa Neulinge werden in die Basics des Tanzes eingeführt. Danach können alle Salseros ihrem Tanzrhythmus freien Lauf lassen, denn Party pur ist angesagt mit DJ Ferry . Der Abend verbreitet eine ausgelassene Stimmung, denn Salsa ist Leidenschaft und Sinnlichkeit. Eintritt frei www.kik-online.de

    Offenburg | KiK - Kultur in der Kaserne

    Fr 31.03.17
    20:30 Uhr
    Salsa Dance Night - Energia del Salsa
  • Future Jazz T. L. Mazumdar und Theresa Stark sind am Freitag, 31. März, um 20.30 Uhr im Schlosskeller zu Gast. Der Sänger, Pianist und Komponist, Electro-Nerd und Klangtüftler wird begleitet von der Drummerin Theresa Stark. T. L. Mazumdar wuchs in Nordafrika, Großbritannien und Indien auf und lebt/arbeitet heute zwischen Deutschland, London und Indien. Seit 2016 arbeitet er mit der ebenfalls für den Bremer Jazzpreis nominierten Schlagzeugerin Theresa Stark zusammen.

    Emmendingen | Schlosskeller

    Fr 31.03.17
    20:30 Uhr
    T. L. Mazumdar und Theresa Stark
  • Basel - Schweiz | Bird's Eye Jazz Club

    Fr 31.03.17
    20:30 Uhr
    Carlo Mombelli: Pulses
  • Gitarren-Pop mit Elektrohymnen pop folk éléctro Talisco Der Franzose stammt aus Bordeaux und hat irgendwie schon immer Musik gemacht. Gern vermischt er die Klänge von Americana mit hypnotischen Elektrohymnen. So entsteht Gitarren-Pop voller hitverdächiger Melodien. Dabei lässt er seine Vorstellungskraft, seine Gefüphle und seine Träume in die Songs einfliessen und erzeugt Leckereien für das Ohr. Wer gute Musik liebt, der sollte ins Konzert kommen

    Straßburg - Frankreich | La Laiterie

    Fr 31.03.17
    20:30 Uhr
    Ticket
    Talisco & Holy Two
  • 2015 erhielt Marcel Brell mit dem Fred-Jay-Preis den wichtigsten deutschen Textdichter Preis, den schon Größen wie die Fantastischen Vier, Rio Reiser und Clueso entgegen nahmen. Nun kündigt Marcel Brell sein zweites Album an. Sprechendes Tier taucht jeden Song in einen eigenen Farbeimer und überrascht mit einer musikalischen Vielfalt und Finesse, die die konsequente und mutige Weiterentwicklung seines ersten Albums darstellt. Dabei ist der Fokus immer auf den Texten, die auf ungehörte Weise Tiefe und Wortwitz verheiraten. Seine neuen Lieder hat Brell bei zahllosen Konzerten auf die Probe gestellt. Abendfüllend mit seiner Band oder in prominenter Gesellschaft. So begleitete er als Vorprogramm die legendäre norwegische Kultband a-ha und war als Support von Suzanne Vega und der Alin Coen Band zu hören. Brells Lieder sind wie Filme im Kopf. Zwischen Fakten und Fabulierlust verführt er uns kreuz und quer durch sein Universum, und wovon auch immer er uns erzählt, er lässt uns Raum für unsere eigenen Gedanken. Auch die Musik tut das mal fragil und introvertiert, mal laut und aufpeitschend, immer transparent und vielschichtig. Herzblut durchzieht jeden Ton. Wir freuen uns sehr, Marcel Brell & Band zu Gast zu haben!

    Lörrach | Nellie Nashorn

    Fr 31.03.17
    20:30 Uhr
    Ticket
    Marcel Brell Sprechendes Tier - Marcel Brell Sprechendes Tier
  • Punk

    Basel - Schweiz | Parterre

    Fr 31.03.17
    20:30 Uhr
    Eclipse presents: The Tiger Lillies
  • Von den zarten, ländlichen Balladen, die mit reichen Harmonien beladen sind, und Rock-Nummern voller starker Gitarrensolos , sind die Songs von Neil Young weiterhin eine wunderschöne Collage aus der besten Musik der 60er und 70er Jahre, die Amerika zu bieten hatte. Psychedelic Pill sind eine 3-teilige Band, die dies durch die Kombination ihrer eigenen musikalischen Hintergründe demonstriert, um Sie auf eine Reise von Neil Youngs frühester Arbeit durch die Crazy Horse- Kooperationen und darüber hinaus zu bringen. Obwohl sie sich nur wenige Monate vereint haben, haben sie bereits an einigen der besten Locations in Irland gespielt, darunter das Crane Lane Theatre in Cork, DeBarras Folk Club in Clonakilty und die Hauptbühne von Monroe in Galway. Isaac Tabor

    Haslach | Irish Pub

    Fr 31.03.17
    20:30 Uhr
    Psychedelic Pill
  • Was auch immer sie tun - es kommt ein Liebeslied dabei rausDieses Schicksal teilen Beni Feldmann aus Münster und Michael Morrissey aus Dublin. Beide sind (Liebes-)Liedermacher, Gitarristen und Sänger. Mit Friedemann Köngeter haben sie einen Dritten im Bunde gefunden, der Ihre Songs begeistert und gefühlvoll am Bass begleitet. https://vimeo.com/user42721924 https://thetreeconspiracy.bandcamp.com/releases Was auch immer sie tun - es kommt ein Liebeslied dabei rausDieses Schicksal teilen Beni Feldmann aus Münster und Michael Morrissey aus Dublin. Beide sind (Liebes-)Liedermacher, Gitarristen und Sänger. Mit Friedemann Köngeter haben sie einen Dritten im Bunde gefunden, der Ihre Songs begeistert und gefühlvoll am Bass begleitet. Da die Liebe - wie hoffentlich jeder weiß - viele Facetten hat, ist auch ein Abend mit der Tree Conspiracy alles andere als langweilig. Er bietet das volle Programm: Glück, Schmerz, Ruhe, Wut, Tanz, Hass, Versöhnung und Stille. Sowohl die Lieder, als auch die Geschichten drumherum werden dreistimmig vorgetragen. Es ergibt sich eine stimmungsvolle Mischung aus Folk- und Pop, alten Weisen und aktuellen Stories.Wem ehrliche Geschichten und Musik ohne Kitsch und Schnörkel gefallen, der ist bei diesem Trio genau richtig.

    Freiburg | Wodan Halle

    Fr 31.03.17
    20:30 Uhr
    Ticket
    Michael Morrissey & Tree Conspiracy: Love Songs & their Stories
  • Lörrach | Jazztone

    Fr 31.03.17
    20:30 Uhr
    100 Years of Recorded Jazz
  • Im Andenken an den im Februar 2014 verstorbenen Freiburger Schlagzeuger (und Gesamtkünstler) H. Lukas Lindenmaier trafen sich im März 2015 viele seiner ehemaligen Mitstreiter und hielten in verschiedenen Formationen ein fast fünfstündiges Konzert ab. Aus diesem Anlass veranstalten wir seit dem regelmäßig jährlich nun ein kleines Festival. Dabei geht es fortan nicht nur um die Wiederbelebung alter Lukas-Projekte, sondern auch um neue, gar nicht Lukas bezogene Gruppen, die eher die Fortsetzung seines Schaffens sein könnten. Wie in jedem Jahr sind auch diesmal die Konzerte eingebettet in sinnvolle bis sinnlose, absurde und hintergründige Sprechakte von Dietlind Bendau und Heinzl Spagl.

    Freiburg | E-Werk

    Fr 31.03.17
    20:30 Uhr
    Ticket
    3. Freiburger Frequenz Festival - News for Lukas
  • Konzert

    Murg | Café Verkehrt

    Fr 31.03.17
    21 Uhr
    Dub Spencer & Trance Hill
  • Mulhouse (F) - Frankreich | Le Gambrinus

    Fr 31.03.17
    21 Uhr
    Blind Test par Rox & Cyril
  • Irish Folkpunk o, jetzt ist es raus! 2 Wochen nach dem St.Patrick´s-day steigt eine WarmUp-Party für das Dirty Deeds Konzert am 15.4.2017 in der Essbar im Schlachthof in Lahr! Einheitzen wird euch der Support vom Dirty Deeds Konzert 2016 Selfish Murphy - Irish-Folkpunkrock der Extraklasse! Wer 2016 dabei war weiß was ich meine!!!! Selfish Murphy wurde 2011 in Transsilvanien (Rumänien) gegründet. Die Band wählte einen Musikstil, der bis dahin in Rumänien unbekannt war. Sie wurden in Rumänien die erste ...

    Lahr | Essbar im Schlachthof

    Fr 31.03.17
    21 Uhr
    Selfish Murphy
  • »Frisch ab Gruft«. 30 Songs für alte Säcke mit Alberto Bevilacqua (voc, drums), Matthias Szadrowsky (voc, bass), Markus Magoni (voc, guitar)

    Basel - Schweiz | Restaurant Platanenhof

    Fr 31.03.17
    21:30 Uhr
    25 Jahre Platanenhof: The Jook
  • Basel - Schweiz | Bird's Eye Jazz Club

    Fr 31.03.17
    21:45 Uhr
    Carlo Mombelli: Pulses
  • VENDREDI 31 MARS | 22H30 | 6EUR Malin Génie, boss du label Vigenère et également membre du trio Mandar sera notre invité aux côtés des fondateurs du label Motion Sequence : Medicis , Voltery & E-Tronik. Ils ont récemment collaboré sur le MS0.2, deuxième opus de la série Motion Sequence distribué par yydistribution. https://www.facebook.com/malingenie/ https://www.facebook.com/Oscillat/ https://www.facebook.com/medicismusic/ https://www.facebook.com/volterymusic/ https://www.facebook.com/etronikmusic/ https://www.facebook.com/motionsequence/ https://www.facebook.com/lazarehocherecords/

    Straßburg - Frankreich | Mudd Club

    Fr 31.03.17
    22:30 - 3:30 Uhr
    E- Tronik, Medicis, Voltery
  • MISTER PILOU (LOCKED GROOVES/RADIO MUDD/STRASBOURG) Seit fast 15 jahren als multi aktivist im kulturbereich aktiv, plattensammler, dj , event manager, und booker. Musikalische offenheit ist immer angesagt soul, funk, boogaloo, early hip hop, disco, nu disco,futur beats,house & rock'n'roll... Resident dj bei RADIO MUDD, Ghetto Schlager & Ghetto Disco in Strasbourg er hat schon mit Soulparlor, Roman Rauch, Giovanni Damico, Florian Keller, Soul Rabbi, Marcel Vogel, Alma Negra, Nucleus, Tobias Kirmayer, Domu, Malachi, Jazzman, Onur Engin.... Seit 2011, Mudd Club, à Strasbourg. 2015, offnet er den Locked Grooves platten laden in Strasbourg. MISTER PILOU | http://www.mixcloud.com/gphil/

    Karlsruhe | Monk Bar

    Fr 31.03.17
    23 - 4 Uhr
    Mister Pilou +1 (Disco - House)

Badens beste Erlebnisse