Pop: Alle Termine

  • Live: The Rehats, Redhouse Hot Six, Hanno, El Flecha Negra, GeorgeLukas, Teddy Smith, The Skaletons, Bassti & Nalim. Sound: Pop, Folk, Indie, Singer/Songwriter, Soul, Blues, Ska.

    Freiburg | Café Pow (im Grünhof)

    Sa 27.05.17
    10 Uhr
    Lil' Pow Wow
  • Volker Bauermeister Volker Bauermeister über Alexander Kanoldt und der Ort Olevano Am Samstag, den 27.Mai hält Volker Bauermeister um 10.30 Uhr in der Universität Freiburg, KG 1, Hörsaal 1009 für die Dante Alighieri Gesellschaft Freiburg einen Vortrag über Alexander Kanoldt und der Ort Olevano. Ein Höhepunkt im malerischen Werk Alexander Kanoldts sind Mitte der 1920er Jahre die Bilder, in denen ihm der romantische Sehnsuchtsort Olevano im römischen Hinterland zum Gegenstand wird. Der Stilllebenmaler macht aus der mittelalterlichen Bergstadt eine Art natura morta. Der unbelebte Häuserblock wirkt wie die Versteinerung des Traumes, den die Romantiker träumten. Kanoldts Olevano ist das hart ausgeleuchtete Bühnenbild eines Magischen Realismus. Ein eindrückliches Nachspiel deutsch-römischer Landschaftskunst. Eintritt 2,50 Euro

    Freiburg | Universität, KG I

    Sa 27.05.17
    10:30 Uhr
    Alexander Kanoldt & Olevano
  • Konzerte verschiedener Ensembles der Musikschule Ein Instrument zu beherrschen geht nicht ohne jahrelanges Üben und viel Disziplin. Doch für die meisten ergeben die Mühen erst durch das gemeinsame Musizieren mit Gleichgesinnten Sinn. Dem Ausdruck zu verleihen und sich davon einen Eindruck zu verschaffen ist am kommenden Samstag (27. Mai) möglich, wenn die Musikschule Freiburg mit einigen ihrer Ensembles den Münsterplatz, das Historische Kaufhaus und das Wentzingerhaus zum Klingen bringt. Das besondere an den Musikschulensembles: Sie stehen allen Jugendlichen und Erwachsenen offen, nicht nur denen die an der Musikschule ein Instrument erlernen. Im Vordergrund stehen dabei die Freude am gemeinsamen Tun, die soziale Einbindung in eine Gemeinschaft, gemeinsame Auftritte und Reisen. Eine Auswahl dessen, was die Musikschule Freiburg neben dem Instrumentalunterricht ausmacht, ist am 27. Mai von 11 bis 16 Uhr auf vier verschiedenen Bühnen im Historischen Kaufhaus, auf dem Münsterplatz, und auch im Wentzingerhaus zu hören. Vom Barock-Ensemble bis zur Rock-Band spielen Schülerinnen und Schüler in allen erdenklichen Besetzungen und Instrumenten. Vor dem Gebäude der alten Stadtwache wird Bürgermeisterin Gerda Stuchlik die Aktion eröffnen, umrahmt von einem Projektorchester mit Streichern, Bläsern und Band. Neben dem Slawischen Tanz von A. Dvorak und Musik aus der Serie »Game of Thrones« wird bei der Eröffnung eine speziell für diesen Anlass arrangierte Fassung des Songs »Music was my first love« zu hören sein. Danach stehen unter anderem die integrative Band »Die furchtlosen 7½«, Blockflöten-, Fagott-und Gitarrenensembles, das Barockensemble, verschiedene Bands, Kammermusik mit Klavier und weitere auf den Bühnen. Den Schluss bildet das Sinfonische Blasorchester um 15.30 Uhr. Eines der Musikschul-Ensembles auf der Bühne ist die Rockband »One way ticket«, deren Repertoire von Klassikern der Rock-Popgeschichte bis hin zu aktuellen Singer-Songwriter-Songs reicht. Im Mittelpunkt der Bandarbeit stehen der mehrstimmige Gesang der Sängerinnen, sowie die orchestralen Arrangement mit Querflöte, Cello, Gitarren und E-Gitarren. Der Bandname, der auf Deutsch »Fahrschein ohne Rückfahrticket« bedeutet, steht für das gemeinsame musikalische Abenteuer, auf das die Bandmitglieder sich eingelassen haben. Besonders spannend ist die nächste Etappe der Reise, den schon in nächster Zukunft stehen auch eigene Stücke der Band auf dem Programm... Der Eintritt zu allen Konzerten ist frei. Bei schlechtem Wetter finden die Darbietungen im Historischen Kaufhaus und dem Wentzingerhaus statt. Weitere Informationen zum Angebot der Musikschule unter www.musikschule-freiburg.de Der Eintritt ist frei.

    Freiburg | Münsterplatz

    Sa 27.05.17
    11 - 16 Uhr
    Klingender Münsterplatz
  • Mit Khalid Comedy Am 27. Mai 2017 geht es wieder in die nächste Runde, wenn es heißt, Kunst, Kultur und Party zu vereinen - und das Beste, es ist für einen guten Zweck! Die "HipHop Benefiz" ist seit mehreren Jahren ein fester Bestand der Offenburger HipHop Kultur und vereint jung und alt bei einem Programm, welches sich aus den verschiedensten Bestandteilen zusammensetzt: Tanz-Crews reisen national an, um den Tag mit beeindruckenden Shows zu füllen und an den anschließenden Tanz-Battles im drei gegen drei System teilzunehmen. Rap, Gesang und BeatBox Acts sorgen für die musikalische Vielfalt und Stimmung. Straßenkünste werden werden in Form von Graffitti dargestellt und vieles mehr... Auch für Essen und Trinken ist reichlich gesorgt. Wer dann noch nicht genug hat, kann sich am Abend bei der Live Performance des Durchstartet Comedians Khalid Bounouar von Rebell Comedy ordentlich amüsieren. Und natürlich darf man für die Party-Köpfe nicht die anschließende Aftershow Party verpassen! Neben dem Spaß steht im Vordergrund der Benefiz Veranstaltung die Spendenaktion! Der gesamte Erlös der Veranstaltung wird der Kinderklinik von Pfaundler der Uniklinik Freiburg gespendet, um die Krebs kranken Kinder und Patienten zu unterstützen. Die Fäden für das gesamte Event zieht die Factory of Urban Arts, deren Vorstand Denis Arifov mit seinem Team das gesamte Konzept aufgezogen und entwickelt hat. Etliche weitere freiwillige Helfer unterstützen die Planung und Organisation mit all ihren Mitteln. Wer sich jetzt fragt, wie und wo findet das alles statt, der kommt am 27. Mai in die Nord-West-Halle (Otto-Hahn-Straße 3, 77652 Offenburg) zum Einlass um 14:00 Uhr. Der Eintritt für Kinder unter 14 Jahren beträgt 6EUR, und für Erwachsene ab 14 Jahren bei 8EUR. Wer ein spannendes Programm mit viel Spaß und abwechslungsreichen Shows sehen und ein Teil des Events sein möchte, der ist bei HipHop Benefiz genau richtig aufgehoben - und das alles für einen guten Zweck!

    Offenburg | Sporthalle Nordwest

    Sa 27.05.17
    14 - 17 Uhr
    Hip-Hop Benefiz
  • 3-tägiges Indoor-Festival von Do. 25.5.2017 bis Sa. 27.5.2017 in Karlsruhe/Germany. 21 Bands aus den Genren des Psychedelic Rock, Stoner Rock, Space Rock, Progressive Rock und Krautrock. Das Festival wird präsentiert von Tonzonen Records. Seid dabei und erlebt ein einzigartiges Rock Festival abseits des Mainstreams! ---------------------------------------------------- Lineup 25.05.2017: Zone Six, Sendelica, The Sonic Dawn, Mayflower Madame, Elara, Zen Trip, Bees Made Honey In The Vein Tree ------------------------------ Lineup 26.05.2017: ad absurdum, Huminoita, Alpha Nord, Triptonus, Uluru, Stone From The Sky, Swedenborg Raum ------------------------------ Lineup 27.05.2017: Kozmotron, Las Robertas, Wolvespirit, Sonicatomic, Kalamata, Red Sun, Eternal Engine ------------------------------ Alle Infos unter psyka.de/ue17 ------------------------------ Teilnahme --> goo.gl/uJQa1U

    Karlsruhe | P8

    Sa 27.05.17
    16 - 23:59 Uhr
    Psy-Ka Underground Experience 2017
  • Rock, Hip Hop und Funk über Elektro-Pop und Dubstep bis zu Fanfare und Balkan Beats. Vom 25. - 27. Mai spielen 40 Bands auf 3 Zelt-Bühnen und bieten ein breites Spektrum an Musik. Angefangen von Rock, Hip Hop und Funk über Elektro-Pop und Dubstep bis zu Fanfare und Balkan Beats. Dazu gibt es Straßenkünstler, Spiele für Groß und Klein und viel gute Laune. Donnerstag, 25.05.2017 17:00 - 01:00 Uhr Garten der zwei Ufer auf französischer Seite Unter anderem mit: »La colonie de vacances«, »BRNS« und »Mdou Moctar« aus Nigeria. Freitag, 26.05.2017 17:00 - 01:00 Uhr Garten der zwei Ufer auf französischer Seite Unter anderem mit: »Zoufris Maracas«, »Ceux Qui Marchent Debout« und »Radio Tutti feat. Barilla Sisters« Samstag, 27.05.2017 17:00 - 02:00 Uhr Garten der zwei Ufer auf französischer Seite Unter anderem mit: »Meute« aus Hamburg, »L\'or du Commun« und »JP Manova« Tagesticket: 14 Euro (VVK*), 16 Euro (Abendkasse) Drei-Tage-Ticket: 36 Euro (VVK*), 40 Euro (Abendkasse)

    Straßburg - Frankreich | Jardin des deux rives

    Sa 27.05.17
    17 Uhr
    Pelpass Festival Open Air
  • Freiburg | Flückiger See im Seepark

    Sa 27.05.17
    18 Uhr
    Silent Open Air
  • Auf einen »Trip to Mixico« macht sich das Acoustic Fun Orchestra mit Coco Buchholz (Akkordeon, Gitarre, Gesang), Robert Scheffert (Bass, Gesang), Lorenz Buchholz (Gitarre, Charrango, Gesang) und Tilo Buchholz (Schlagzeug, Gesang). Die Dreisam Klein Kunst Bühne Burg lädt dazu in den Innenhof der Talvogtei ein. Einlass ist um 18 Uhr, die Landfrauen bewirten. Karten zu 18 Euro (ermäßigt 11 Euro) gibt es im Vorverkauf bei der Sparkasse in Kirchzarten, der Tourist-Info-Dreisamtal in Kirchzarten, 07661/ 907980 und an der Abendkasse.

    Kirchzarten | Talvogtei

    Sa 27.05.17
    19 Uhr
    Acoustic Fun Orchestra
  • Polizeichor Lahr. Gastchor Frauenchor der Polizei aus Duisburg Polizeifrauenchor Duisburg zu Gast beim Frühlingskonzert der Polizei Zu seinem 33. Frühlingskonzert am Samstag, dem 27. Mai 2017, 19:30 Uhr in der Stadthalle Lahr, hat sich der Polizeichor Lahr unter anderem den Frauenchor der Polizei aus Duisburg als Gast eingeladen, der seine Teilnahme am Konzert mit einem viertägigen Aufenthalt in unserer schönen Raumschaft verbindet. Nicht zum ersten Mal ist das Polizeimusikkorps aus Karlsruhe beim Frühlingskonzert Gast in der Lahrer Stadthalle. Der Polizeichor Lahr mit seinem Dirigenten Mathias Beyer hat auch in diesem Jahr ein abwechslungsreiches Programm für das Konzert zusammengestellt das unter dem Motto »Städtereise« steht. Genießen Sie neben althergebrachten Melodien auch Darbietungen aus der Welt des Schlagers, Musicals und Pop. Traditionell führt Werner Kohler durch das Programm. Die musikalische Gesamtleitung liegt bei Mathias Baier dem Chorleiter der Lahrer Sänger. Schirmherr der Veranstaltung ist Oberbürgermeister Dr. Wolfgang G. Müller. Beim Polizeirevier Lahr ist ab heute im Hautgebäude eine Kartenvorverkaufsstelle eingerichtet, die an Freitagen von 14.00 Uhr bis 18:00 Uhr und Samstagen von 08:00 - 12:00 Uhr besetzt und auch unter der Telefonnummer 07821-277-232 erreichbar ist.

    Lahr | Stadthalle

    Sa 27.05.17
    19:30 Uhr
    Frühlingskonzert der Polizei
  • Kombination aus Klarinetten, Bass- und Altklarinette sowie Konzertakkordeon Meike Salzmann (Konzertakkordeon) und Ulrich Lehna (Bassklarinette/div andere Klarinetten) aus dem Norden Schleswig-Holsteins - präsentieren in der Friedenskirche ihr Programm »Musik für die Seele«. Für die vielfältigen und einzigartigen Besetzungen haben Ulrich Lehna und Meike Salzmann verschiedenste Werke neu für diese einzigartigen Instrumentenkombinationen arrangiert. So erklingen mit der A-Klarinette der zweite Satz aus dem A-Dur-Klarinettenkonzert von Wolfgang Amadeus Mozart, mit der Bassklarinette Werke von Johann Sebastian Bach. Ebenso sind unter anderem Werke von Carlos Gardel und Tango nuevo im Stile Astor Piazollas zu hören, der den Tango nuevo auf kammermusikalisches Niveau brachte und ihn um zahlreiche Klangelemente bereicherte. Im Mai letztes Jahr haben Meike Salzmann und Ulrich Lehna in Innsbruck das Rahmenprogramm des »World Music Festival« mitgestaltet, an dem auch Giora Feidman beteiligt war. Bei einem Treffen haben sich die beiden von ihm wieder zur Klezmermusik inspirieren lassen, mit der Sie ihre gemeinsame Karriere begonnen haben. Des Weiteren hat »Sing Your Soul« im letzten Jahr beim »Karneval der Kulturen« in Berlin in der »Heilig Kreuz Passionskirche«, auf Konzertreisen in Bayern, Österreich, Italien und Dänemark Hunderte von Menschen mit seinen vielfältigen Programmen von Klassik bis Moderne begeistert und wird in diesem Jahr wiederum in ganz Europa in Kammermusikreihen und auf Festivals unterwegs sein. Der gebürtige Mainzer Ulrich Lehna begann nach einer klassischen Ausbildung in Blockflöte und Klavier im Alter von 15 Jahren mit der Klarinette, später kam noch das Saxofon hinzu. Nach seiner Zeit im Musikkorps der Bundeswehr, als Übungszeiten von 6 Stunden täglich Pflicht waren, entschloss er sich zum Musikstudium in Mainz bei Rudolf Göring und in Köln bei Prof. Franz Klein und schloss als staatlich geprüfter Instrumentalpädagoge ab. Er lebt in Altenholz und ist als Soloklarinettist und -saxophonist erfolgreich und im Raum Kiel/Altenholz/Eckernförde als Klarinetten- und Saxophonlehrer sowohl an öffentlichen Schulen als auch privat tätig. Außerdem ist Ulrich Lehna im Vorstand des Landesmusikrates und als Juror bei renommierten Musikwettbewerben wie »Jugend musiziert« gefragt. Meike Salzmann wuchs in Eckenförde auf. Mit fünf Jahren erhielt sie den ersten Glockenspielunterricht, erlernte dann Block-, Alt-, Tenor- und Bassflöte. Seit dem elftenLebensjahr spielt sie Akkordeon u. a. im Akkordeonorchester Eckernförde, dessen Vorsitz sie im Jahr 2012 übernahm. Unterricht erhielt sie von verschiedenen Lehrern und absolvierte eine Privatstudium bei dem russischen Bayanvirtuosen Vladimir Jeschkin von der Moskauer Philharmonie. Sie ist Studienrätin am Bernstorff Gymnasium in Satrup und ebenfalls Jurorin bei »Jugend musiziert«.

    Weil am Rhein | Friedenskirche (Friedlingen)

    Sa 27.05.17
    19:30 Uhr
    Sing Your Soul
  • Zürich - Schweiz | Tonhalle

    Sa 27.05.17
    20 Uhr
    Mnozil Brass
  • Malterdingen | Weinmanufaktur Mario J. Burkhart

    Sa 27.05.17
    20 Uhr
    John Amann & The Legends
  • A-Cappella. Pop und Gospel

    Freiburg | Christuskirche

    Sa 27.05.17
    20 Uhr
    Twäng! und New Spirit Gospel Choir
  • Michael Daemisch (Gitarre)

    Freiburg | Kapelle St. Peter und Paul (St. Georgen)

    Sa 27.05.17
    20 Uhr
    Der Mann mit Hut - Old Man New Sounds
  • Sonja Lachenmayr, Martin Kraemer, Henri Bonamy, Mark Mast Sonja Lachenmayr - Jazz-Gesang Martin Kraemer - Jazz-Piano Henri Bonamy - Klavier Kammerchor der Bayerischen Philharmonie Mark Mast - Dirigent Mit dem Shootingstar am deutschen Jazzhimmel Sonja Lachenmayr bekommt Jazzgesang eine ganz neue Dimension. Von ihrem Gesang werden die Zuhörer in ihren Bann gezogen und ihre Mimik lässt einen nicht mehr los. Zusammen mit ihrer Klavierbegleitung Martin Kraemer bildet sie ein faszinierendes Duo. Gemeinsam mit dem Weltklasse- Pianisten Henri Bonamy und dem Kammerchor der Bayerischen Philharmonie wird Klassik und Jazz unter dem Dirigat von Mark Mast zu einer musikalischen Faszination. Unter dem Motto Vokal Total wird ein Bogen von der Klassik zum Jazz geschlagen und zwar auf höchstem Niveau. Präsentiert werden Jazzgesang mit Jazzpiano, A-Capella Musik, Klaviersolo und Chorgesang. Konzertpate: Landkreis Rottweil in Kooperation mit der Kunststiftung Erich Hauser, Rottweil

    Rottweil | Skulpturenpark Erich Hauser Rottweil

    Sa 27.05.17
    20 Uhr
    Ticket
    K9 - Vokal Total
  • Sound: Singer/Songwriter.

    Freiburg | Joki Wohnzimmerbar

    Sa 27.05.17
    20 Uhr
    David Spencer Trio
  • Auf den Rathausplatz der Stadt Schiltigheim und im Salle du Brassin Elsass Rock & Jive Festival Mittwoch, 24. bis Sonntag, 28. Mai Auf den Rathausplatz der Stadt Schiltigheim im Elsass und im Salle du Brassin Facebook.com/elsassrockandjive Coco Das Vegas, das Gesicht der burlesken Revue der Pin-Up-Girls aus dem Elsass, lädt ein an fünf Tagen auf den Rathausplatz in Schiltigheim nördlich von Straßburg zu ihrem Festival Elsass Rock & Jive 2017. Im vergangenen Jahr kamen gut 10.000 Besucher auf das Festivalgelände und waren begeistert von der Revue der Girls, dem Musikangebot von diversen DJs und den guten Live-Bands im Konzertsaal Brassin, einer Car Show mit US-Klassikern und dem Village Rétro, einem Festivaldorf mit 25 Verkaufsständen, sowie den verschiedenen preiswerten kulinarischen Angeboten. Das drittgrößte Fest dieser Art in Frankreich findet in diesem Jahr vom 24. bis 28. Mai statt. Es präsentieren sich die mitunter freizügigen Pin-Ups, man kann sich stilecht schminken lassen oder wird von den wilden Tanzvorführungen berauscht. Am 26. und 27. Mai treffen sich die Musikfreunde im Salle du Brassin zu Konzerten mit Rockabilly-Gruppen wie Crystal & Runnin' Wild, einer Band aus Belgien, die in der europäischen Rock'n'Jive-Szene einen guten Namen hat. Der Eintritt in das Festivaldorf ist gratis, die Konzerte kosten 15 Euro pro Abend im Vorverkauf und 20 Euro an der Abendkasse. Das komplette Programm steht unter facebook.com/elsassrockandjive.

    Straßburg - Frankreich | Strasbourg und Elsaß

    Sa 27.05.17
    20 Uhr
    Elsass Rock & Jive Festival
  • Mit Tilo Nest, Hanno Friedrich und Alexander Paeffgen (Piano) Ein atemberaubender Ritt durch die Hits der Schweden und alle musikalischen Genres, wunderbar komisch und immer überraschend anders. Seit mehr als 10 Jahren begeistern Tilo Nest, Hanno Friedrich und Alexander Paeffgen (Piano) ihr internationales Publikum mit dem Beweis, dass die Sache mit den beiden Frauen wohl ein historischer Irrtum war und die Musik von ABBA für ein männliches Trio komponiert wurde. Das unverfrorene Trio verfremdet die schwedischen Evergreens virtuos zu Hip Hop, Madrigal, Flamenco, Heavy Metal u.v.m. herrlich albern aber nie niveaulos. Durchmischt mit unvergleichlichen Choreographien kommt es dabei auf der Bühne zu handgreiflichen Reibereien und herzzerreissenden Versöhnungen, nicht zuletzt dank der Musik von ABBA.

    Basel - Schweiz | Theater Fauteuil

    Sa 27.05.17
    20 Uhr
    Abba Jetzt
  • Die vier Musiker von »Iliria Nueva« spielen ein reizvolles Programm mit Liedern und Instrumentalstücken aus den Balkanländern, ergänzt durch Musik aus der Türkei und einige Klezmer-Stücke. MAI 27. - 20.00 Uhr - WEIN & KULTUR - KULTURPAUSCHALE 13EUR Gast: ILIRIA NUEVA - Lassen Sie sich mitreißen, durch die von Leidenschaft, melancholischer Zärtlichkeit und rhythmischem Feuer durchdrungene Musik des Balkans! Die vier Musiker spielen ein reizvolles Programm mit Liedern und Instrumentalstücken aus den Balkanländern, ergänzt durch Musik aus der Türkei und einige Klezmer-Stücke

    Endingen | Winzerhof Linder

    Sa 27.05.17
    20 Uhr
    Wein & Kultur
  • Leitung: Horst Nonnenmacher. Internationale Folklore, Swing, Musical, Pop Jahreskonzert des Männergesangvereines Zunzingen Der Männerchor Zunzingen lädt herzlich ein zu seinem Jahreskonzert unter Leitung von Horst K. Nonnenmacher am Samstag, dem 27. Mai um 20.00 Uhr in der Schule in Zunzingen. Horst K. Nonnenmacher ist seit über 20 Jahren Dirigent des Zunzinger Chores. In diesem Zeitraum wurden sehr viele Lieder einstudiert, zum allgemeinen Bedauern wurden viele »Perlen« nur ein- oder zweimal gesungen und verschwanden dann wieder in der Versenkung. Es war daher der allgemeine Wunsch der Sänger, die schönsten Lieder aus den vergangenen Jahren in einem Jahreskonzert zu präsentieren. Alle Sänger durften abstimmen und es ist ein ebenso überraschendes wie spannendes Programm zusammengekommen. Natürlich sind auch Klassiker des Chorgesanges dabei, aber geboten wird weit mehr: Internationale Folklore, Deutsche Liedermacher, Musical, Pop, Swing ... Vieles ist vertreten. Alle Zuhörer dürfen sich auf ein interessantes Konzert freuen mit den schönsten Liedern aus 20 Jahren Horst K. Nonnenmacher beim MGV Zunzingen! Der Eintritt zu diesem bestuhlten Konzert ist frei, über eine kleine Spende am Ausgang nach Beendigung des Konzertes freuen sich die Sänger. In der Pause und nach Ende des Konzertes können die Besucher sich gerne verwöhnen mit einem Gläschen Sekt oder Wein und leckeren Häppchen oder Kuchen.

    Müllheim | Schule Zunzingen

    Sa 27.05.17
    20 Uhr
    Männergesangvereines Zunzingen - Jahreskonzert
  • Gospel, Pop Der Freiburger A-Cappella Popchor Twäng! und der New Spirit Gospel Choir aus Wiesbaden erfüllen am 27.05.2017 um 20 Uhr die Christuskirche mit energievollen Stimmen und mitreißenden Rhythmen. Der New Spirit Gospel Choir aus Wiesbaden gehört seit nunmehr fast 20 Jahren unter der Leitung von Dr. Andreas-Joachim Peters zu den herausragenden Gospelformationen in Deutschland und angrenzendem Ausland. 18 Vokal-Solisten begleitet von Klavier, Bass und Perkussions lassen die Zuhörer den ,Spirit' der Gospelmusik in ihrer vollen Bandbreite spüren. Die energiegeladene Gruppe Twäng! mit etwa 40 jungen Sängerinnen und Sängern präsentiert Popsongs mit facettenreichen Klängen, fetzigem Groove und starken Stimmen. Ihre Begeisterung geht auf das Publikum über, wenn der Chor anspruchsvolle, oft achtstimmige Arrangements diverser Künstler neu interpretiert. Mit dem Doppelkonzert darf man sich auf einen musikalisch abwechslungsreichen Abend freuen, bei dem das Stillsitzen schwerfällt. Eintritt 13 EUR (8 EUR ermäßigt); Kartenreservierung unter: reservierung[at]twaeng.de www.twaeng.de

    Freiburg | Christuskirche

    Sa 27.05.17
    20 Uhr
    New Spirit Gospel Choir & Twäng
  • Cosmic Mints (Freiburg), Matt Woosey (Ettenheim), One Way Train (Emmendingen), The Rehats (Freiburg), Walter Subject (Reutlingen) Cosmic Mints (Rock >> Freiburg) Matt Woosey (Roots/Blues&Folk >> Ettenheim) One Way Train (Rock >> Emmendingen) The Rehats (Pop >> Freiburg) Walter Subject (Rock >> Reutlingen) Nähere Infos zu Bands und Terminen unter www.lokalderby.fuerstenberg.de.

    Freiburg | Bar Drei im Jos Fritz Café

    Sa 27.05.17
    20 Uhr
    Fürstenberg Lokal Derby
  • Jazz Die Chicago Sun Times schreibt über Vadim Neselovsky: "He managed to suggest Chopin, Debussy, Schubert while developing simple phrases into expansive solo forms with piano-pounding climaxes." Diesen Abend gestaltet der in New York lebende Professor am Berklee College of Music zusammen mit der Kölner Sängerin und Komponistin Tamara Lukasheva. In den Kompositionen der beiden aus Odessa stammenden Musiker treffen neue und alte Heimat aufeinander. Dabei entsteht eine in der Musik eine neue gemeinsame Heimat. Tamara Lukasheva Quartett erhielt 2017 den Neuen Deutschen Jazzpreis und die Jazzsängerin zusätzlich den Solopreis. http://www.vadimneselovskyi.com/ www.tamaralukasheva.com/

    Freiburg | Stimmpunkt

    Sa 27.05.17
    20 Uhr
    Tamara Lukasheva (Gesang) & Vadim Neselovskyi (Klavier)
  • Saal 1

    Karlsruhe | Kulturzentrum Tollhaus

    Sa 27.05.17
    20 Uhr
    Ticket
    Lydie Auvray Trio
  • Drei schwarzwälder Bands bei der Harten Nacht Deadly Silence My Dying Faith Pray For Redemption Am Samstag den 27.05 wird die zehnte Auflage der Harten Nacht im Keller im Kastenkeller Haslach i.K stattfinden. Das Lineup besteht bei dem kleinen Jubiläum aus regionalen Bands. Mit dabei sind: Deadly Silence aus Gengenbach, My Dying Faith aus Offenburg und Pray For Redemption vom Hochschwarzwald. Pray For Redemption spielen ein Mix aus Hardcore und Metalcore. Sie waren schon mit namenhaften Bands wie zum Beispiel BIOHAZARD auf der Bühne. Nun werden sie das Konzert am 27.05. eröffnen. Anschließend wird My Dying Faith die Bühne betreten. Die Jungs aus Offenburg sind im Kinzigtal keine Unbekannten. Sie überzeugten schon einmal die Zuhörer im Kastenkeller, mit brutalen Vocals und Breakdowns. Als Krönung des Abends wird die Gengenbacher Formation Deadly Silence auftreten.Schon mehrmals brachte die Band mit ihrer Musik eine super Stimmung in den Kastenkeller. Sie spielen eine Art Metalcore, den sie selbst als Thrash-Core bezeichnen. Nachdem es die letzen Jahre ruhig um die Band wurde, freut sich das Team vom Kastenkeller Sie als Headliner präsentieren zu dürfen. Einlass ist um 20 Uhr ,der Eintritt liegt selbstbestimmend zwischen fünf und zehn Euro und geht wie immer komplett an die Bands.

    Haslach | Kastenkeller

    Sa 27.05.17
    20 - 23 Uhr
    Harte Nacht im Keller Nr. 10
  • Funk & Soul in höchster Eleganz - Blueys vielköpfige Band mit neuem Album!!! Incognito sind eine der ganz Großen in der Musikszene. Seit ihrer Gründung 1980 durch Mastermind Jean-Paul Bluey Maunick ist die britische Jazz/Funk/Soul-Band nicht mehr aus dem kollektiven Musikgedächtnis wegzudenken. Der explosive, ethnisch bunte Mix beeinflusste über die Jahre zahlreiche Künstler und wer kann schon von sich behaupten, seit mehr als 35 Jahren aktiv in das Musikgeschehen einzugreifen?

    Pratteln - Schweiz | Z7-Konzertfabrik

    Sa 27.05.17
    20 - 23:30 Uhr
    Incognito
  • Sa 27.05.17
    20:30 Uhr
    Reto Burell and The Friendly Neighbours
  • Basel - Schweiz | Bird's Eye Jazz Club

    Sa 27.05.17
    20:30 Uhr
    Arismar do Espírito Santo e convidados
  • Rockabilly, Rock'n'Roll

    Emmendingen | Schlosskeller

    Sa 27.05.17
    20:30 Uhr
    TTR
  • lateinamerikanische Musik und Folklore Die Gruppe Sabor Latino wurde 1993 gegründet und hatte bis 2001 viele Auftritte in Freiburg und Umgebung. 2011 feierte das Trio ihr Comeback, besteht seither in unveränderter Besetzung und absolviert regelmäßig erfolgreiche Konzerte. Sabor Latino interpretiert lateinamerikanische Musik, vorwiegend Folklore aus Venezuela, Argentinien, Chile, Kuba und Mexiko. Bekannte Lieder wie »Guantanamera« gehören zum Repertoire, aber auch weniger bekannte Melodien ergänzen das Programm. Die Besetzung: Jean Michel Canavy (franz. Guyana) - Percussion Paco del Mar ( Argentinien) - Sologitarre Enrique Fernandez (Venezuela ) - Gesang/Gitarre

    Emmendingen | Kulturmühle Mehlsack

    Sa 27.05.17
    20:30 Uhr
    Sabor Latino
  • Benefizkonzert für Jugend- und Kulturarbeit in den Anden Die Musiker der Gruppe »Canto Sur« betreiben in der Stadt Sucre, Bolivien eine Musikwerkstatt, die als gemeinnütziges Projekt bolivianische Kunst und Kultur erhalten und auch weiter entwickeln will. Die Arbeit bezieht sich vor allem auf Instrumentenspiel und Gesang, aber auch Tanz, Literatur und Sprache und Brauchtum gehören dazu. Kinder und Jugendliche aus armen Familien, werden kostenlos gefördert - eine beglückende Verbesserung ihres Lebens. Auf zahlreichen Reisen durch Deutschland mit Konzerten und Musikworkshops geht es » Canto Sur« darum, die Lebensgewohnheiten der Menschen und die bolivianische Kultur bekannt zu machen

    Freiburg | Stadtteilzentrum Vauban (Haus 37)

    Sa 27.05.17
    20:30 Uhr
    Canto Sur (Bolivien)
  • Swinging Sixties C.C.Ryder Die vier Musiker der Band C.C. Ryder aus Offenburg lassen die »swinging Sixties« wieder aufleben. Die Bandbesetzung Günter Gempler (voc.), Horst Meier (git. + voc), Thomas Lehmann (drums) sowie Uwe Schallwig am Bass sorgen für einen kraftvollen, mitreißenden Sound, der 100% Handmade ist und der sofort in die Beine geht, denn die Spielfreude der Jungs macht einfach Spaß und animiert zum Tanzen. Eintritt frei Samstag 27.05. 2017 21.00 Uhr

    Offenburg | KiK - Kultur in der Kaserne

    Sa 27.05.17
    21 Uhr
    C.C. Ryder
  • Freiburg | Swamp

    Sa 27.05.17
    21 Uhr
    Schrottgrenze
  • Ska, Punkrock SkaAllüren - http://www.ska-allueren.de/ Abseits des popkulturellen Maintreams präsentieren die SkaAllüren seit nunmehr zwölf Jahren ihre raue wie gleichsam tanzbare Definition sozialkritischen Ska-Punks. Inspiriert von Bands wie The Toasters, Vodoo Glow Skulls und Leftöver Crack verbinden die acht MusikerInnen temporeiche Offbeat-Rhythmen mit kraftvollen Shouts und mehrstimmigen Bläsermelodien. Nach mehr als 160 Konzerten in Deutschland, Frankreich und Polen - u.a. mit Feine Sahne Fischfilet, Mark Foggo, Toxoplasma und Stagebottles - erschien im Mai 2015 ihre Debut-EP \"Mainstream Regime\". Love Skapunk! Hate Fascism! Choked by Gum - http://www.chokedbygum.de Choked by Gum - Punkrock aus Freiburg Choked by Gum steht für straightes und schnelles Schlagzeug im Wechsel, treibende Basslinien, und nicht bluesige Gitarrenriffs. Getragen von Front bis vier Stimmen; rau, kratzig, geschrien und zum Scheitern verurteilte Gesangslinien. Punkrock, Skaeinlagen, Pop und Hardcore in den Mixer gepackt. Choked by Gum gibt es seit 2014, seither haben die vier Jungs knapp zwanzig Konzerte in ganz Deutschland und in der Schweiz absolviert. Die erste EP mit 5 Songs ist im Jahr 2015 erschienen.

    Schopfheim | Café Irrlicht

    Sa 27.05.17
    21 Uhr
    Skaallüren & Choked by Gum
  • Herbolzheim | Gasthaus Salmen

    Sa 27.05.17
    21 Uhr
    The Moondogs
  • Hard'n'Heavy Rock'n'Roll aus Italien Es macht doch einen Unterschied, ob sich Musiker voller Tatendrang erst vor kurzer Zeit zu einer Band zusammengeschlossen haben, oder bereits seit vielen Jahren zusammen musizieren. Ja, auch im direkten und wilden Rock spürt man dies. Ausgerüstet mit einem Heisshunger auf laute Musik und lange Nächte, machen sich die drei Mannen und ihre heiße Sängerin auf, mit ihrem sleazigen Rock voller Sexappeal die Türen nicht nur durchzutreten, sondern in kleine Späne zu verwandeln DustInEyes haben von ihren grossen Vorbildern gelernt - egal ob Metal oder Hard Rock, die Zutaten ergeben hier die perfekte Party-Bowle und Flo reisst mit ihrer rauen und präsenten Stimme den Fokus oft an sich. DustInEyes sind zurück, und dieses Mal fällt nicht nur das römische Imperium. Einlass 20:00 Uhr: Ab 21:00 Uhr spielen Diabas (Heavy Groove,Some Stoner, Thrash and Blues) und danach Beretta(Metal)

    Auggen | Raumstation Sternen

    Sa 27.05.17
    21 Uhr
    Dustineyes
  • Das Stud lässt die 90er wieder aufleben! Freut euch auf eine ausgelassene Party mit 90er Hits, Tanzfläche und Getränkespecial. Der Eintritt ist wie immer frei ;)

    Offenburg | Stud Kulturkneipe

    Sa 27.05.17
    21 Uhr
    90er Party
  • Acoustic Country Music Clapping Bones «- Acoustic Country Music spielen am 27.Mai 2017 ab ca. 21 Uhr Live im « Cafe Olympia « in Friesenheim - Oberschopfheim.

    Friesenheim | Café Olympia (Oberschopfheim)

    Sa 27.05.17
    21 Uhr
    Clapping Bones
  • Bandwettbewerb-Vorentscheid mit Walter Subject, The Rehats, Matt Woosey, One Way Train, Cosmic Mints

    Freiburg | Jos-Fritz-Café

    Sa 27.05.17
    21 Uhr
    Fürstenberg Lokal Derby
  • Extravagante Künstler, atemberaubende Tänzer und eine sensationelle Club-Location Night.Beat.Angels betört die Sinne. Ab April 2017 verwandelt sich das barocke Teatro dellArte wieder in eine angesagte Club-Location. Nach einer Show-Ouvertüre mit DJ, exquisitem Partyfood und coolen Drinks lässt Du Dich unwillkürlich vom Rhythmus treiben. Die verführerische Reise ins Ungewisse beginnt, denn längst bist auch Du den Night.Beat.Angels verfallen und Teil einer faszinierenden Show und aufregenden Partynacht. Inmitten des Publikums fesseln Artisten mit teuflisch-heißer Akrobatik und ästhetischem Muskelspiel. Glamouröse Tänzerinnen mit Schönheit und Eleganz ziehen jeden in ihren Bann. Feuer, Wind und aufwendige Licht-Projektionen verschmelzen zu einer Melange der Elemente. Athletische Körper, elektrisierende Performances, frecher Humor und waghalsige Artistik die Night.Beat.Angels verwöhnen die Augen mit sinnlichem Entertainment und einzigartiger Inszenierung. Der hitverdächtige Titelsong Make Love To The Beat wurde eigens von den Mannheimer Erfolgsproduzenten David Banks & Ruben Rawdriguez komponiert. Das berauschende Showerlebnis im 5.1 Surround-Sound gipfelt in einer After-Show-Party. Erstklassige DJs beschleunigen mit ihren Clubbeats den Herzschlag der Nacht und mitreißende GoGos begeistern Dich. Night.Beat.Angels mit seinen 30 Künstlern ist exklusives Secret Clubbing in außergewöhnlichem Ambiente, stilvoll und elegant. Für alle ab 18 Jahren, die einen unvergesslichen Abend für alle Sinne erleben möchten. Ein Show- und Partyspaß und die perfekte Nacht, um mit Deinen Freunden ausgelassen zu feiern. VIP-Packages buchbar unter www.night-beat-angels.com Einlass ab 21:30 über den Haupteingang des Europa-Park Eintritt erst ab 18 Jahren

    Rust | Europa-Park

    Sa 27.05.17
    21:30 Uhr
    Ticket
    Night Beat Angels
  • Basel - Schweiz | Bird's Eye Jazz Club

    Sa 27.05.17
    21:45 Uhr
    Arismar do Espírito Santo e convidados
  • ROLLING DEEP I Chill I 27.05.17 I 3 EUR En mai pour la Rolling deep c'est Chill qui revient dans le caveau du Mudd Club pour all night long ! Chill - Closely, Fine

    Straßburg - Frankreich | Mudd Club

    Sa 27.05.17
    23 - 4 Uhr
    Rolling Deep I Chill I

Badens beste Erlebnisse