Pop: Alle Termine

  • Sokratis Sinopoulos (Lyra), Yann Keerim (Klavier), Boris Schmidt/Dimitris Tsekouras (Bass, 24./25.), Dimitris Emanouil (Schlagzeug). Culturescapes Griechenland SOKRATIS SINOPOULOS QUARTET «Wenn man ihn das erste Mal in einem Konzert erlebt, kann man kaum glauben, welche Bandbreite an Emotionen er seiner Lyra zu entlocken vermag.» (jazzecho.de) Sokratis Sinopoulos holte das antike Instrument aus dem Kontext traditioneller Musik heraus und weckte das Interesse zeitgenössisch ausgerichteter Kunstlerkolleg_ innen daran. «Ich spiele ein Instrument, das mit einer bestimmten Tradition assoziiert wird», sagt Sinopolous. «Es ist fast so, als hätte man eine Zeitmaschine, die einen ins Mittelalter zurucktransportieren oder auf eine Reise durch die Geschichte Griechenlands, des Balkans und vieler anderer Länder schicken kann.» Einfuhlsam unterstutzt wird Sokratis Sinopoulos durch den Pianisten Yann Keerim, Bassist Dimitris Tsekouras und Schlagzeuger Dimitris Emanouil. MIT Sokratis Sinopoulos (Lyra), Yann Keerim (Klavier), Boris Schmidt/Dimitris Tsekouras (Bass, 24./25.), Dimitris Emanouil (Schlagzeug)

    Basel - Schweiz | Museum Jean Tinguely

    Fr 24.11.17
    16 Uhr
    Sokratis Sinopoulos Quartet
  • Sokratis Sinopoulos (Lyra), Yann Keerim (Klavier), Boris Schmidt/Dimitris Tsekouras (Bass, 24./25.), Dimitris Emanouil (Schlagzeug). Culturescapes Griechenland SOKRATIS SINOPOULOS QUARTET «Wenn man ihn das erste Mal in einem Konzert erlebt, kann man kaum glauben, welche Bandbreite an Emotionen er seiner Lyra zu entlocken vermag.» (jazzecho.de) Sokratis Sinopoulos holte das antike Instrument aus dem Kontext traditioneller Musik heraus und weckte das Interesse zeitgenössisch ausgerichteter Kunstlerkolleg_ innen daran. «Ich spiele ein Instrument, das mit einer bestimmten Tradition assoziiert wird», sagt Sinopolous. «Es ist fast so, als hätte man eine Zeitmaschine, die einen ins Mittelalter zurucktransportieren oder auf eine Reise durch die Geschichte Griechenlands, des Balkans und vieler anderer Länder schicken kann.» Einfuhlsam unterstutzt wird Sokratis Sinopoulos durch den Pianisten Yann Keerim, Bassist Dimitris Tsekouras und Schlagzeuger Dimitris Emanouil. MIT Sokratis Sinopoulos (Lyra), Yann Keerim (Klavier), Boris Schmidt/Dimitris Tsekouras (Bass, 24./25.), Dimitris Emanouil (Schlagzeug)

    Basel - Schweiz | Museum Jean Tinguely

    Fr 24.11.17
    17:15 Uhr
    Sokratis Sinopoulos Quartet
  • Gitarren-Swing der 1930er und 1940er Jahre Trio à cordes mit den beiden Gitarristen Tobias Kirchmeyer und Max Zentawer widmet sich ganz dem Gitarren-Swing der 1930er und 1940er Jahre und begibt sich traditionsgemäß auf Spurensuche nach dem Gypsy Jazz und der Musik des unsterblichen Django Reinhardt. In Triobesetzung, ergänzt durch den Kontrabassisten Stephan Vögele, entstehen plastische Klanglandschaften, die den Zuhörer direkt ins Geschehen miteinbeziehen.

    Freiburg | Sprachenkolleg für ausländische Studierende

    Fr 24.11.17
    19 Uhr
    Trio à cordes
  • Mit Young Lions Big Band, Kids Big Band. Sound: Rock, Pop, Jazz, Swing Bühne frei für Rock, Pop und Jazz! BAD KROZINGEN. Herbstzeit - Zeit der inneren Einkehr? Weit gefehlt! Wie jedes Jahr werden am Freitag, den 24. November, ab 19.00 Uhr diverse Pop-Ensembles, Songwriter und Combos der Jugendmusikschule Südlicher Breisgau wieder rocken, rappen, jazzen oder swingen, bis der Horst-Linde-Saal tobt. Mit dabei sind natürlich auch in diesem Jahr die Young Lions Big Band und - als besonderes Schmankerl - erstmals auch die Kids Big Band. Man darf also wieder gespannt sein auf ein außergewöhnliches und mitreißendes Programm! Der Eintritt ist frei.

    Bad Krozingen | Kurhaus

    Fr 24.11.17
    19 Uhr
    Jugendmusikschule Südlicher Breisgau
  • Fidèle à notre travail sur le territoire, ce spectacle clôt un parcours au long cours avec Sébastien Kauffmann, lui quon a pu apercevoir à louverture de saison, ou encore pour nos EspaceTiers avec la première tournée des récrés artistiques lancée par lEspace Django en 2016. http://www.espacedjango.eu/event/les-petits-riens/ -LES PETITS RIEN : TRICOTERIES ET CIE (Concert Jeune Public)- Son spectacle singulier est né dun travail sur la fragilité, dans lequel Tricoteries et Cie propose un univers sensible autour de la bulle de savon et de la manipulation dobjets. Tel un maître verrier, Sébastien Kauffmann fait naître des bulles de savon, avec lesquelles il jongle délicatement, nous entraînant dans la magie des bulles géantes, matière si fragile, composée dair, de vapeur ou dhélium quil décline dans tous les sens. Dans ce théâtre de geste, des accessoires du passé reprennent vie et se mettent à danser au son des instruments ; le mouvement des bulles de savon côtoie la légèreté des plumes& Autour de lui de vieux objets. Il en fait naître des bulles de savon, leur glisse un souffle de vie, et les accompagne le temps dune histoire& Une rencontre où le musicien et le manipulateur samusent à nous surprendre dans un spectacle ludique où le public vit avec la bulle& Ce sont des images sans parole qui racontent, qui nous racontent& -INFOS PRATIQUES- Ouverture des portes : 18h30 Début du concert : 19h -TARIFS- Tarif unique 3EUR sur réservation au 03 88 61 52 87 ou contact@espacedjango.eu. -DEUTSCH- Die außergewöhnliche Show von Sébastien Kauffmann (Tricoteries et Cie) lässt sich von einer künstlerischen Arbeit zum Thema Zerbrechlichkeit inspirieren. Wie ein Glasbläsermeister erzeugt er Seifenblasen, um damit behutsam zu jonglieren oder Geschichten zu erzählen. Wir werden von den vergänglichen Gegenständen aus Luft, Dampf oder Helium verzaubert, die alle möglichen Formen annehmen. -COMMENT VENIR- -> Adresse : 4 Impasse Kiefer, 67100 Strasbourg Neuhof -> Tram C arrêt Rodolphe Reuss (à 5 mêtres de larrêt) -> Bus 24 arrêt Neuhof Rodolphe Reuss -> Bus 40 depuis le parking relais Elsau vers Neuhof -> En voiture : Depuis le centre-ville de Strasbourg : Place de lEtoile, direction route du Polygone, suivre lavenue du Neuhof, puis avenue Jacqueline Auriol et prendre limpasse Kiefer. Par lautoroute : Sortie Illkirch centre commercial, suivre avenue de Colmar, prendre la rue de Provence, continuer tout droit rue de lAbbé de lEpée, allée Jacqueline Auriol, et prendre à droite impasse Kiefer. Parking gratuit à proximité. -PARTENAIRES- La Ville de Strasbourg.eu + METEOR + Caisse dEpargne Alsace

    Straßburg - Frankreich | Espace Django - Strasbourg

    Fr 24.11.17
    19 - 21:30 Uhr
    Les petits riens (Jeune Public) à l'Espace Django
  • Youngster Bands bringen Schlachthof zum Beben Musikschule rockt! Youngster-Bands bringen Schlachthof zum Beben Ein großes Bandkonzert der Städtischen Musikschule Lahr gibt es am 24. November, ab 19.30 Uhr, im Schlachthof. Die städtische Musikschule präsentiert dort in Zusammenarbeit mit der Lahrer Rockwerkstatt e.V. insgesamt sechs Rock- und Pop-Bands der Musikschule. Die Youngster-Bands werden unterschiedlichste Musikstile performen und möchten den Schlachthof zum Beben bringen. Der Fachbereich Jazz/Rock/Pop bietet Schülerinnen und Schülern seit einiger Zeit die Möglichkeit, unter professioneller Anleitung als Band zu proben. Durch die Zusammenarbeit mit der Lahrer Rockwerkstatt kann die Musikschule ein Podium bieten, das es den Nachwuchsrockern ermöglicht, erste professionelle Bühnenluft zu schnuppern. Interessierte, die selbst Lust haben, in einer Band mitzuwirken, können an diesem Abend erste Informationen von den Fachlehrern einholen.

    Lahr | Schlachthof

    Fr 24.11.17
    19:30 Uhr
    Musikschule rockt
  • Die multinationale Gruppe "Up with People" (UWP), bestehend aus 100 Teilnehmern aus 20 verschiedenen Ländern, welche an UWPs internationalem globalen Ausbildungsprogramm teilnehmen, ist bekannt für ihre Energie und die Unterhaltung für die ganze Familie. Seit mehr als 50 Jahren ist UWP um die Welt gereist und hat für Millionen von Menschen Shows aufgeführt. Die unterhaltsame Show wird von Jugendlichen aus der ganzen Welt aufgeführt. Sie ist eine internationale Mischung aus Musik, Tanz und unglaublicher Energie mit der Nachricht über Hoffnung und Gutem Willen verschiedener Nationen. Diese elektrisierende Show wird auch IHRE Füsse bewegen, IHRE Seele beflügeln und IHR Herz berühren. Sie ist ein Spektakel, welches traditionelle und bekannte Musik verbindet und eine Mischung aus Solisten, Gruppen-Auftritten, schnell wechselnden Choreografien und farbigen Kostümen ist. Das Konzert wird in Kooperation mit dem Rotary Club Donaueschingen durchgeführt.

    Donaueschingen | Donauhallen

    Fr 24.11.17
    19:30 - 22:30 Uhr
    Up with People!
  • Rock, Pop

    Freiburg | Markthalle

    Fr 24.11.17
    20 Uhr
    She and the Boys
  • Maceo Parker (Funk) Freitag, 24. November um 20 Uhr La Laiterie in Straßburg VV K 30 - Abendkasse 33 Euro Deutscher Vorverkauf unter www.artefact.org und www.reservix.de Der Amerikaner blies sein Saxofon einst für den Godfather of Soul James Brown. Heute sind seine Auftritte eine große Funk-Party, und der Mann bringt mit seinen exzellenten Musikern Stimmung in jeden Saal. Am Freitag gibt es in der Laiterie den ganzen Abend lang gute Laune mit einer Musik, die den Konzertbesucher von den Socken haut. Hingehen, tanzen und grooven! Der Altmeister ist im Saal.

    Straßburg - Frankreich | La Laiterie

    Fr 24.11.17
    20 Uhr
    Maceo Parker (Funk)
  • »Mensch«

    Karlsruhe | Kulturzentrum Tollhaus

    Fr 24.11.17
    20 Uhr
    Ticket
    GEORGETTE DEE - begleitet am Flügel von Terry Truck
  • Irish Songs and Tunes Am Freitag, 24. November, findet im Pfarrzentrum St. Bonifatius ein Benefizabend zugunsten des Projekts »Heimat« für die syrischen Christen in Leipzig zugute. Wie im letzten Jahr hat sich die Band Last Order bereit erklärt, für diesen sozialen Zweck unentgeltlich zu spielen. Die Band von Pfarrer Herbert Rochlitz wird ihre Irish Songs and Tunes darbringen und musikalisch unterhalten. Traumhafte Bildaufnahmen tragen dazu bei, die faszinierende Insel Irland näher kennen zu lernen. Die Kolpingfamilie Emmendingen zeigt sich für die Bewirtung verantwortlich. Entsprechend den Irish Songs and Tunes werden auch kulinarische Spezialitäten angeboten. Das Konzert beginnt um 20 Uhr. Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen. Einlass ist ab 19.30 Uhr.

    Emmendingen | Pfarrsaal St. Bonifatius

    Fr 24.11.17
    20 Uhr
    Benefizabend mit Pfarrer Rochlitz und seiner Band Last Order
  • Live from Laurel Canyon. Folk-Rock Der amerikanische Singer-Songwriter und Gitarrist Brian Chartrand (Phoenix/Arizona), kommt mit seinem neuen Projekt »Live from Laurel Canyon« für einige Konzerttermine nach Europa. »Live from Laurel Canyon« ist eine beeindruckende Reise durch die amerikanische Folk-Rock Geschichte der 60er und 70er Jahre. Dabei geht es um die Song und Geschichten der Eagles, The Mamas & the Papas, The Doors, The Byrds, Buffalo Springfield, Crosby Stills and Nash, James Tylor, Joni Mitchel, Jackson Browne, Linda Ronstadt, NeilYoung und Carole King. Denn alle lebten und wirkten im legendären Tal des Rock ´n´Roll, dem »Laurel Canyon« in den Hollywood Hills. »Live from Laurel Canyon« ist ein Abend voller zeitloser Lieder und überraschender Geschichten des amerikanischen Folk Rock.

    Laufenburg (Baden) - Schweiz | Skulpturenmuseum Erwin Rehmann

    Fr 24.11.17
    20 Uhr
    Brian Chartrand (Gitarre)
  • Fr 24.11.17
    20 Uhr
    Riot Company & Drinking Squad & Stanley Oi
  • A-Cappella Freizeichen heißt das neue Programm, mit dem die A-Cappella-Stars 2016 auf Deutschlandtour gehen ihre gleichnamige, mittlerweile achte CD im Gepäck. Mit unübertroffenem Sprachwitz und eingängigen Melodien singen sich die fünf Kölner Charakterköpfe dabei unterhaltsam durch die wichtigsten Themen der Menschheit. Das Stimmkünstler-Quintett steht seit 16 Jahren für so übermütige wie feinsinnige A-cappella-Unterhaltung auf höchstem Niveau. Sowohl mit alten Hits wie neuen Songs wird auch bastas Freizeichen-Tour wieder für außergewöhnliche Abende sorgen.

    Freiburg | Jazzhaus

    Fr 24.11.17
    20 Uhr
    Ticket
    Basta - „Freizeichen“ - Tour 2017
  • Mit «No Hunger» veröffentlicht KUNZ das dritte Studioalbum in nur drei Jahren. So kann man es denn auch als eine musikalische Weiterführung der früheren Alben «Eifach so» (2014) und «Mundart Folk» (2015) bezeichnen. Die für KUNZ so prägenden Elemente wie Hackbrett und Mandoline, die eingängigen Melodien und das charmante Lokalkolorit, das zwischen den Textzeilen hervorblitzt, sind auch bei den neuen Aufnahmen präsent. Nur würfelt sie KUNZ auf «No Hunger» einmal neu, packt sie in den Rucksack und macht sich mit seinen Jungs, derselben unbändigen Energie und ansteckender Abenteuerlust auf grosse Reise: und es fägt wie seit eh und je!

    Pratteln - Schweiz | Z7-Konzertfabrik

    Fr 24.11.17
    20 - 23 Uhr
    Kunz _ Noan
  • GRAUSS BOUTIQUE + ORION CONCERT MATHROCK/METAL 5 Euro/ Gratuit Membres D8/Hiero GRAUSS BOUTIQUE : Prenez un membre d'Ez3kiel, un Ultra Panda et un Quatuor Obane, (panel aussi éclectique qu'éloquent!), et vous obtiendrez ce trio au nom étrange. Qu'en est il donc ? Musique complexe ? Abstraite ? Instrumentale ? Post-machin ou Néo-truc ? Tout en même temps ? On peut dire ça. Ces trois gars bourrés de talent savent se déjouer des complexes, en proposant des morceaux techniques mais pas nombrilistes, prenants mais pas intello, entraînants mais pas grossiers. Une baffe avec le sourire ! Un savant mélange de Satriani, de Steve Di Giorgio et de Christian Vander, avec une dose de fun et de rictus en coin. Puisque Dirty8 aura aidé à mettre au monde leur premier album éponyme, c'est un passage bien évident que cette scène de la maison bleue à Strasbourg ! ------------------------------------------------------------------------------------------ ORION : Leurs plages instrumentales constituent une invitation futuriste à la découverte d'un univers énigmatique, atmosphérique, martial. Délivrant une musique oscillant entre sonorités cristallines et tumulte électrique, Orion nous guide à travers un voyage à mi chemin entre la beauté et la violence. Le all star band strasbourgeois est composé de deux batteurs en live, avec notamment des membres de groupes comme S-CORE ou ABSURDITY, et ne laissera personne indifférent lors de leur passage à la maison bleue !

    Straßburg - Frankreich | La Maison Bleue / Dirty 8

    Fr 24.11.17
    20 - 23 Uhr
    Grauss Boutique + Orion
  • HUCK BLUES Sebastian Kiefer, aka Huck Blues hatte diese Songs ursprünglich als Ideensammlung für seine Band Diving For Sunken Treasure angedacht. Was rund zwei Jahre später als Album entstanden ist, stellt eine unbedingt Rookie-untypische Veröffentlichung dar. In 13 Songs erzählt Huck Blues kompositorisch komplexe Geschichten, die mit einer bemerkenswerten instrumentalen Vielfalt, stilistischen Detailliebe und soundtechnischem Perfektionismus zu überzeugen wissen. Von leise, behutsam, beinahe balladesk bis zu orchestral anmutender Größe reicht die Spannweite und das gerne auch mal innerhalb eines Songs. Eine selten dichte Atmosphäre erzeugt Sebastian mit einem knappen Dutzend Instrumenten, die er alle selbst beherrscht und bis auf wenige Ausnahmen für das Album eingespielt hat. Und wäre da nicht noch seine Stimme nennen wir sie mal eine Laune der Natur: tief, rau bis rauchig, stark wie brüchig , müsste man nur von einem bemerkenswerten Instrumentalmusiker sprechen. So aber verneigt sich Huck Blues vor Größen wie Leonard Cohen und Tom Waits, erinnert manchmal an Calexico ebenso wie Beirut oder Bob Seger. Keine einfache Schublade, aber jederzeit inspiriert und inspirierend. http://huckblues.com https://www.facebook.com/huckblues/ http://www.rookierecords.de/category/bands/huck-blues/

    Freiburg | The Great Räng Teng Teng

    Fr 24.11.17
    20 - 23:59 Uhr
    Huck Blues
  • Jazz Fr. 24.11.17 20:30 Uhr 18EUR/15EUR Tony Lakatos/Johannes Mössinger/Jochen Schorer Seit einigen Jahren beleben die beiden Freiburger Virtuosen Jochen Schorer und Johannes Mössinger die Szene mit der ungewöhnlichen Besetzung aus Klavier, Marimba und Vibraphon. Nun präsentieren sie sich gemeinsam mit dem legendären Tony Lakatos, um im Trio neue Möglichkeiten zu entdecken. Der Saxophonist stammt aus der Lakatos-Dynastie, einer Familie bekannter ungarischer Geiger, und begann deshalb mit Violinunterricht, bevor er zum Saxophon wechselte. Nach dem Studium am Bartók-Konservatorium prägte er den europäischen Jazz der letzten 30 Jahre entscheidend, arbeitete mit Joachim Kühn, Jasper v. Hoft, Randy Brecker, Axel Schlosser, Al Foster u.v.m. und ist heute Mitglied der HR-Bigband. Johannes Mössinger, p/ Jochen Schorer, marimba/vib/ Tony Lakatos, sax

    Freiburg | Gasthaus Schützen

    Fr 24.11.17
    20:30 Uhr
    Tony Lakatos, Johannes Mössinger, Jochen Schorer
  • Fr 24.11.17
    20:30 Uhr
    New York Allstars feat. Harold Mabern
  • Dave Douglas, trompette / Chet Doxas, saxophone / Steve Swallow, basse / Jim Doxas, batterie / Carla Bley, piano Après une première collaboration autour de l'univers du clarinettiste Jimmy Giuffre, le trompettiste Dave Douglas et le saxophoniste Chet Doxas réactivent leur Riverside Quartet et font appel à deux légendes, le bassiste Steve Swallow et la pianiste Carla Bley. De cette dernière, il est largement question tout au long de «The New National Anthem« paru cet été sur Greenleaf Music, le prolifique label de Dave Douglas. Quelques reprises de l'immense répertoire de la pianiste américaine mais aussi de nouvelles compositions inspirées de son univers musical. Séduite par les enregistrements du quartet qui, dit-elle, «lui a rappelé comment Ornette Coleman et Don Cherry jouaient ensemble«, elle propose alors au groupe de se joindre à lui pour quelques dates. Résultat, un quintet multi-générationnel de grande classe et l'occasion de découvrir les jeunes frangins canadiens Chet et Jim Doxas, respectivement au saxophone et à la batterie. Als Hommage an die Pianistin und Komponistin Carla Bley haben der Trompeter Dave Douglas und der Saxofonist Chet Doxas ihr Riverside Quartett mit Steve Swallow am E-Bass und Jim Doxas am Schlagzeug wiederaufgelegt. Carla Bley, von den neuen Einspielungen begeistert, die sie, wie sie selbst sagt, »daran erinnern, wie seinerzeit Ornette Coleman und Don Cherry zusammenspielten«, hat ihnen vorgeschlagen, für einige Konzerte zu ihnen zu stoßen. Wir freuen uns, Ihnen dieses transgenerationelle Quintett der Sonderklasse vorstellen zu können.

    Schiltigheim - Frankreich | Salle des Fêtes Schiltigheim

    Fr 24.11.17
    20:30 Uhr
    Festival Jazzdor. Dave Douglas & Chet Doxas Riverside Quartet feat. Carla Bley
  • Beat und Rock

    Offenburg | Gasthaus Alte Schmiede

    Fr 24.11.17
    20:30 Uhr
    Jo Neckermann & Friends
  • Am Freitag, 24.Nov. spielen Jo Neckermann & Friends auf ihrer Herbsttour in der alten Schmiede in OG-Bühl, Hits aus den sixties & seventies mit dem Sound von damals ! Die Offenburger Musikveteranen um Jo Neckermann (Acid 51, Barracudas ), Bernd Wetzel (Sounds, Face Control, Look & Listen) Pit Koether (Starlighters, Heeds, Connubial Act) und Erwin Busam (Skyriders, Jive Greenhouse, BSO) sorgen für Beat-Feeling mit den geilen Sounds der wilden alten Zeit. Neben einigen selten gehörten Songs werden Beat und Rockklassiker von Spencer Davis Group, Steppenwolf, Jimi Hendrix, The Doors, Booker T, und vielen anderen Rockgrößen von damals vorgetragen.

    Offenburg | OG-Bühl

    Fr 24.11.17
    20:30 Uhr
    Vintage Beat & Rock mit Jo Neckermann & Friends
  • Matthias Steiner (Schlagzeug), Jürgen Fischer (Gitarre), Michael Wagner (Bass, Gesang). Rock Die Drei-Mann-Combo \"Die Pfleger\", bestehend aus Matthias Stui Steiner (Schlagzeug), Jürgen Fischer (Gitarre und Gesang) sowie Michael Wagner (Bass und Gesang) hat Gitarrenmucke der 70er Jahre und Balladen bis zur Jahrtausendwende im Repertoire. Veranstalter Kulturverein >>WUNDERFITZ

    Kenzingen | Schlosskeller Hecklingen

    Fr 24.11.17
    20:30 Uhr
    Die Pfleger
  • Basel - Schweiz | Atlantis

    Fr 24.11.17
    20:30 Uhr
    Rick Estrin & The Nightcats
  • Sokratis Sinopoulos (Lyra), Yann Keerim (Klavier), Dimitris Tsekouras (Bass), Dimitris Emanouil (Schlagzeug). Culturescapes Griechenland SOKRATIS SINOPOULOS QUARTET «Wenn man ihn das erste Mal in einem Konzert erlebt, kann man kaum glauben, welche Bandbreite an Emotionen er seiner Lyra zu entlocken vermag.» (jazzecho.de) Sokratis Sinopoulos holte das antike Instrument aus dem Kontext traditioneller Musik heraus und weckte das Interesse zeitgenössisch ausgerichteter Kunstlerkolleg_ innen daran. «Ich spiele ein Instrument, das mit einer bestimmten Tradition assoziiert wird», sagt Sinopolous. «Es ist fast so, als hätte man eine Zeitmaschine, die einen ins Mittelalter zurucktransportieren oder auf eine Reise durch die Geschichte Griechenlands, des Balkans und vieler anderer Länder schicken kann.» Einfuhlsam unterstutzt wird Sokratis Sinopoulos durch den Pianisten Yann Keerim, Bassist Dimitris Tsekouras und Schlagzeuger Dimitris Emanouil. MIT Sokratis Sinopoulos (Lyra), Yann Keerim (Klavier), Boris Schmidt/Dimitris Tsekouras (Bass, 24./25.), Dimitris Emanouil (Schlagzeug)

    Basel - Schweiz | Bird's Eye Jazz Club

    Fr 24.11.17
    20:30 Uhr
    Sokratis Sinopoulos Quartet
  • Basel - Schweiz | Parterre

    Fr 24.11.17
    20:30 Uhr
    Michael von der Heide
  • Unter dem Motto "Ein Dolce Vita mit Musik, kulinarischen Fingerfood-Spezialitäten und Wein" gastiert die junge Pop Vokal-Band mit Hutch Hensle. Hutch Hensle & La Dolce Coro« Konzert des Pop Vocal Projektes im »Kulinarium« Emmendingen am 24.11.17 Unter dem Motto "Ein Dolce Vita mit Musik, kulinarischen Fingerfood-Spezialitäten und Wein" gastiert die noch zwei Jahre junge Pop Vokal-Band am 24.11.17 im Kulinarium Emmendingen. Zur Live Musik können Fingerfood-Spezialitäten des Kulinariums und Weine des Weingutes Thomas Landerer aus Vogtsburg genossen werden. (Kosten hierfür sind im Eintrittspreis nicht enthalten). Zehn Stimmen und ein Klavier, ein Spannungsbogen von Pop, Rock, Latin bis Jazz, mit viel Augenmerk auf den Groove und feine, mehrstimmige Ideen für diese Vokal Band - so zeigt sich dieses pop vocal project zusammen mit Pianist, Leadsänger und Arrangeur Hutch Hensle und präsentiert eine breite musikalische Palette mit enormer Singfreude. Alle Vocal-Arrangements von Hutch Hensle sind einzigartig und nur auf diesen Pop Chor und seine besondere Besetzung zugeschnitten; Songs von Queen, Sting, Adele, the Beatles, Sergio Mendes bis hin zu satten Jazz Arrangements wie z.Bsp. "Birdland". Hutch Hensle selbst ist als Profi in Südbaden und der Schweiz als versierter Pianoman und Sänger bekannt. Er war lange Jahre Sänger und Pianist der »Poor Poets«, ist Teil des Gesang-Ensembles der Emmendinger CARMINA BURANA (Werner Englert), begleitet des öfteren bekannte Sängerinnen wie das Basler Jungtalent MICHÈLE (the voice kids), die Freiburgerin Vanessa Iraci (Voice of Germany), die Basler Powerstimme Josephine Pee oder zuletzt auch die Münchner Sängerin AMI. In seiner Heimat präsentiert er sich und auch den »La Dolce Coro« alljährlich bei seinem eigenen (stets ausverkauften) Konzertabend »Ein Abend mit Hutch«. Daneben unterrichtet er an seiner eigenen Musikschule in Herbolzheim Klavier & Gesang. »La Dolce Coro« bestehen aus Michaele Kortlüke, Annette Seeh, Petra Plata (Sopran), Melanie Kamenisch, Cornelia Schmidt, Andrea Rembold (Alt), Bertram Jenisch, Ralf Obrecht (Tenor) und Hutch Hensle (Piano, Voc, Arrangeur & Chorleiter). Eintritt 10.- EUR (nur Abendkasse), Einlass ab 19:30, Beginn 20:30 Infos: www.la-dolce-coro.de

    Emmendingen | Kulinarium

    Fr 24.11.17
    20:30 Uhr
    Hutch Hensle und La Dolce Coro
  • Mullticore-Konzert Khándroma, gegründet 2007 in Freiburg, machen groove-betonte, instrumentale Musik, in der Elemente aus Jazz, Funk, Rock und Metal mit polyrhythmischen Patterns und filigranen Klangmalereien verschmelzen. Das Line-Up bilden Schlagzeug, Piano, E-Bass, E-Gitarre und Tenorsaxophon. Die Band hat bislang drei Studioalben veröffentlicht, die, obwohl stilistisch sehr verschieden, alle den charakteristisch vielfarbigen Khándroma-Sound repräsentieren: Exposition (2008), Fetzen (2010) und Turbulenzen (2013). ONE YOU KNOW spielt Musik für Bauch und Beine - Songs und Instrumentals, aus eigener Produktion ebenso wie Interpretationen ausgewählter Stücke. Präsentiert von Multicore e.V.

    Freiburg | Waldsee

    Fr 24.11.17
    20:30 Uhr
    Khandorama & One you know
  • Riot Company 2001 in Hildesheim gegündete Punkrock-Band, die schon gemeinsam mit Bands wie The Exploited, The Misfits, The Boys, Cockney Rejects, Sham 69, Agnostic Front, The Business auf der Bühne stand.

    Freiburg | Walfisch

    Fr 24.11.17
    20:30 Uhr
    Ticket
    Riot Company & Drinking Squad
  • Dave Douglas & Chet Doxas »Riverside Quartet« feat. Carla Bley Der Trompeter Dave Douglas und der Saxofonist Chet Davies haben das Riverside Quartet als Hommage an die Pianistin Carla Bley gegründet. Das Festival freut sich, dieses Ensemble der Sonderklasse zum Abschluss der diesjährigen Konzerte begrüßen zu dürfen.

    Schiltigheim - Frankreich | Salle des Fêtes Schiltigheim

    Fr 24.11.17
    20:30 Uhr
    Festival Jazzdor
  • Folk Out of the Black Forest.... Der Mythos Schwarzwald ist ungebrochen und weit über die Grenzen des Landes ist die Region des Black Forest oder Forêt Noir als Synonym für Brauchtum, urwüchsigen Baustil und Landschaft sowie seine Bevölkerung mit ihrem Brauchtum und Trachten bekannt. Ursprünglich ein wirtschaftlich sehr armer Landstrich, der im 19. Jahrhundert auch durch Hungersnöte und abhängig von den klimatischen und politischen Bedingungen einer Auswanderungswelle betroffen verbreitete sich die badische Kultur auch im südöstlichen Teil der USA. Dort entstand auch als eine Melange und unter Einfluss der Einwanderer Kulturen der Gesellschaft ein neuer und eigener Musikstil, der sich zunächst von den traditionalen Bräuchen hin zu einer eigenen Stilrichtung, dem Bluegrass entwickelte. Hört man die Bluegrass- oder auch Newgrass und Folk-Eigenkompositionen von Out Of The Box kann man kaum glauben, dass die vier Bandmitglieder nicht aus Kentucky stammen und auch nicht in den Great Smokey Mountains in Tennessee leben. Nein, Out of The Box sind im Schwarzwald beheimatet. Es muss wohl an der ähnlichen Landschaft liegen, an den Hügeln und Wäldern (oder am Wasser, aus dem sich ganz sicher auch im Schwarzwald ein leckerer Moonshine Whiskey brennen lässt), dass Out Of The Box so authentisch und wie das amerikanische Original klingen. Da verwundert es eher nicht, dass die mittlerweile auch Fans in den USA hat.

    Freiburg | K.I.S.S. - Kultur im Stühlinger Souterrain

    Fr 24.11.17
    20:30 Uhr
    Out of the Box
  • Die Liedermacher - Wolfgang Gerbig mit Martin Krüger www.woger.eu - Little Walter mit Peter Streicher & Arno Schorrer-Maier Wolfgang Gerbig (WoGer): Sein aktuelles Programm »Wie ein neues Lied in Trouba Dur« ist eine Hommage an die Meinungsfreiheit. Durch die momentane rechtspopulistische Orientierung der Menschen in Europa und auch in den USA, bekommt die Meinungsfreiheit wel tweit wieder eine größere und nicht selbstverständliche Bedeutung. Das Programm besteht aus neuen Songs zu Themen wie zum Beispiel der Flüchtlingsfrage oder zur Zivilcourage. Lieder wie »Die Zeit ist ein garstig Ding« beschreiben seine Wahrnehmung des Zeitverlustes in der Lebensphase des Alterns. »Mit dem Alter erscheint die Zeit dann knapp, wenn ich Dinge, die ich mir seit langem vorgenommen habe, noch planen und ausführen will«, sagt Wolfgang Gerbig von sich selbst. Musikalisch zwischen traditionellen Liedermacherklängen, aber auch jazzigen, folkloristischen und poporientierten Stilrichtungen, ist für jeden etwas dabei. Begleitet wird WoGer von seinem Freiburger Musikerfreund Martin Krüger an Keyboard, Mundharmonika, Percussion und Gesang. Little Walter (Foto rechts by Michael Bamberger) verkörpert ein Stück deutscher Nachkriegskultur und Rock´n´Roll-Geschichte. Er war schon in den 60er Jahren professionell »on the road«, vom legendären Star-Club bis zur amerikanischen Truppenbetreung. Jetzt nach all den Jahren scheut er sich nicht, endlich deutsch zu singen.» Lange genug habe ich das Abstraktionsmittel Fremdsprache benutzt, um meine persönlichen Gefühlsäußerungen dahinter zu verstecken. Man singt immer wie durch Milchglas.« Das Versteckspiel hat ein Ende, darum also das Programm in deutscher Sprache. Seine Lieder handeln von Liebe, Lust, Laster,- Drogen, Alter und Tod. Ohne Allüren, dafür mit Humor und Selbstironie hält er und seine Mitmusiker den RocknRoll lebendig. Seine Experimentierfreude und sein chronisch schlechtes Gedächtnis sorgen dafür, daß kein Auftritt dem anderen gleicht. Das Resultat ist jedoch immer gleich: » The heart of Rock´n´Roll is still beating« !

    Freiburg | Wodan Halle

    Fr 24.11.17
    20:30 Uhr
    Ticket
    Wolfgang Gerbig + Little Walter
  • Mulhouse (F) - Frankreich | Le Gambrinus

    Fr 24.11.17
    21 Uhr
    Doum Doum Club DJ Moket & Daddy Long Legs
  • Mit Stefan Feisst, Katrin Göhringer, Lars, Attila Reißmann & Band Da sich Singer-Songwriter Konzerte im Stud immer größerer Beliebtheit erfreuen, wird nun großes Singer-Songwriter Konzert auf die Beine gestellt! Das Line-Up besteht aus: Dem Offenburger Stefan Feisst, er arbeitet mit seiner Gitarre und seiner ausgebildeten Stimme an modernen Methoden aktueller Populärmusik. Ebenfalls auftreten wird Katrin Göhringer (Kaddi). Die gebürtige Seelbacherin spielt sehr emotionale Musik, was daran liegt, dass sie ihre Inspiration direkt aus ihrem Leben und den darin gemachten Erfahrungen zieht. Lars Hummel, ein Junger Musiker aus dem Schwarzwald startet sein Solo-Projekt "Lars". Ganz am Anfang seiner Karriere steht Lars Unplugged auf der Bühne und nimmt sein Publikum mit auf eine Musikalische Reise. Attila Reißmann stand bereits vor ca. 1,5 Jahren am 10-jährigen Stud-Jubiläum auf der Bühne in der Halle. Damals noch alleine, aber am Freitag hat Attila Reißmann seine Band mit am Start. Ein Abend den man sich als Freund abwechslungsreicher und tiefgehender Gitarrenmusik auf keinen Fall entgehen lassen sollte! Der Eintritt ist, wie immer im Stud, frei!

    Offenburg | Stud Kulturkneipe

    Fr 24.11.17
    21 - :30 Uhr
    Singer-Songwriter-Abend
  • Haslach | Irish Pub

    Fr 24.11.17
    21 Uhr
    Snafu
  • funk jazz soul Maceo Parker Der Amerikaner blies seit Saxofon einst für James Brown, den Godfather of Soul. Seine Auftritte sind immer noch eine große Funk-Party, und der Mann bringt mit seinen exzellenten Musikern stets Stimmung in jeden Saal. Den ganzen Abend gute Laune mit einer Musik, die jeden von den Socken haut. Hingehen, tanzen und grooven. Der Altmeister ist im Saal.

    Straßburg - Frankreich | La Laiterie

    Fr 24.11.17
    21:15 Uhr
    Ticket
    Maceo Parker
  • Support: La Nefera & Kaotik Trio. HipHop Muthoni Drummer Queen Erstmals spannt die Kaserne Basel mit dem multidisziplinären Genfer Festival »Les Créatives« für einen Konzertabend voller Frauen-Power zusammen. Seit 2005 setzt sich das rein weibliche Festivalteam von »Les Créatives« für die Gleichberechtigung zwischen Mann und Frau ein. Die Rapperin Muthoni Drummer Queen aus Nairobi kann durchaus als kenianische M.I.A. betitelt werden - doch mit fieseren Beats. Seit 2013 produziert sie mit Erfolg im Trio mit den beiden Schweizer Produzenten Hook und GR! urbanen Hip-Hop mit Reggae-Vibe und elektronischen Beats. Es folgte 2014 der M4Music Demo Clinic Award, Auftritte am Paléo und Montreux Jazz Festival und gar ein Remix von Fugees-Legende Wyclef Jean. Nun trumpft sie Ende Oktober mit ihrem Konzept-Album «SHE» auf. Für den weiblichen Rap-Support sorgt die Baslerin La Nefera, die sich in der Rapcrew Vibezbilder für die Frauen im Schweizer Rap-Game stark macht. La Nefera stammt aus der Dominikanischen Republik und spittet ihre spanischen Rhymes virtuos auf ihrem Debütalbum «A Lo Hecho Pecho». Mit dem Kaotik Trio bringt La Nefera feinsten Hip-Hop mit Latin-Einflüssen und einem Hauch Balkan in die Kaserne Basel.

    Basel - Schweiz | Kaserne

    Fr 24.11.17
    21:30 Uhr
    Muthoni Drummer Queen
  • | NEON BALLROOM | Die Party mit dem besten Rock der 90er Jahre! DJ Angie und DJ Lünne schmieren euch in unserem Klanggarten die Perlenmarmelade aufs Brot, legen Alice in Ketten bis sie auf ihrem silbernen Stuhl ins Nirvana entschwindet und holen den weißen Zombie aus dem Grab. // Einlass: 23 Uhr // Ende: 5 Uhr

    Freiburg | Crash Musikkeller

    Fr 24.11.17
    23 - 5 Uhr
    Neon Ballroom - 90er Rock

Badens beste Erlebnisse