Pop: Alle Termine

  • SAMEDI 25 NOVEMBRE à partir de 14:00 - Gratuit Bourse aux disques La formule est simple : *vends ou échange tes vinyles *bois un coup avec des gens sympas & écoute de la bonne zik les inscriptions se font par mail sur la page - une participation de 10EUR est demandée aux exposants Début : 14H Fin : 19H Entrée Gratuite pour les visiteurs

    Straßburg - Frankreich | Mudd Club

    Sa 25.11.17
    14 - 19 Uhr
    Schallplattenbörse
  • Der Musikverein stellt seine verschiedenen musikalischen Gruppen vor. »Harmonische Klänge« - Harmonie-Dinglingen Wir laden Sie am Samstag, den 25.11.2017 zu unserer Veranstaltung im Aktienhof Dinglingen ein. Der Eintritt ist frei. Beginn ist um 18.00 Uhr. Erleben und hören Sie die Vielfalt der Harmonie. Der Musikverein stellt seine verschiedenen musikalischen Gruppen vor. Eröffnet wird der Abend mit den Kindern und Jugendlichen die noch in der Ausbildung sind und Stücke mit ihren Ausbildern vortragen. Im Anschluss daran wird die Jugendkapelle für Sie spielen, unter der Leitung von Marina Seiler. Nach der Pause unterhält Sie das Orchester der »Harmonie« unter der Leitung von Florian Haas. Im Rahmen dieser Veranstaltungen werden wir aktive und passive Mitglieder für langjährige Treue ehren. Wir bieten Ihnen während unseres Vorspielabends eine reichhaltige Auswahl an Speisen und Getränken an.

    Lahr | Aktienhof

    Sa 25.11.17
    18 Uhr
    Harmonische Klänge - Harmonie Dinglingen
  • Tart Art Collagen von Daniel Fai-Ling mit dem anarchistischen Charme eines Mantafahrers in Birkenstocklatschen. Als weltbester Walzurrer hat sich der dynamische Allgäuer Knabe mit seiner Bauernschläue schon früh einen Namen gemacht. Unter dem Einfluss von Schneeberg und Oettinger infiziert Daniel Fai-Ling die Fototapeten der Nation und das triste Kleinbürgertum mit Crack. Inspiriert von seiner großen Leidenschaft, dem Beobachten der Nachbarn, spuckt er Fotoidyllen, die er auf Schrottplätzen und christlichen Dachböden findet, halbverdaut wieder aus. Böse Zungen behaupten, die Auswahl des verwendeten Materials stünde unter dem Credo des Upcyclings diese Denunzierung kann man getrost als Verleumdung abtun und ins Reich der Mythen verbannen. Vielmehr geht es ihm um den Lifestyle asozial und trotzdem sexy. Wurstwasser. Tart Posing the question: what is tart and is tart art ? The tart baked a tart that was a little bit too tart. Too tart said the tart, who tried the tart ? Too tart !? I'll give you tart, you tart! And then they got married. Vernissage: 25.11.17 18:00 Uhr mit Oba Boba und die Abgründe Fahrtenschreiber (Antep Haze)

    Freiburg | Kulturaggregat - Hilda 5

    Sa 25.11.17
    18 - 23 Uhr
    Tart Art
  • Walk The Earth Tour - + Very Special Guest: BLACK STAR RIDERS Europe veröffentlichen am 20. Oktober 2017 ihr brandneues Studioalbum »Walk The Earth« und kommen zu diesem Anlass zurück auf Europa-Tournee. Auch in der Schweiz lassen sie es wieder krachen: am Samstag, 25. November 2017 (20 Uhr) beehren die Schweden gemeinsam mit der Rockband Black Star Riders die Konzertfabrik Z7 in Pratteln. Bereits mit dem 2015 veröffentlichten Album War Of Kings haben EUROPE der Welt gezeigt, dass sie auch nach über 30 Jahren Bandgeschichte immer noch eine der aufregendsten und zeitgenössischen Rock Acts von heute sind. Dem wird auch das neue Album gerecht: Walk The Earth beeindruckt schon mit dem Cover, einem original Artwork des berühmten L.A. Künstlers Mike Sportes von Filth Mart. Zudem wurde das Album in den berühmten Abbey Road Studios in London von keinem geringeren als Produzent und Grammy Gewinner Dave Cobb (u.a. Rival Sons, Chris Cornell, Shooter Jennings) aufgenommen. Drummer Ian Haugland verrät, dass der Sound auf Walk The Earth wärmer und analoger ausfallen wird. Generell beschreibt er das Album als fokussierter. »Es gibt eine Menge Siebziger-Einflüsse. Man hört David Bowie, Deep Purple, Black Sabbath und Led Zeppelin heraus - das sind alles Bands, mit denen wir aufgewachsen sind. Ich glaube, dieses Album hat mehr Rückgrat und eine stärkere Identität.« Neben den Tracks des neuen Longplayers werden natürlich auch weitere Hits aus ihrer umfassenden musikalischen Karriere am Konzertabend nicht fehlen. Eröffnet wird das Spektakel von BLACK STAR RIDERS (ex-Thin Lizzy). Wer also Bock hat auch einen stimmigen Rockabend, soll am Samstag, 25. November 2017 (20.00 Uhr) unbedingt im Z7 vorbeischauen. See you there! - Eine Co-Produktion von Good News Productions AG & Konzertfabrik Z7 - Pratteln

    Pratteln - Schweiz | Z7-Konzertfabrik

    Sa 25.11.17
    19 Uhr
    Ticket
    Europe
  • Freiburg- Gospel- Choir , Malcolm Green Der Freiburg Gospel Choir wurde 1986 von Carsten Schulz gegründet. Sein Ziel: Begeisterung und Leidenschaft für die Gospelmusik zu wecken und Ausdruck und Spiritualität in jedem Menschen hervorzubringen. Lassen Sie sich von dieser Freude anstecken, genießen sie das vielfältige Programm aus gefühlvollen Balladen und rockigen Stücken. Die 7 Musikern unserer Band schaffen die Grundlage für einen begeisternden Abend. Unser langjähriger Solist Malcolm Green wird Sie mit seiner Energie mitreißen. Freuen Sie sich auf temperamentvollen Gesang und lassen Sie sich von der lebensfrohen Musik der Gospels anstecken. Weitere Informationen zu unserem Chor unter http://www.freiburg-gospel-choir.de

    Freiburg | Bürgerhaus Seepark

    Sa 25.11.17
    19 Uhr
    Ticket
    Freiburg Gospel Choir Jahreskonzert - mit Solist Malcolm Green und Band
  • Max Raabe Gesang Palast Orchester Max Raabe mit Songs wie »Das hat mir noch gefehlt ...«, »Herr Ober, zwei Mokka«, »Küssen kann man nicht alleine ...« etc. Von Fans ausgewählt: die schönsten Max-Raabe-Klassiker. Was sind die schönsten Max-Raabe-Klassiker? Lassen wir unsere Fans entscheiden, sagten sich der Künstler und sein Palast Orchester -- und nun, nach einem öffentlichen Votum, ist es amtlich: Die Sieger sind »La Mer«, »Schöne Isabella von Kastilien«, »In einer kleinen Konditorei«, »Ich tanze mit dir in den Himmel hinein« und natürlich »Kein Schwein ruft mich an«. Alle fünf Lieder erklingen wie versprochen im neuen Max-Raabe-Programm - neben vielen weiteren Werken.

    Baden-Baden | Festspielhaus Baden-Baden

    Sa 25.11.17
    19 Uhr
    Max Raabe & Palast Orchester
  • Livemusik mit dem Blasorchester Ebersweier Tanzabend Livemusik mit dem Blasorchester Ebersweier, BigBand und Musik aus der Plattenküche von DJ und Tanzlehrer Markus Wegel: Tanzen in Ballsaal-Atmosphäre in der Halle am Durbach in Ebersweier. Und das ultimative Highlight: Show-Einlagen des Professional-Tanzpaares Sabine und Mario Schiena. Samstag, 25. November 2017, Einlass 19 Uhr

    Durbach | Halle am Durbach Ebersweier

    Sa 25.11.17
    19 Uhr
    Tanzabend
  • Jazz

    Rheinfelden | Gasthaus Zum Kaiser (Bühne)

    Sa 25.11.17
    19 Uhr
    Stri-Wo-Ba
  • Musikverein Eichstetten Eichstetten Ohrwürmer Zu einem Abend mit dem Titel »Ohrwürmer der Blasmusik« lädt der Musikverein Eichstetten am Samstag, 25. November in die Eichstetter Festhalle ein. Beginn ist um 19.30 Uhr, der Saal öffnet um 19 Uhr. Auf dem Programm stehen ein Medley aus Melodien von Elvis Presley, Swingnummern von Glenn Miller und ein Medley aus bekannten TV-Melodien

    Eichstetten | Festhalle

    Sa 25.11.17
    19 Uhr
    Ohrwürmer der Blasmusik
  • Angelika Hoff (p) Jürgen Hagenlocher (sax) German Klaiber (b) Matthias Daneck (dr)

    Freiburg | Pianohaus Lepthien, Flügelsaal

    Sa 25.11.17
    19:30 Uhr
    Angelika Hoff Quartett
  • Bands: A Dying Breed, Chalys Silence und Station Four.

    Wehr | Schulsporthalle Öflingen

    Sa 25.11.17
    19:30 Uhr
    Rocknacht Öflingen
  • 20 Jahre später und der Wahnsinn geht weiter& ...Black Metal in den 90ern in Deutschland. Die zweite Welle aus Norwegen war gerade zu uns herübergeschwappt und einige junge Männer hörten den Ruf des Wintermondes. In den dunklen Dickichten der badischen, schwäbischen, bayrischen und westfälischen Wälder sammelten sich die schwarzen Horden um erste eigene musikalische Gehversuche zu wagen. Einige dieser unheiligen Zusammenkünfte musizierten nicht mal so schlecht. Unter Ihnen waren auch die Protagonisten unserer Geschichte namentlich LUNAR AURORA, NAGELFAR, MIGHTIEST und NORDLYS. Vergesst nicht, wir sprechen von den 90er Jahren. Zu diesem Zeitpunkt wurden Computer in Büros und auf Ämtern benutzt, Kommunikation musste über Briefe, das Telefon oder gar persönliche Treffen stattfinden. Musik wurde auf Demokassetten aufgenommen und per Post kostspielig verschickt. Trotz dieses steinigen Weges schafften es NORDLYS tatsächlich die oben genannten befreundeten Bands am 11.04.1997 zu einem Konzert im legendären U2-Club in Bad Wörishofen zu versammeln. Ein Abend, der in die Geschichte deutscher Metalkultur eingehen sollte und von dem jeder, der daran teilgenommen hat auch noch heute erzählt. 20 Jahre später sind die meisten der oben genannten Protagonisten immer noch in der Szene aktiv und der Ruf zu den Waffen erschallt nach dieser langen Zeit erneut! Die Vergangenheit ist zum Leben erweckt worden und wird wiederholt. Im altehrwürdigen Freiburger Cräsh wird am 25.11.2017 der zweite Teil des deutschen Black-Metal-Wahnsinns stattfinden. MIGHTIEST und NORDLYS sind noch aktiv. Für NAGELFAR werden Kermania und für LUNAR AURORA WELTENGÄNGER auftreten, deren Musiker sich aus den ursprünglichen Bands rekrutieren. Jetzt haben alte Säcke, wie auch junge Hüpfer die einzigartige Gelegenheit deutschen Black Metal 2017 live im Schwarzwald zu erleben. Pilgert im Hebst zum Hünengrab, Feiert mit uns diesen Hoagascht und erleuchtet die SinisTerra mit dem Feuer der Nacht! 20 years later the madness continues& Black Metal in the 90s: Germany. The second wave from Norway had just infected Teutonia and some young men here had heard the call of the wintermoon. In the dark thickets of the German forests the sinister hordes gathered to play their version of this musical style. Some of these unholy congregations weren't even too bad. Amongst them were the heroes of our story namely LUNAR AURORA, NAGELFAR, MIGHTIEST and NORDLYS. Mind you we are talking about the 90s. At this very point of time computers were used in offices, communication would happen via the phone, letters or real-life gatherings. Music was recorded on demotapes and these were posted by real mail. Thus although the game wasn't as easy as today NORDLYS managed to invite the above mentioned bands to legendary U2-Club in Bad Wörishofen. An Evening that wrote German Metal-History and none of the attendants ever forgot until this day. 20 years later most of the brave warriors are still active and the call to arms is heard once more! The Past is alive and it is being repeated. The second part of this clash of German Black Metal Maniacs is going to take place in the legendary Club Cräsh on the 25.11.2017 in Freiburg. MIGHTIEST and NORDLYS are still active. Kermania will carry forth the torch of NAGELFAR and WELTENGÄNGER will inherit LUNAR AURORA. Now you have the one and only chance to witness what you missed 20 years ago. Catch this opportunity and be a part of German Black Metal-Madness 2017. Weltengänger Nordlys Mightiest Kermania

    Freiburg | Crash Musikkeller

    Sa 25.11.17
    20 - 2 Uhr
    Past:Is:Alive
  • Hip Hop Edition Lineup: Waving The Guns: Waving the Guns kommen aus Rostock und machen Rap. Darin enthalten sind eine gesunde Portion Antihaltung, Eloquenz, Pöbeleien, richtige bis sehr richtige Kommentare zum Zeitgeschehen sowie Punchlines satt. Die Beats sind Sample-basiert und bewegen sich fast immer rund um die 90 bpm, wie es sich gehört. Live überzeugen WTG mit viel Humor, vollem Einsatz sowie genug Möglichkeiten zum mitsingen/-rappen/-gröhlen. Waving the Guns stehen für Hass und gute Laune, High Fives und Ohrfeigen, Kopfnicken und Nein sagen. Batras - La Vermine / Sang Mêlé: Das Duo werden wir extra für euch aus dem südfranzösischen Avignon ankarren. Authentischer Rap, der weiß wo er steht und genau das verkörpert, was wir auf unserer Bühne haben wollen: kompromisslosen Antifaschismus verpackt in feinsten Hip Hop. Ein Act, auf den wir uns persönlich besonders freuen. Spätestens danach werdet ihr wissen, warum. Chaostruppe: Die 14-köpfige Rap Crew aus der schweizer Haupstadt Bern macht ihrem Namen alle Ehre. Wie ein Wirbelsturm poltert die Chaostruppe von Bühne zu Bühne und rappt sich die Seele aus dem Leib. In der Schweiz haben es die Jungs und Mädels mittlerweile zu einem gewissen Status in der Szene gebracht und da sie mit ihrer Message wie die Faust aufs Auge zu unserem Festival passen, war klar ihnen in diesem Jahr eine Bühne zu geben. Old School-Rap mit bergenweiser Message-Füllung und Lean-Back-New-Shit a la Chaostruppe. Thomas Damager: Thomas Damager, der Mann fürs Grobe. Wenn der Gentleman mit Wasserpistole nicht gerade Crack an Kindergartenkinder vertickt oder Massenvernichtungswaffen an Kim Jong-Un dealt, mischt er die Straßen von Crimefelden mit seinem schonungslosen Gansterrap auf. Nachdem wir die diesjährige Securtity massiv aufgestockt und einen Metalldetekor organisiert haben, fühlen wir uns endlich gewappnet, dieses musikalische Ausnahmetalent anzukündigen. Watch out! Punchlines vernichtender, als jeder Atomkrieg. Thomas Damager is in da house!!! Tamino: Schon im letzten Jahr sprang Tamino am Straight Ahead Festival spontan ein. Da er uns mit seinem authentischen Rap der auch vor klarer Positionierung nicht zurück schreckt überzeugen konnte, haben wir uns entschlossen ihn in diesem Jahr nochmals zu buchen, um ihn nun auch gebührend ankündigen zu können. Er wird das Festival um Punkt 20:00 Uhr eröffnen, also seit pünktlich. #unitedagainstfascism

    Lörrach | Altes Wasserwerk

    Sa 25.11.17
    20 - 3 Uhr
    Straight Ahead Festival 2017
  • Erlebe die besten Newcomer-Bands des Landes! Dich erwartet ein spannender Abend voller Live-Musik, sehenswerte Bands kämpfen um den Einzug in die nächste Runde. Vote mit Deiner Stimme für die besten Bands des Abends und entscheide selbst, welche Bands du in der nächsten Runde wiedersehen willst. Das Gesamtergebnis setzt sich dabei aus 50% Jury- und 50% Publikumsstimmen zusammen. Der SPH Bandcontest ist der größte Bandwettbewerb in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Den Bands winken Preise im Gesamtwert von 100.000EUR, z. B. Musikvideos, CD-Produktionen, Tourneen, Festival-Auftritte, Workshops und Sachpreise unserer namhaften Partner (Bax-Shop, Musikmesse, Tunecore, Vision Ears, Shure, ENGL, Palmer uvm.) SPH BANDCONTEST Deine Stimme. Deine Musik. Im Pre-Final der Saison 2017 stehen die Bands: Die BORT Die Drukers Every Given Sunday Mischa The Black Boxx Revote Vespiary

    Freiburg | Waldsee

    Sa 25.11.17
    20 Uhr
    SPH Bandcontest
  • Many & The Teddyshakers waren Kult. 30 Jahre lang. Dann verstarb der legendäre Frontman Many Sievert und für fünf Jahre war der Rock´n´Roll tot. Elvis hatte seinen letzten Verbündeten verloren. Da erschien Many den Teddyshakers im Traum und sprach : Es gibt auch ein Leben nach mir. Rock´n´Roll ist eine Musik, die den Arsch in Bewegung bringt. Let´s feel the Noise! Und so kamen die TEDDYSHAKERS 2013 wieder zusammen um mit Special Friends das ausverkaufte Spiegelzelt auf dem ZMF in gewohnter Manier zu rocken. Die Rock´n´Roll Band Legende tritt praktisch in Originalbesetzung & an, mit jeder Menge Sound, der eine ganze Generation zum Beben brachte. Nichts für schwache Hüften- das sind die TEDDYSHAKERS!

    Freiburg | Jazzhaus

    Sa 25.11.17
    20 Uhr
    Ticket
    The Teddyshakers
  • Musik tritt Tanz

    Durbach | Halle am Durbach Ebersweier

    Sa 25.11.17
    20 Uhr
    Let's dance
  • Musik und Gesang, Gitarre und Tenorhorn Musikalische Wechselwirkungen - Trio »Mutual Fields« verbindet elektronische Musik mit Gesang, Gitarre und Tenorhorn am Samstag, 25. November im Café Kakadu, Offenburg Das Elektronik-Trio »Mutual Fields« webt wechselseitige musikalische Felder. Vor einem düster-abseitigen Hintergrund verbinden Christian Kessler, Garry Shaw elektronische Sphären, Rhythmen und Beats mit psychedelischen Gitarrenelementen und hypnotischen Gesang. Neu hinzugekommen sind die warmen und zugleich pulsierenden Tenorhornklänge von Valerie Silberer. Am Samstag, 25. November, 20 Uhr, spielt das Trio im Offenburger Café Kakadu. Der Eintritt ist frei. In seinen Texten greift Sänger und Gitarrist Garry Shaw immer wieder dystopische, politisch und gesellschaftliche kritische Themen auf. Umrahmt wird der Sound von Videosequenzen und Collagen. In der Musik von Mutual Fields finden sich neben Elektronik auch Dub-, Trip-Hop, Gothic und Folk-Elemente. Für ihr Konzert im Kakadu haben Kessler und Shaw zum ersten Mal mit der Tenorhornistin Valerie Silberer kooperiert. Der Eintritt ist frei. | Web: www.mutual-fields.de ________________________________________

    Offenburg | Café Kakadu

    Sa 25.11.17
    20 Uhr
    Trio Mutual Fields
  • Jazz Filippa Gojo und ihrem Quartett gelingt das Kunststück, eine herausragende Stimme zu feiern und gleichzeitig in Musik aufgehen zu lassen. Filippa Gojo singt, wie andere Menschen atmen. Mit einer Selbstverständlichkeit, die sich nicht darum schert, dass man atmen muss, um leben zu können, mit einer Leichtigkeit, die völlig in den Hintergrund treten lässt, wie kunstvoll ihr Gesang ist und mit einem Selbstbewusstsein, das keinerlei eitle Virtuositätsprotzerei benötigt. Die Sängerin hat sich mit drei Musikern umgeben, die ihrer Entdeckungslust bereitwillig folgen und in der Lage sind, ihre Lieder mit Seele, Herz und Esprit auszustatten: Perkussionist Lukas Meile, der getragene Stimmungen mit viel Beckenrauschen unterstützt und der verwunschenen Atmosphären mit einem sich ganz sukzessive einschleichenden Puls eine besondere Dringlichkeit verleiht, Pianist Sebastian Scobel, der am Flügel und am Fender Rhodes eine gleichermaßen gute Figur macht und zu einem herrlich saftigen Klavier-Soli aufbricht, und Bassist David Andres, der Dialoge mit Filippa Gojo erzählerisch gestaltet und sich als äußerst lyrischer Solist erweist. Seesucht ist in seinem Anspielungsreichtum konkret, in seiner musikalischen Farbenpracht aber universell. Filippa Gojo und ihrem Quartett gelingt das Kunststück, eine herausragende Stimme zu feiern und gleichzeitig in Musik aufgehen zu lassen. 2015 gewannen sie den Neuen Deutschen Jazzpreis in der Kategorie Band als auch in der Solisten-Sparte. Filippa Gojo - Gesang Sebastian Scobel - Klavier David Andres - Kontrabass http://kulturkreis-lahr.de/inhalt/filippa-gojo-quartett-seesucht

    Lahr | Stiftsschaffneikeller

    Sa 25.11.17
    20 Uhr
    Filippa Gojo Quartett - Seesucht
  • Human Touch gründete sich 1996 von Musikern aus dem Raum Emmendingen und Freiburg. Seither hat die Band Auftritte in ganz Südbaden zwischen Offenburg und der Schweizer Grenze bestritten. Das Markenzeichen von Human Touch sind Eigeninterpretationen von populären Rock-Klassikern (Classic Rock) wie z.B. von Queen, Eagles, Van Halen, Deep Purple, Bryan Adams, Bon Jovi u.v.a. Sogar Popsongs wie Hits von z.B. den Back Street Boys etc. werden herangezogen um daraus Rock-Interpretationen zu entwickeln. Human Touch besticht vor allem durch differenzierte Gitarrenarbeit auf höchstem Niveau, mehrstimmigem Satzgesang und einem professionellem Live Sound. So bietet Human Touch ein Querschnitt durch die Rockgeschichte und überzeugt dabei durch einen powervollen und mitreisenden Live-Sound. Human Touch spielt in folgender Besetzung: Bernd Schmidt (lead voc) Harald Disch (git/voc) Bernd Schreiber (git) Ralph Schmidt (key/voc) Michael Möbes (bass) Lutz Bollenbach(drums)

    Denzlingen | Roccafé

    Sa 25.11.17
    20 Uhr
    Human Touch - Classic Rock
  • Mit Harmonikafreunde Müllheim, Kammerchor Müllheim, Wombats u. a. Zum zweiten Mal präsentieren die Harmonikafreunde Müllheim einen außergewöhnlichen Konzertabend, ein Showerlebnis der besonderen Art. Nachdem 2015 das Projekt Akkordeon trifft Freddi Mercury einen überwältigenden Erfolg darstellte besann sich Franco Coali, der Musikalische Leiter der Harmonikafreunde Müllheim einer weiteren seiner Musikleidenschaften, dem irischen Folk. Die Idee zur Irischen Nacht war geboren. Eine Nacht der Mythen und Legenden, der Melancholie und Lebensfreunde, passend umgesetzt in Musik, Tanz und Show. Weitere Mitwirkende sind der Kammerchor Müllheim unter der Leitung von Albrecht Haaf sowie Tanzformationen, Rope Skipper und andere. Der zweite Teil der Nacht wird bestritten durch die Band WOMBATS, die sich in Sachen Irischer Musik eine Vormachtstellung in Baden erspielt hat. Sie begleiteten unter anderem die Eröffnung des Irischen Dorfes im Europapark in Rust. Ein Genuss für die Fans irischer Musik. Ab 17 Uhr bietet das Bürgerhaus Müllheim für die Besucher ein irisches Menü an.

    Müllheim | Bürgerhaus

    Sa 25.11.17
    20 Uhr
    Ticket
    [Ausverkauft] Irische Nacht
  • Mit Bands Yournextboyfriend und Dismissed. Motto: Jetzt schäbberts. Einlasse ab 16 J.

    Todtnau | Kleine Turnhalle Todtnau

    Sa 25.11.17
    20 Uhr
    Rocknacht der Todtnauer Handballer
  • Benefizkonzert zu Gunsten der Partnerschule Mon Devoir in Togo. Leitung: Ro Kuijpers Ein Orchester mit internationalem Flair: Das Heim und Flucht Orchester des Theater Freiburg unter der Leitung von Ro Kuijpers ist eine seit 2012 existierende musikalische Gruppierung, in der junge Menschen aus verschiedenen Kulturen aufeinandertreffen und aus dem Pool mitgebrachter musikalischer Ideen gemeinsam neue Musik kreieren. Es entsteht eine explosive Mischung aus Balkanbeats, afrikanischem Gesang, heißen Percussion-Rhythmen und abendländischem Streicher-Sound. Improvisation und der Spaß am gemeinsamen Musizieren stehen dabei im Vordergrund. Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen. Sie werden für die Anschaffung dringend benötigter Schulbücher für die ca. 900 Schülerinnen und Schüler verwendet werden. Eintritt frei, Spenden erbeten. Platzreservierung möglich unter benefiz@glg-freiburg.de

    Freiburg | Gertrud-Luckner-Gewerbeschule

    Sa 25.11.17
    20 Uhr
    Heim und Flucht Orchester
  • Ein Abend, zwei neue Scheiben! Jeremias Johanniskraut und Mono Mojo laden gemeinsam zum jeweiligen Release-Konzert in der Flatterschafft am 25. November 2017. 20:00 Türöffnung 21:00 Mono Mojo (Set I) 22:00 Jeremias Johanniskraut (mit Band) 23:00 Mono Mojo (Set II)

    Basel - Schweiz | Flatterschafft Projektraum

    Sa 25.11.17
    20 - 23:59 Uhr
    Jeremias Johanniskraut & Mono Mojo - Release Konzert
  • Sokratis Sinopoulos (Lyra), Yann Keerim (Klavier), Dimitris Tsekouras (Bass), Dimitris Emanouil (Schlagzeug). Culturescapes Griechenland SOKRATIS SINOPOULOS QUARTET «Wenn man ihn das erste Mal in einem Konzert erlebt, kann man kaum glauben, welche Bandbreite an Emotionen er seiner Lyra zu entlocken vermag.» (jazzecho.de) Sokratis Sinopoulos holte das antike Instrument aus dem Kontext traditioneller Musik heraus und weckte das Interesse zeitgenössisch ausgerichteter Kunstlerkolleg_ innen daran. «Ich spiele ein Instrument, das mit einer bestimmten Tradition assoziiert wird», sagt Sinopolous. «Es ist fast so, als hätte man eine Zeitmaschine, die einen ins Mittelalter zurucktransportieren oder auf eine Reise durch die Geschichte Griechenlands, des Balkans und vieler anderer Länder schicken kann.» Einfuhlsam unterstutzt wird Sokratis Sinopoulos durch den Pianisten Yann Keerim, Bassist Dimitris Tsekouras und Schlagzeuger Dimitris Emanouil. MIT Sokratis Sinopoulos (Lyra), Yann Keerim (Klavier), Boris Schmidt/Dimitris Tsekouras (Bass, 24./25.), Dimitris Emanouil (Schlagzeug)

    Basel - Schweiz | Bird's Eye Jazz Club

    Sa 25.11.17
    20:30 Uhr
    Sokratis Sinopoulos Quartet
  • Fusion-Jazz HKKB präsentiert - Arno Haas & Alvin Mills Project Schon zum dritten Mal kommen Arno Haas und dir Musiker um Alvin Mills zu uns nach Oberhof. Jeder Auftritt begeisterte uns so sehr, dass wir spontan den nächsten Termin buchten. Können, Energie, Leidenschaft und Spielwitz ergeben einen funkigen Fusion-Jazz, der Kopf und Beine gleichermaßen anregt und einfach Spaß macht. Also: unbedingt runter von der Couch ! line up: Arno Haas - sax, Alvin Mills - bass, Rainer Scheithauer - keys, Stephan Schuchardt - drums

    Murg | Café Verkehrt

    Sa 25.11.17
    20:30 Uhr
    Arno Haas & Alvin Mills Project
  • Pop James Gruntz James Gruntz macht aufs Neue von sich hören -- mit seinem sechsten Album und neuen Songs. Tritt er mit diesen auf die Bühne, dann als der, der er war -- und der, der er geworden ist. So ist denn auf dem neuen Album so viel wiederzufinden wie neu zu finden und James Gruntz -- als Songwriter und Musiker und nicht zuletzt Charakterstimme -- wiedererkennbar, aber weitergekommen mit dem ihm eben eigenen Sound. Damit zeigt er deutlich auf: wie viel mehr noch geht, dass sein Sound nicht stillsteht und sich nicht erschöpft in dem, was war. Nachdem er bereits mit «Belvedere», seinem letzten Album, zwei Swiss Music Awards empfangen durfte, darf man gespannt sein, wohin ihn das neue Album trägt.

    Basel - Schweiz | Kaserne

    Sa 25.11.17
    20:30 Uhr
    James Gruntz
  • éléctronica minimal techno IDM Rone Mit seiner typiscjh französischen Melancholie und einer Mischung aus Elektro, Dance und Folk hat sich der junge talentierte Franzose in seiner Heimat ein treues Publikum erspielt. Seine Musik hat Körper, Seele und Geist. Seine Lieder machen gute Laune und sorgen im Konzert für gute Stimmung.

    Straßburg - Frankreich | La Laiterie

    Sa 25.11.17
    20:30 Uhr
    Ticket
    Rone
  • Drei Singer/Songwriter im Klausenbauernhof Am Samstag, den 25.11., spielen Morgan Finlay, Dominik Faitsch und Marco Pereira auf der Kulturbühne in Wolfach/Ippichen auf. Seit das Genre mit Bob Dylan vor 50 Jahren in den Pop Himmel aufstieg, sind sie aus dem musikalischen Kosmos nicht mehr wegzudenken: Die Singer und Songwriter auf Deutsch, etwas anzüglich auch Liedermacher genannt. Keiner der Drei, die am Samstag auftreten, hatte zu Dylans Hochphase das Licht der Welt erblickt. Was sie mit dem Grandseigneur verbindet, ist das Talent mit Worten und Gitarren zu spielen. Morgan Finlay, mit über 700 Soloauftritten der erfahrenste in der Reihe, hat seine Wurzeln in Kanada und Irland. Seine musikalischen Traditionen stehen seinen familiären in nichts nach. Im Kinzigtal wächst seine Fangemeinschaft, seit er sich hier regelmäßig auf den Bühnen blicken lässt. Ein Wanderer, der seinen Traum, Musiker zu sein, lebt. Als Morgan schon spielte und sang, kam Dominik zur Welt. Er spielt das Heimspiel der Heimspiele, denn er ist ein Kind des Klausenbauernhofs. Musikalisch steckt er nicht mehr in den Kinderschuhen. Er hat ein Album produziert und eine Band am Laufen, und wahrscheinlich ist er dem Zahn der Zeit unter den Dreien am nächsten. Auf jeden Fall hasst er inhaltlose Popsongs. Er kontert sie mit eingängigen Melodien, satirischen und nachdenklichen Texten. Der dritte Mann des Abends heißt Marco Pereira. Der sehnt sich nach einem zweiten Frühling als Solist und spielt mit seiner »Latino-Gefühlswelt« und Badischem Rock. Wie seine zwei Kollegen schreibt und komponiert er eigene Stücke. Es macht ihm aber auch Spaß, den einen oder anderen portugiesischen Klassiker im vertrauten alemannisch zu veredeln. Konzertbeginn ist 20.30 Uhr. Der Eintritt beträgt 12,- und 8 ,- ermäßigt.

    Wolfach | Kulturzentrum Klausenbauernhof

    Sa 25.11.17
    20:30 Uhr
    Morgan Finlay, Dominik Faitsch und Marco Pereira auf der Kulturbühne in Wolfach
  • Covers der Rolling Stones und andere Songs aus den 60ern 52 Jahre nachdem die Rolling Stones mit ihrem wohl legendärsten Nr. 1 Hit, »Satisfaction«, weltweit die Hitparaden stürmten, gastieren die »Rolling Bones« im Emmendinger Fux'n. Seit nunmehr 13 Jahren treten die »Bones« in die übergroßen Fußstapfen ihrer britischen Idole und haben jede Menge Spaß dabei. Holger Schütt (Gitarre), Martin Weingärtner Gitarre), Sven Schulz (Bass), Uli Leser (Schlagzeug) und Georg Schäfer (Gesang) haben eine Liveshow zusammengestellt, die nicht nur die Herzen von Stones Fans höher schlagen lässt. In ihrem mit viel Rhythm'n'Blues garnierten Programm finden sich zeitlose Klassiker wie »Let's spend the night together«, »Get off my cloud«, »Mother's little helper«, »The last time«, »Sympathy for the devil«, »Honky tonk women« , »Midnight rambler«, aber auch einige eher unbekannte Songs aus der großen Zeit der Stones - den 60ern. Der Eintritt ist frei. Der Hut geht rum.

    Emmendingen | Fux'n

    Sa 25.11.17
    20:30 Uhr
    The Rolling Bones
  • Voices and Percussion Hymnen auf die Lebensfreude Seit vielen Jahren treffen sich 70 Sänger und Trommlerinnen als Buschorchester zum gemeinsamen musizieren. Traditionelle afrikanische Musik, Elemente aus Indien, Nordamerika und Asien beeinflussen das Repertoir. Gespielt wird auf allen möglichen und unmöglichen Instrumenten, teilweise selbstgebaut. Mal sanft und filigran, mal wild und ungebremst.

    Merzhausen | Forum Merzhausen

    Sa 25.11.17
    20:30 Uhr
    Das Buschorchester
  • Freiburger A-Cappella Männerquintett Am Samstag, 25. November, 20.30 Uhr, gastiert das Freiburger A-Cappella Männerquintett »Öl des Südens« auf der Maja-Bühne. Die Enkel der Comedian Harmonists sind zahlreich, aber kaum eine Gruppe kann so viel musiko-erotische Erfahrung aufweisen (zusammen über 222 Jahre, gemeinsam seit 1986) und keine widmet sich so herz- und boshaft dem zweifelhaften Schlagerschatz speziell deutscher Kehle wie Öl des Südens - der kleinste Männerchor Südbadens. Ihr Programm: Singen, bis die Laienkehlen leiern, und auf diese Weise die schmalzigen Text- und Musikfloskeln der letzten acht Jahrzehnte auf ihren unverwüstlichen Schwachsinn hin untersuchen und damit sich und andere parodistisch und sentimental erfreuen. Ihre Mittel dazu: Eigene Arrangements, eigene Choreographie, eigene Stimmen, eigene Mimik - sonst nichts. Kartenvorverkauf: www.cinemaja.de oder Kinokasse 07641/3136.

    Emmendingen | Maja Bühne

    Sa 25.11.17
    20:30 Uhr
    Öl des Südens
  • Alternative Hard Rock Rabbit Mex Machine: Fette Gitarrenriffs, eine krasse Rockstimme, die sich in Mark und Bein bohrt und eine Rhythmusgruppe, die groovt und drückt, das ist Alternative-Rock vom Feinsten und voll auf den Punkt mit einer absolut aufeinander abgestimmte Band Facing Fears: »Facing Fears« ist eine klassische Rockformation, zu der sich Frontmann Deniz Dogru, die beiden Gitarristen Lucas du Hommet sowie Frank Reinlet, Martin Platz am Bass und Schlagzeuger Sebastian Holl zusammengeschlossen haben. Ziel und eigener Anspruch der fünf jungen Männer ist es, der heutigen Rockmusik ein modernes Gesicht zu geben und der (über-)regionalen Szene neues Leben einzuhauchen.

    Emmendingen | Schlosskeller

    Sa 25.11.17
    20:30 Uhr
    Rabbit Mex Machine + Facing Fears
  • Bad Säckingen | Minis Music Bar

    Sa 25.11.17
    20:30 Uhr
    Konzert mit 6up Blues Band
  • Ortenberg | Café-Bar Fantasy

    Sa 25.11.17
    20:30 Uhr
    Feldsalad
  • Rock- und Pop-Covers John Amann & the Legends präsentieren ihr A-Capella, Unplugged und Voll-Power-Spezialitäten Programm im Mehlsack. Keine Coverband schafft den Spagat zwischen Konzert - Atmosphäre und Tanzabend so wie seit Jahren es diese Musiker beherrschen. John Amann (Vocals,Gitarre) wird zusammen mit den beiden TopSängerinnen Steffi Kromer-Amann und Sandra Schwörer wieder die Besucher verzaubern. Mi dabei auch das Trio »The Ponies«: Mirco Büchele ( Keyboard,Voc)); Silas Benz (Drums) und Udo Winkler (Bass,Voc). Präsentiert wird eine, mit vielen Highlights gespickte, musikalische Reise durch das Beste aus Pop + Rock : ABBA, Tina Turner, Simon + Garfunkel, Bee Gees, AC/DC, Led Zeppelin, Peter Maffay, Janis Joplin, Stevie Wonder, Mother's Finest, Ulla Meinecke, Neil Young u .v. a.

    Emmendingen | Kulturmühle Mehlsack

    Sa 25.11.17
    20:30 Uhr
    John Amann & the Legends
  • All Haze Red und The Universe By Ear Giant Sleep Mit ihrer Urgewalt verbindet die Musik von Giant Sleep nicht nur Länder, sondern auch diverse Genres. Man findet in den Songs düsteren Doom, fordernden Prog und elegischen Post-Rock - und trotzdem klingt die Band total eigen.

    Auggen | Raumstation Sternen

    Sa 25.11.17
    20:30 Uhr
    Giant Sleep
  • Duesenjaeger Seit der Gründung in der Silvesternacht 1999 ging es immer um Fernweh und Flucht aus einem unerträglichen Alltag. Emoll. Melancholisch, treibend und wütend. Deutschpunk, Punkrock mit deutschen Texten. Trotz fehlender Omnipräsenz: duesenjae- ger nennt man, um diesen Musikstil zu umschreiben, in einem Atemzug mit muffpotter. oder auch Turbostaat. Viele Mailorder nutzen duesenjaeger als Referenz, um Emopunk zu definieren. Die musikalische Basis der Band liegt hörbar Genre übergreifend im Gitarrenunderground der 80er. Ende 2008 ist dann vorerst Schluss. Loslassen, Hierbleiben sowie die Nähe und Verbundenheit zur DIY-Szene erhalten die Spielfreude der Band. Ohne viel Tamtam folgen duesenjaeger spontan Ende 2010 einer Einladung und spielen ein Konzert. »Es juckte uns wieder in den Fingern«. Mit der letzten Besetzung wird jetzt wieder geprobt, getourt, gehasst. https://www.youtube.com/watch?v=5licetAGP84 https://www.facebook.com/duesenjaegerselber Oiro Hat man von Oiro noch nie was gehört, vermutet man hinter dem nicht besonders glücklich gewählten Bandnamen anständigen Oi-Punk. Weit gefehlt, liebe Leute! Denn wie nicht mehr nur Insider wissen, hat sich die Kombo aus Düsseldorf mit feinstem Avantgarde-Punk längst eine breite Fangemeinde erspielt. Nach einigen Singles und der Platte Als was geht Gott an Karneval sind Oiro nun definitiv über das Level hinaus, an dem ihre anfängliche Jens-Rachut-Ehrerbietung bloß eine spontane Rockshow war, zu der Johannisbauer skurril-komische Texte im typischen rauen Sprechgesang ablieferte. Beim Nachfolger Vergangenheitsschlauch dann wie gewohnt mit einem sarkastischen Lächeln in bewegenden Geschichten. Musikalisch gehts da weiter wo die Düsseldorfer beim Vorgänger Als was geht Gott an Karneval aufgehört haben, nur noch ausgereifter und besser produziert. War ja klar. Oiro bohren intensiver, dunkler, älter und verzweifelter durch den Beton. Vergangenheitsschlauch ist eine unfassbar starke Platte geworden! Die Mofas wurden frisiert. Oiro fahren jetzt Motorrad im Ozean der Anarchie&. http://www.mofapunks.de Schelm Schelm sind vier Freunde aus Basel, die seit 2015 zusammen Musik machen. Ihre erste EP mit drei Songs wurde im Juni 2016 veröffentlicht und wurde von mehreren deutschen Fanzines durchwegs positiv aufgenommen. Im Frühjahr 2017 ging die Band zum ersten Mal auf Deutschland-Tour und spielten unter anderem in Berlin, Köln und Essen. Schelm spielen eine Art Emopunk, bei der ein leichter Einschlag Hamburger Schule nicht zu verleugnen ist. https://www.facebook.com/schelmmusik/

    Freiburg | White Rabbit

    Sa 25.11.17
    21 - 5 Uhr
    Duesenjaeger, Oiro & Schelm
  • Haslach | Irish Pub

    Sa 25.11.17
    21 Uhr
    Rhinwaldsounds
  • Rock Über ein Vierteljahrhundert verbindet die beiden Musiker eine intensive Freundschaft. Obwohl jeder in dieser Zeit immer seinen eigenen musikalischen Weg gegangen ist, entschieden sie unabhängig voneinander professionell mit- und von der Musik zu leben. 2016 beschließen Sie plötzlich, mehr aus der Not heraus, gemeinsam zu spielen. Es war auch keine bewußte Entscheidung Blues machen zu wollen. Vielmehr hat sich der Blues die beiden ausgesucht. Dann war da noch die pure Lust zu spielen. In Anbetracht einer verwesenden Live-Musikszene, der Aufgabe entwürdigende Hutkonzerte mit Aufwand an Technik und Logistik zu bedienen, war »einfach nur spielen« so nicht möglich, ineffizient und auch nicht finanzierbar. Wie hat das denn eigentlich Lightning' gemacht, oder Hooker und all die anderen? Die sind einfach mit dem was sie hatten in eine Kneipe gegangen und haben gespielt. Nach gut einem Jahr Road- und Bar-Tingeln stellte sich die Zufriedenheit ein, auch ohne Anlage, ohne Mikro einfach nur Blues zu spielen und das Gefühl zu genießen, nur für Zuhörer wahrnehmbar zu sein, die sie tatsächlich hören wollten. Ungeahnt dessen, dass es viele Bluejeans gab die echten und puren Blues in dieser Form wertschätzen wuchs die Zahl der Begeisterten und die Nachfrage. Im Sommer 2017 fanden sich auch noch Bass und Drums passgenau ins Arrangement. Jetzt ist er so wie man ihn fühlen will - Original-Blues Aus den alten Stories und den unterschiedlichsten Genre des Blues und deren verschiedensten Interpreten spielen DD Mende (Git.) und Mike Schneider (Vox./Harp) Johnny B.Gomer (Upright-Bass) und Jürgen Bürklin Drums heute das, was durch sie hindurchgeht und erzählen Blues-Stories und ihre eigenen.

    Ettenheim | Amici Bar

    Sa 25.11.17
    21 Uhr
    Band Snooks
  • Basel - Schweiz | Atlantis

    Sa 25.11.17
    21 Uhr
    Rick Estrin & The Nightcats
  • Kommode 1 präsentiert The Anatomy Of Frank. Sound: Post-Rock, Pop-Rock. "The Anatomy of Frank blend the complexity of post-rock with the immediate likability of pop-rock to create music that will get stuck in your head without ever driving you crazy." - Pretty Much Amazing

    Freiburg | Swamp

    Sa 25.11.17
    21 Uhr
    The Anatomy Of Frank
  • Rock

    Offenburg | KiK - Kultur in der Kaserne

    Sa 25.11.17
    21 Uhr
    Vodoo Kiss & Confused
  • Folk Legende samstag 25.11. 17 beginn 21h Eintritt frei,der Hut geht rum Jürgen Sarstedt Jürgen Sarstedt ist mit den 60iger Folk-Legenden Cat Stevens, Neil Young, Bob Dylan u.a. groß geworden. Er ist ein Fan der vielseitigen Kompositionen von Cat Stevens, und seine Cat Stevens-Interpretationen zählen zu den besten in der Region. Sein Repertoire umfasst auch ausgewählte Highlights von Singers & Songwriters wie Neil Young, Tom Petty, Bill Withers, Otis Redding, Bob Dylan, John Lennon, Dave Grohl u.v.a. Jürgen Sarstedt präsentiert zeitlos schöne Musikperlen mit der Akustikgitarre, gelegentlich mit Bluesharp, und immer mit starker Bühnenpräsenz und Emotion in der ausdrucksstarken Stimme. Keine lautstarke Musik zum Abrocken, sondern Musik zum

    Offenburg | Durbacher Hof

    Sa 25.11.17
    21 Uhr
    Jürgen Sarstedt
  • Was soll man über die vier Musiker von Slim feat. Jeans schreiben? Weit über 100 Jahre Bühnen- und Studioerfahrung haben sich hier zusammen gefunden, um genau die Musik zu machen, die ihnen Spaß macht - ohne Zwänge einer Plattenfirma oder einem Schielen nach den Charts oder einer neuen Mode. Jeder einzelne der vier beherrscht sein Instrument aus dem Effeff und steuert seinen Teil und musikalischen Einfluss zum musikalischen Ganzen bei. Herausgekommen ist für Sänger Frank Vetter ein Kleidungsstück, das ihm wie eine zweite Haut passt: Slim feat. Jeans eben, mit dem Groove von Drummer Slim Iwannek und den beiden Hosenbeinen Jean-Luc Siegler und Jean-Michel Lehmann aus dem Elsass an Bass und Gitarre. Rock, Pop, Funk und Fusion ergeben einen Programm-Mix, der mit gefühlvollen und mitreißenden Gitarren-Soli, virtuosem Bass-Spiel und einer außergewöhnlichen Stimme gespickt ist. Besonderer Gast des Abends ist die Kölner Band Timbá die ihr aktuelles Album «Golden Days» vorstellt. Die 2015 gegründete Band TIMBÀ besteht aus Michael Wittland (Gitarre), Manuel Mäusener (Bass), Justin Nestler (Drums) und ChristinaGeuting (Gesang). In den Anfängen war die Musik akustisch geprägt, mit lyrischen Texten, die stets auch ein Augenzwinkern enthalten. Später wendete das Quartett sich einem rockigeren und experimentierfreudigeren Sound zu. Zwar bilden noch immer melodiöse Gesangslinien mit Ohrwurmeffekt und das groovige Timing der Band das Fundament der Stücke, doch der Ton hat sich geändert - und der macht bekanntlich die Musik! Was hier auf den ersten Blick so leicht daher kommt ist viel mehr als Standard-Arrangements und gängige Pop-Phrasen.

    Lahr | Schlachthof Jugend und Kultur

    Sa 25.11.17
    21 Uhr
    Slim feat. Jeans + Timbá
  • Eintritt: 14.- EUR Ermäßigt: 12.- EUR Tobias Hoffmann, Kölner Gitarrist, ECHO-Jazz Preisträger 2015 und WDR Jazzpreisträger 2016, präsentiert im Villinger Jazz-Club sein neues Trio Album Blues, Ballads & Britney. Der Name ist Programm. Wie schon auf dem hochgelobten Debütalbum der Band 11 Famous Songs Tenderly Messed Up interpretiert das Trio wieder Klassiker aus Jazz, Blues und Pop auf seine ganz eigene, überraschende Art. Hoffmanns Markenzeichen: Zum einen die kompromisslose und gnadenlos subjektive Einverleibung großer Songs, gerne aus der Rock- und Popgeschichte. Zum anderen ein erdiger, analoger, warmer, singender, kurz gesagt einfach großer Sound, der auch vor manchem legendären Bluesgitarristen von einst Gnade finden würde. Seine einzigartige Klangwelt ist ein dichtes, experimentelles Extrakt verschiedenster Komponenten. Neben den genannten Genres Jazz, Blues, Surf treffen auch elektronische Sounds aufeinander, verschmelzen dabei oder kontrastieren ganz bewusst. Die Arbeit mit elektronischen Geräten und Effekten setzen innovative Akzente. Seine Kompositionen besitzen die Schlichtheit von Songs. Das Trio erscheint wie die bizarre Vorstellung das Jim Hall Trio und The Cream hätten die Klamotten getauscht. One of germanys most creative and original voices in guitar nennt ihn die New Yorker Basslegende Greg Cohen. Etienne Nillesen, Schlagzeug und Frank Schönhofer, Bass, sind bei allen Taten und Untaten hellwach dabei und überzeugen als hart groovendes und gleichzeitig flexibles und kreatives Rhythmusgespann.

    Villingen-Schwenningen | Jazzclub Villingen

    Sa 25.11.17
    21 - 23:30 Uhr
    Tobias Hoffmann Trio
  • Freiburg | White Rabbit

    Sa 25.11.17
    21:30 Uhr
    Duesenjaeger, Oiro, Schelm
  • Pour la soirée de novembre, Rolling Deep vous a concocté un plateau 100% local avec l'ami James Djinn qui représentera le collectif Asso Les Ills. Le beau Bruce viendra nous présenter son live machine. La soirée sera animée par Matt Mudd. From Past to Future. SAMEDI 25 NOVEMBRE - 3EUR - de 23H à 4H - MUDD CLUB James Djinn ( Les Ills ) James Djinn Bruce ( Live ) https://soundcloud.com/bruschet

    Straßburg - Frankreich | Mudd Club

    Sa 25.11.17
    23 - 4 Uhr
    Rolling Deep w/ James Djinn, Bruce&Marcello, Matt Mudd

Badens beste Erlebnisse