Pop: Alle Termine

  • »Kultur-Vor-Mittag«: jeden 3. Samstag im Monat 11-12 Uhr Livemusik bei einem Tässchen Kaffee oder Gläschen Sekt, der Eintritt ist frei.

    Freiburg | Wallgraben-Theater

    Sa 20.01.18
    11 Uhr
    Ticket
    Kultur-Vor-Mittag mit Linda Jesse (Unduzo) & Felix Rehmann
  • Südbadisches Saxophonorchester. Benefizkonzert Titel: Schwungvolles Kirchenkonzert mit dem Südbadischen Saxophonorchester Beschreibung: Schwungvolles Kirchenkonzert bietet auch die Möglichkeit zum Tanz! Zu einem außergewöhnlichen Kirchenkonzert am Samstag, 20. Januar um 19.00 Uhr lädt die Evang. Kirchengemeinde Seelbach ein. Bereits zum dritten Mal spielt das Südbadische Saxophonorchester zu Gunsten der Kirchenrenovierung in der Evang. Kirche. Die mitreißenden Melodien des Orchesters ließen beim letzten Konzert die Besucher beschwingt in den Kirchenbänken mitwippen, deshalb bieten wir dieses Mal auch eine kleine Tanzfläche in der Kirche an. Natürlich darf auch einfach in den Kirchenbänken den schwungvollen Melodien gelauscht werden! Die Musiker präsentieren musikalische Meilensteine wie die »Moonlight Serenade« von Glenn Miller, »Aber bitte mit Sahne« von Udo Jürgens, »Sing Sing Sing« von Benny Goodman oder »Billie Jean« von Michael Jackson.

    Seelbach | Ev. Kirche

    Sa 20.01.18
    19 Uhr
    Schwungvolles Kirchenkonzert
  • 5 Jahre genossenschaftliches Dorfgasthaus dasrößle

    Todtnau | Dorfgasthaus Dasrößle (Geschwend)

    Sa 20.01.18
    19 Uhr
    Mad Hatters
  • Gospels from Heart to Heaven. Leitung: Beata Veres-Nonnenmacher Mit dem Programm »Gospels von Heart to Heaven« tritt der Chor »Chor-Art« - begleitet von einer Band - am Samstag, 20. Januar, ab 39.30 Uhr in der katholischen Kirche Heilige Familie, Hofackerstraße 35, auf. Die Leitung hat Beata Veres-Nonnenbacher. Karten gibt es zum Preis von 10 Euro beim Reformhaus Bacher, Sudngauallee 55, sie können auch unter 0761/61259148 (Claudia Rems) und per E-Mail an mail@chorart-freiburg.de bestellt werden. An der Abendkasse kostet der Eintritt 12 Euro (Kinderermäßigung möglich).

    Freiburg | Kirche Heilige Familie (Mooswald)

    Sa 20.01.18
    19:30 Uhr
    Chor-Art & Band
  • Kategorie: Liedermacher, Singer/Songwriter. Auftrit von Roger Stein, Stefan Johansson, Jürgen Ferber, Andy Houscheid, Johna und Fee Badenius

    Bonndorf | Foyer der Stadthalle

    Sa 20.01.18
    19:30 Uhr
    Kleinkunstpreis Bonndorfer Löwe
  • Folk-Pop, Balkan Die Liebe zu melodiösem, ausgefeiltem Songwriting, ihre interkulturelle musikalische Prägung und eine Leidenschaft für ekstatische Liveperformances: diese Mischung zeichnet Stray Colors aus. Durch ihre sympathische und spontane Art gewinnen die fünf hochversierten Musiker (2x Gitarre, Bass, Drums, Trompete) stets die Sympathien ihres Publikums, egal ob auf Festivals, bei wilden Campusfeiern, im Vorprogramm (z.B. Tallest Man On Earth, Stefan Dettl, Chris Jagger) oder bei Programmabenden für Musikliebhaber. Flotte, tanzbare Balkanstücke, zum Teil auf Bosnisch (Muttersprache von Sänger/Gitarrist Pasalic) wechseln sich mit herzerwärmenden, mehrstimmigen Folk-Pop Nummern ab - eine einzigartige Symbiose aus Tradition und Moderne. Karten gibt es im Vorverkauf für 13 EUR pro Stück bei Schreibwaren Markstahler und im roccafé. An der Abendkasse beträgt der Eintrittspreis 15 EUR, Mitglieder von roccafé e.V. bezahlen nur 8 EUR. Kartenreservierungen zum Abendkassenpreis sind möglich unter www.roccafe.de

    Denzlingen | Roccafé

    Sa 20.01.18
    20 Uhr
    Stray Colors
  • »Tropikal Passport«

    Freiburg | Jazzhaus

    Sa 20.01.18
    20 Uhr
    Ticket
    El Flecha Negra
  • Country

    Wehr | Bistro Schlosserei

    Sa 20.01.18
    20 Uhr
    David Waddell und Mark Wise
  • Sa 20.01.18
    20 Uhr
    Ticket
    TRICK OF THE TAIL - A GENESIS TRIBUTE
  • Mit Bernard Allison, Mike Zito, Albert Castiglia Foto © Lisa Grey Seit Jahren geht Bernard Allison mit seiner Band regelmäßig auf Tour in Europa. Er tritt so in die Fußstapfen seines berühmten Vaters Luther und liefert jedes Mal ein hervorragendes Live-Konzert so oft, dass wir es mittlerweile für selbstverständlich halten. Alle Jahre wieder geht man zu seinen Konzerten und bekommt das, was man von einem Allison erwartet: hochprozentigen und rockorientierten, aber dennoch filigranen Blues, eine temperamentvolle Bühnenshow und Spaß pur. Albert Castiglia ist nach fünf erfolgreichen Alben und jahrzehntelanger Bühnenerfahrung in Deutschland doch vor allem durch die Tour mit dem Blues Caravan 2014 bekannt geworden. In den USA kann er schon auf eine lange und erfolgreiche Karriere unter anderem an der Seite von Junior Wells und Cyrille Neville zurückblicken. Der 46-jährige hat es auf altmodischem Weg auf die großen Bluesbühnen geschafft: mit abwechslungsreichem Songwriting, mit Texten, die Bedeutung haben, energiegeladenen Shows und extensiven Tourneen jedes Jahr. Mike Zito ist mit der Südstaaten-Bluesrock-Supergroup Royal Southern Brotherhood an der Seite von Cyrille Neville und Devon Allman bekannt geworden. Und mit all dem Spirit des Südens macht sich Zito nun an seine Solokarriere, mit Songs, die Laune machen, ebenso laid back wie energiegeladen.

    Offenburg | Reithalle im Kulturforum

    Sa 20.01.18
    20 Uhr
    Ticket
    Blues Caravan
  • Traumverhangene Kompositionen und perfekte Wintermusik mit Patty Moon (Gesang, Piano) und Silke Täubert (Cello)

    Endingen | Winzerhof Linder

    Sa 20.01.18
    20 Uhr
    Patty Moon und Silke Täubert
  • Konzert zum ersten Konzert im neuen Jahr lädt die Einwohnergemeinschaft Offenburg-Hildboltsweier e.V. ein. Am Samstag, dem 20. Januar 2018 um 20 Uhr im Bürgerhaus von Hildboltsweier, dem "Jergerheim", sorgt "Chupchik" mit ihren Balkan-Beats für Stimmung. Die Gruppe begeistert mit einer wilden Mischung aus schnellen Tanzstücken, melancholischen Walzern und Balladen von Paris bis Jerewan. Dabei schöpfen sie vor allem aus den reichen musikalischen Traditionen der Sinti, Roma und jiddischen Klezmorim. Die fünf Musiker - mit Saxofon, Geigen, Gitarre und Kontrabass - vereinen ganz unterschiedliche musikalische Erfahrungen zu einem neuen, unverwechselbaren Ganzen und verstehen es, ihr Publikum auf eine faszinierende musikalische Reise mitzunehmen.

    Offenburg | Jergerheim (Hildboltsweier)

    Sa 20.01.18
    20 Uhr
    Chupchik - Balkan Klezmer Gypsy Swing
  • BAR ist die Nachfolgeband des LIQUID LAUGHTER LOUNGE QUARTETS: Ultra Lounge, Country Doom, Afterhour Slowrock. Rauchgeschwängerte Hintergrundmusik, reduzierter Country-Billy-Blues, Songs im Cinemascope-Format.

    Freiburg | Passage 46

    Sa 20.01.18
    20:15 Uhr
    Bar
  • Basel - Schweiz | Bird's Eye Jazz Club

    Sa 20.01.18
    20:30 Uhr
    Lincoln Cheib Quarteto
  • Pop-Punk-Band : Exit 28 ist eine Pop-Punk-Band aus Simonswald im Schwarzwald und steht für geradlinige, einschlägige Riffs, die zusammen mit fetten Drum-Beats den Teppich für ohrwurmverdächtige Melodien bilden. Im Dezember 2012 gegründet, startete man direkt mit dem Schreiben eigener Songs. Das aktuelle Album \\\\"Nasty & Exhausted\\\\" soll auf die heutige Gesellschaftslage mit ihren Überangeboten an jeder Ecke und vorgelebten Idealen, die keine sind, aufmerksam machen. Heutzutage fällt es zunehmend schwerer den Überblick zu behalten und sich selbst einen Weg durch den Alltags-Dschungel zu bahnen. Die Songs der vier Jungs beschreiben auf eine ehrliche Art und Weise genau solche Gefühlslagen, die man in der genannten Situation durchlebt, alles verpackt in feinstem Punk-Rock. Das zusammen mit ihrer Selbstironie, der Freude auf der Bühne zu stehen und mit den Zuhörern für Furore zu sorgen ist es, was einen Exit 28 - Auftritt im Gedächtnis bleiben lässt. Veranstalter: Kulturverein WUNDERFITZ

    Kenzingen | Schlosskeller Hecklingen

    Sa 20.01.18
    20:30 Uhr
    Exit 28
  • Singer-Songwriter/Folk Nach siebenjähriger Funkstille meldet sich der deutsche Singer-Songwriter gereift und mit seinem neuen starken Album «Das Licht dieser Welt» zurück. Gisbert zu Knyphausen wurde durch den Tod eines Bandkollegen heftig aus der Bahn geworfen und musste auf Reisen von Moskau bis Teheran den Verlust und die Trauer verarbeiten. Zwischenzeitlich spielte Gisbert Bass in der Band von Olli Schulz, komponierte Kinderlieder und organisierte sein eigenes Festival «Heimspiel Knyphausen».

    Basel - Schweiz | Kaserne

    Sa 20.01.18
    20:30 Uhr
    Gisbert zu Knyphausen
  • Eigeninterpretationen bekannter Pop- und Rock-Klassiker Seit der Bandgründung 1996 wurden bis heute nahezu 300 Auftritte absolviert. In Freiburg auf dem ZMF und im Jazzhaus, als Vorgruppe der Kölner Band Brings, sowie auf etlichen Open-Air und Rockkonzerten in der Region zwischen Offenburg und der Schweizer Grenze. Das Markenzeichen von HUMAN TOUCH sind fantastische Eigeninterpretationen bekannter Pop- und Rock-Klassiker z.B. von Whitesnake, Eagles, Manfred Mann's Earthband, Deep Purple, Van Halen oder auch Tina Turner . HUMAN TOUCH besticht vor allem durch differenzierte Gitarrenarbeit von höchstem Niveau, einer gnadenlosen Rhythmustruppe und einem powervollen Gesang. Durch die professionelle Live Performance wird jeder Auftritt zu einem optischen und akustischen Erlebnis.

    Emmendingen | Kulturmühle Mehlsack

    Sa 20.01.18
    20:30 Uhr
    Human Touch
  • Eva Cassidy Tribute. Jüngstes Projekt der Freiburger Sängerin Lena Knobloch. EVA CASSIDY TRIBUTE So heißt das jüngste Projekt der Freiburger Sängerin Lena Knobloch. Die klare Stimme und die ergreifende Art und Weise von Eva Cassidy, Songs zu interpretieren, fasziniert und inspiriert die Menschen auf der ganzen Welt. Lena wünschte sich schon lange, eines Tages Evas Musik weiter zu tragen. Diesen Wunsch möchte sie zusammen mit Olivier Picon (Gitarre/Piano), Jonas Hoenig (Bass) und Dominik Hoyer (Schlagzeug/Percussions) verwirklichen. Mit viel Einfühlungsvermögen und stimmungsvollen Arrangements setzt das Quartett voll und ganz auf Emotion, so wie schon Eva es getan hat.

    Emmendingen | Schlosskeller

    Sa 20.01.18
    20:30 Uhr
    Songbird
  • Blues- und Rockparty

    Emmendingen | Fux'n

    Sa 20.01.18
    20:30 Uhr
    Tough Enough
  • DieCoverrockband Why Not aus Offenburg rockt am Samstag den 20.01.2018 ab 20.30 Uhr die Musikbar " Fantasy" in Ortenberg und bietet im Rahmen der Hautnah-Konzerte Rockklassiker und Oldies aus den 60er und 70er Jahren, fetzigen tanzbeinfreundlichen Coverrock zum Jahresanfang. Ein ausgeprägtes und vielseitiges Programm mit schnörkelloser Rockmusik, garniert mit Beat und Countryrock lassen im Publikum keine Wünsche offen. Mit Songs u. a. von ACDC, Beatles, Stones, CCR, Chuck Berry, J. J. Cale, Led Zeppelin, Status Quo, Tom Petty, Who und ZZ Top gelingt es der Band, das Publikum durcheinanderzuwirbeln und es zum Tanzen, Wippen und Mitsingen zu bringen. Der Hut geht rum.

    Ortenberg | Café-Bar Fantasy

    Sa 20.01.18
    20:30 - 23:30 Uhr
    Why Not
  • Offenburg | Stud Kulturkneipe

    Sa 20.01.18
    21 - 3 Uhr
    Rockabilly/50er Party
  • Als Chanson-Duo Peter & Klaus widmen sie sich Liedern, die Geschichten erzählen. Mal lustig, mal nachdenklich und hintersinnig. Sie interpretieren die teils bekannten und teilweise auch selten gespielten Songs einfühlsam und auf das Wesentliche verdichtet. Peter Teichmann singt die Songs nicht nur - er lebt sie und wird dabei genial einfühlsam von Klaus Hofsäss am Piano begleitet. Ein wohltuender Sound in Zeiten häufig überproduzierter Musiktitel. Und dieser Stil findet immer mehr Anhänger. Doch auch das Repertoire von Liedermachern wie Klaus Hoffmann, Reinhard Mey, Stephan Sulke, und Mario Hene, um nur einige zu nennen, reizt die beiden.

    Offenburg | Durbacher Hof

    Sa 20.01.18
    21 Uhr
    Peter und Klaus - Liederabend
  • Stoner/Prog-Metal, Hardrock Am Samstag, den 20.Januar spielt die Red Hot Chili Tribute Band Blut Zucker Sex Magie in der Raumstation Sternen in Auggen. »Warum eine Red Hot Chili Peppers Tribute Band?« »Weil wir mit dieser Band aufgewachsen sind und sie heute immer noch hochspannende Rockmusik macht, die nicht nur uns Musiker, sondern auch das Publikum begeistert.« Das sieht man den vier Jungs aus Freiburg an, die nunmehr seit 4 Jahren als BLUT ZUCKER SEX MAGIE (benannt nach dem ersten Chili Peppers Erfolgsalbum) zur Freude ihrer Zuschauer im Alter von 16 bis 60 Jahren ihrer Leidenschaft frönen. Sei dabei, wenn BLUT ZUCKER SEX MAGIE alte und neue Hits der Peppers mit gekonnter Spielfreude auf die Bühne bringen. Mit dabei sind noch The Oriental Vodoo Conference, wo der Name schon die Musik verrät und die Kult Stoner/Prog-Metal Band Ephemeras Party die mittlerweile schon seid 29 Jahren auf der Bühne stehen. Einlass:20:00 Uhr Beginn:21:00 Uhr

    Auggen | Raumstation Sternen

    Sa 20.01.18
    21 Uhr
    Ephemeras Party + 4 Volt + Blut Zucker Sex Magie
  • Rustless Die Band Rustless kommt aus Straßburg und besteht aus fünf Mitgliedern mit der Instrumentierung Gesang, Gitarre, Bass, Schlagzeug und Saxophon. Ihr Musikstil ist eine Mischung aus groovendem Blues und Rockblues. Ihre aktuelle CD vom Mai 2017 kann bei iTunes oder Spotify angehört werden. Ihr Repertoire besteht aus Eigenkompositionen und Coversongs von Cream, Joe Bonamassa u.a. Festivalerfahrung hat die Band im Elsass und Lothringen gesammelt und Rustless war 2017 im Vorprogramm von Samantha Fish, dem US - Amerikaner Ladell Mclin und dem Briten Mac Bride. Weitere Infos: https://www.facebook.com/therustless/ Abendkasse 12 Euro Samstag 20.01.2018 21.00 Uhr

    Offenburg | KiK - Kultur in der Kaserne

    Sa 20.01.18
    21 Uhr
    Band Rustless aus Straßburg
  • Band aus Freiburg

    Basel - Schweiz | Atlantis

    Sa 20.01.18
    21 Uhr
    Otto Normal
  • Woodstork beste Covermusik der 70er... Rockmusik,ehrlich und mitreißend. Die ganz großen Klassiker der 70er,egal ob Led Zeppelin,Black Sabbath,John Lennon.... einfach super die Jungs!!! Sie kommen vom Elsass und haben schon (und werden noch) in Deutschland spielen Es scheint dass die Deutschen ihre Musik auch gern hören. Gott sei Dank

    Haslach im Kinzigtal | Irish Pub Haslach

    Sa 20.01.18
    21 - 23:30 Uhr
    Woodstork
  • Eintritt: 12.- EUR ermäßigt: 10.- EUR Jazz, Funk, Soul, - egal was diese Formation junger, aufstrebender Musiker der hiesigen Jazzszene in die Finger bekommt - sie machen daraus ihr eigenes Konglomerat aus Groove, Spielfreude, Virtuosität und Ausdrucksstärke. Im Mittelpunkt steht die Sängerin Kiana Meier, Namensgeberin der Band, die mit ihrer urbanen Jazzstimme Stücke wie Streetlife oder Love for Sale interpretiert. An ihrer Seite stehen ihr Bruder Colin Meier, jüngstes Bandmitglied am Altsaxofon; Pianist Nahum Berhe, bei dessen Spiel seine Vorbilder Herbie Hankock, Chick Corea oder Joe Sample mitschwingen, Marcel Vojvodic am Schlagzeug, der auch am Leipziger Jazzfestival brillierte und der Gitarrist Moritz Goschkowski, durch die Arbeit mit seiner Band Unerkannt bekannt. Komplettiert wird die Band durch den Bassisten Stefan Merkl. In Kooperation mit dem Jazz-Club Villingen arbeiteten die Musiker schon mit Moritz Baumgärtners Melt Trio, dem Jazzsänger Norbert Gottschalk, dem Tenoristen Jonathan Maag und dem Jazzdrummer Gunter Baby Sommer zusammen. Das Sextett ging vor einem Jahr aus der Jazz ConneXion, der Big Band des Gymnasiums am Deutenberg in Schwenningen hervor und spielt sich seitdem in die Herzen der Zuhörer.

    Villingen-Schwenningen | Jazzclub Villingen

    Sa 20.01.18
    21 - 23:30 Uhr
    Firemire & The Glissandos
  • Basel - Schweiz | Bird's Eye Jazz Club

    Sa 20.01.18
    21:45 Uhr
    Lincoln Cheib Quarteto
  • Crash Music! Der bunte Musik-Mix aus allem, was dich nach einer langen Woche im Büro wieder in die harte Realität zurückholt! Rock / Metal / Hiphop / Punk / Grunge / Hardcore. Mit DJ Matze // Einlass: 23:00 Uhr // Ende: 05:00 Uhr

    Freiburg | Crash Musikkeller

    Sa 20.01.18
    23 - 5 Uhr
    Crash Music!

Badens beste Erlebnisse