Konzertlocations

Live-Musik von Americana und Indie-Folk, von HipHop und Pop zu frickeliger Avantgarde. In sich gekehrte Sänger und Gitarristen in kleinen Eckkneipen und Szeneclubs, weltberühmte Bands und Solokünstler wie Status Quo und Pete Doherty: Die südbadische Konzertlandschaft ist abwechslungsreich, unterhaltsam und hochklassig.


Alle Termine

  • Mit Aftershow Am Fasnachtsdienstag: Live: Chicos de Nazca (CHL/D) Aftershow: Plastic François Eintritt: 10 CHF, kein Vorverkauf

    Basel - Schweiz | Hirscheneck

    Di 20.02.18
    21:30 Uhr
    Chicos de Nazca
  • Basel - Schweiz | Bird's Eye Jazz Club

    Do 22.02.18
    20:30 - 22:45 Uhr
    Talmor Irniger Counterpoints
  • Snakes & Ladders Tour. Roll the dice! Hier kommt das neue Studio-Album von SHAKRA - Snakes & Ladders! Schlangen & Leitern? Yes! So nennt sich das Leiternspiel im englischen Sprachraum. Ein simples Brettspiel, wos nur ein Ziel gibt: Ganz nach oben zu gelangen! Genau so wies die Jungs von SHAKRA auch vorhaben: Ganz nach oben zu gehen! In der Gunst der Fans und somit auch auf der Erfolgsleiter. Roll the dice, baby! Keine 2 Jahre sind vergangen seit dem letzten SHAKRA-Volltreffer High Noon! Das Comeback-Album mit Mark Fox am Mikro erreichte Anfang 2016 auf Anhieb die 2. Position in den Schweizer Charts und knackte auch die Deutsche Bestenliste. Diese zwingenden Melodien, vorgetragen von Mark Foxs unverkennbarer Reibeisen-Stimme, diese markanten Gitarren-Riffs von ThomasMuster, diese wunderbar gefühlvollen Solis von Lead-Gitarrist Thom Blunier, dieser unwiderstehliche Groove von Drummer Roger Tanner und Bassist Dominik Pfister, all diese typischen SHAKRA-Trademarks, welche schon High Noon zu einem SHAKRA-Klassiker machten, sind allesamt auch auf dem neusten SHAKRA-Longplayer Snakes & Ladders zu hören! Los gehts mit Cassandras Curse, ein Knaller-Opener der sich textlich mit dem aktuellen Zeitgeschehen befasst. Hier wird alles geboten was SHAKRA ausmacht, wie Mark Fox ausführt: Schwere Riffs, eine atmosphärische Strophe und ein gewaltiger, öffnender Refrain zeichnen Cassandras Curse aus. Das ist ganz grosses Kino! Und nach dem Kickass-Rocker Friday Nightmare folgt sogleich der Titeltrack: Snakes & Ladders! Up & down and the games going on. Sometimesyou win, sometimes you fall. Ein Song wie eine Liveschaltung direkt aus dem Leben. Mal läufts ganz von selbst rund, mal musst Du 1000 Anläufe nehmen um zum Ziel zu gelangen. Roll the dice, irgendwann wirst Du dort sein wo Du hin willst! Zusammen mit Cassandras Curse wohl der beste Song, den ich je geschrieben habe, sagt Gitarrist Thomas Muster sichtlich stolz. Die Rede ist von Something You Dont Understand: Ein Song mit balladesken Anleihen, aber doch stets vorwärtstreibend. Die 80er lassen grüssen. Die Melodie packend, die Drums und der Bass simpel groovend, eine Nummer die mitreisst und wunderbar im Ohr hängen bleibt! Ein Hammer-Song jagt den nächsten: Der Mitgröhl-Shuffle The Seeds, das bluesige Rollin, der straighte RocknRoller Medicine Man oder die Abgeh-Nummern I Will Rise Againund Fire In My Veins. Hier kommen 12 brandneue SHAKRA-Tracks, die jedem Fan ein breites Grinsen ins Gesicht zaubern! SHAKRA sind zurück - und wie! Snakes & Ladders hat das Zeug dazu, in der mittlerweile 11 Studio-Alben umfassenden Diskographie nach ganz oben gewürfelt zu werden. Und damit jeder beim Hören des neuen Werks ne Runde Snakes & Ladders gamen kann, ist das Spiel den CD- sowie Vinyl-Versionen gleich beigelegt!

    Pratteln - Schweiz | Z7-Konzertfabrik

    Fr 23.02.18
    19 Uhr
    Ticket
    Shakra
  • Schlussobe. Basler Fasnacht Weitere Auftrittslokale: Restaurant Aeschenplatz und Keller Altes Warteck, Saal Atlantis Brasserie Baselstab Café Spitz (Hotel Merian) Häbse-Theater und Kinschtlerklause Hotel Pullman Europe, Saal Kohlmanns Löwenzorn Rheinfelderhof Schlüsselzunft, Saal Torstübli Volkshaus Uff em Schiff: MS Thurgau Ultra (Schiffsanlegestelle St. Johann Mehr zum Thema: Basler Schnitzelbängg, eine Übersicht

    Basel - Schweiz | Volkshaus

    Fr 23.02.18
    19:30 Uhr
    Verainigty Schnitzelbangg Gsellschaft
  • Basel - Schweiz | Bird's Eye Jazz Club

    Fr 23.02.18
    20:30 Uhr
    Lionel Loueke Trio
  • Basel - Schweiz | Bird's Eye Jazz Club

    Fr 23.02.18
    21:45 Uhr
    Lionel Loueke Trio
  • Autoramas + The Vibes + The Psycho Daisies Trinity vol. 55 - Special Edition - proudly presents: + Autoramas - garage rock from the jungle (BRA) + the Vibes - boogey rock (CH) + the Psycho Daisies - 60s rock (CH) Autoramas haben schon bald 20 Jahre auf dem Buckel. In dieser Zeit haben sie ich den Ruf aufgebaut, einer der wichtigsten Bands der Independent Szene in Brasilien zu sein. Im Hirschi sind sie ein gern gesehener Gast und bringen die Meute stets mit ihrem von den 60ern beeinflusstem Sound zum toben. Das ist Fasnacht fur Rock'n'Roll Freunde! Genau das richtige, um das Gepfeife aus den Ohren zu bekommen. Dazu stossen werden Bands aus der Region. http://autoramasrock.com.br/pt/ https://lux-noise.bandcamp.com/album/the-boogeyman

    Basel - Schweiz | Hirscheneck

    Fr 23.02.18
    22 - 3 Uhr
    Trinity
  • Dub I Land Soundsystem, Redubtion Sound System, Echolot Dub System

    Basel - Schweiz | Kaserne

    Fr 23.02.18
    23 Uhr
    Tipp-Party Step It Up
  • Sa 24.02.18
    20:30 Uhr
    Olinka Mitroshina – George Guy Quintet: Gershwin's Blues
  • Black Capricorn, Kröwnn, Futuro de Hierro The Crypt will open it's Doors for the first time! Drag your corpses to the Doom-a-geddon! 22:00 Futuro de Hierro (Drone, Noise) Gnarly guy making gharstly noises, bringing the dead to life again for a night of utter occult destruction. 23:00 Kröwnn (Bluesy Doom) Catchy as one can be and always on the heavy side. No mercy to be expected... 00:30 Black Capricorn (Occult Doom) Performing a supersonic, supersatanic rite. Hail Satan, worship Doom! Afterparty & Booze

    Basel - Schweiz | Hirscheneck

    Sa 24.02.18
    21 - 4 Uhr
    Tales of Doom
  • Afterparty: Daniele Cosmo & Bonnie. Techno-Punk/Electro

    Basel - Schweiz | Kaserne

    Sa 24.02.18
    21 Uhr
    Atari Teenage Riot
  • Sa 24.02.18
    21:45 Uhr
    Olinka Mitroshina – George Guy Quintet: Gershwin's Blues
  • + Special Guests Die ehemalige THE GATHERING-Frontfrau Anneke van Giersbergen hat eine neue Band am Start: VUUR (niederländisch für »Feuer«) werden ab sofort ihre progressive Seite repräsentieren, während sie sich mit ihrem Soloprojekt weiter auf akustischen Folk konzentrieren möchte. »Es ist fast, als würde ich nach Gegensätzen suchen«, lässt Anneke ihre Fans wissen. »Ich möchte, dass sich meine harte Musik auch wirklich hart anhört - und auf der anderen Seite, dass die Akustik-Sachen sehr ruhig und intim klingen. Ich lote meine Grenzen aus.«

    Pratteln - Schweiz | Z7-Konzertfabrik

    So 25.02.18
    20 Uhr
    Ticket
    Anneke van Giersbergen´s Vuur
  • DJane Livet, auch vielen bekannt als Witwe Bolte beehrt uns an der UntragBar mit Oldies but Goldies.

    Basel - Schweiz | Hirscheneck

    So 25.02.18
    21 - 4 Uhr
    UntragBar!
  • Double bass, electric bass, loops, piano, vocals

    Rheinfelden - Schweiz | Schützen Kulturkeller

    Di 27.02.18
    20:15 Uhr
    Adam Ben Ezra Solo
  • Basel - Schweiz | Bird's Eye Jazz Club

    Di 27.02.18
    20:30 - 22:45 Uhr
    Last Minute Date: Frederik Köster - Die Verwandlung
  • Werke von Chopin, Debussy und Rachmaninow

    Basel - Schweiz | Volkshaus

    Mi 28.02.18
    19:30 Uhr
    Anastasia Maksiuta (Klavier)
  • Basel - Schweiz | Bird's Eye Jazz Club

    Mi 28.02.18
    20:30 Uhr
    Last Minute Date: Eskelin – Weber – Griener
  • SEF III Immersive - Science Fiction, Artifical Intelligence, Abstract Sound, Voice, Light, Movement, Performance, Members of Aids Wolf & Horse Lords Max Eilbacher: Electronics, Voice, Synth, Voice Duncan Moore: Reel To Reel Tape, Voice, Electronics Alexander Moskos: Voice Programming

    Basel - Schweiz | Flatterschafft Projektraum

    Mi 28.02.18
    21 Uhr
    Sef III

Badens beste Erlebnisse