Konzertlocations

Live-Musik von Americana und Indie-Folk, von HipHop und Pop zu frickeliger Avantgarde. In sich gekehrte Sänger und Gitarristen in kleinen Eckkneipen und Szeneclubs, weltberühmte Bands und Solokünstler wie Status Quo und Pete Doherty: Die südbadische Konzertlandschaft ist abwechslungsreich, unterhaltsam und hochklassig.


Alle Termine

  • Die Tränen der Dolomiten Tickets gibt es in den Geschäftsstellen der Badischen Zeitung in Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Lörrach, Weil am Rhein, Rheinfelden, Schopfheim, Bad Säckingen und Müllheim. Telefonisch bei BZ-Kartenservice: 0761 / 496-8888 Die Kastelruther Spatzen sind wieder im Anflug! Sie sind der Inbegriff der Volksmusik, sie sind einzigartig, sie sind ein Phänomen! Ab Januar 2018 werden die Kastelruther Spatzen mit ihrem neuen Album auf Tournee gehen! Seit mehreren Jahrzehnten erfreuen sich die Kastelruther Spatzen ungebrochener Beliebtheit. Als Botschafter der Verbundenheit zur Heimat und der Natur sowie ihrer Fähigkeit, sich mit ihrer Musik und ihren Texten in die Höhen und Tiefen des Lebens, die Sehnsüchte und Sorgen ihrer Fans einzufühlen, sorgen sie für unvergessliche Konzerterlebnisse. Die sieben Vollblutmusiker stehen für Heimatliebe, Tradition, für die Freude am Leben und an der Musik. Ihre Evergreens, wie »Eine weiße Rose« oder »Tränen passen nicht zu dir« sowie aktuelle Hits, wie »Die Sonne scheint für alle« oder »Heimat« verleiten nicht nur zum stimmungsvollen Schunkeln und Mitsingen im Chor, sondern berühren Herzen. Ein Konzertbesuch dieser Südtiroler Institution verspricht »Balsam für die Seele« - eine Reise in die Berge, ein Kurzurlaub in die Weite der Natur, nicht nur für die Ohren! Mit ihrer unvergleichlichen Bodenhaftung, ihrer Menschlichkeit und Authentizität treffen sie den Gefühlsnerv ihrer Fans. Die Superstars der Volksmusik, die selbst im Glanz des Rampenlichts geerdet und heimatverbunden geblieben sind, umgibt eine starke generationsübergreifende Anziehungskraft. Ihre Erfolge und Auszeichnungen sprechen für sich: Mehr als 80 Gold- und Platinalben in Deutschland, Österreich und der Schweiz, 13 Echos, 11 Kronen der Volksmusik, fünf Goldene Stimmgabeln und zwei Edelweiß sind nur ein Auszug ihrer einzigartigen Karriere. Die Fans der Kastelruther Spatzen dürfen sich freuen: Anfang 2018 werden die sympathischen Sänger auf ihrer Tournee in 22 Städten hautnah zu erleben sein! Die Wartezeit bis zur Tournee verkürzen die Südtiroler mit ihrem neuen Album, das ab Oktober 2017 erscheint. Wir freuen uns, mitteilen zu können, dass das Warten ein Ende hat und wir die neuen Konzerte 2018 der legendären Ausnahme-Künstler ankündigen können.

    Freiburg | Konzerthaus

    Sa 17.02.18
    19:30 Uhr
    Ticket
    Kastelruther Spatzen
  • Produktion der Good Company Das aufstrebende Freiburger Ensemble für Musiktheater Good Company präsentiert Yeast Nation von den Tony-prämierten Autoren Greg Kotis und Mark Hollmann. Nach der Europapremiere in Freiburg im November 2017 dürfen sich die Zuschauer nun auf eine Wiederaufnahme freuen: Im Februar 2018 wird Yeast Nation The Triumph of Life im E-Werk zu sehen sein.

    Freiburg | E-Werk

    Sa 17.02.18
    20 Uhr
    Ticket
    Yeast Nation - The Triumph of Life
  • CD-Release: »A Piece of Heaven« Am 17. Februar 2017 haben wir mit den ersten Aufnahmen im Amps Factory Studio begonnen und immer wieder bis September neue Songs und Änderungen aufgenommen. Sie soll schon bald da sein und genau ein Jahr später mit einer Release-Show veröffentlicht werden.

    Freiburg | Wodan Halle

    Sa 17.02.18
    20:30 Uhr
    Ticket
    Ray Austin & Friends
  • Schräglage - Wasser bis zum Hals Schräglage ist eine rasante Komödie des Scheiterns, bei der einem manchmal das Lachen im Halse stecken bleibt. Slapstickhaft bewegen sich die beiden modernen Quichotes durch die Verstrickungen des Alltags, und ergreifen wie zwei Schiffbrüchige jeden Strohhalm, der sich zur vermeintlichen Rettung bietet.

    Freiburg | E-Werk

    Sa 17.02.18
    20:30 Uhr
    Ticket
    Cargo Theater
  • Djs: Megabrutal & the Schlangofamily. Sound: Underground Hiphop, 90er Random Rap

    Freiburg | Jos-Fritz-Café

    Sa 17.02.18
    22 Uhr
    Schlangoooo
  • Reduzierten Bombast nannten sie einmal ihren Sound, zwischen leisen Momenten und weit ausholender Geste, zwischen Atem-Anhalten über die gereckten Fäuste bis zur alles umschließenden Umarmung. Seit 17 Jahren sind Locas in Love nun schon als Band aktiv, ist aus der gerne als »charmant« bezeichneten, rumpeligen Indie-Folk-Band war ein entschlossenes saurierförmiges Monster geworden. "Saurier", so nannten sie auch ihr zweites Album (mittlerweile sind es sieben) Immer noch durchaus liebenswert, aber auch groß, mächtig und unberechenbar, mal lärmend und tobend, mal stoisch stapfend, mal ruhig innehaltend. Locas in Love stehen mit Recht mit ihrer Musik mit an der Spitze des deutschsprachigen Indiesounds. Da streben Torpus & The Art Directors mit Riesenschritten hin. Die Hamburger haben mit ihrem nordischen Countryfolk und ihrer vor kurzem veröffentlichten dritten Platte für viel Aufregung gesorgt und vor allem viel Zustimmung bekommen. Eintritt: 15 Euro

    Freiburg | White Rabbit

    Sa 17.02.18
    22 Uhr
    Locas in Love - Torpus & The Art Directors
  • 2000er Party

    Freiburg | Jazzhaus

    Sa 17.02.18
    23 Uhr
    Inthemix
  • Freiburg | Mensabar

    Sa 17.02.18
    23 Uhr
    Pink Party
  • Undergrounddisco mit Popbingo. Gast DJ: Psycho Jones (Mainz)

    Freiburg | The Great Räng Teng Teng

    Sa 17.02.18
    23 Uhr
    Psycho TV
  • Krautrock/Post Punk & Indie/Post Punk/Noise Rock Slow Club Freiburg präsentiert LeVent Berlin based trio LeVent got stoned, forgot to replace their guitarist, and then kept his name anyway. Formed in August 2015, the band has kept their shit together enough to have shared the stage with a bunch of talents including Kadavar, The Underground Youth, and Die Nerven, to name a few, and evolved into one of the most interesting acts of Berlin's underground scene. The trio with their heavy played post-punk sounding Krautrock found themselves with a fast growing enthusiastic audience. They also self-released a four track EP on cassette in 2016, and released their debut album on Anton Newcombe's 'A' recordings in late spring 2017. Like a drunken driver, LeVent swerves up over the curb, drives straight through the garage and total their ride somewhere out in a goat farm. Bleating at its most danceable, they carry listeners far away to get lost in nice nonsense, stuck in heavy forgetting, and transfixed on what was, leaving you thirsty for more. Oh, and they used to play in bands like 18th Dye, Caspar Brötzmann Massaker and Wuhling. Kala Brisella Mit ihrem Debütalbum Endlich Krank (Späti Palace) fangen Kala Brisella da an, wo jede andere Post-Punk / Noise-Rock-Band erst nach ein paar Alben ankommt. Sie sind wuchtig und laut, unbequem, getrieben und genervt. Die Songs sind voller Leben und Aufbegehren, schwanken in alle Richtungen und verwandeln sich von Punk in Postrock, Indie und Pop. Endlich Krank steckt voller Genreuntreue. Es wurde mit dem Produzenten Tadklimp (Fenster, Saroos, Oum Shatt) in elf Tagen live aufgenommen, gemastert hat Ralv Milberg (Die Nerven, Karies, Human Abfall). Thurston Moore lud sie persönlich als Support zu seinen 2017er Konzerten in Köln, München und Dresden ein. Außerdem sind sie auf dem gerade erschienenen "Keine Bewegung 2xLP Sampler von Staatsakt und Euphorie vertreten. Einlass: 20 Uhr VVK: 10,- (Mitglieder 8,-) zzgl. Geb. https://www.love-your-artist.de/de/dqagency/ AK: 12,- (Mitglieder 10,-) Präsentiert von Intro Magazin, ByteFM, MusikBlog, taz. die tageszeitung Popblog

    Freiburg | Slow Club

    So 18.02.18
    20 - 3 Uhr
    LeVent & Kala Brisella
  • Jazz Das Monday Quartet - bestehend aus Nico Maas (git), Thomas Goralski (pn), Dario Schattel (bs) und Jelle Huiberts (dr) - ist eine international besetzte Jazz-Band, die sich nicht nur durch Virtuosität an ihren Instrumenten, sondern auch - und gerade - durch ausgefeilte Kompositionen auszeichnet. Diese sind teils von überraschender Komplexität, oft aber auch von einer bestechenden Einfachheit, die nicht umsonst an Künstler wie Aaron Parks oder E.S.T. erinnert. Lyrische Melodien treffen auf urbane Rhythmen und Pop-Anleihen auf filmische Klangwelten. Das ist mal melancholisch nachdenklich, mal mitreißend und intensiv. Dabei ergänzen sich die teils sehr unterschiedlichen individuellen Einflüsse und musikalischen Vorlieben der Bandmitglieder zu einem einzigartigen, oft aufregenden Ganzen. Im Februar 2018 ist das Monday Quartet wieder auf zahlreichen Bühnen in Deutschland und der Schweiz zu hören.

    Freiburg | Babeuf

    So 18.02.18
    20 Uhr
    The Monday Quartett
  • Solo

    Freiburg | Jazzhaus

    So 18.02.18
    20 Uhr
    Ticket
    Christian Zehnder
  • Spanische & internationale Indiesounds. DJ: Transit, Host, Luis

    Freiburg | The Great Räng Teng Teng

    So 18.02.18
    21:30 Uhr
    Hasta Domingo Baby
  • Isabelle Baptê, Demian Bichsler, Felix Brauner und Raphale Fischer. Fotographie und Bewegtbild IM FOKUS Fotographie und Bewegtbild Vernissage: 13.01.2018 um 18Uhr Ausstellungsdauer: 13.01-21.01.2018 öffnungzeiten: Mo,Mi, Sa von 13-18 Uhr und immer wenn die Türe offen steht!

    Freiburg | Kulturaggregat - Hilda 5

    Mo 19.02.18
    13 - 18 Uhr
    Im Fokus
  • Es werden Lieder aus aller Welt, einfache Popsongs, Kanons, Gospels und alles, was Spaß macht, gesungen. Alle sind willkommen, ob Sing-Anfängerin oder Musikerfahrener, ob mit oder ohne Notenkenntnisse.

    Schallstadt | Käppele-Scheune

    Mo 19.02.18
    20 Uhr
    Offenes Singen - sing a song
  • Jazzkongress Mo. 19.2.1820.30 Uhr18/15EUR Sarah Buechi Septett - großes Ensemble Das Hinzufugen von drei Streicherinnen zur neuesten musikalischen Kreation von Sarah Buechi ist Zeichen ihrer Abenteuerlust. Sie ist beständig auf der Suche nach Neuem. Ihre Musik beinhaltet das Resultat intensiver Auseinandersetzungen mit verschiedenen Kulturen. Sie studierte vor Ort indische und afrikanische Musik und bildete sich unter anderem bei Steve Coleman fort. Dieser musikalische Horizont lässt ganz eigenwillige, kreative, poetische, sinnliche und exotische Klangfarben entstehen. Sarah Büechi, voc/Stefan Aeby, p/Andre Pousaz, b/Lionel Friedli, dr/Estelle Beiner, vl/Isabelle Gottraux, vla/Sara Oswald, vc www.sarahbuechi.com

    Freiburg | Gasthaus Schützen

    Mo 19.02.18
    20:30 Uhr
    Sarah Buechi Septett
  • EINTRITT: EUR 11 / EUR 7 (erm.) Nur Abendkasse

    Freiburg | E-Werk

    Mo 19.02.18
    20:30 Uhr
    Freispiel - Biliana Vutchkova (Violine) & Michael Thieke (Klarinette)
  • Song Slam www.raengtengteng.com Eintritt: AK: 5,- EUR Die Goldene Sirene ist eine monatliche Reihe im Räng Teng Teng. Jeweils am 3. Montag im Monat kriegen 4 Künstler ihre "5-minutes-of-fame", präsentieren einen Song und treten gegeneinander an. Es geht alles: um die Gunst des Publikums und die heißbegehrte Trophäe - die Goldene Sirene. Moderiert von Julian Burkhard und musikalisch betreut von Early Bird Booking. facebook

    Freiburg | The Great Räng Teng Teng

    Mo 19.02.18
    21 Uhr
    Die goldene Sirene
  • Postpunk/Synthi-New Wave, EBM, Deutschpunk

    Freiburg | KTS

    Mo 19.02.18
    21 Uhr
    Dividing Lines + Ben Bloodygrave
  • The Heroine Whores (Leipzig), Sound Monkeys (Konstanz), Malfunc Prism, Dr. Bær, Oba Boba & die Abgründe (alle Freiburg) Da es technische Schwierigkeiten gab, hier nun der zweite Anlauf.... The Heroine Whores (Leipzig) // the sound monkeys (Konstanz) // Malfunc Prism (FR) // Dr. Bær (FR) // Oba Boba & die Abgründe (FR) Wir backen uns das Ereignis des Jahres.... oder zumindest das des Februars.... Besser als scheiß Karneval wird's auf jeden Fall. Dafür nehmen wir 3kg Riot, abgelöscht mit hochprozentiger Coolness (gibts unter dem Titel The Heroine Whores im Einzelhandel), fügen dann gute Laune mit seltsamen Texten und sehr viel Sympathie dazu (the sound monkeys, Originalimport aus Konstanz), dazu geben wir dann eine große Portion infantilen Trotz und 3-Wochen-nicht-duschen (Freiburger Hausmarke Malfunc Prism). Nach vorsichtigem Abschmecken können wir dann nach eigenem Ermessen noch musikalisches Können und Überraschungsmoment à la "was zum Fick ist das und wo kommt das her?" (Dr. Bær, gibts nur auf Rezept) unterrühren. Zur geschmacklichen Abrundung empfehlen wir den Verzehr durch die Wahl eines OBA BOBA & DIE ABGRÜNDE (Jahrgang 2015) abzurunden, der das süßliche Aroma durch experimentelle and avant-gardistische (Ver)Störfrequenzen aus Fremden Galaxien vollmundig abrundet. Aber Achtung. Daheim Nachbacken ist super schwer. Kommt lieber Fremd-Verkosten. Im ArTik Freiburg. ----------------------------------------------------------------- Da Menü zum lesen immer wenig aussagekräftig ist, gibts hier auch nochmal ein Ohren-Manü: https://theheroinewhores.bandcamp.com/music https://thesoundmonkeys.bandcamp.com/ https://malfuncprism.bandcamp.com/ https://obabobaunddieabgruende.bandcamp.com/ https://drbaer.bandcamp.com/

    Freiburg | Freizeichen (Artik)

    Mo 19.02.18
    21:30 - 3 Uhr
    Trash Fest 0.2

Badens beste Erlebnisse