Konzertlocations

Live-Musik von Americana und Indie-Folk, von HipHop und Pop zu frickeliger Avantgarde. In sich gekehrte Sänger und Gitarristen in kleinen Eckkneipen und Szeneclubs, weltberühmte Bands und Solokünstler wie Status Quo und Pete Doherty: Die südbadische Konzertlandschaft ist abwechslungsreich, unterhaltsam und hochklassig.


Alle Termine

  • Kompositionen von Ludwig van Beethoven, Joseph Haydn und Sergej Rachmaninov. Bernd Glemsers fulminante Karriere begann schon in jungen Jahren. Noch während des Studiums gewann er bei den wichtigsten Wettbewerben eine Reihe von Preisen, 17 davon in Folge (aunter anderem Cortot, ARD, Rubinstein, Busoni, Sydney). Trotzdem wurde er kein Medienstar und auch kein Glamourpianist, denn Glemser konzentriert sich voll und ganz auf die Musik. Bernd Glemser hat mit vielen bekannten Orchestern unter prominenten Dirigenten wie Herbert Blomstedt, Riccardo Chailly, Wolfgang Sawallisch oder Franz Welser-Möst auf den großen Podien der musikalischen Metropolen konzertiert. Bisher sind rund 35 CDs entstanden. Noch während seiner eigenen Studienzeit hatte er in Saarbrücken seine erste Professur übernommen und ist sein 1996 Professor für Klavier an der Hochschule für Musik in Würzburg.

    Bonndorf | Schloss Bonndorf

    Sa 22.09.18
    20 Uhr
    Bernd Glemser (Piano)
  • HKKB präsentiert Dynamite Daze scheinen aus einer bizarren Halbwelt entflohen. Sie erzählen Geschichten über Meskali, Flugsalbe, betrunkene Frauen oder den lieben Gott und bezeichnen ihre Musik als Alternative-Blues. Dynamite Daze Bandvater Colin Jamieson war in den 70er Jahren des letzten Jahrhunderts als Studiomusiker in den USA unterwegs, er war Mitglied der Country Joe Mc Donald Band. Diddy D - voc., harmonicas Colin Jamieson - drums, percussion Matthias Scherer - bass, Martin Czemmel - guitar

    Murg | Café Verkehrt

    Sa 29.09.18
    20:30 Uhr
    Blues Cafe mit Colin Jamieson´s Dynamite Daze

Badens beste Erlebnisse