Konzertlocations

Live-Musik von Americana und Indie-Folk, von HipHop und Pop zu frickeliger Avantgarde. In sich gekehrte Sänger und Gitarristen in kleinen Eckkneipen und Szeneclubs, weltberühmte Bands und Solokünstler wie Status Quo und Pete Doherty: Die südbadische Konzertlandschaft ist abwechslungsreich, unterhaltsam und hochklassig.


Alle Termine

  • Breisgau Siebdruck Apocalypse Vernissage: 09.12.2018 / 11 Uhr Location: Hilda5/ Hildastasse5/ 79102 Freiburg Ausstellungssauer: 09.12.2018- 16.01.2019 Öffnungszeiten: Mo und Mi 15Uhr-19 Uhr/ Sa 13-18 Uhr Breisgau Siebdruck Apocalypse Seit 6 Jahren treibt das Siebdruck Kollektiv Black Forest Industries nun schon sein Unwesen. Das vierköpfige Team, bestehend aus Matthias Cromm (Hank Strummer), Thorsten Baumbusch (Siebtrieb), Mike Herr (Herr Alexander) und Martin Fischer (Frankenstoner) hat es sich zum Ziel gesetzt ihre persönlichen Lieblingsbands mit handgemachten, siebgedruckten und streng limitierten Gig Postern auszustatten. Die dabei enstehenden Posterauflagen sind auf 39 Stck. reduziert und werden direkt bei der Show verkauft. Das Portfolio der Band kann sich mittlerweile mehr als sehen lassen. So zählt BFI solch Größen wie Trentemøller, Turbostaat, NOFX, BOYSETSFIRE(official), The Sonics, DEVO, Cj Ramone, Bad Religion, Fu Manchu, (the) Melvins und unzählige mehr zu ihrem Kundenkreis. Die großformatigen Poster werden nun im Dezember die Wände der hilda5 zieren, dabei mischt sich Altes mit Brandneuem, Experimentelles mit Klassischem und Buntes mit Einfarbigem. Dabei ist jedes Design eine persönliche Hommage an die Band und ein Liebesbrief an den RocknRoll! Die meisten Kollektionen sind restlos ausverkauft, aber ein paar Restposten wird es zur Vorweihnachtszeit dennoch geben. Vernissage: 09.12.18 11:00 Uhr Ausstellung: 09.12.18 - 16.01.19

    Freiburg | Kulturaggregat - Hilda 5

    Mi 19.12.18
    15 - 19 Uhr
    Breisgau Siebdruck Apokalypse
  • Gruppen- und Paartänze mit Live-Musik

    Lörrach | Nellie Nashorn

    Mi 19.12.18
    19:30 Uhr
    Bal-Folk-Tanzabend
  • Ensemble SurPlus. Musik von Cornelius Schwehr Aus Anlass des 20. Jahrestags der Revolution von 1905 greift Sergei Eisenstein in seinem epochemachenden Stummfilm Panzerkreuzer Potemkin die Ereignisse eines Matrosenaufstandes in Odessa im Sommer des Revolutionsjahrs auf. Die dabei eingesetzten filmischen Mittel der Montage und der Inszenierung von Massen (insbesondere in der berühmten Szene des Massakers auf der Hafentreppe) hatten starken Einfluss auf die Entwicklung filmischer Ästhetik im 20. Jahrhundert und beeindrucken in ihrer über die propagandistische Wucht weit hinausgehenden Wirkung bis heute. Das Ensemble SurPlus wird dazu eine Filmmusik von Cornelius Schwehr aufführen.

    Freiburg | E-Werk

    Mi 19.12.18
    20 Uhr
    Ticket
    Stummfilmklassiker „Panzerkreuzer Potemkin“
  • »Scarlatti Xmas« A. Scarlatti Sinfonia di Concerto grosso Nr. 8 G-Dur Non só qual piú mingombra Cantata pastorale Sonata Nr. 24 g-Moll aus 24 Concerti per il flauto Sinfonia di Concerto grosso Nr. 7 g-Moll O di Betlemme altera Cantata pastorale per la nascita di N.S. Dorothee Mields, Sopran Freiburger BarockConsort

    Freiburg | Konzerthaus

    Mi 19.12.18
    20 Uhr
    Ticket
    Freiburger Barockconsort & Dorothee Mields (Sopran)
  • Abtanzen mit den DJs Jimmy, JoVibe, Conny, Adam, Mensa und Oldj Max http://www.djs-freiburg.de

    Freiburg | Waldsee

    Mi 19.12.18
    20 Uhr
    Move to Groove
  • Ist das Leben nicht schön? Ein Wintermärchen mit piano.vocal & Carsten Dittrich

    Offenburg | Salmen

    Mi 19.12.18
    20 Uhr
    Ticket
    Piano Vocal
  • Kandern | Chabah (Chanderner Bahnhof)

    Mi 19.12.18
    20:30 Uhr
    Muddy What?
  • Mit Michael und Nika (Klavier, Cello) Johanna singt, Michael muss begleiten. Nika auch. Liedermacherin trifft auf Klavier und Cello Falls jemand vorab reinhören will, gibt es folgende Links: https://soundcloud.com/ha-n-ne https://soundcloud.com/ha-n-ne https://www.youtube.com/channel/UCj5rXOBqIrahZG_fLxd3MHg/featured https://www.youtube.com/channel/UCj5rXOBqIrahZG_fLxd3MHg/featured

    Freiburg | Jos-Fritz-Café

    Mi 19.12.18
    20:30 Uhr
    Johanna (Liedermacherin)
  • Basel - Schweiz | Bird's Eye Jazz Club

    Mi 19.12.18
    20:30 Uhr
    Matthias Tschopp Quartet
  • Die ImproShow L.U.S.T. Theater Professionelles Improvisationstheater Seit 1997 spielt Theater L.U.S.T. regelmäßig auf Freiburger Bühnen Improtheater. Derzeit sind unsere festen Spielstätten das Kammertheater im E-Werk sowie das Kulturschiff Freiburg für unsere ImproShows und das Cala-Theater für den ImproKrimi. Das E-Werk befindet sich auf der Eschholzstraße, das Kulturschiff Freiburg in der Schwarzwaldstraße, das Cala-Theater finden Sie in der Haslacher Straße, nahe der Breisgau-Milch. Lachen. Unterhaltung. Show. Theater. Stellen Sie sich vor, Sie stehen auf der Bühne und das Licht geht an und Sie kennen Ihren Text nicht, ja Sie wissen überhaupt nicht, wer Sie sind und in welchem Stück Sie gerade mitspielen! Ein böser Traum? Nicht für die SchaupielerInnen des Improvisations-Theaters L.U.S.T.! Wir zaubern auf Zuruf Szenen, Geschichten und ganze Kriminalstücke aus dem Nichts! Sie werden überrascht von spontaner Comedy, Wortwitz und Situationskomik, gewürzt mit improvisierten musikalischen Einlagen. Alle Szenen entstehen aus dem Augenblick. Und da keiner, weder Sie noch die SchauspielerInnen wissen was als nächstes passiert, bleibt Improtheater immer spannend bis zuletzt! Mit großem Erfolg, denn ein vergleichbares Format findet sich in der Region kaum. Aber nicht nur auf unseren »Heimbühnen« begeistern wir unser Publikum, sondern überall da, wo wir engagiert werden: auf Kleinkunstbühnen genauso wie bei Kongressen, Firmenevents und Jubiläen. Sichert euch jetzt Tickets für das Ensemble des Theater L.U.S.T. und entdeckt Theater völlig neu!

    Freiburg | E-Werk

    Mi 19.12.18
    20:30 Uhr
    Ticket
    Theater L.U.S.T.
  • Jeden Mittwoch findet im White Rabbit die Open Stage statt. Ab ca. 21 Uhr kann jede(r), solo oder als Band, bis zu 20 Min. die Bühne bespielen. Eine Liste, in die man sich eintragen kann liegt beim Tontechniker aus. Ist die Liste durch bzw. spätestens ab 1 Uhr beginnt die Jam-Session. Vorhanden und benutzbar sind: E-Giarre, E-Bass+Verstärker, Drum-Set (kleine Ausführung), Stage-Piano (Danke Andi!), Mikros, DI-Box (z.B. für Akustik-Gitarren oder E-Geigen), Bühnenmonitore und natürlich die PA-Anlage.

    Freiburg | White Rabbit

    Mi 19.12.18
    21 Uhr
    Open Stage
  • Lörrach | Marktplatz

    Do 20.12.18
    8 - 12 Uhr
    Wochenmarkt
  • Lörrach | Rosenfelspark

    Do 20.12.18
    10 Uhr
    Bewegungstreff im Freien
  • Sammlung aus vier Jahrhunderten

    Bad Krozingen | Museum historischer Tasteninstrumente

    Do 20.12.18
    16 - 17 Uhr
    Neumeyer – Junghanns – Tracey
  • SCHRILLE NACHT, EISHEILIGE NACHT Wenn Subway To Sally in der Vorweihnachtszeit ihre Eisheilige Nacht-Tour in neun ausgesuchte Städte bringen, wird die besinnlich-bedächtige Adventslaune im Handumdrehen in eine ausgelassene Party-Stimmung verwandelt. Da bleibt kein Auge und schon gar keine Kehle trocken. Zum 10-Jahr-Jubiläum dieser kultträchtigen Veranstaltungen haben sich die Potsdamer Mittelalter-Metaller wieder ein feines Line-Up mit grossartigen befreundeten Bands zusammengestellt. Neben dem unangefochtenen Headliner stehen im Dezember 2018 die äusserst wandlungsfähigen Deutsch-Folkrocker Versengold, die Multikulti-Truppe Russkaja aus Wien mit ihren feurigen Turbopolka-Liedern und die Irish-Speed-Folker Paddy & The Rats aus Ungarn auf den Bühnen der neun erlesenen Tour-Stationen. SUBWAY TO SALLY: Sie zählen seit Jahren zur Speerspitze der deutschen Folk-Metal-Szene. Gegründet 1992, erspielte sich das Potsdamer Septett innerhalb kürzester Zeit durch unzählige Live-Auftritte und starke Alben eine eingeschworene Fangemeinde. Heute begeistern die sieben Musiker abertausende von Anhängern im ganzen deutschsprachigen Raum. Das Markenzeichen der Band ist Rock und Metal, angereichert mit mittelalterlichen Melodien und Instrumenten, die ihnen einen ganz eigenen Charme verleihen. Mit ihrem letzten Studioalbum Mitgift - Mördergeschichten (2014) haben Subway To Sally einen weiteren Meilenstein gesetzt. Hier präsentiert sich die hochmusikalische Truppe als moderne Metalband mit einem Faible für ungewöhnliche Instrumente. Mitgift ist eine wunderbare Sammlung düsterer Geschichten über die Abgründe der menschlichen Seele. Zuletzt veröffentlichten Subway To Sally das semi-akustische Live-Doppelalbum NeoN (2017), das die äusserst erfolgreiche NeoN Ekustik Tour 2016 dokumentiert. Bei den Eisheiligen Nächten wird es wie immer ein ganz spezielles Programm geben. Nämlich ein krachendes Feuerwerk mit alten und neuen Hits. VERSENGOLD: Wer sich für Mittelaltermusik interessiert, der kommt längst nicht mehr an Versengold vorbei. Seit 15 Jahren ist die Combo aktiv und bringt auf Märkten, bei einschlägigen Festivals und in namhaften Clubs ihr temperamentvolles Liedgut an den Mann. Seit Versengold 2015 mit ihrem Album Zeitlos der Einstieg auf Platz 22 der deutschen Albumcharts gelang, hat sich viel getan. Ihr unverwechselbar temperamentvoller und treibender Folksound, versehen mit anspruchsvollen und scharfzüngigen deutschen Texten, hat sich im gesamten deutschsprachigen Raum Rang und Namen verschafft. Mit dem aktuellen Album Funkenflug, das auf Platz 2 in die deutschen Albumcharts einstieg, ist die Band dem Geheimtipp-Status endgültig entwachsen. In den letzten Jahren sorgte die charismatische siebenköpfige Gruppe bei ausverkauften Tourneen durch Deutschland, Österreich und die Schweiz regelmässig für eine aufgeheizte und ausgelassene Stimmung und wurde dem Ruf als leidenschaftlich begeisternde Live-Band mehr als gerecht. RUSSKAJA: Was abgeht, wenn der Metal-Freak mit dem Polka-Liebhaber den Kasatschok tanzt, zeigt uns die Multikulti-Truppe Russkaja. Die Musiker aus Russland, Ungarn, der Ukraine und Österreich haben sich in Wien zusammengeschlossen, um von dort ihre Musik in die Welt hinaus zu posaunen. Die Hochgeschwindigkeits-Crossover-Truppe präsentiert eine exquisite Mischung aus fetten Polka-Beats, Thrash Metal, World-Jazz und Rock der Marke Frank Zappa. Das ganze nennt sich Turbopolka und garantiert Party ohne Ende. Mit Kosmopoliturbo hat das Septett 2017 einen würdigen Nachfolger für Peace, Love & Russian Roll abgeliefert. Von Metal über Seemannslieder, Reggae oder Polka wird auf dem Gute-Laune-Album alles geboten, was diese vielseitige Band ausmacht. PADDY & THE RATS: Die ungarischen Pub-Punk-Rocker eröffnen mit ihrem rasanten Irish Speed Folk die Eisheiligen Nächte 2018. Mit dabei haben sie ihr fünftes Album Riot City Outlaws (Release: 6. April 2018). Hier wandeln sie mit eingängigem Pop-Punk auf den Spuren von Green Day oder der Toten Hosen, dazu gibts eine volle Dröhnung Folk Rock, die irgendwo zwischen den Dropkick Murphys, Flogging Molly und den ehrwürdigen Pogues anzusiedeln ist. Gassenhauer wie One Last Ale oder I Wont Drink Again werden zusammen mit den Highlights der ersten vier Alben für einen deftigen und feucht-fröhlichen Einstieg in diese lange, laute und hochkarätig besetzte Konzertnacht sorgen.

    Pratteln - Schweiz | Z7-Konzertfabrik

    Do 20.12.18
    18 Uhr
    Ticket
    Eisheilige Nacht mit Subway To Sally
  • Corosol singt:

    Freiburg | Jos-Fritz-Café

    Do 20.12.18
    19 Uhr
    Café chantant
  • Werke von Schumann, Debussy und Strawinsky

    Basel - Schweiz | Volkshaus

    Do 20.12.18
    19:30 Uhr
    Ido Zeev (Klavier)
  • Pianist spielt Werke von Schumann, Debussy und Strawinsky. Allgemeine Musikgesellschaft Basel

    Basel - Schweiz | Volkshaus

    Do 20.12.18
    19:30 Uhr
    Rising Stars: Ido Zeev
  • Travelin´- Celebrating 20 Years on Tour Echoes of Swing konzertieren seit 20 Jahren in unveränderter Besetzung zwei Bläser, Schlagzeug und Piano. Diese kompakte und wendige Formation erlaubt größte harmonische Flexibilität und bietet Freiraum für agiles, feinnerviges Zusammenspiel. Ohne jede museale Nostalgie schöpfen die Musiker aus dem riesigen Fundus des swingenden Jazz von Bix bis Bop, von Getz bis Gershwin. Das Great American Songbook, die meisterlichen Aufnahmen vorväterlicher Helden sowie Vorlagen aus der Klassik, der Folklore und Pop-Musik bilden den Humus für die Kreativität der Combo. Zeitgemäße Aufbereitung, eine humorvolle Moderation und die spontane Bühnenpräsentation etablierten Echoes of Swing an der Spitze der internationalen klassischen Jazzszene. Sie wurden u. a. vom US-Magazin Downbeat ausgezeichnet und erhielten den französischen Prix de lAcadémie du Jazz, den Grand Prix du Disque für Jazz sowie den Preis der deutschen Schallplattenkritik. Mit: Colin T. Dawson (Trompete & Gesang); Chris Hopkins (Altsaxophon); Bernd Lhotzky (Klavier); Oliver Mewes (Schlagzeug)

    Lörrach | Burghof

    Do 20.12.18
    20 Uhr
    Ticket
    Echoes of Swing
  • Holy Chants 2018 Gregorian Holy Chants 2018 DO| 20.12.2018 | 20:00 Uhr | Freiburg, Konzerthaus Wenn die Tage kälter und stressiger werden, ist Weihnachten nicht mehr weit. Und so sehr man sich auch auf die schönste Zeit des Jahres freut, so willkommen sind die seltenen Momente der Ruhe und Besinnlichkeit. GREGORIAN laden hierfür zu ganz besonders besinnlichen Abenden ein: Mit den »Holy Chants« erwarten die Fans dieser faszinierenden Band im Dezember 2018 fünf unvergessliche Weihnachtskonzerte in Deutschland und Österreich.

    Freiburg | Konzerthaus

    Do 20.12.18
    20 Uhr
    Gregorian

Badens beste Erlebnisse