Straßenschule

Künstler von Schwere(s)los laden ein

EIGENART Die Lebenskünstler vom "Verein Schwere(s)Los" laden zu einer Werkschau mit Bildern, Zeichnungen, Ton- und Weidengegenständen und Objekten ein. Der Betrachter taucht in eine Welt wahrer Lebenskünstler ein, von Menschen, die täglich auf Messers Schneide leben und um ihre Eigenart ringen. Doch auch, wenn die Welt als bedrohlich empfunden wird und der Alltag zum Spießrutenlauf ausufert – der Ausdruck mit künstlerischen Materialien lädt zum Spielen und zum Austausch mit anderen ein. Zu sehen ist die Ausstellung noch bis zum 29. April in der Galerie im Schwarzen Kloster, Rotteckring 12 (Volkshochschule). Öffnungszeiten: montags bis freitags 9 bis 20 Uhr. Am Sonntag, 22. April, laden die Lebenskünstler von 14 bis 17.45 Uhr zum kostenlosen Werken und Gestalten in einer Frühlingswerkstatt ein.

von bz
am Mo, 16. April 2018


Badens beste Erlebnisse