Kulturzentrum Kesselhaus

  • Am Kesselhaus 13
  • 79576 Weil am Rhein
  • Tel.: 07621 704 412
  • Webseite

Finden Sie ähnliche Orte zu Kulturzentrum Kesselhaus in Weil am Rhein

Zum Routenplaner

Kulturzentrum Kesselhaus: Alle Termine

  • Watermelon Slim wendete sich der Musik ernsthaft zu, als er 1970 als entschiedener Kriegsgegner aus dem Vietnamkrieg zurückkehrte. Die Erfahrungen des Vietnamkrieges verarbeitete er in seinem ersten Album »Merry Airbrakes«, das 1973 auf einem kleinen Label erschien. Obwohl er den größten Teil seines Erwachsenenlebens als Arbeiter verbrachte, erreichte er mehrere Bachelor-Abschlüsse und einen Masters-Abschluss (in Geschichte an der Oklahoma State University). Er ist Mitglied und Unterstützer der Vietnam Veterans Against the War, sowie Mitglied von Mensa International, einem Verein von Personen mit hohem IQ. Watermelon Slim erhielt zahlreiche Preise, u.a. war er 17 mal für den Blues music award nominiert und gewann ihn zweimal. Slim kehrt nach langer Pause mit neuem Album zurück nach Europa.

    Weil am Rhein | Kulturzentrum Kesselhaus

    Di 24.10.17
    20 Uhr
    Ticket
    Fällt aus: Watermelon Slim & The Truckers
  • PROM Die Rockgruppe PROM hat sich für das Jahr 2017 wieder einmal etwas ganz besonderes ausgedacht. In ihrer »Unplugged fib Tour« wird das große Schlagzeug mit einem kleinen Set und dem Cajon ausgetauscht, die Verzerrer werden abgeschaltet und die E-Gitarren durch hollowbody (halbresonanz)und akustische Gitarren ersetzt. Der E-Bass singt bundlos seine tiefen Töne, während die Texte der Songs in den Vordergrund treten. In einem kleinen intimen Kreis möchte die Band PROM nicht nur die Inhalte ihrer Songs dem Publikum nahe bringen, sondern auch ein klein wenig über die Geschichte der Songs berichten. Da die Band sich in den siebziger Jahren formierte, gibt es da einen großen Bogen zu spannen, der bis in die aktuelle Zeit reicht. Die beiden Singer/Songwriter der Band waren noch Teenies, als sie die ersten Songs komponierten. Können Sie noch heute mit den Inhalten von damals etwas anfangen? Wie sind die Songs entstanden? Während der 40-jährigen Geschichte der Band gab es viele Schlussstriche, Anfänge und Veränderungen. Die Mitglieder der Band, die Musik, die Welt hat sich verändert und alle diese Veränderungen beeinflussten natürlich auch die Songs von PROM. Dies alles sind spannende Ansätze für Gedanken und Melodien jenseits des Mainstreams. Eine kleine Reise durch die Zeit mit Musik der Rockband PROM, zum Greifen nahe.

    Weil am Rhein | Kulturzentrum Kesselhaus

    Sa 28.10.17
    20 Uhr
    Ticket
    PROM unlugged fib Tour
  • Dietmar Fulde Hinter dem idyllischen Titel Abendstunde im Spätherbst verbergen sich tiefste Seelenabgründe. Fürchtegott Hofer, ein Buchhalter und passionierter Krimileser, konfrontiert den Autor Maximilian Korbes mit einem fürchterlichen Verdacht. Kann es sein, dass der bewunderte Dichter nicht nur ein Schriftsteller sondern auch ein Mörder ist? Der Text ist als spannende Auseinandersetzung zwischen zwei Personen inszeniert, als Katz und Maus Spiel, bei dem die Rollenverteilung bis zuletzt offen bleibt. Dietmar Fulde, der Regie führt und die Rolle des Autors spielt, hat den literarischen Leckerbissen aller Schnörkel entkleidet und bringt das Stück pur für nur zwei Schauspieler auf die Bühne. Die Rolle des Buchhalters wird von Hermann Seidel verkörpert. Pia Durandi begleitet das Stück musikalisch. Mit der Abendstunde im Spätherbst wird ein literarisch interessiertes Publikum angesprochen, welches sich mit den Widersprüchen des Literaturbetriebs lustvoll auseinandersetzen möchte.

    Weil am Rhein | Kulturzentrum Kesselhaus

    Fr 17.11.17
    20 Uhr
    Ticket
    Abendstunde im Spätherbst - Kriminalspiel von Friedrich Dürrenmatt
  • Dietmar Fulde Hinter dem idyllischen Titel Abendstunde im Spätherbst verbergen sich tiefste Seelenabgründe. Fürchtegott Hofer, ein Buchhalter und passionierter Krimileser, konfrontiert den Autor Maximilian Korbes mit einem fürchterlichen Verdacht. Kann es sein, dass der bewunderte Dichter nicht nur ein Schriftsteller sondern auch ein Mörder ist? Der Text ist als spannende Auseinandersetzung zwischen zwei Personen inszeniert, als Katz und Maus Spiel, bei dem die Rollenverteilung bis zuletzt offen bleibt. Dietmar Fulde, der Regie führt und die Rolle des Autors spielt, hat den literarischen Leckerbissen aller Schnörkel entkleidet und bringt das Stück pur für nur zwei Schauspieler auf die Bühne. Die Rolle des Buchhalters wird von Hermann Seidel verkörpert. Pia Durandi begleitet das Stück musikalisch. Mit der Abendstunde im Spätherbst wird ein literarisch interessiertes Publikum angesprochen, welches sich mit den Widersprüchen des Literaturbetriebs lustvoll auseinandersetzen möchte.

    Weil am Rhein | Kulturzentrum Kesselhaus

    Sa 18.11.17
    20 Uhr
    Ticket
    Abendstunde im Spätherbst - Kriminalspiel von Friedrich Dürrenmatt
  • Franziska von Blarer Franziska mag es, wenn ihre Mutter im roten Ballkleid ausgeht. Doch normalerweise steht diese am Herd und kocht oder näht Kleider für ihre sechs Kinder. So möchte Franziska nicht werden. Sie beginnt, sich von ihrer Mutter zu distanzieren. Nach deren Tod erbt sie das rote Kleid und stellt eines Tages mit Erstaunen fest, dass sie hineinpasst. Die Tochter schaut die Welt aus dem Kleid der Mutter an und stösst dabei auf eine ihr unbekannte Frau. Der Monolog «Das rote Kleid Ein Stück Mutter» reflktiert die gesellschaftliche Entwicklung des Frauenbildes in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Die Mütter der 50er und 60er Jahre waren häufi ehrgeizige Hausfrauen, die selbstverständlich bei der Heirat Beruf und fianzielle Unabhängigkeit aufgaben. Später wurden sie dafür von ihren Töchtern verachtet, eine häufi explosive Situation. Eine Variante dieses Konflkts erzählt Franziska von Blarer in ihrem neuen Stück.

    Weil am Rhein | Kulturzentrum Kesselhaus

    Fr 24.11.17
    20 Uhr
    Ticket
    Das rote Kleid - Ein Stück Mutter

Weitere Lokalitäten in der Umgebung


Badens beste Erlebnisse