Kumedi

  • Römerstr. 2
  • 79359 Riegel am Kaiserstuhl
  • Tel.: 07642 931024
  • Webseite

Ganz gleich, ob Kabarett oder Theater auf dem Programm steht, ob bekannte Künstler oder das nicht minder versierte Stammpersonal des Kumedi für Unterhaltung sorgen, eines ist im Riegler Kopfbahnhof gewiss: Die Lachmuskeln werden auf jeden Fall strapaziert.

Denn Satire ist das Metier, auf das sich der Theater- und Kulturverein am Kaiserstuhl bestens versteht – insbesondere was die humorvolle Bearbeitung bekannter Stoffe für die eigene Bühne angeht.

Finden Sie ähnliche Orte zu Kumedi in Riegel


Kumedi: Alle Termine

  • Mit Claudia Corona (Klavier). Werke von José Rolón. Michael Dinnebier (Violine), Sylvie Altenburger (Viola), Walter-Michael Vollhardt (Cello) Matinée: Claudia Corona - Neue CD - Die mexikanische Pianistin Claudia Corona stellt mit dieser exklusiven Neueinspielung ihren Landsmann José Rolón ( 1876 -1945) vor, der als einer der bedeutendsten mexikanischen Komponisten des 20.Jahrhunderts gilt. Seine impulsive Musik ist eine Mischung aus europäischer klassischer Musik und den Rhythmen und Klangvarianten seiner lateinamerikanischen Heimat. Claudia Corona wird in dieser Matinee ihre Arbeit vorstellen, Einblicke geben in die Kompositionen von José Rolón, sowie die Geschichten ihres Zugangs zu dieser Musik schildern. Claudia Corona (Klavier), Michael Dinnebier (Violine), Sylvie Altenburger (Viola), Walter-Michael Vollhardt ( Violoncello) Mit: Claudia Corona

    Riegel | Kumedi

    So 24.03.19
    11 Uhr
    Gesprächskonzert und CD-Präsentation
  • Traudel Kern, Benjamin Heusch (Gitarre ) und Stefan Pflaum Mundart Guck de Mond un als druff Dieser Abend wird als Doppelveranstaltung gestaltet von Stefan Pflaum und Traudel Kern. Mit Stefan Pflaum wird das Publikum im ersten Teil des Abends auf eine ( alemannisch ) - literarische Wanderung mitgenommen » Vum Mummelsee zum Mond« und erfährt dabei in Pflaums oft skurrilen und vertrackten Texten, was den Mummelsee mit dem Mond verbindet. Die Presse schreibt: »Der Autor liest, deklamiert und rappt mit so viel Sprachlust, dass die Zeit wie im Flug vergeht«.2008 erhielt er den Regio-Kabarett-Preis der europäischen Kulturstiftung Pro Europa. »ALS DRUFF« von Traudel Kern nach der Pause sind pfälzische Mundartchansons über die großen und kleinen Themen des Lebens. Die mehrfache Mundartpreisträgerin und gebürtige Südpfälzerin spannt in ihren Liedern den Bogen von nachdenklich-kritisch bis heiter-witzig, von Landschaftszerstörung bis zu Problemzonen. Mit: Traudel Kern, Benjamin Heusch (Gitarre ) und Stefan Pflaum

    Riegel | Kumedi

    Fr 05.04.19
    20 Uhr
    Mundart: Guck de Mond un als druff
  • Wie erkennt man, was »die Welt im Innersten zusammen hält«, vor allem dann, wenn diese Welt hauptsächlich aus Facebook, Twitter und WhatsApp besteht? Aus diesem Grund schwebt Herrn Kohlhepp eine Art faustische Bildungsoffensive vor, die eine mephistophelische Exzellenzinitiative .... Mit dem Faust auf´s Auge Wie erkennt man, was »die Welt im Innersten zusammen hält«, vor allem dann, wenn diese Welt hauptsächlich aus Facebook, Twitter und WhatsApp besteht? Aus diesem Grund schwebt Herrn Kohlhepp eine Art faustische Bildungsoffensive vor, die eine mephistophelische Exzellenzinitiative .... Dass unterdessen Ehe-und Erziehungsgrundsätze scheitern und er am gesamten Bildungssystem verzweifelt, erträgt er tapfer: in einer Mischung aus irrwitziger Strebsamkeit und komödiantischer Triebhaftigkeit, garniert mit verblüffenden Erkenntnissen. Zwei Seelen wohnen, ach, in meiner Brust. Aber beide nur zur Miete. Mit: Bernd Kohlhepp

    Riegel | Kumedi

    Sa 06.04.19
    20 Uhr
    Theater-Classic-Comedy: Mit dem Faust aufs Auge
  • In abwechslungsreicher Besetzung wird Ihnen von Mitgliedern des Philharmonischen Orchesters Freiburg, der Pianistin Anne Cécile Litolf und der Sängerin Inga Schäfer vom Theater Freiburg, französische Kammermusik vom Feinsten dargeboten. Werke von Jean Cras, Gabriel Fauré und Ernest Chausson. Französisches Kammerkonzert Begeben Sie sich auf eine Reise in die poetischen und abgründigen Klangwelten des Fin de Siècle! In abwechslungsreicher Besetzung wird Ihnen von Mitgliedern des Philharmonischen Orchesters Freiburg, der Pianistin Anne Cécile Litolf und der Sängerin Inga Schäfer vom Theater Freiburg, französische Kammermusik vom Feinsten dargeboten. Sie hören Werke von Jean Cras, Gabriel Fauré und Ernest Chausson .Freuen Sie Sich auf eine unterhaltsame und charmante Matinée! Mit: Inga Schäfer ( Gesang ), Rémi Alarcon und Katrin Köhler (Violine), Christina Alvarado (Viola), Antoine Billet und Martina Higuera (Kontrabass), Anne-Cècile Litholf ( Klavier ) und Solveig Maedler ( Moderation )

    Riegel | Kumedi

    So 07.04.19
    11 Uhr
    Matinée - Französisches Kammerkonzert

Weitere Lokalitäten in der Umgebung


Badens beste Erlebnisse