Kunst: Alle Termine

  • Zeichnungen Der Kulturverein artisse e.V. zeigt in der Schaufenster-Galerie »Wechselrahmen« #13: Carola Faller-Barris - »Anatomie des Unbewussten« Zeichnungen Ausstellungsdauer: 11. Juni bis 31. August 2018 FORUM Merzhausen | Foyer | Dorfstraße 3, 79249 Merzhausen Keine Öffnungszeiten. Tagsüber bis 23 Uhr (Beleuchtung) durch das verglaste Foyer von außen zu besichtigen, geöffnet während der Veranstaltungen. --- Anatomie des Unterbewussten Mit dem Bleistift lässt Carola Faller Barris gefäßhafte Formen erstehen, die zwischen der naturalistischen Art der Darstellung und ihrer faktischen Nicht-Existenz oszillieren. Innere Situationen werden durch die Struktur und Form einer äußeren Hülle vermittelt. Sie kommen einem seltsam vertraut vor - all diese pelzigen, knorpeligen, stacheligen und warzigen Gebilde. Blütenhaft, fast lasziv, präsentieren sie sich in ihrer haptischen Präsenz dem Betrachter auf der Leinwand. Was dieser darin zu erkennen vermeint, ist lediglich der innere Bezug, der sich spontan zu den Motiven von Carola Faller-Barris entwickelt. Geboren wurde Carola Faller-Barris 1964 in Freiburg, 1986/87 Studium an der Freien Kunst-schule Stuttgart, 1987 -94 Studium der Kunsterziehung und Katholischen Theologie an der Johannes-Gutenberg-Universität in Mainz, 1996 Tätigkeit als Gymnasiallehrerin mit den Fächern Bildende Kunst und Religion, seit 2003 tätig als freie Künstlerin. Zahlreiche Einzelausstellungen und Beteiligungen an Gruppenausstellungen. https://www.faller-barris.de/ fallerbarris@arcor.de -- Hinter dem Format der Schaufenster-Galerie steht die Idee, Kunst an einem alternativen Ort des öffentlichen Raums zu präsentieren. Hier wird das großzügig verglaste Foyer des FORUM Merzhausen zu einer Art Schaufenster, das zwischen Alltag und Kunst eine Verbindung herstellt. Dadurch treten die Menschen der Kunst unvoreingenommen gegenüber, indem sie ihnen aus dieser Perspektive wie zufällig begegnet. Die Bilder sind - sei es beim Flanieren entlang des Platzes, beim Einkaufen auf dem Samstagsmarkt, beim Stehen an der Ampel oder im Vorbeifahren mit dem PKW - tagsüber bis 23 Uhr (Beleuchtung) von außen sowie natürlich während der Veranstaltungen von innen zu besichtigen. www.artisse.de

    Merzhausen | Forum Merzhausen

    Mi 18.07.18
    Carola Faller-Barris - Anatomie des Unbewussten
  • Recherchen und Führungen nach Vereinbarung, Tel., 07641/574659

    Emmendingen | Deutsches Tagebucharchiv (Altes Rathaus)

    Mi 18.07.18
    Deutsches Tagebucharchiv (Altes Rathaus)
  • Siegerbilder des internationalen Fotowettbewerbs Glanzlichter der Naturfotografie

    Karlsruhe | Naturkundemuseum

    Mi 18.07.18
    18 Uhr
    Ausstellungseröffnung: Glanzlichter 2018
  • Fotografien und Texte von Giovanni Ausserhofer ST. GEORGEN Der Fotograf Dr. Giovanni Ausserhofer besuchte die syrische Stadt Palmyra wenige Wochen vor ihrer Zerstörung. Seine Fotografien und Texte werden im Augustinum Freiburg, Weierweg 10, zu sehen sein. Die Ausstellung »Palmyra« wird am Mittwoch, 18.7.2018, 19:00 Uhr, eröffnet und ist bis zum 23.9.2018, täglich von 10:00-20:00 Uhr geöffnet. Eintritt frei.

    Freiburg | Augustinum

    Mi 18.07.18
    19 Uhr
    Vernissage: Palmyra
  • Malerei von Kurt Bildstein

    Ettenheim | Rathaus Ettenheim

    Mi 18.07.18
    19 Uhr
    Farbsinfonien und Strukturen
  • Schwarzwaldraum.de. Fotografien Anja Limbrunner und Hanspeter Trefzer: SCHWARZWALDRAUM.DE Ausstellung: vom 13.05.18 bis 21.07.18 täglich ab 19 Uhr (montags geschlossen) Sonntag, 13. Mai 2018 / Passage 46 / 19.30 Uhr Vernissage 19.30 Uhr Einführung von Dr. Antje Lechleiter die Fotografen Anja Limbrunner und Hanspeter Trefzer werden mit einer Foto-Ausstellung in der Passage 46 die BLACK FOREST CHAINSAW OPERA des Freiburger Theaters begleiten. Anja Limbrunner stammt aus dem Norden Deutschlands und hat den Schwarzwald als Kind bei Familienurlauben kennen gelernt. Damals hat sie sich fest vorgenommen, später in die Region zu ziehen. Sie lebt seit vielen Jahren in Freiburg, mit dem gebürtigen Schwarzwälder Hanspeter Trefzer arbeitet sie seit sieben Jahren gemeinsam daran, das Thema in Bildern einzufangen. Seit einem Jahr gibt es das gemeinsame Projekt SCHWARZWALDRAUM.DE. Die Fotografien der beiden beziehen ihren Reiz aus der Spannung des Blicks von außen und des Einheimischen. Die Arbeiten setzen sich sowohl mit dem Klischee von Bollenhut und Idyll auseinander, aber auch mit dem Mystischen und dem dunklen Glanz dahinter. Die Bilder leben vom Widerspruch zwischen dem scheinbar »echten« Schwarzwald und Verfremdungseffekten, aber auch von Retro-Optik. So entsteht ein Spiel von der Vorstellung der idealisierten Region mit der Realität. Auf diese Weise ergänzen die Arbeiten von Limbrunner und Trefzer die spartenübergreifende Inszenierung des belgischen Künstlers Stef Lernous um eine weitere Kunstform. Die Vernissage findet statt am Sonntag, den 13. Mai 2018, um 19.30 Uhr in der Passage 46. Die Einführung hält Dr. Antje Lechleiter. Die Ausstellung ist bis zum 21. Juli 2018 täglich ab 19.00 Uhr in der Passage 46 zu sehen (montags geschlossen).

    Freiburg | Passage 46

    Mi 18.07.18
    19 Uhr
    Anja Limbrunner und Hanspeter Trefzer

Badens beste Erlebnisse