Kurhaus Titisee

  • Strandbadstr. 4
  • 79822 Titisee-Neustadt
  • Tel.: 07651 9804-0
  • Webseite
Zum Routenplaner

Kurhaus Titisee: Alle Termine

  • Titisee-Neustadt | Kurhaus Titisee

    Fr 28.07.17
    16 Uhr
    Open-Air-Konzert Akkordeonorchester
  • Titisee-Neustadt | Kurhaus Titisee

    Sa 29.07.17
    11 - 18 Uhr
    Kunsthandwerkermarkt
  • von Ferdinand von Schirach Mit: Johannes Brandrup, Annett Kruschke, Tina Rottensteiner u.a. Produktion: EURO STUDIO Landgraf Mit TERROR hat der vielfache Bestsellerautor Ferdinand von Schirach einen Bühnenhit geschrieben. Allein in Deutschland wurde das Stück bereits an 38 Theatern gespielt, aber auch in Österreich, der Schweiz, Dänemark, Slowenien und sogar Israel hat der Theater-Thriller durchschlagenden Erfolg. Zum Inhalt: Lars Koch, Pilot eines Kampfjets der Bundeswehr steht vor Gericht. Er erhielt den Befehl, einen von Terroristen gekaperten Airbus vom Kurs abzudrängen, um den gezielten Absturz des Flugzeugs in die mit 70.000 Zuschauern ausverkaufte Münchner Allianz-Arena zu verhindern. Als alle Abdrängungsversuche fehlschlugen, entschied sich der Angeklagte eigenmächtig, das Passagierflugzeug mit 164 Insassen abzuschießen, um mehr Menschenleben zu retten. Ist er nun schuldig, weil er über Leben und Sterben von 164 Menschen bestimmt hat, die keine Chance hatten, Einfluss auf seine Entscheidung zu nehmen ? Hat er diese Menschen zum Objekt gemacht und damit ihre im Grundgesetz verankerten Rechte und ihre Menschenwürde verletzt ? Diese und andere schwierig zu beantwortenden Fragen sind Gegenstand einer spannenden Verhandlung, deren Ausgang die Zuschauer per Votum (»schuldig« oder »nicht schuldig«) selber bestimmen können. Das Abstimmungsergebnis entscheidet jeden Abend neu über das Stückende. In TERROR wird der Zuschauer direkt mit dem brisanten Dilemma konfrontiert, ob Recht und Gerechtigkeit desselbe sind. In einer Welt nach den Anschlägen des 11. September 2001 lässt sich diese Art der Problemstellung nicht mehr so einfach mit »ja« oder »nein« beantworten.

    Titisee-Neustadt | Kurhaus Titisee

    So 24.09.17
    20 Uhr
    Ticket
    Terror
  • Lehrerkonzert

    Titisee-Neustadt | Kurhaus Titisee

    So 08.10.17
    17 Uhr
    Jugendmusikschule Hochschwarzwald
  • Besser leben mit Ingo Appelt Der Comedian kommt mit seinem neuen Programm Besser ist besser! Der Wanderprediger ist zurück: In seinem letzten Erfolgsprogramm Göttinnen betete Ingo Appelt die Frauen an doch beim selbsternannten Konkursverwalter der Männlichkeit geht noch so viel mehr! In der Zwischenzeit ist einiges passiert und der Comedian brennt darauf, seine neuesten Erkenntnisse auf der Bühne zu präsentieren. Geht es doch darum, die Männer immer wieder neu auf das Leben einzustellen. So ist Besser ist besser! auch eine Art Männer-Verbesserungs-Comedy, was wiederum die Frauen freuen dürfte.

    Titisee-Neustadt | Kurhaus Titisee

    Sa 14.10.17
    20 Uhr
    Ticket
    Ingo Appelt - „Besser ... ist besser!“
  • nach einer Idee von Gerold Theobalt ONKEL TOMS HÜTTE Schauspiel mit Live-Musik Mit: Ron Williams, Stephanie Marin u. a. Produktion: Theatergastspiele Kempf Tom Rutherford stammt aus der Southside von Chicago. Er war früher Straßengangmitglied, ist jetzt Sozialpädagoge und betreibt im Gefängnis einer mittelamerikanischen Großstadt ein kleines Theater, dem er den Namen Onkel Toms Hütte gegeben hat. Nicht nur, weil Tom den gleichen Namen trägt, sondern weil er dort schon seit mehr als einem Jahrzehnt Jahr für Jahr die gleiche Geschichte zur Aufführung bringt: Harriet Beecher Stowes ONKEL TOMS HÜTTE. Auch dieses Jahr schlüpfen unter Toms Anleitung wieder vier junge inhaftierte Amerikaner unterschiedlicher Herkunft in die Rollen der verschiedenen Roman-Charaktere. Sie verkörpern nicht nur das frühere Sklavenelend, die Gefangenen tragen auch ihre eigenen Geschichten und Songs vor denn die altbekannten Missstände sind auch heute noch zu spüren. Mit den Mitteln und der Erzählweise des zeitgenössischen Theaters beleuchtet ONKEL TOMS HÜTTE allgegenwärtige Themen wie Ausbeutung, Menschenwürde und Emanzipation. Getreu der Brecht-Maxime »Theater ist Aufklärung zum Zweck der Unterhaltung« werden Roman-Ausschnitte mit Alltagsszenen collagiert, die in der Gegenwart spielen. Mit Songs wie »Go down Moses«, »Bridge Over Troubled Water«, »Lean On Me« u. v. m. reicht das musikalische Spektrum des Abends von traditionellen Gospels und Spirituals, über Lieder aus der Bürgerrechtsbewegung bis hin zu neuen Songs, die Ron Williams eigens für dieses Stück komponiert hat.

    Titisee-Neustadt | Kurhaus Titisee

    Mi 01.11.17
    20 Uhr
    Ticket
    Onkel Toms Hütte
  • Kabarett. Bloß kein Trend verpennt! Das SWR-Fernsehen zeigt den Vorzeigekabarettisten Baden-Württembergs regelmäßig von seiner besten, satirischen Seite, und in Deutschlands beliebtestem Radiosender, SWR3, wird seine neue Erfolgscomedy »# Bloß kein Trend verpennt!« rauf und runter gespielt. Und das gibt es jetzt auch zu sehen: Christoph Sonntag gibt in seiner neuen, fulminanten Liveshow den »Trend-Jägermeister«! Jeden Tag wird ein neuer Trend durchs Dorf und durch die Stadt gejagt. Der neue Trend muss dabei nicht besser sein, sondern nur »trendy«. Quasi ein: »Must-have!« Damit wir alle »in« bleiben, rennt Christoph Sonntag für uns jedem Trend hinterher und checkt ihn ab, auf Zeitgeist, Hip - und Coolness. Das ist entlarvend, meist peinlich für den Trend und immer zum Totlachen. Denn am Schluss hat Sonntag den vermeintlichen Megatrend so witzverwurstelt, dass er sich stets als ganz ganz kleines »Must-have-le« entlarvt. Mit dabei in dieser Show: - Das schärfste aus Sonntags TV-Show »Bruder Christophorus« - Poppig-witzige Musik - Eine Flugreise nach Mallorca in der Economy Class! - Christoph Sonntag beim Urologen - Die Schweizer, die Schwaben und die Mundart - Winfried Kretschmann und Günther Oettinger im Jugendwahn - Und wie immer: Die erste selbstleuchtende Meistergeige aus dem 17. Jahrhundert! Das ist wieder einmal bunt, schnell, sympathisch, sauglatt, frech, originell und einzigartig. Kurz: Sonntag ganz neu! Also wie immer: der Alte!

    Titisee-Neustadt | Kurhaus Titisee

    So 12.11.17
    19 Uhr
    Ticket
    SWR 3-Comedy: Christoph Sonntag
  • Jahreskonzert

    Titisee-Neustadt | Kurhaus Titisee

    So 26.11.17
    17 Uhr
    Big Band der Jugendmusikschule Hochschwarzwald
  • von Isabel Varell MITTLERE REIFE - Theaterstück mit Musik Mit der Schauspielerin, Sängerin und Moderatorin ISABEL VARELL Am Piano: Christian Heckelsmüller Produktion: Tourneetheater Thespiskarren Ein autobiographischer Theaterabend mit Liedern und Texten nach Isabel Varells gleichnamigen SPIEGEL-Bestseller. Ein Piano und eine Powerfrau: Unverblümt, lebensklug und vor allem sehr unterhaltsam erzählt Schauspielerin, Sängerin Liedermacherin und Marathonfrau Isabel Varell aus ihrem Leben. Von ihrer schwierigen Kindheit, ersten Schritten im Showgeschäft, ihrer turbulenten Beziehung und Ehe mit Drafi Deutscher, ihren Dschungelcamp-Erfahrungen u.v.m. . So unvorhersehbar und überraschend wie das Leben, so erfrischend charmant ist dieses abwechslungsreiche Programm mit sprühenden Texten und Liedern. Eine bezaubernde Ode an das Kind in uns. Der Abend ist ein Plädoyer dafür, sich spielerisch auf das Leben einzulassen und niemals ganz erwachsen zu werden.

    Titisee-Neustadt | Kurhaus Titisee

    Di 05.12.17
    20 Uhr
    Ticket
    Mittlere Reife
  • von Yasmina Reza KUNST - Komödie von Yasmina Reza Mit: Heinrich Schafmeister, Leonard Lansink, Luc Feit Produktion: EURO-STUDIO Landgraf KUNST, ein Komödien-Klassiker, der intelligent unterhält ! Marc ist entsetzt: Sein Freund Serge hat sich ein Bild gekauft. Ein Ölgemälde von etwa einem Meter sechzig auf ein Meter zwanzig, ganz in weiß. Der Untergrund ist weiß, und wenn man die Augen zusammenkneift, kann man feine weiße Querstreifen erkennen. Aber es ist natürlich nicht irgendein Bild, sondern ein echter Antrios! Für 200.000 Franc!. Geradezu ein Schnäppchen. Serge liebt das Bild. Natürlich erwartet er nicht, dass alle Welt es liebt, aber zumindest von seinem Freund Marc hätte er das erwartet. Marc ist verunsichert. Er zweifelt am Verstand seines Freundes und sucht als Verbündeten den gemeinsamen Freund Yvan. Doch Yvan findet, dass Serge mit seinem Geld machen kann was er will. Bald geht es nicht mehr um die grundsätzliche Frage, was Kunst ist, sondern um das Bild, das jeder der drei Freunde sich von den anderen gemacht hat und das nun plötzlich in Frage gestellt ist. Im Verlauf des Stücks wird das weiße Bild zum Katalysator eines turbulenten Konfliktstrudels, der die Beziehungen der drei Männer, die zwischen Zorn, Enttäuschung, Karrierefrust und auseinander gedrifteten Weltvorstellungen schwanken, in neuem Licht erscheinen lässt. KUNST stellt grundsätzliche Fragen nach gesellschaftlichem Selbstverständnis und menschlichem Zusammenleben.

    Titisee-Neustadt | Kurhaus Titisee

    Di 30.01.18
    20 Uhr
    Ticket
    KUNST
  • von Ayad Akhtar GEÄCHTET - Schauspiel von Ayad Akhtar Mit: Natalie O'Hara, Patrick Khatami Regie: Karin Boyd Koproduktion: Schauspielbühnen Stuttgart, Altes Schauspielhaus, Tournee-Theater Thespiskarren Neben TERROR ist GEÄCHTET das meistgespielte Stück an deutschen Bühnen. Ausgezeichnet mit dem Pulitzer-Preis für Theater 2013. Amir hat es geschafft - sein amerikanischer Traum ist wahr geworden! Oder etwa doch nicht ? Der gebildete, voll in die US-Gesellschaft integrierte New Yorker Anwalt mit pakistanischen Wurzeln ist glücklich verheiratet mit der weißen amerikanischen Malerin Emily und im Begriff, den vielleicht größten Karrieresprung seines Lebens zu machen: Er ist als möglicher Teilhaber einer Spitzen-Kanzlei im Gespräch. Doch als sein Name unter unglücklichen Umständen mit einem terrorverdächtigen Imam in Verbindung gebracht wird, rächt es sich, dass er seinen Chefs der Einfachheit halber vorgespielt hat, er sei Inder und Nicht-Muslim. Es beginnen Diskussionen um Tradition, Glaube und Fundamentalismus. Amir erzählt, wie er an Flughäfen angestarrt wird, weil man in ihm immer einen Terroristen vermutet. Jory ist empört, weil Verschleierung der Frau das Individuum auslösche. Harte Thesen fliegen durch die Luft. Viele von ihnen schweben lange im Raum. Nach und nach kommen die (Vor-)Urteile und Weltanschauungen der sehr unterschiedlichen Menschen in den Dialogen zum Vorschein und führen zu hitzigen Diskussionen. ...... wie offen ist unsere Gesellschaft in einer multikulturellen Welt ?

    Titisee-Neustadt | Kurhaus Titisee

    Di 27.03.18
    20 Uhr
    Ticket
    Geächtet
  • von Stephan Eckel ALLES ÜBER LIEBE - Komödie von Stephan Eckel Mit: Goldene Kamera und GRIMME-Preisträgerin RENAN DEMIRKAN, Giovanni Arvaneh, Tanja Schumann u.a. Produktion: Theater im Rathaus Essen / Tourneetheater Thespiskarren Anna und Carlos glauben, dass nur noch eine Paartherapie ihre verfahrene Ehe retten kann. Endlich haben sie einen Termin bei einer berühmten Star-Therapeutin (Renan Demirkan) bekommen. Doch die allererste Sitzung endet in einem Desaster: Die beiden Kontrahenten sagen sich auf Anregung der Therapeutin so kräftig die Meinung, dass die Fetzen fliegen. Anna und Carlos bringen (für den Zuschauer) vergnügliche Episoden aus dem Eheleben aufs Tapet. Und so regt man sich wahlweise auf über den Horror-Türkei-Urlaub, die vollbusige Praktikantin oder den leider absolut grauenvoll schmeckenden Halbfett-Kartoffelsalat der Schwiegermutter. Frisst der Alltag die Liebe auf ? So manches Paar mag sich hier wiedererkennen: Vor Jahren noch stürmisch verliebt gestartet, sitzt man ruckzuck mit zwei Kindern in einem Reihenhaus. Doch schließlich offenbart sich doch noch das Band, das Anna und Carlos zusammenhält: Die Liebe! Eine ebenso freche wie bitterböse Komödie über das (über-)romantisierte Ehebild unserer Zeit und eine hemmungslose Reflexion (un-)möglicher Alternativen - mal anrührend, mal urkomisch.

    Titisee-Neustadt | Kurhaus Titisee

    Mi 18.04.18
    20 Uhr
    Ticket
    Alles über Liebe
  • Ganz Arg Wichtig Der Comedian und Kabarettist Heinrich Del Core, Publikums- und Jurypreisträger verschiedener Kleinkunstpreise, erobert jetzt mit seiner italienischen Leichtigkeit auch den Rest der Republik mit seinem neuen Programm GANZ ARG WICHTIG. Mit neuen Gags, unglaublichem Sprachwitz, Charme und immer mit einem Augenzwinkern präsentiert das Multitalent ein mitten aus dem Leben gegriffenes, unglaublich pointenreiches, kurzweiliges Programm ohne eine Spur von Langatmigkeit. Das schafft Heinrich del Core mit Hilfe seines ganz eigenen Mixes aus Situationskomik und Erzählkunst - Comedy in bester Stand Up Manier. Da merkt man schnell: da steht einer, der für die Bühne geboren ist und der die komödiantische Arbeit von der Pike auf gelernt hat. (Laudatio der Jury Tuttlinger Krähe 2012)

    Titisee-Neustadt | Kurhaus Titisee

    Sa 12.05.18
    20 Uhr
    Ticket
    Heinrich Del Core - Ganz arg wichtig!

Weitere Lokalitäten in der Umgebung


Badens beste Erlebnisse