Bühne

Le Cirque Du Bout Du Monde (BE) in Karlsruhe

»Der Lauf« / Deutschlandpremiere

Wann
So, 27. September 2020, 18:00 Uhr
Wo
Karlsruhe
Kulturzentrum Tollhaus
Vorverkauf
Ticket kaufen
Vorverkauf auch unter
Tel.: 0761 - 496 88 88 oder bei den
BZ-Geschäftsstellen
Veranstalter
Kulturzentrum TOLLHAUS e.V.

UPDATE:
Wegen der Corona-Pandemie ist der Zugang zu vielen Veranstaltungen beschränkt, andere finden nur online statt. Eine Verordnung des Landes Baden-Württemberg erlaubt seit dem 1. Juni 2020 wieder Veranstaltungen mit festen Sitzplätzen, sofern Veranstalter ein Hygienekonzept erarbeitet haben. Kultureinrichtungen wie Theater und Konzerthäuser sowie Kinos, welche diese Anforderungen erfüllen, können seither wieder öffnen. Seit dem 1. August dürfen wieder bis zu 500 Menschen an einer Veranstaltung oder an Messen teilnehmen. Ab. 1. September sind Messen mit mehr als 500 Teilnehmern wieder erlaubt. Großveranstaltungen mit mehr als 500 Menschen bleiben jedoch bis Ende Oktober verboten. Auch in der Schweiz und im Elsass gelten Einschränkungen. Wir empfehlen Ihnen, sich direkt beim Veranstalter darüber zu informieren, ob die Veranstaltung stattfindet oder nicht.

Fleischmarkthalle - bestuhlt, nummerierte Sitzgruppen
Dauer: ca. 45 Minuten
Alter: ab 8 Jahre
Infos unter: www.atoll-festival.de

Mit einem Blecheimer auf dem Kopf unternimmt ein Jongleur blind eine Reihe von Experimenten. Dabei entstehen unerwartete Situationen, in die ein Artist eigentlich keinesfalls geraten möchte, komme was wolle. Das Publikum könnte als Wegweiser die einzige Rettung sein, aber nichts wird den Lauf der Dinge aufhalten ... oder vielleicht doch? Guy Waerenburgh und  Baptiste Bizien schwelgen in ihrer brandneue Performance Der Lauf in belgischem Surrealismus, dunkel und heiter, verrückt und absurd, interaktiv und tiefgründig. Der Lauf ist ein völlig verrücktes Zirkusexperiment und ein großes Vergnügen.

Jonglage & Leitung: Guy Waerenburgh
Inspizient & Jonglage: Baptiste Bizien
Auge von Aussen: Eric Longequel
Lichtkonzept: Julien Lanaud
Produktion: Le Cirque du Bout du Monde in Zusammenarbeit mit les Vélocimanes Associés

Koproduktionen & Residenzen: Espace Catastrophe / Centre international de création des arts du cirque / La Maison des Jonglages / scène conventionnée, La Courneuve La Piste aux Espoirs / Maison de la Culture de Tournai / Theater op de Markt / Provinciaal Domein Dommelhof / Circuscentrum / Latitude 50 / PERPLX / Circusfestival Le Prato, théâtre international de Quartier / Centre Culturel dIsbergues / Théâtre Le Majestic, Ville de Carvin

Unterstützung: Avec le soutien de la Fédération Wallonie Bruxelles, la Région Hauts-de-France, le Département du Pas-de-Calais, la Communauté dagglomération Hénin-Carvin, la Ville de Carvin et la Ville de Lille

Capped with a bucket on his head, this juggler goes blind on a series of experiences that will take him where he was not expected. You will be his only guide and come what may. Nothing will be able to prevent the course of things ... Except you perhaps? Authentic belgian surrealism : dark and joyful, strange and absurd, interactive and profound.
Quelle: Veranstalter

Veröffentlicht am Di, 15. September 2020 um 12:20 Uhr

  • Alter Schlachthof 35
  • 76131 Karlsruhe
  • Tel.: 0721 96 40 50
  • Webseite

Finden Sie ähnliche Orte zu Kulturzentrum Tollhaus in Karlsruhe


Weitere Lokalitäten in der Umgebung

Badens beste Erlebnisse