Lindenhalle Wolfenbüttel

  • Halberstädter Straße 1
  • 38300 Wolfenbüttel

Lindenhalle Wolfenbüttel: Alle Termine

  • - Das Musical - Das Musical mit Musik von The Bee Gees Saturday Night Fever erzählt eine der meistgeliebten Tanz-Geschichten aller Zeiten mit legendären Hits der Bee Gees wie Stayin Alive, Night Fever, Jive Talking, You Should Be Dancing und How Deep is Your Love? Als Kinofilm löste Saturday Night Fever Ende der 70er eine weltweite Discowelle aus und machte John Travolta zum Star. Über einen sehr langen Zeitraum war der Soundtrack mit den erfolgreichsten Songs der Bee Gees das weltweit meistverkaufte Soundtrack-Album. Das Musical feierte seine Uraufführung am 05. Mai 1998 in London und wurde ab Oktober 1999 auch am Broadway in New York aufgeführt. Wir schreiben das Jahr 1976. Tony Manero ist ein junger Italo-Amerikaner, der in einem Farbenladen in der New Yorker Vorstadt Brooklyn arbeitet. Um seinem tristen Arbeitsalltag zu entfliehen, verbringt er jeden Samstagabend in der Disco 2001 Odyssey. Der 19-Jährige träumt davon, eines Tages Brooklyn verlassen zu können um an der Seite eines schönen Mädchens ein besseres Leben zu führen. Vorerst jedoch kann er seine Sehnsüchte nur auf der Tanzfläche als umjubelter Disco-King ausleben. Seine große Chance sieht Tony in dem Tanzwettbewerb des 2001 Odyssey. Doch bevor er sich auf dem Siegerpodest feiern lassen kann, muss er noch seine umschwärmte Traumfrau überzeugen, sich mit ihm aufs Parkett zu wagen. Über einen sehr langen Zeitraum war der Soundtrack mit den erfolgreichsten Songs der Bee Gees das weltweit meistverkaufte Album. Auf dem Höhepunkt der Disco-Welle entstand 1977 der Film Saturday Night Fever und danach das Musical mit den bekannten Disco-Hits Stayin Alive, Night Fever, Jive Talking, You Should Be Dancing und How Deep is Your Love?

    Wolfenbüttel | Lindenhalle Wolfenbüttel

    So 03.03.19
    19 Uhr
    Ticket
    Bee-Gees-Musical: Saturday Night Fever
  • Hang On Sloopy Unvergessliche Welthits der 60er Jahre stehen im Zentrum einer neuen Show bei der ganz nach dem Jukebox-Prinzip einen Abend lang Kult-Songs nonstop rotieren. Den Besucher erwartet drei Stunden stimmungsvolle Unterhaltung samt Bigband und Gute-Laune-Faktor. Der kurzweilige Nostalgie-Trip bedient sich bei den Ohrwurmgaranten der 60s und lädt Besucher zur Zeitreise in die eigene Vergangenheit ein. Bestückt wird das fulminante Hitfeuerwerk mit Songperlen, die Generationen überdauert und auf ihrem Weg in die Geschichtsbücher der Musikhistorie nichts von ihrer Strahlkraft eingebüßt haben: Mungo Jerry (In The Summertime), The Monkeys (I`m A Believer), Dion (The Wanderer), CCR (Bad Moon Rising), Ray Charles (Hit The Road Jack), Chuck Berry (You Never Can Tell), Van Morrison (Brown Eyed Girl), Chuck Berry (Johnny B. Goode) und Neil Diamond (Sweet Caroline) zählen zu den zahlreichen Top-Interpreten, denen im Rahmen des zweiteiligen Live-Sets gehuldigt wird. Den krönenden Abschluss des launigen Ritts durch ein spannendes Jahrzehnt Musikhistorie bildet der für die Show namensgebende Titel Hang On Sloopy, mit dem die US-Band The McCoys 1964 einen Millionenseller landete. Eine neunköpfige Bigband überführt die populären Melodien ins neue Jahrtausend und präsentiert die frisch arrangierten Klassiker teils in voller Länge, teils in Auszügen. So fügen sich beispielsweise I Cant Help Myself, Rescue Me und Everlasting Love zu einem souligen Motown-Hitmedley. Ein weiteres Arrangement feiert mit Auszügen aus All You Need Is Love, Yellow Submarine, Lady Madonna, Ob-La-Di, Ob-La-Da, Hey Jude und Let It Be die legendären Beatles. Verantwortlich für die Zusammenstellung ist Bigband-Leiter Max Seelos, Sohn der 2015 verstorbenen Bandleader-Legende Ambros Seelos. Durch Auftritte mit Louis Armstrong, Ella Fitzgerald, Count Basie und Chubby Checker sowie seine Ambros Seelos Big Band, die lange Zeit als eines der bekanntesten und erfolgreichsten Orchester galt, erlangte Ambros Senior internationales Ansehen. Mit einer hochklassigen Bigband aus drei Bläsern, Schlagzeug, Gitarre, Keyboard, Bass/Kontrabass und Gesang schreibt Max Seelos die Geschichte der Musikerfamilie weiter.

    Wolfenbüttel | Lindenhalle Wolfenbüttel

    So 03.11.19
    19 Uhr
    Ticket
    Die größten Hits der 60er Jahre
  • Das Broadway Musical The Addams Family - Das Broadway Musical The Addams Family erzählt die Geschichte der gleichnamigen Cartoon- und Filmserie aus den 90er Jahren und birgt den Albtraum eines jeden Vaters. WEDNESDAY ADDAMS, ohne Zweifel die Prinzessin der Dunkelheit, ist erwachsen geworden und verliebt sich in einen hübschen, intelligenten jungen Mann aus einer respektablen Familie einen Mann wie ihn ihre Eltern noch nie zuvor getroffen haben. Und wenn das nicht schon schlimm genug wäre, weiht WEDNESDAY ADDAMS ihren Vater ein und fleht ihn an nichts ihrer Mutter zu erzählen. Nun muss GOMEZ ADDAMS etwas tun, dass er noch nie zuvor getan hat ein Geheimnis vor seiner geliebten Ehefrau MORTICIA ADDAMS bewahren. Alles verändert sich für die Familie in der schicksalsvollen Nacht, in der sie ein Abendessen für WEDNESDAYS ADDAMS normalen Freund und dessen Eltern veranstalten. Die Musicalkomödie mit Musik und Songtexten von Andrew Lippa und dem Buch von Marshall Brickman und Rick Elis erlebte 2010 ihre erfolgreiche Broadway Premiere und wurde dort weit mehr als 700 mal gespielt. Die Charaktere basieren auf den legendären Cartoons von Charles Addams. Die auch in Deutschland sehr beliebte Fernsehserie und diverse Kinoverfilmungen machen die sympathischen Grufties seit Jahrzehnten und Generationen zu Kultfiguren. Buch von Marshall Brickman & Rick Elice Musik und Songtexte von Andrew Lippa Basierend auf Figuren erfunden von Charles Addams Deutsch von Anja Hauptmann

    Wolfenbüttel | Lindenhalle Wolfenbüttel

    Sa 17.04.21
    20 Uhr
    Ticket
    The Addams Family

Badens beste Erlebnisse