"Der Professor und der Tod" im Kurhaus

Literatheater in Badenweiler

Litera-Theater spielt ein Stück nach Curt Goetz in Badenweiler.

BADENWEILER. Der "Professor und der Tod" nach Curt Goetz und "Was mache ich nach meiner Beerdigung?" spielen Petra Seitz, Martin Lunz, Markus Pohlschröder und Hans-Jürgen Scheurle am Donnerstag, 14. September, 20.15 Uhr, im Kurhaus Annette-Kolb-Saal in Badenweiler. Warum denn sterben, auch wenn der Tod in Gestalt eines Patienten zum Arzt kommt und dieser fällig ist? Den Tod überlisten und solange leben, wie ich selbst es bestimme. Wird das dem "Professor" in diesem Stück gelingen? Das würden wir auch gerne haben und verlängern unser Leben deshalb durch alles Mögliche wie Apparate, Medikamente, Operationen, Organe, nur um nicht zu sterben? Wer geht schon gern ins Ungewisse, wo es sich hier so gut Leben lässt? So jedenfalls denken auch einige Milliardäre in Silicon Valley, für die der Tod nur ein Problem ist. Man plane nicht, zu sterben und ist sogar wütend auf den Tod: Er ergibt keinen Sinn. Der Tod hat noch nie Sinn ergeben. Wie kann eine Person da sein und dann einfach verschwinden?" Das ewige Leben verstößt nicht gegen Gesetze der Physik - also werden sie es auch erreichen. Oder etwa nicht? Diese Thematik eröffnet den Abend als Prolog, es folgt das Stück "Der Tod und der Professor" nach Curt Goetz. Der Epilog behandelt die Frage: "Was mache ich nach meiner Beerdigung?" Der Eintritt kostet 14 Euro beziehungsweise 13 Euro, im Vorverkauf zwölf Euro bei der Buchhandlung Heinrich, Luisenstraße 20 A, in Badenweiler.

von bz
am Mi, 13. September 2017


Badens beste Erlebnisse