Klassik

Live-Streaming: Sinfonieorchester Basel - 1001 Nacht

Mit Solisten Emmanuel Tjejnavorian (Violine), Kian Soltani (Cello). Dirigent: Gustavo Gimeno. Streaming über Idagio

Wann
Mi, 14. April 2021, 19:30 Uhr
Wo oder WAS
Basel
Stadtcasino

UPDATE:
Aufgrund stetig steigender Infektionszahlen haben Bund und Länder beschlossen, dass ab dem 01. Dezember 2020 bis voraussichtlich Ende März alle Theater, Konzerthäuser, Museen, Messen und Freizeitparks schließen müssen. Veranstaltungen, die für diesen Zeitraum geplant waren, müssen abgesagt werden. Auch in der Schweiz und im Elsass gelten Einschränkungen. Wir empfehlen, sich direkt beim Veranstalter zu informieren, ob die Veranstaltung stattfindet oder nicht.

Am Mittwoch, 14. April 2021 um 19:30 Uhr sind gleich drei Ausnahmekünstler zu Gast beim Sinfonieorchester Basel: Der Violinist Emmanuel Tjeknavorian, der Cellist Kian Soltani und der Dirigent Gustavo Gimeno. Auf dem Programm stehen zwei Meisterwerke der Romantik: das Doppelkonzert von Brahms und die sinfonische Dichtung Scheherazade von Nikolai Rimski-Korsakow. Das Konzert «1001 Nacht» wird live aus dem Stadtcasino Basel auf IDAGIO, dem Streaming-Service für klassische Musik ausgestrahlt. Tickets sind ab Ende dieser Woche buchbar.

Auch wenn aktuell die Konzerte nur ohne Saalpublikum stattfinden können, lässt beim Sinfonieorchester Basel der Enthusiasmus und Elan für besondere Musikerlebnisse nicht nach. Im Konzertstream «1001 Nacht» am 14. April live aus dem Stadtcasino Basel sind gleich drei spektakuläre Gäste zu hören: Der 25-jährige Violinist Emmanuel Tjeknavorian, Wiener mit armenischen Wurzeln, tourt durch die grossen europäischen Konzertsäle, seit er 2015 Preisträger beim internationalen Sibelius-Wettbewerb war. Kian Soltani hat an der Musikakademie in Basel studiert und gehört zu den führenden jungen Cellisten seiner Generation, unter anderem auch als gefragter Kammermusikpartner von Daniel Barenboim.

Dirigiert werden die beiden Youngsters vom international renommierten spanischen Dirigenten Gustavo Gimeno. Auf dem Programm stehen das Doppelkonzert von Brahms und die sinfonische Dichtung Scheherazade von Nikolai Rimski-Korsakow. Musikalisch «erzählt» wird das Märchen von der Prinzessin Scheherazade und ihrem tyrannischen Ehemann, dem Sultan.

Der ursprünglich als Schlagzeuger ausgebildete Gustavo Gimeno war lange Zeit Assistent von Mariss Jansons, bevor er sich als Einspringer von Lorin Maazel bei den Münchner Philharmonikern einen Namen machte. Heute ist der Spanier Chefdirigent beim Orchestre Philharmonique du Luxembourg und Toronto Symphony Orchestra.

Für die Abonnentinnen und Abonnenten des Sinfonieorchesters Basel ist der IDAGIO-Konzertstream kostenlos.

Weitere Infos unter www.sinfonieorchesterbasel.ch
Quelle: Veranstalter

Veröffentlicht am Mi, 07. April 2021 um 18:37 Uhr

  • Steinenberg 14
  • 4051 Basel (Schweiz)
  • Tel.: 0041/61 2263600
  • Webseite

Finden Sie ähnliche Orte zu Stadtcasino in Basel (Schweiz)


Weitere Lokalitäten in der Umgebung

Badens beste Erlebnisse