Martinskirche

  • Martinskirchplatz 4
  • 4000 Basel (Schweiz)
  • Tel.: 0041/61 2614507
Zum Routenplaner

Martinskirche: Alle Termine

  • La Cetra Barockorchester & Vokalensemble Basel. Leitung: Andrea Marcon Das La Cetra Barockorchester & Vokalensemble Basel ist ein international führendes Orchester der Alten Musik unter der musikalischen Leitung von Andrea Marcon. Für einmal wendet sich La Cetra vom katholischen Venedig ab und begibt sich nunmehr, passend zum Reformationsjahr 2017 und dem 250. Todestag Georg Philipp Telemanns, auf eine Reise in den Norden. Dort - in Hamburg - schrieb der beinahe schon erblindete, 80-jährige Telemann Anfang der 1760er Jahre eines seiner letzten Werke: Der Tag des Gerichts für Soli, Chor und Orchester. Der Text in diesem als «Singgedicht» bezeichneten, etwa neunzigminütigen Oratorium ist in deutscher Sprache verfasst, wobei die damals verbreitete barocke Rhetorik einem sehr plastischen und verständlichen Naturalismus gewichen ist. Dieser wiederum fordert vom Komponisten eine Unmenge dramatischer und eindrücklicher Musik. Unterteilt in vier «Betrachtungen» werden nach und nach prachtvolle Gemälde enthüllt: den Beschreibungen der Offenbarung des Johannes' folgend, erlauben sie unter anderem einen Blick auf den wilden Kampf der Elemente, welche die Welt zerreissen, das vom apokalyptischen Klang der Posaunen angekündigte Jüngste Gericht sowie das von himmlischen Chören hymnisch verheissene Jenseits. Anders als etwa im italienischen Barock besteht hier die Hauptaufgabe der Musik aus der Unterstützung und Verdeutlichung von Wort und Text. Besonders gebannt lauscht man daher den vom Orchester bewegend illustrierten Rezitativen, den Arien und Dialogen, in denen neben Johannes auch allegorische Figuren wie «Glaube» und «Unglaube», die «Vernunft» und ein «Spötter» oder die «Andacht» über theologische und philosophische Themen disputieren. Damals gereichten solche Fragen Philosophen wie Gottfried Leibniz zur Ehre, doch auch heute noch besitzen viele dieser Fragen eine erstaunliche Aktualität. Preiskategorie 1: CHF 76.90 Preiskategorie 2: CHF 56.50 Preiskategorie 3: CHF 36.10 Weitere Info: www.lacetra.ch

    Basel - Schweiz | Martinskirche

    Di 28.11.17
    19:30 Uhr
    Telemann: Der Tag des Gerichts
  • La Cetra Barockorchester & Vokalensemble Basel. Leitung: Andrea Marcon Das La Cetra Barockorchester & Vokalensemble Basel ist ein international führendes Orchester der Alten Musik unter der musikalischen Leitung von Andrea Marcon. Bereits vor der Uraufführung 1742 hatte Händels brandneues Oratorium Messiah bei den Dublinern eine riesige Neugier erregt. Damit der Konzertsaal daher möglichst vielen Interessierten Platz böte, ersuchte man die Damen im Voraus, die Reife ihrer Röcke, und die Herren, ihre Degen zuhause zu lassen. Wie man im Dezember 2015 sehen konnte, sprengt das begeisterte Publikum anlässlich von Aufführungen des Messiah auch in Basel die Säle, insbesondere, wenn es sich dabei um eine beliebte Tradition von La Cetra handelt - den Basler «Mitsing-Messiah»: Alle zwei Jahre erhalten Laiensängerinnen und -sänger aus Stadt und Region die wunderbare Gelegenheit, mit dem La Cetra Barockorchester & Vokalensemble Basel unter der Leitung von Andrea Marcon bzw. Carlos Federico Sepúlveda sowie einem exzellenten Solistenquartett Händels Meisterwerk einzustudieren und öffentlich aufzuführen. Indem sich so die Grenzen zwischen Laien und Profis, Publikum und Ausführenden auflösen, entsteht jeweils eine ganz spezielle Atmosphäre, die sich auch auf die gespannt mitfiebernde Zuhörerschaft überträgt. Egal, ob zum Mitsingen oder Zuhören - auf jeden Fall sollten Sie sich bereits jetzt den Platz für dieses Konzert sichern. Denn auch wenn wir davon ausgehen, dass sich die meisten von Ihnen in bequeme Röcke und Jacken gekleidet einfinden werden, so ist dieses Konzert in der Martinskirche begehrt. Schliesslich ist Händels Messiah tatsächlich einer der grossen Schätze der klassischen Musik mit einer endlosen Reihe wunderschöner, staunenswerter und bewegender Momente. Preiskategorie 1: CHF 76.90 Preiskategorie 2: CHF 56.50 Preiskategorie 3: CHF 36.10 Weitere Info: www.lacetra.ch

    Basel - Schweiz | Martinskirche

    Sa 16.12.17
    18 Uhr
    Händel: Messiah
  • La Cetra Barockorchester & Vokalensemble Basel. Leitung: Andrea Marcon Das La Cetra Barockorchester & Vokalensemble Basel ist ein international führendes Orchester der Alten Musik unter der musikalischen Leitung von Andrea Marcon. «Das grösste Kunstwerk, das die Welt je gesehen hat» - so äusserte sich anno 1811 Carl Friedrich Zelter nicht etwa über das Bildnis der Mona Lisa, sondern über Bachs kirchenmusikalisches opus magnum, das heute unter dem Namen «Messe in h-Moll» bekannt ist. Wie aber kam es, dass der protestantische Leipziger Thomaskantor sein Vokalschaffen ausgerechnet mit einer lateinischen «grossen catholischen Messe», so der Werktitel im Nachlassverzeichnis seines Sohnes Carl Philipp Emanuel Bach von 1790, krönte? Diese Frage ist bis heute offen. Die monumentale Anlage der Messe in h-Moll sprengt jedenfalls den Rahmen sowohl des katholischen als auch des protestantischen Gottesdienstes dieser Zeit. Doch sie kann fraglos als «summa» von Bachs kirchenmusikalischen Schaffens gelten. Kyrie und Gloria entstanden bereits 1733 als Missa brevis. Bach erweiterte sie 1748/49 zur Missa tota durch Credo, Sanctus und Agnus Dei zum kompletten Messzyklus. Dabei integrierte er nicht nur ein Sanctus, das er ein Vierteljahrhundert zuvor für einen Weihnachtsgottesdienst komponiert hatte, sondern griff bei der Mehrzahl der anderen Stücke auf Kantatensätze aus verschiedenen Schaffensperioden zurück. Dennoch ist die Messe in h-Moll weit mehr als eine «best of»-Kompilation. Denn zum einen komponierte Bach auch neue Musik und bearbeitete zum anderen die vorhandenen Vorlagen, so dass sie zu Bausteinen eines Gesamtwerkes wurden, das den theologischen Gehalt der Messtexte Klang werden lässt. «Das grösste Kunstwerk der Welt» sehen? Das ginge - die Partitur aus Bachs Feder ist in der Staatbibliothek zu Berlin aufbewahrt. Doch dieses Kunstwerk muss man hören, immer wieder neu. Beste Gelegenheit dazu bietet seine erste Aufführung durch La Cetra Barockorchester und Vokalensemble Basel unter der Leitung von Andrea Marcon, aus dessen Reihen auch die Solistinnen und Solisten stammen. Preiskategorie 1: CHF 86.90 Preiskategorie 2: CHF 61.60 Preiskategorie 3: CHF 41.20 Weitere Info: www.lacetra.ch

    Basel - Schweiz | Martinskirche

    Fr 02.03.18
    19:30 Uhr
    Bach: Messe in h-Moll

Weitere Lokalitäten in der Umgebung


Badens beste Erlebnisse