Martinskirche

  • Martinskirchplatz 4
  • 4000 Basel (Schweiz)
  • Tel.: 0041/61 2614507

Martinskirche: Alle Termine

  • Christmas with my friend VI

    Basel - Schweiz | Martinskirche

    Di 11.12.18
    20 Uhr
    Offbeat Series 2018: Nils Landgren Vocal Ensemble
  • Kammerorchester Basel, Chor des Bayerischen Rundfunks, Solisten. Johann Sebastian Bach: Weihnachtsoratorium Christina Landshamer Sopran, Ulrike Malotta Alt, Julian Prégardien Tenor, Andreas Wolf Bass Chor des Bayerischen Rundfunks, Howard Arman Leitung

    Basel - Schweiz | Martinskirche

    Fr 21.12.18
    19:30 Uhr
    Oh Himmelskind
  • Wolfgang Amadeus Mozart: Don Giovanni. Kammerorchester Basel. Deutscher Kammerchor. Erwin Schrott u.a. Konzertante Oper: »Don Giovanni« mit Erwin Schrott Mit den bedeutenden Koproduktionspartnern Theater an der Wien, Theâtre Champs-Élysées Paris sowie neu der Elbphilharmonie Hamburg realisiert das Kammerorchester Basel zwei Eigen-Produktionen gewichtiger Opern in konzertanter Darbietungsform. Die Konzentration auf das Hören macht die Kunstfertigkeit dieser Opern erst richtig bewusst: Das Explosive in Beethovens »Fidelio«, das in seiner instrumentalen Gestaltung der Singstimmen ebenso gründet wie in seiner Beförderung des Opern- Orchesters zum Erzähler und Deuter - die Mozartischen Dolchstösse, Spottgewitter und unwiderstehlichen Verführungstöne im »Don Giovanni«, von Orchester und Stimmen als bestenseingespieltem Duo effektvoll in Szene gesetzt.

    Basel - Schweiz | Martinskirche

    Fr 11.01.19
    19:30 Uhr
    E Schrott Mille E Tre. Konzertante Oper
  • Mikhail Pletnev (Klavier), Daniel Bard (Violine und Leitung). Werke von Igor Strawinsky, Johann Sebastian Bach, Wolfgang Amadeus Mozart

    Basel - Schweiz | Martinskirche

    Fr 08.02.19
    19:30 Uhr
    Pletnev in Moll
  • Werke von Tartini Das La Cetra Barockorchester Basel mit Werken von Giuseppe Tartini. An Giuseppe Tartini erinnert man sich heute in erster Linie als hervorragenden Geiger, der mit dem Teufel um die Wette getrillert haben soll. Tatsächlich drehte sich das Schaffen dieses aus Istrien in der damaligen Republik Venedig gebürtigen Komponisten zur Hauptsache um dieses Instrument, denn er war der erste namentlich bekannte Besitzer von Stradivari-Geigen und schrieb selber über 130 Violinkonzerte. In Padua, wo er den grössten Teil seines Lebens verbrachte und auch beerdigt ist, gründete er eine Schule, wo sich Studenten aus ganz Europa mit Musik beschäftigten. Tartini, den Spiritus Rector dieser Institution, nannte man daher auch »maestro delle nazioni«. Mit der gleichermassen auf der historischen wie auf der modernen Geige versierten Gastsolistin Chouchane Siranossian, Französin mit armenischen Wurzeln, spüren La Cetras Musikerinnen und Musiker in diesem Programm Giuseppe Tartinis Musik nach, die sich stilistisch zwischen Barock und Klassik bewegt. Im Zentrum stehen natürlich Werke für Violine, daneben werden aber auch zwei Flöten- und ein Cellokonzert des Meisters präsentiert, absolute Raritäten also. Weitere Info: https://lacetra.ch/konzert/tartini-maestro-delle-nazioni

    Basel - Schweiz | Martinskirche

    Mi 27.03.19
    19:30 Uhr
    La Cetra Barockorchester Basel
  • La Cetra Barockorchester & Vokalensemble Basel. Leitung: Andrea Marcon Das La Cetra Barockorchester & Vokalensemble Basel unter der Leitung von Andrea Marcon mit der letzte Fassung von Bach´s Meisterwerk. Die »Johannes-Passion« gilt für viele Bach-Liebhaber/innen formal, von den musikalischen Aufgaben und der ungewöhnlichen Tonsprache her als gewagter, experimenteller und noch aufregender als die »Matthäus-Passion«, nicht zuletzt, was die kunstvollen Chöre betrifft. Bach schuf die »Johannes-Passion« 1724, als dieses Genre in Leipzig noch recht neu war. Während der folgenden 25 Jahre revidierte er sie verschiedentlich für weitere Aufführungen in dieser Stadt, bis 1749 - also im Jahr vor Bachs Tod - schliesslich die vierte und letzte Fassung entstand, welche Andrea Marcon für die Aufführung ausgewählt hat. Eine beglückende Aufführung der »Johannes-Passion« hängt stark davon ab, wie sehr die beteiligten Künstlerinnen und Künstler aufeinander eingespielt sind und aufeinander eingehen können. Daher dürfte sich das Werk in der Interpretation von La Cetra Barockorchester und Vokalensemble geradezu als Glücksfall erweisen: beide Ensembles kommen aus derselben Schule und musizieren ständig miteinander. Zudem bewältigen die exzellenten Sängerinnen und Sänger des Vokalensembles beides: die Schwierigkeiten der zahlreichen Chöre, während sie zugleich auch in manchen der Solopartien hervortreten. Dadurch entsteht eine selten zu hörende stilistische und klangliche Einheit. Weitere Info: https://lacetra.ch/konzert/bach-johannespassion-bwv-245

    Basel - Schweiz | Martinskirche

    Do 11.04.19
    19:30 Uhr
    Bach - Johannes-Passion
  • Kammerorchester Basel, Isabelle Faust (Violine), Heinz Holliger (Leitung). Werke von Schubert und Holliger

    Basel - Schweiz | Martinskirche

    Di 28.05.19
    19:30 Uhr
    Ein Wunsch Konzert
  • Ensemble Concerto Soave. Petrarca-Vertonungen u.a.

    Basel - Schweiz | Martinskirche

    Mi 12.06.19
    19:30 Uhr
    Freunde Alter Musik Basel: Voi ch'ascoltate
  • Kammerorchester Basel, MDR Chor Leipzig, Solisten. Georg Friedrich Händel: Susanna Mary Bevan, Susanna (Sopran), Rupert Enticknap, Joacim, Susannas Gatte (Countertenor) David Soar, Chelsias, Susannas Vater (Bass), Thomas Walker, Erster Ältester (Tenor) MDR Chor Leipzig, Paul McCreesh Leitung

    Basel - Schweiz | Martinskirche

    So 16.06.19
    19 Uhr
    Susanna im Bade. Konzertante Oper

Weitere Lokalitäten in der Umgebung


Badens beste Erlebnisse