Martinskirche

  • Wilhelmstr. 12
  • 79379 Müllheim

Martinskirche: Alle Termine

  • Das Musikollegium Freiburg besteht als Sinfonieorchester seit 1988. Es tritt mehrmals jährlich mit Sinfonie- und Solokonzerten aus Klassik, Romantik und Moderne in Freiburg und der Region an die Öffentlichkeit. Begabte Amateure jeden Alters und Berufs finden sich mit professionellen Musikern zusammen, um Werke auf hohem Niveau aufzuführen. . Michael Kuen erhielt seine Ausbildung für Violine und Kammermusik bei Jörg Wolfgang Jahn und Mitgliedern des Quartetto Italiano. Er war Mitglied des Quatuor Modigliani und spielte im Ensemble Modern. Nach Dirigierstudien bei Leon Barzin in Paris und Gerhard Samuel dirigiert er u.a. die Musici de Praga, die Sinfonietta Tübingen, die Philharmonie Südwestfalen, das Dvorak-Kammerorchester. Mitschnitte beim SWR und CD Produktion für die Deutsche Grammophon Gesellschaft. Michael Kuen leitet das Musikkollegium Freiburg seit 1991 Benedikt Weigmann, geb.1982 Frankfurt a.M. Erste musikalische Ausbildung bei Joachim Krebs in Karlsruhe. Danach Klavierunterricht bei Ortwin Stürmer und Elza Kolodin in die Vorklasse der Hochschule für Musik Freiburg. Dort studierte er nach einem Auslandsjahr an der englischen Wells Cathedral School of Music ab 2001 regulär bei Vitali Berzon, und Pi-Hsien Chen. Abschluß Konzertexamen mit Auszeichnung. Seine Konzertverpflichtungen führten und führen Ihn u.a.nach Berlin, Barcelona, Warschau, Paris, Mailand, Basel und Freiburg. Dort spielt er neben klassischen Konzerten auch als Event-Pianist in Hotels, auf Geburtstagen und Hochzeiten, sowie auf geschäftlichen Feiern und zu Präsentationen. Benedikt Weigmann ist erster Preisträger der Improvisationsrunde beim Wettbewerb Schulpraktisches Klavierspiel in Weimar. Er erweiterte seine künstlerischen Fähigkeiten auf Meisterkursen bei Karlheinz Stockhausen und in der Zusammenarbeit mit dem Ensemble Phoenix Basel. Er war zwei Jahre hauptverantwortlicher Radio-Moderator der Klassiksendung Taktwechsel und ist freier Mitarbeiter der Künstleragentur conTakt und unterrichtet an der Musikschule Nördlicher Breisgau. Benedikt Weigmann studierte Jazzklavier und Improvisation bei Ralf Schmid und Helmut Lörscher; Musikpädagogik bei Anselm Ernst und Christoph Sischka; Filmmusik-Komposition an der Hochschule für Film und Fernsehen Potsdam-Babelsberg bei Bernd Wefelmeyer sowie Musiktheorie bei Ekkehard Kiem und Dirigieren bei Jan Schumacher, was seine vielfältigen musikalischen Fähigkeiten unterstreicht.

    Müllheim | Martinskirche

    Sa 06.04.19
    19 Uhr
    Ticket
    Sinfoniekonzert - Klassik-Sinfonie Konzert
  • »Genial verrückt! Nichts reimt sich auf Mensch« DAVE DAVIS Genial verrückt! Nichts reimt sich auf Mensch Der Mensch: Genial und verrückt zugleich. Wir Menschen sind in der Lage uns selbst auf den Mond zu schießen, aber gleichzeitig rasiert sich unsere Spezies die Augenbrauen ab, nur um sie wieder anzumalen. Wir glauben der Wissenschaft blind, dass es Atome gibt, können aber an keiner Wand mit dem Hinweis Frisch gestrichen! vorbeigehen, ohne dies mit einem Fingerstreich geprüft zu haben. Oder ganz persönlich gefragt: Wissen Sie, warum Sie so sind, wie Sie sind und ob Sie Ihrem heutigen Ich unverbesserlich ausgeliefert sind? Finden Sie Ihre Antworten in Dave Davis´ fünftem Soloprogramm-Streich GENIAL VERRÜCKT!. Davis interagiert in verblüffender Spontaneität mit seinem Publikum und lässt Sie in gewieftem Wort und geschmeidigem Gesang Ihre Einzigartigkeit entdecken. Denn nichts reimt sich auf Mensch!

    Müllheim | Martinskirche

    Fr 26.04.19
    20 Uhr
    Ticket
    Dave Davis - Bühne 79379
  • Igor Karsko, Violine und Konzertmeister Andrea Bischoff, Oboe Stephen Smith, Cembalo Werke von Johann Sebastian Bach I Rhythmische Vitalität und ansteckende Energie - so beschreibt die US-amerikanische Presse das Corund Barockorchester unter Stephen Smith schon bald nach dem Millennium. Nach vielen Auftritten zusammen mit dem Ensemble Corund geht das Corund Barockorchester nun zum ersten Mal mit einem reinen Orchesterprogramm auf Tournee. Womit sonst als mit Orchesterwerken J.S. Bachs: Stephen Smith ist ein Dirigent, der offensichtlich seinen Bach und die Traditionen von Bachs Aufführungspraxis kennt. Er ist auch ein Dirigent, der beweist, dass historisch korrekte Aufführung sehr ausdrucksstark und musikalisch sinnvoll sein kann. (The Intelligencer) Aus dem Bedürfnis heraus, bei den Konzerten des Vokalensembles Corund mit einer eigenen Begleitformation musizieren zu können, entstand in einem ersten Schritt ein Continuo-Ensemble. Zum Einsatz gelangte dieses zunächst bei den zahlreichen Aufführungen der Motetten von J. S. Bach, wobei sich der geschmeidige und flexible Klang zur Begleitung des solistisch besetzten Chores bestens bewährte. Anlässlich der Wiederaufnahme der h-Moll Messe von Johann Sebastian Bach im Jahr 2002 wurde das bisherige Continuo-Ensemble zu einem Barockorchester erweitert. Der erste vielbeachtete Auftritt erfolgte im KKL Luzern. Bald darauf folgte eine erste Tournee in die USA, wo das Corund Barockensemble an verschiedenen renommierten Festivals sowohl das Publikum wie auch die gesamte Presse begeisterte. Besonders hervorgehoben wurden dabei die rhythmische Vitalität und die ansteckende Energie, beides wichtige Elemente des barocken Musizierens. Seit dieser Zeit musiziert das Corund Barockorchester meist mit dem Konzertmeister Igor Karsko sowie seinem Spiritus Rector Stephen Smith am Cembalo regelmäßig die Passionen, Oratorien und Kantaten von Bach sowie Händels Messiah. 4. Konzert-Abo Saison 2018/2019

    Müllheim | Martinskirche

    Fr 17.05.19
    19:30 Uhr
    Ticket
    Corund Barockorchester Luzern
  • Schwer verrückt! Die neue One-Man-Show von Mensch Markus Wir leben in einer verrückten Welt. Einer Welt, in der man ohne Hochschulstudium kein Busticket mehr ziehen kann, während anderswo per Twitter Politik gemacht wird. Beziehungsgespräche ohne Therapeut sind undenkbar, aber wenn der Kreislauf Probleme bereitet, befragen wir lieber eine App als den Arzt. Kein Wunder also, dass die Menschen sich immer häufiger fragen: Leben wir eigentlich in einer gigantischen Irrenanstalt und wenn ja, wann kommen die Medikamente? Vollblutkomiker Markus Maria Profitlich macht endlich Schluss mit der Unsicherheit. In seinem brandneuen Soloprogramm präsentiert er die wirksamste Glückspille der Welt: sich selbst. Mit treffsicherer Komik entlarvt Markus den alltäglichen Irrsinn, gibt wertvolle Tipps im Umgang mit den eigenen Marotten und beantwortet auf seine unnachahmliche Art unter Einsatz seines ganzen Körpers die Frage aller Fragen: Wie verrückt muss man selber sein, um den galoppierenden Wahnsinn um sich herum zu überstehen? Zwei Stunden hochkonzentriertes Balsam für die Seele garantiert rezeptfrei und fast ohne Nebenwirkungen. Denn mit starkem Lachmuskelkater muss auf jeden Fall gerechnet werden!

    Müllheim | Martinskirche

    So 19.05.19
    19 Uhr
    Ticket
    Markus Maria Profitlich
  • Concerto humoroso Humor in Concert Größte Heiterkeit in Theatersälen und Konzerthäusern von den Niederlanden, Concertgebouw Amsterdam, bis ins spanische Hochgebirge, Festival de teatre Esterri d'Àneu, Pyrenäen. Herzlich Willkommen in der herrlich grotesken und umwerfend komischen Welt der Konzertakrobaten. Was diese meisterlichen Komiker auf den Theaterbühnen Europas darbieten, ist schlichtweg atemberaubend: Zwei prall gefüllte Stunden des Lachens und Staunens über die akrobatische und musikalische Kunstfertigkeit und die schier unbegreifliche Instrumentenvielfalt. Und wenn im grandiosen »Finale grande« die Pianisten-Ballerina im rosafarbenen Rüschenkleid auf filigranem Stahl balanciert, dann hat es den Anschein, als könne sich selbst die auf dem Klavier thronende Bachbüste vor Lachen kaum mehr auf ihrem Sockel halten.

    Müllheim | Martinskirche

    So 29.09.19
    18 Uhr
    Ticket
    Gogol & Mäx
  • Bühne 79379. Das Zauberwort heißt Bitte! Als Putzfrauen eroberten Petra Binder und Doris Reichenauer die süddeutsche Kabarett-Welt. Inzwischen sorgen die beiden Damen des schwäbischen Duos Dui do on de Sell kontinuierlich für ausverkaufte Hallen und begeisterte Zuschauer. In ihrem Programm Das Zauberwort heißt BITTE! lassen die beiden Schwertgoschen die Kittelschürzen hinter sich und werfen einen kabarettistischen Blick durch anderer Leute Küchenfenster. Dabei kommt zutage, was sonst säuberlich hinter wackelnden Vorhängen verborgen bleibt: Nörgelnde Ehemänner, die nur durch ihre Kofferpack- Inkompetenz vor dem Rauswurf bewahrt werden. Yoga-Ausflüge, um den fortschreitenden körperlichen Verfall aufzuhalten. Und Angst vor verfrühten Oma- Freuden, weil der Sprössling das Thema Verhütung heutzutage nur noch anhand von Internet-Metaphern kapiert. In Das Zauberwort heißt BITTE! geben Petra Binder und Doris Reichenauer auf brillante Weise die schwäbische Variante der Desperate Housewives und machen jeden Gang zum Therapeuten überflüssig. Denn die Kreuzung aus Lästerstunde und Comedy-Talk ist grandios unterhaltsam und vor allem: herrlich authentisch.

    Müllheim | Martinskirche

    Do 31.10.19
    20 Uhr
    Ticket
    Dui do on de Sell
  • »Denke macht Koppweh!« Der Komiker Maddin Schneider gewährt dem Publikum in seinem neuen Programm einen freien Blick ins Oberstübchen. Dort tummeln sich die aberwitzigsten Gedanken. Bis zu 80 000 pro Tag! Schon verrückt, was einem den lieben langen Tag bis in die Nacht hinein durch den Kopf geht. Vom hessischen Säbelzahntiger bis zum gelben Sonntagssack - von außen betrachtet sind die absurden Gedankengänge des Mr. Aschebeschär brüllend komisch. Von Innen fühlt es sich oft eher an wie Self-Mobbing. Was tun, um dem Wahnsinn zu entfliehen? Wenn man in »babbische Gedanke« festklebt? Maddin gibt Tips, wie man zum Beispiel negative Gedanken einfach wegföhnen kann. Oder besser noch: Weglachen!

    Müllheim | Martinskirche

    Sa 09.11.19
    20 Uhr
    Ticket
    Maddin Schneider
  • Flaschmob GLASBLASSING Flaschmob Upcycling, nein, das bedeutet keinesfalls mit dem Fahrrad bergauf zu fahren. Upcycling ist die aufregend-attraktive Schwester von Recycling. Wer upcycled, der wandelt ein scheinbar nutzloses Abfallprodukt in etwas Neues, Wertvolleres um. Nehmen wir zum Beispiel Flaschen. Genau. Flaschen. Kennt jeder. Öffnen, austrinken, wegbringen. Immer schnell zur Hand, wenn der Gaumen staubt. Flaschen lassen sich zu vielem upcyclen: Behausungen für Modellschiffe, Handduschen für Formel-1-Sieger, Briefumschläge für Gestrandete und in den Händen von GlasBlasSing zu faszinierenden Musikinstrumenten. Dein Kasten Sprudel ist alle? Schieb ihn in den Pfandautomaten und kassiere 3,30 oder gib ihn zusammen mit deinem anderen Leergut in die Obhut der vier Vollbiermusiker aus Berlin und du erlebst erstaunliche Allround-Instrumente, die wie Schlagzeug, Bass, Gitarre, Flöte oder auch Steeldrum klingen. Mit dem Blick für das Besondere im Alltäglichen verwandeln sie den Getränkemarkt zum Konzertsaal, wird die Pulle zur magischen Klangschatulle, mit der sich so einige dahinhinwelkende Melodien leichthändig generalüberholen lassen. Immer nach dem Motto: Bitte ein Hit. Leg das Smartphone zur Seite und schau dir live an, was man mit den Überresten der letzten Silvesterparty Geniales anstellen kann. Komm zu Flaschmob, dem neuen Programm von GlasBlasSing. Bestaune die Cokecaster-Flaschengitarre, das Flachmanninoff-Xylophon, die Jelzin-Orgel oder die Wasserspender-Floor-Toms, die so schön BUMM machen, wenn man mit der grünen Perrier-Keule draufhaut. Erlebe feinstes Pfandwerk, von würzig-herb bis feinperlig, hochprozentig virtuos und wie immer bei GlasBlasSing: Das mit Abstand beste Flaschenmusikprogramm aller Zeiten.

    Müllheim | Martinskirche

    Fr 29.11.19
    20 Uhr
    Ticket
    Glasblassing - Bühne 79379
  • live - jetzt wirds persönlich Deutschlands beliebtester Choleriker ist zurück: Gernot Hassknecht. Aber nicht als sanftmütiger, zurückhaltender Entertainer. Nein, in seinem zweiten Solo-Programm nimmt er es stellvertretend für sein Publikum persönlich. In Gernot Hassknecht Jetzt wirds persönlich! wird alles bunter, schriller und größer. Naja, im Grunde wird die Kultfigur aus der heute show einfach nur Schuheinlagen tragen als Service für die hinteren Reihen. Aber er wird aktuell mehr denn je gebraucht: Was läuft schief in unserem Land? Wer zum Henker hat die Rechten aufgefordert sich von ihren Stammtischen zu erheben und auf die Straße zu gehen? Wer hat sich noch gleich das G8-Abitur ausgedacht und warum ist man bitte als gesetzlich Versicherter heutzutage im Grunde dem Tode geweiht? Auch diesmal widmet sich Gernot Hassknecht also den großen Themen unserer Zeit: Schauen Sie ihren Kindern morgens beim Frühstück tief in die Augen und sagen Sie: Wir möchten, dass du es einmal besser hast als wir!. Machen Sie das mal und - jetzt kommt der schwierige Teil - versuchen Sie, dabei nicht zu lachen. Und wissen Sie noch, wie viele Zinsen es 1980 auf ein stinknormales Sparbuch gab? Na? ... Fünf Prozent! Auf's Sparbuch! Erzählen Sie das bloß nicht Ihren Kindern, die liefern Sie sofort ins Heim für Demenzkranke ein. Was der Papa da wieder faselt... fünf Prozent ohne Risiko... der hat doch nur noch Honig im Kopf... Jetzt wirds persönlich! - das ist der persönlichste und politischste Hassknecht aller Zeiten. Also Bühne frei für 163 Zentimeter geballte, cholerische Kompetenz Hassknecht ist zurück! Und er kommt persönlich.

    Müllheim | Martinskirche

    Fr 07.02.20
    20 Uhr
    Ticket
    Gernot Hassknecht - Bühne 79379
  • Das NEUE Programm 2020

    Müllheim | Martinskirche

    Di 17.03.20
    20 Uhr
    Ticket
    MATHIAS RICHLING - Bühne 79379
  • Heute wegen gestern geschlossen Jess Jochimsen will nachdenken. An seiner Stammkneipe hängt außen ein Schild: Heute wegen Gestern geschlossen. Das bringt es auf den Punkt. Im Kleinen wie im Großen. Weil gestern einfach alles zu viel war ... machen wir heute zu: den Laden, die Grenzen, England, Amerika Sorry, were closed. Aber Zusperren und Hoffen, dass alles wieder so wird wie früher, ist kein Plan. Und langweilig ist es obendrein. Also macht sich der Freiburger Autor, Kabarettist, Fotograf und Musiker auf den Weg, um herauszufinden, welcher Schlüssel zu welcher Tür passen könnte. Oder ob da nicht irgendwo ein Fenster ist. Muss ja auch mal wieder frische Luft rein. Was war gestern wirklich? Wie raubt man der Dummheit den Nerv? Und was ist morgen? Zurückgelehnt und entschleunigt dreht Jess Jochimsen den notorischen Rechthabern den Ton ab und beweist, was Satire alles sein darf: anrührend, klug, bilderreich, musikalisch und nicht zuletzt sehr lustig. HEUTE WEGEN GESTERN GESCHLOSSEN ist ein weiterer Versuch, dem großen Geklapper zu entkommen und dabei Haltung zu bewahren. Ein Plädoyer für mehr Offenheit. Feiern, als ob es ein MORGEN gäbe! Oder anders formuliert: Urlaubsdias, Gute-Nacht-Geschichten und Schlaflieder für Menschen, die nicht ins Bett wollen. Zumindest nicht alleine. Presse: Jochimsen ist skurril, poetisch und genau beobachtend. [...] Und was er findet, ist wie sein Programm: Tragödie und schreiend komisch. (Frankfurter Rundschau) Regie: Peter W. Hermanns.

    Müllheim | Martinskirche

    Do 02.04.20
    20 Uhr
    Ticket
    Jess Jochimsen

Weitere Lokalitäten in der Umgebung


Badens beste Erlebnisse