Museum der Kulturen

  • Augustinergasse 2
  • 4051 Basel (Schweiz)
  • Tel.: 004161 2665500
  • Webseite
Zum Routenplaner

Museum der Kulturen: Alle Termine

  • Freddy Tsimba (Bilderhauerei) und Sammy Baloji/Filip de Boeck (Video Installation). Reihe: Kongo am Rhein

    Basel - Schweiz | Museum der Kulturen

    Do 27.07.17
    10 - 17 Uhr
    Zeitgenössische Kunst aus dem Kongo
  • Dauerausstellung Die Basler Fasnacht ist ein gigantisches Fest der Töne und Träume, der Farben und Fantasien, aber auch der ernsthaften Kritik und Persiflage. Ihr heutiges Erscheinungsbild ist das Resultat eines Prozesses, der vor etwa hundert Jahren begonnen hat. Seit jeher bezieht die Fasnacht vor, während und nach der Fasnacht einen grossen Teil der Bevölkerung aktiv ein und auch viele Kunstschaffende tragen dazu bei. Als eigenständiges Hochfest einer urbanen Bevölkerung dient es den Mitwirkenden als Ventil und als Anlass, von normierten Verhaltensformen abzuweichen und aktiv Gegensätze zu suchen: Drei Tage im Jahr lebt Basel die verkehrte Welt. Die Ausstellung zeigt seit 2004 in stimmungsvollen historischen Räumen einen Querschnitt durch die Basler Fasnacht: Kostüme, Larven, Musikinstrumente, historische Dokumente und sogar eine nachgebildete »Fasnachtsbeiz«

    Basel - Schweiz | Museum der Kulturen

    Do 27.07.17
    13 - 17 Uhr
    Basler Fasnacht
  • Freddy Tsimba (Bilderhauerei) und Sammy Baloji/Filip de Boeck (Video Installation). Reihe: Kongo am Rhein

    Basel - Schweiz | Museum der Kulturen

    Fr 28.07.17
    10 - 17 Uhr
    Zeitgenössische Kunst aus dem Kongo
  • Dauerausstellung Die Basler Fasnacht ist ein gigantisches Fest der Töne und Träume, der Farben und Fantasien, aber auch der ernsthaften Kritik und Persiflage. Ihr heutiges Erscheinungsbild ist das Resultat eines Prozesses, der vor etwa hundert Jahren begonnen hat. Seit jeher bezieht die Fasnacht vor, während und nach der Fasnacht einen grossen Teil der Bevölkerung aktiv ein und auch viele Kunstschaffende tragen dazu bei. Als eigenständiges Hochfest einer urbanen Bevölkerung dient es den Mitwirkenden als Ventil und als Anlass, von normierten Verhaltensformen abzuweichen und aktiv Gegensätze zu suchen: Drei Tage im Jahr lebt Basel die verkehrte Welt. Die Ausstellung zeigt seit 2004 in stimmungsvollen historischen Räumen einen Querschnitt durch die Basler Fasnacht: Kostüme, Larven, Musikinstrumente, historische Dokumente und sogar eine nachgebildete »Fasnachtsbeiz«

    Basel - Schweiz | Museum der Kulturen

    Fr 28.07.17
    13 - 17 Uhr
    Basler Fasnacht
  • Freddy Tsimba (Bilderhauerei) und Sammy Baloji/Filip de Boeck (Video Installation). Reihe: Kongo am Rhein

    Basel - Schweiz | Museum der Kulturen

    Sa 29.07.17
    10 - 17 Uhr
    Zeitgenössische Kunst aus dem Kongo
  • Dauerausstellung Die Basler Fasnacht ist ein gigantisches Fest der Töne und Träume, der Farben und Fantasien, aber auch der ernsthaften Kritik und Persiflage. Ihr heutiges Erscheinungsbild ist das Resultat eines Prozesses, der vor etwa hundert Jahren begonnen hat. Seit jeher bezieht die Fasnacht vor, während und nach der Fasnacht einen grossen Teil der Bevölkerung aktiv ein und auch viele Kunstschaffende tragen dazu bei. Als eigenständiges Hochfest einer urbanen Bevölkerung dient es den Mitwirkenden als Ventil und als Anlass, von normierten Verhaltensformen abzuweichen und aktiv Gegensätze zu suchen: Drei Tage im Jahr lebt Basel die verkehrte Welt. Die Ausstellung zeigt seit 2004 in stimmungsvollen historischen Räumen einen Querschnitt durch die Basler Fasnacht: Kostüme, Larven, Musikinstrumente, historische Dokumente und sogar eine nachgebildete »Fasnachtsbeiz«

    Basel - Schweiz | Museum der Kulturen

    Sa 29.07.17
    13 - 17 Uhr
    Basler Fasnacht
  • Freddy Tsimba (Bilderhauerei) und Sammy Baloji/Filip de Boeck (Video Installation). Reihe: Kongo am Rhein

    Basel - Schweiz | Museum der Kulturen

    So 30.07.17
    10 - 17 Uhr
    Zeitgenössische Kunst aus dem Kongo
  • Dauerausstellung Die Basler Fasnacht ist ein gigantisches Fest der Töne und Träume, der Farben und Fantasien, aber auch der ernsthaften Kritik und Persiflage. Ihr heutiges Erscheinungsbild ist das Resultat eines Prozesses, der vor etwa hundert Jahren begonnen hat. Seit jeher bezieht die Fasnacht vor, während und nach der Fasnacht einen grossen Teil der Bevölkerung aktiv ein und auch viele Kunstschaffende tragen dazu bei. Als eigenständiges Hochfest einer urbanen Bevölkerung dient es den Mitwirkenden als Ventil und als Anlass, von normierten Verhaltensformen abzuweichen und aktiv Gegensätze zu suchen: Drei Tage im Jahr lebt Basel die verkehrte Welt. Die Ausstellung zeigt seit 2004 in stimmungsvollen historischen Räumen einen Querschnitt durch die Basler Fasnacht: Kostüme, Larven, Musikinstrumente, historische Dokumente und sogar eine nachgebildete »Fasnachtsbeiz«

    Basel - Schweiz | Museum der Kulturen

    So 30.07.17
    11 - 17 Uhr
    Basler Fasnacht

Weitere Lokalitäten in der Umgebung


Badens beste Erlebnisse