Museum der Kulturen

  • Augustinergasse 2
  • 4051 Basel (Schweiz)
  • Tel.: 004161 2665500
  • Webseite

Museum der Kulturen: Alle Termine

  • Wer was wissen darf Ausstellung: 13.04.18 bis 21.04.19 Bankgeheimnis, Beichtgeheimnis, Geheimbund, Geheimnisverrat: Die Liste der Heimlichkeiten und der Grenzen, an die sie stoßen können, lässt sich lange fortsetzen. Unverzichtbar ist immer die Grenze zwischen Wissenden und Unwissenden. Schon Adam und Eva hätte die Erkenntnis bekanntlich so verwehrt bleiben sollen, wie den Finanzbehörden anderer Länder später das Wissen um Schweizer Nummernkonten. In der neuen Ausstellung "Das Geheimnis - Wer was wissen darf" zeigt und lüftet das Basler Museum der Kulturen (MdK) Geheimnisse. Mehr zum Thema: BZ-Artikel: Die neue Ausstellung ist streng geheim

    Basel - Schweiz | Museum der Kulturen

    Do 18.10.18
    10 - 17 Uhr
    Das Geheimnis
  • Dauerausstellung Die Basler Fasnacht ist ein gigantisches Fest der Töne und Träume, der Farben und Fantasien, aber auch der ernsthaften Kritik und Persiflage. Ihr heutiges Erscheinungsbild ist das Resultat eines Prozesses, der vor etwa hundert Jahren begonnen hat. Seit jeher bezieht die Fasnacht vor, während und nach der Fasnacht einen grossen Teil der Bevölkerung aktiv ein und auch viele Kunstschaffende tragen dazu bei. Als eigenständiges Hochfest einer urbanen Bevölkerung dient es den Mitwirkenden als Ventil und als Anlass, von normierten Verhaltensformen abzuweichen und aktiv Gegensätze zu suchen: Drei Tage im Jahr lebt Basel die verkehrte Welt. Die Ausstellung zeigt seit 2004 in stimmungsvollen historischen Räumen einen Querschnitt durch die Basler Fasnacht: Kostüme, Larven, Musikinstrumente, historische Dokumente und sogar eine nachgebildete »Fasnachtsbeiz«

    Basel - Schweiz | Museum der Kulturen

    Do 18.10.18
    13 - 17 Uhr
    Basler Fasnacht
  • Wer was wissen darf Ausstellung: 13.04.18 bis 21.04.19 Bankgeheimnis, Beichtgeheimnis, Geheimbund, Geheimnisverrat: Die Liste der Heimlichkeiten und der Grenzen, an die sie stoßen können, lässt sich lange fortsetzen. Unverzichtbar ist immer die Grenze zwischen Wissenden und Unwissenden. Schon Adam und Eva hätte die Erkenntnis bekanntlich so verwehrt bleiben sollen, wie den Finanzbehörden anderer Länder später das Wissen um Schweizer Nummernkonten. In der neuen Ausstellung "Das Geheimnis - Wer was wissen darf" zeigt und lüftet das Basler Museum der Kulturen (MdK) Geheimnisse. Mehr zum Thema: BZ-Artikel: Die neue Ausstellung ist streng geheim

    Basel - Schweiz | Museum der Kulturen

    Fr 19.10.18
    10 - 17 Uhr
    Das Geheimnis
  • Dauerausstellung Die Basler Fasnacht ist ein gigantisches Fest der Töne und Träume, der Farben und Fantasien, aber auch der ernsthaften Kritik und Persiflage. Ihr heutiges Erscheinungsbild ist das Resultat eines Prozesses, der vor etwa hundert Jahren begonnen hat. Seit jeher bezieht die Fasnacht vor, während und nach der Fasnacht einen grossen Teil der Bevölkerung aktiv ein und auch viele Kunstschaffende tragen dazu bei. Als eigenständiges Hochfest einer urbanen Bevölkerung dient es den Mitwirkenden als Ventil und als Anlass, von normierten Verhaltensformen abzuweichen und aktiv Gegensätze zu suchen: Drei Tage im Jahr lebt Basel die verkehrte Welt. Die Ausstellung zeigt seit 2004 in stimmungsvollen historischen Räumen einen Querschnitt durch die Basler Fasnacht: Kostüme, Larven, Musikinstrumente, historische Dokumente und sogar eine nachgebildete »Fasnachtsbeiz«

    Basel - Schweiz | Museum der Kulturen

    Fr 19.10.18
    13 - 17 Uhr
    Basler Fasnacht
  • Wer was wissen darf Ausstellung: 13.04.18 bis 21.04.19 Bankgeheimnis, Beichtgeheimnis, Geheimbund, Geheimnisverrat: Die Liste der Heimlichkeiten und der Grenzen, an die sie stoßen können, lässt sich lange fortsetzen. Unverzichtbar ist immer die Grenze zwischen Wissenden und Unwissenden. Schon Adam und Eva hätte die Erkenntnis bekanntlich so verwehrt bleiben sollen, wie den Finanzbehörden anderer Länder später das Wissen um Schweizer Nummernkonten. In der neuen Ausstellung "Das Geheimnis - Wer was wissen darf" zeigt und lüftet das Basler Museum der Kulturen (MdK) Geheimnisse. Mehr zum Thema: BZ-Artikel: Die neue Ausstellung ist streng geheim

    Basel - Schweiz | Museum der Kulturen

    Sa 20.10.18
    10 - 17 Uhr
    Das Geheimnis
  • Dauerausstellung Die Basler Fasnacht ist ein gigantisches Fest der Töne und Träume, der Farben und Fantasien, aber auch der ernsthaften Kritik und Persiflage. Ihr heutiges Erscheinungsbild ist das Resultat eines Prozesses, der vor etwa hundert Jahren begonnen hat. Seit jeher bezieht die Fasnacht vor, während und nach der Fasnacht einen grossen Teil der Bevölkerung aktiv ein und auch viele Kunstschaffende tragen dazu bei. Als eigenständiges Hochfest einer urbanen Bevölkerung dient es den Mitwirkenden als Ventil und als Anlass, von normierten Verhaltensformen abzuweichen und aktiv Gegensätze zu suchen: Drei Tage im Jahr lebt Basel die verkehrte Welt. Die Ausstellung zeigt seit 2004 in stimmungsvollen historischen Räumen einen Querschnitt durch die Basler Fasnacht: Kostüme, Larven, Musikinstrumente, historische Dokumente und sogar eine nachgebildete »Fasnachtsbeiz«

    Basel - Schweiz | Museum der Kulturen

    Sa 20.10.18
    13 - 17 Uhr
    Basler Fasnacht
  • Wer was wissen darf Ausstellung: 13.04.18 bis 21.04.19 Bankgeheimnis, Beichtgeheimnis, Geheimbund, Geheimnisverrat: Die Liste der Heimlichkeiten und der Grenzen, an die sie stoßen können, lässt sich lange fortsetzen. Unverzichtbar ist immer die Grenze zwischen Wissenden und Unwissenden. Schon Adam und Eva hätte die Erkenntnis bekanntlich so verwehrt bleiben sollen, wie den Finanzbehörden anderer Länder später das Wissen um Schweizer Nummernkonten. In der neuen Ausstellung "Das Geheimnis - Wer was wissen darf" zeigt und lüftet das Basler Museum der Kulturen (MdK) Geheimnisse. Mehr zum Thema: BZ-Artikel: Die neue Ausstellung ist streng geheim

    Basel - Schweiz | Museum der Kulturen

    So 21.10.18
    10 - 17 Uhr
    Das Geheimnis
  • Dauerausstellung Die Basler Fasnacht ist ein gigantisches Fest der Töne und Träume, der Farben und Fantasien, aber auch der ernsthaften Kritik und Persiflage. Ihr heutiges Erscheinungsbild ist das Resultat eines Prozesses, der vor etwa hundert Jahren begonnen hat. Seit jeher bezieht die Fasnacht vor, während und nach der Fasnacht einen grossen Teil der Bevölkerung aktiv ein und auch viele Kunstschaffende tragen dazu bei. Als eigenständiges Hochfest einer urbanen Bevölkerung dient es den Mitwirkenden als Ventil und als Anlass, von normierten Verhaltensformen abzuweichen und aktiv Gegensätze zu suchen: Drei Tage im Jahr lebt Basel die verkehrte Welt. Die Ausstellung zeigt seit 2004 in stimmungsvollen historischen Räumen einen Querschnitt durch die Basler Fasnacht: Kostüme, Larven, Musikinstrumente, historische Dokumente und sogar eine nachgebildete »Fasnachtsbeiz«

    Basel - Schweiz | Museum der Kulturen

    So 21.10.18
    11 - 17 Uhr
    Basler Fasnacht
  • Wer was wissen darf Ausstellung: 13.04.18 bis 21.04.19 Bankgeheimnis, Beichtgeheimnis, Geheimbund, Geheimnisverrat: Die Liste der Heimlichkeiten und der Grenzen, an die sie stoßen können, lässt sich lange fortsetzen. Unverzichtbar ist immer die Grenze zwischen Wissenden und Unwissenden. Schon Adam und Eva hätte die Erkenntnis bekanntlich so verwehrt bleiben sollen, wie den Finanzbehörden anderer Länder später das Wissen um Schweizer Nummernkonten. In der neuen Ausstellung "Das Geheimnis - Wer was wissen darf" zeigt und lüftet das Basler Museum der Kulturen (MdK) Geheimnisse. Mehr zum Thema: BZ-Artikel: Die neue Ausstellung ist streng geheim

    Basel - Schweiz | Museum der Kulturen

    Di 23.10.18
    10 - 17 Uhr
    Das Geheimnis
  • Wer was wissen darf Ausstellung: 13.04.18 bis 21.04.19 Bankgeheimnis, Beichtgeheimnis, Geheimbund, Geheimnisverrat: Die Liste der Heimlichkeiten und der Grenzen, an die sie stoßen können, lässt sich lange fortsetzen. Unverzichtbar ist immer die Grenze zwischen Wissenden und Unwissenden. Schon Adam und Eva hätte die Erkenntnis bekanntlich so verwehrt bleiben sollen, wie den Finanzbehörden anderer Länder später das Wissen um Schweizer Nummernkonten. In der neuen Ausstellung "Das Geheimnis - Wer was wissen darf" zeigt und lüftet das Basler Museum der Kulturen (MdK) Geheimnisse. Mehr zum Thema: BZ-Artikel: Die neue Ausstellung ist streng geheim

    Basel - Schweiz | Museum der Kulturen

    Mi 24.10.18
    10 - 17 Uhr
    Das Geheimnis
  • Wer was wissen darf Ausstellung: 13.04.18 bis 21.04.19 Bankgeheimnis, Beichtgeheimnis, Geheimbund, Geheimnisverrat: Die Liste der Heimlichkeiten und der Grenzen, an die sie stoßen können, lässt sich lange fortsetzen. Unverzichtbar ist immer die Grenze zwischen Wissenden und Unwissenden. Schon Adam und Eva hätte die Erkenntnis bekanntlich so verwehrt bleiben sollen, wie den Finanzbehörden anderer Länder später das Wissen um Schweizer Nummernkonten. In der neuen Ausstellung "Das Geheimnis - Wer was wissen darf" zeigt und lüftet das Basler Museum der Kulturen (MdK) Geheimnisse. Mehr zum Thema: BZ-Artikel: Die neue Ausstellung ist streng geheim

    Basel - Schweiz | Museum der Kulturen

    Do 25.10.18
    10 - 17 Uhr
    Das Geheimnis
  • Dauerausstellung Die Basler Fasnacht ist ein gigantisches Fest der Töne und Träume, der Farben und Fantasien, aber auch der ernsthaften Kritik und Persiflage. Ihr heutiges Erscheinungsbild ist das Resultat eines Prozesses, der vor etwa hundert Jahren begonnen hat. Seit jeher bezieht die Fasnacht vor, während und nach der Fasnacht einen grossen Teil der Bevölkerung aktiv ein und auch viele Kunstschaffende tragen dazu bei. Als eigenständiges Hochfest einer urbanen Bevölkerung dient es den Mitwirkenden als Ventil und als Anlass, von normierten Verhaltensformen abzuweichen und aktiv Gegensätze zu suchen: Drei Tage im Jahr lebt Basel die verkehrte Welt. Die Ausstellung zeigt seit 2004 in stimmungsvollen historischen Räumen einen Querschnitt durch die Basler Fasnacht: Kostüme, Larven, Musikinstrumente, historische Dokumente und sogar eine nachgebildete »Fasnachtsbeiz«

    Basel - Schweiz | Museum der Kulturen

    Do 25.10.18
    13 - 17 Uhr
    Basler Fasnacht
  • Wer was wissen darf Ausstellung: 13.04.18 bis 21.04.19 Bankgeheimnis, Beichtgeheimnis, Geheimbund, Geheimnisverrat: Die Liste der Heimlichkeiten und der Grenzen, an die sie stoßen können, lässt sich lange fortsetzen. Unverzichtbar ist immer die Grenze zwischen Wissenden und Unwissenden. Schon Adam und Eva hätte die Erkenntnis bekanntlich so verwehrt bleiben sollen, wie den Finanzbehörden anderer Länder später das Wissen um Schweizer Nummernkonten. In der neuen Ausstellung "Das Geheimnis - Wer was wissen darf" zeigt und lüftet das Basler Museum der Kulturen (MdK) Geheimnisse. Mehr zum Thema: BZ-Artikel: Die neue Ausstellung ist streng geheim

    Basel - Schweiz | Museum der Kulturen

    Fr 26.10.18
    10 - 17 Uhr
    Das Geheimnis
  • Dauerausstellung Die Basler Fasnacht ist ein gigantisches Fest der Töne und Träume, der Farben und Fantasien, aber auch der ernsthaften Kritik und Persiflage. Ihr heutiges Erscheinungsbild ist das Resultat eines Prozesses, der vor etwa hundert Jahren begonnen hat. Seit jeher bezieht die Fasnacht vor, während und nach der Fasnacht einen grossen Teil der Bevölkerung aktiv ein und auch viele Kunstschaffende tragen dazu bei. Als eigenständiges Hochfest einer urbanen Bevölkerung dient es den Mitwirkenden als Ventil und als Anlass, von normierten Verhaltensformen abzuweichen und aktiv Gegensätze zu suchen: Drei Tage im Jahr lebt Basel die verkehrte Welt. Die Ausstellung zeigt seit 2004 in stimmungsvollen historischen Räumen einen Querschnitt durch die Basler Fasnacht: Kostüme, Larven, Musikinstrumente, historische Dokumente und sogar eine nachgebildete »Fasnachtsbeiz«

    Basel - Schweiz | Museum der Kulturen

    Fr 26.10.18
    13 - 17 Uhr
    Basler Fasnacht
  • Wer was wissen darf Ausstellung: 13.04.18 bis 21.04.19 Bankgeheimnis, Beichtgeheimnis, Geheimbund, Geheimnisverrat: Die Liste der Heimlichkeiten und der Grenzen, an die sie stoßen können, lässt sich lange fortsetzen. Unverzichtbar ist immer die Grenze zwischen Wissenden und Unwissenden. Schon Adam und Eva hätte die Erkenntnis bekanntlich so verwehrt bleiben sollen, wie den Finanzbehörden anderer Länder später das Wissen um Schweizer Nummernkonten. In der neuen Ausstellung "Das Geheimnis - Wer was wissen darf" zeigt und lüftet das Basler Museum der Kulturen (MdK) Geheimnisse. Mehr zum Thema: BZ-Artikel: Die neue Ausstellung ist streng geheim

    Basel - Schweiz | Museum der Kulturen

    Sa 27.10.18
    10 - 17 Uhr
    Das Geheimnis
  • Dauerausstellung Die Basler Fasnacht ist ein gigantisches Fest der Töne und Träume, der Farben und Fantasien, aber auch der ernsthaften Kritik und Persiflage. Ihr heutiges Erscheinungsbild ist das Resultat eines Prozesses, der vor etwa hundert Jahren begonnen hat. Seit jeher bezieht die Fasnacht vor, während und nach der Fasnacht einen grossen Teil der Bevölkerung aktiv ein und auch viele Kunstschaffende tragen dazu bei. Als eigenständiges Hochfest einer urbanen Bevölkerung dient es den Mitwirkenden als Ventil und als Anlass, von normierten Verhaltensformen abzuweichen und aktiv Gegensätze zu suchen: Drei Tage im Jahr lebt Basel die verkehrte Welt. Die Ausstellung zeigt seit 2004 in stimmungsvollen historischen Räumen einen Querschnitt durch die Basler Fasnacht: Kostüme, Larven, Musikinstrumente, historische Dokumente und sogar eine nachgebildete »Fasnachtsbeiz«

    Basel - Schweiz | Museum der Kulturen

    Sa 27.10.18
    13 - 17 Uhr
    Basler Fasnacht
  • Wer was wissen darf Ausstellung: 13.04.18 bis 21.04.19 Bankgeheimnis, Beichtgeheimnis, Geheimbund, Geheimnisverrat: Die Liste der Heimlichkeiten und der Grenzen, an die sie stoßen können, lässt sich lange fortsetzen. Unverzichtbar ist immer die Grenze zwischen Wissenden und Unwissenden. Schon Adam und Eva hätte die Erkenntnis bekanntlich so verwehrt bleiben sollen, wie den Finanzbehörden anderer Länder später das Wissen um Schweizer Nummernkonten. In der neuen Ausstellung "Das Geheimnis - Wer was wissen darf" zeigt und lüftet das Basler Museum der Kulturen (MdK) Geheimnisse. Mehr zum Thema: BZ-Artikel: Die neue Ausstellung ist streng geheim

    Basel - Schweiz | Museum der Kulturen

    So 28.10.18
    10 - 17 Uhr
    Das Geheimnis
  • Dauerausstellung Die Basler Fasnacht ist ein gigantisches Fest der Töne und Träume, der Farben und Fantasien, aber auch der ernsthaften Kritik und Persiflage. Ihr heutiges Erscheinungsbild ist das Resultat eines Prozesses, der vor etwa hundert Jahren begonnen hat. Seit jeher bezieht die Fasnacht vor, während und nach der Fasnacht einen grossen Teil der Bevölkerung aktiv ein und auch viele Kunstschaffende tragen dazu bei. Als eigenständiges Hochfest einer urbanen Bevölkerung dient es den Mitwirkenden als Ventil und als Anlass, von normierten Verhaltensformen abzuweichen und aktiv Gegensätze zu suchen: Drei Tage im Jahr lebt Basel die verkehrte Welt. Die Ausstellung zeigt seit 2004 in stimmungsvollen historischen Räumen einen Querschnitt durch die Basler Fasnacht: Kostüme, Larven, Musikinstrumente, historische Dokumente und sogar eine nachgebildete »Fasnachtsbeiz«

    Basel - Schweiz | Museum der Kulturen

    So 28.10.18
    11 - 17 Uhr
    Basler Fasnacht
  • Wer was wissen darf Ausstellung: 13.04.18 bis 21.04.19 Bankgeheimnis, Beichtgeheimnis, Geheimbund, Geheimnisverrat: Die Liste der Heimlichkeiten und der Grenzen, an die sie stoßen können, lässt sich lange fortsetzen. Unverzichtbar ist immer die Grenze zwischen Wissenden und Unwissenden. Schon Adam und Eva hätte die Erkenntnis bekanntlich so verwehrt bleiben sollen, wie den Finanzbehörden anderer Länder später das Wissen um Schweizer Nummernkonten. In der neuen Ausstellung "Das Geheimnis - Wer was wissen darf" zeigt und lüftet das Basler Museum der Kulturen (MdK) Geheimnisse. Mehr zum Thema: BZ-Artikel: Die neue Ausstellung ist streng geheim

    Basel - Schweiz | Museum der Kulturen

    Di 30.10.18
    10 - 17 Uhr
    Das Geheimnis
  • Wer was wissen darf Ausstellung: 13.04.18 bis 21.04.19 Bankgeheimnis, Beichtgeheimnis, Geheimbund, Geheimnisverrat: Die Liste der Heimlichkeiten und der Grenzen, an die sie stoßen können, lässt sich lange fortsetzen. Unverzichtbar ist immer die Grenze zwischen Wissenden und Unwissenden. Schon Adam und Eva hätte die Erkenntnis bekanntlich so verwehrt bleiben sollen, wie den Finanzbehörden anderer Länder später das Wissen um Schweizer Nummernkonten. In der neuen Ausstellung "Das Geheimnis - Wer was wissen darf" zeigt und lüftet das Basler Museum der Kulturen (MdK) Geheimnisse. Mehr zum Thema: BZ-Artikel: Die neue Ausstellung ist streng geheim

    Basel - Schweiz | Museum der Kulturen

    Mi 31.10.18
    10 - 17 Uhr
    Das Geheimnis

Weitere Lokalitäten in der Umgebung


Badens beste Erlebnisse