Museum Jean Tinguely

Das Tinguely-Museum ist weit über die Grenzen Basels hinaus bekannt. Dies liegt vermutlich auch daran, dass man hier nicht von Schaukasten zu Schaukasten spaziert, sondern die Installationen erleben kann: An jeder Ecke quietscht und dröhnt etwas, die kinetischen Kunstwerke lassen sich per Knopfdruck in Bewegung setzen. So haben auch Kinder ihren Spaß an den vom Schweizer Jean Tinguely entworfenen Skulpturen und so manch ein Erwachsener entdeckt noch mal das Kind in sich.

Auch Kindergeburtstage können übrigens im Tinguely gefeiert werden - immer dienstags und freitags zwischen 13 und 18 Uhr. Anmeldung: olivia.jenni@roche.com

Finden Sie ähnliche Orte zu Museum Jean Tinguely in Basel (Schweiz)

Zum Routenplaner

Museum Jean Tinguely: Alle Termine

  • Skulpturen, Installationen und Videos Die Skulpturen, Installationen und Videos der Berliner Künstlerin Sofia Hultén (geb. 1972 in Stockholm) nehmen ihren Anfang bei unscheinbaren Gebrauchsgegenständen oder Material aus der Welt der Baumärkte und erkstätten. Durch methodische Manipulationen untersucht sie die von einem Vorleben gezeichneten Dinge oder bringt die verschiedenen Phasen in der Biografie eines Objekts durcheinander. Eine Kooperation mit der Ikon Gallery, Birmingham. 24.01. - 01.05.2018

    Basel - Schweiz | Museum Jean Tinguely

    Sa 21.04.18
    11 - 18 Uhr
    Sofia Hulten. Here’s the answer, What’s the question?
  • Eine Zusammenarbeit mit der Paul SacherStiftung. RE-SET: Aneignung und Fortschreibung in Musik und Kunst seit 1900 Die Paul Sacher Stiftung zeigt anhand von Partituren, Tonaufnahmen, Film- und Fotodokumenten (u. a. von Bartók, Kagel, Rihm, Strawinsky, Varèse) die Bedeutung von Bezugnahmen auf frühere Musik und ihrer kreativen Überarbeitung im 20. Jahrhundert. Das Museum Tinguely ergänzt das interdisziplinäre Projekt mit Werken zeitgenössischer Künstler (u. a. Saâdane Afif, Pierre Bismuth, Bethan Huws), die sich mit Duchamps ikonenhafter Idee des Readymade auseinandersetzen. Eine Zusammenarbeit mit der Paul Sacher Stiftung. 24.02.18-13.05.18

    Basel - Schweiz | Museum Jean Tinguely

    Sa 21.04.18
    11 - 18 Uhr
    Re-Set: Aneignung und Fortschreibung in Musik und Kunst seit 1900
  • Eine Zusammenarbeit mit der Paul SacherStiftung. RE-SET: Aneignung und Fortschreibung in Musik und Kunst seit 1900 Die Paul Sacher Stiftung zeigt anhand von Partituren, Tonaufnahmen, Film- und Fotodokumenten (u. a. von Bartók, Kagel, Rihm, Strawinsky, Varèse) die Bedeutung von Bezugnahmen auf frühere Musik und ihrer kreativen Überarbeitung im 20. Jahrhundert. Das Museum Tinguely ergänzt das interdisziplinäre Projekt mit Werken zeitgenössischer Künstler (u. a. Saâdane Afif, Pierre Bismuth, Bethan Huws), die sich mit Duchamps ikonenhafter Idee des Readymade auseinandersetzen. Eine Zusammenarbeit mit der Paul Sacher Stiftung. 24.02.18-13.05.18

    Basel - Schweiz | Museum Jean Tinguely

    So 22.04.18
    11 - 18 Uhr
    Re-Set: Aneignung und Fortschreibung in Musik und Kunst seit 1900
  • Skulpturen, Installationen und Videos Die Skulpturen, Installationen und Videos der Berliner Künstlerin Sofia Hultén (geb. 1972 in Stockholm) nehmen ihren Anfang bei unscheinbaren Gebrauchsgegenständen oder Material aus der Welt der Baumärkte und erkstätten. Durch methodische Manipulationen untersucht sie die von einem Vorleben gezeichneten Dinge oder bringt die verschiedenen Phasen in der Biografie eines Objekts durcheinander. Eine Kooperation mit der Ikon Gallery, Birmingham. 24.01. - 01.05.2018

    Basel - Schweiz | Museum Jean Tinguely

    So 22.04.18
    11 - 18 Uhr
    Sofia Hulten. Here’s the answer, What’s the question?
  • Eine Zusammenarbeit mit der Paul SacherStiftung. RE-SET: Aneignung und Fortschreibung in Musik und Kunst seit 1900 Die Paul Sacher Stiftung zeigt anhand von Partituren, Tonaufnahmen, Film- und Fotodokumenten (u. a. von Bartók, Kagel, Rihm, Strawinsky, Varèse) die Bedeutung von Bezugnahmen auf frühere Musik und ihrer kreativen Überarbeitung im 20. Jahrhundert. Das Museum Tinguely ergänzt das interdisziplinäre Projekt mit Werken zeitgenössischer Künstler (u. a. Saâdane Afif, Pierre Bismuth, Bethan Huws), die sich mit Duchamps ikonenhafter Idee des Readymade auseinandersetzen. Eine Zusammenarbeit mit der Paul Sacher Stiftung. 24.02.18-13.05.18

    Basel - Schweiz | Museum Jean Tinguely

    Di 24.04.18
    11 - 18 Uhr
    Re-Set: Aneignung und Fortschreibung in Musik und Kunst seit 1900
  • Skulpturen, Installationen und Videos Die Skulpturen, Installationen und Videos der Berliner Künstlerin Sofia Hultén (geb. 1972 in Stockholm) nehmen ihren Anfang bei unscheinbaren Gebrauchsgegenständen oder Material aus der Welt der Baumärkte und erkstätten. Durch methodische Manipulationen untersucht sie die von einem Vorleben gezeichneten Dinge oder bringt die verschiedenen Phasen in der Biografie eines Objekts durcheinander. Eine Kooperation mit der Ikon Gallery, Birmingham. 24.01. - 01.05.2018

    Basel - Schweiz | Museum Jean Tinguely

    Di 24.04.18
    11 - 18 Uhr
    Sofia Hulten. Here’s the answer, What’s the question?
  • Skulpturen, Installationen und Videos Die Skulpturen, Installationen und Videos der Berliner Künstlerin Sofia Hultén (geb. 1972 in Stockholm) nehmen ihren Anfang bei unscheinbaren Gebrauchsgegenständen oder Material aus der Welt der Baumärkte und erkstätten. Durch methodische Manipulationen untersucht sie die von einem Vorleben gezeichneten Dinge oder bringt die verschiedenen Phasen in der Biografie eines Objekts durcheinander. Eine Kooperation mit der Ikon Gallery, Birmingham. 24.01. - 01.05.2018

    Basel - Schweiz | Museum Jean Tinguely

    Mi 25.04.18
    11 - 18 Uhr
    Sofia Hulten. Here’s the answer, What’s the question?
  • Eine Zusammenarbeit mit der Paul SacherStiftung. RE-SET: Aneignung und Fortschreibung in Musik und Kunst seit 1900 Die Paul Sacher Stiftung zeigt anhand von Partituren, Tonaufnahmen, Film- und Fotodokumenten (u. a. von Bartók, Kagel, Rihm, Strawinsky, Varèse) die Bedeutung von Bezugnahmen auf frühere Musik und ihrer kreativen Überarbeitung im 20. Jahrhundert. Das Museum Tinguely ergänzt das interdisziplinäre Projekt mit Werken zeitgenössischer Künstler (u. a. Saâdane Afif, Pierre Bismuth, Bethan Huws), die sich mit Duchamps ikonenhafter Idee des Readymade auseinandersetzen. Eine Zusammenarbeit mit der Paul Sacher Stiftung. 24.02.18-13.05.18

    Basel - Schweiz | Museum Jean Tinguely

    Mi 25.04.18
    11 - 18 Uhr
    Re-Set: Aneignung und Fortschreibung in Musik und Kunst seit 1900
  • Skulpturen, Installationen und Videos Die Skulpturen, Installationen und Videos der Berliner Künstlerin Sofia Hultén (geb. 1972 in Stockholm) nehmen ihren Anfang bei unscheinbaren Gebrauchsgegenständen oder Material aus der Welt der Baumärkte und erkstätten. Durch methodische Manipulationen untersucht sie die von einem Vorleben gezeichneten Dinge oder bringt die verschiedenen Phasen in der Biografie eines Objekts durcheinander. Eine Kooperation mit der Ikon Gallery, Birmingham. 24.01. - 01.05.2018

    Basel - Schweiz | Museum Jean Tinguely

    Do 26.04.18
    11 - 18 Uhr
    Sofia Hulten. Here’s the answer, What’s the question?
  • Eine Zusammenarbeit mit der Paul SacherStiftung. RE-SET: Aneignung und Fortschreibung in Musik und Kunst seit 1900 Die Paul Sacher Stiftung zeigt anhand von Partituren, Tonaufnahmen, Film- und Fotodokumenten (u. a. von Bartók, Kagel, Rihm, Strawinsky, Varèse) die Bedeutung von Bezugnahmen auf frühere Musik und ihrer kreativen Überarbeitung im 20. Jahrhundert. Das Museum Tinguely ergänzt das interdisziplinäre Projekt mit Werken zeitgenössischer Künstler (u. a. Saâdane Afif, Pierre Bismuth, Bethan Huws), die sich mit Duchamps ikonenhafter Idee des Readymade auseinandersetzen. Eine Zusammenarbeit mit der Paul Sacher Stiftung. 24.02.18-13.05.18

    Basel - Schweiz | Museum Jean Tinguely

    Do 26.04.18
    11 - 18 Uhr
    Re-Set: Aneignung und Fortschreibung in Musik und Kunst seit 1900
  • Eine Zusammenarbeit mit der Paul SacherStiftung. RE-SET: Aneignung und Fortschreibung in Musik und Kunst seit 1900 Die Paul Sacher Stiftung zeigt anhand von Partituren, Tonaufnahmen, Film- und Fotodokumenten (u. a. von Bartók, Kagel, Rihm, Strawinsky, Varèse) die Bedeutung von Bezugnahmen auf frühere Musik und ihrer kreativen Überarbeitung im 20. Jahrhundert. Das Museum Tinguely ergänzt das interdisziplinäre Projekt mit Werken zeitgenössischer Künstler (u. a. Saâdane Afif, Pierre Bismuth, Bethan Huws), die sich mit Duchamps ikonenhafter Idee des Readymade auseinandersetzen. Eine Zusammenarbeit mit der Paul Sacher Stiftung. 24.02.18-13.05.18

    Basel - Schweiz | Museum Jean Tinguely

    Fr 27.04.18
    11 - 18 Uhr
    Re-Set: Aneignung und Fortschreibung in Musik und Kunst seit 1900
  • Skulpturen, Installationen und Videos Die Skulpturen, Installationen und Videos der Berliner Künstlerin Sofia Hultén (geb. 1972 in Stockholm) nehmen ihren Anfang bei unscheinbaren Gebrauchsgegenständen oder Material aus der Welt der Baumärkte und erkstätten. Durch methodische Manipulationen untersucht sie die von einem Vorleben gezeichneten Dinge oder bringt die verschiedenen Phasen in der Biografie eines Objekts durcheinander. Eine Kooperation mit der Ikon Gallery, Birmingham. 24.01. - 01.05.2018

    Basel - Schweiz | Museum Jean Tinguely

    Fr 27.04.18
    11 - 18 Uhr
    Sofia Hulten. Here’s the answer, What’s the question?
  • Eine Zusammenarbeit mit der Paul SacherStiftung. RE-SET: Aneignung und Fortschreibung in Musik und Kunst seit 1900 Die Paul Sacher Stiftung zeigt anhand von Partituren, Tonaufnahmen, Film- und Fotodokumenten (u. a. von Bartók, Kagel, Rihm, Strawinsky, Varèse) die Bedeutung von Bezugnahmen auf frühere Musik und ihrer kreativen Überarbeitung im 20. Jahrhundert. Das Museum Tinguely ergänzt das interdisziplinäre Projekt mit Werken zeitgenössischer Künstler (u. a. Saâdane Afif, Pierre Bismuth, Bethan Huws), die sich mit Duchamps ikonenhafter Idee des Readymade auseinandersetzen. Eine Zusammenarbeit mit der Paul Sacher Stiftung. 24.02.18-13.05.18

    Basel - Schweiz | Museum Jean Tinguely

    Sa 28.04.18
    11 - 18 Uhr
    Re-Set: Aneignung und Fortschreibung in Musik und Kunst seit 1900
  • Skulpturen, Installationen und Videos Die Skulpturen, Installationen und Videos der Berliner Künstlerin Sofia Hultén (geb. 1972 in Stockholm) nehmen ihren Anfang bei unscheinbaren Gebrauchsgegenständen oder Material aus der Welt der Baumärkte und erkstätten. Durch methodische Manipulationen untersucht sie die von einem Vorleben gezeichneten Dinge oder bringt die verschiedenen Phasen in der Biografie eines Objekts durcheinander. Eine Kooperation mit der Ikon Gallery, Birmingham. 24.01. - 01.05.2018

    Basel - Schweiz | Museum Jean Tinguely

    Sa 28.04.18
    11 - 18 Uhr
    Sofia Hulten. Here’s the answer, What’s the question?
  • Eine Zusammenarbeit mit der Paul SacherStiftung. RE-SET: Aneignung und Fortschreibung in Musik und Kunst seit 1900 Die Paul Sacher Stiftung zeigt anhand von Partituren, Tonaufnahmen, Film- und Fotodokumenten (u. a. von Bartók, Kagel, Rihm, Strawinsky, Varèse) die Bedeutung von Bezugnahmen auf frühere Musik und ihrer kreativen Überarbeitung im 20. Jahrhundert. Das Museum Tinguely ergänzt das interdisziplinäre Projekt mit Werken zeitgenössischer Künstler (u. a. Saâdane Afif, Pierre Bismuth, Bethan Huws), die sich mit Duchamps ikonenhafter Idee des Readymade auseinandersetzen. Eine Zusammenarbeit mit der Paul Sacher Stiftung. 24.02.18-13.05.18

    Basel - Schweiz | Museum Jean Tinguely

    So 29.04.18
    11 - 18 Uhr
    Re-Set: Aneignung und Fortschreibung in Musik und Kunst seit 1900
  • Skulpturen, Installationen und Videos Die Skulpturen, Installationen und Videos der Berliner Künstlerin Sofia Hultén (geb. 1972 in Stockholm) nehmen ihren Anfang bei unscheinbaren Gebrauchsgegenständen oder Material aus der Welt der Baumärkte und erkstätten. Durch methodische Manipulationen untersucht sie die von einem Vorleben gezeichneten Dinge oder bringt die verschiedenen Phasen in der Biografie eines Objekts durcheinander. Eine Kooperation mit der Ikon Gallery, Birmingham. 24.01. - 01.05.2018

    Basel - Schweiz | Museum Jean Tinguely

    So 29.04.18
    11 - 18 Uhr
    Sofia Hulten. Here’s the answer, What’s the question?
  • Basel - Schweiz | Museum Jean Tinguely

    So 29.04.18
    13 Uhr
    Künstlertour mit Sofia Hultén
  • Mit seinen Arbeiten schreibt er stets gegen das öffentliche Image des «braven Klassikkomponisten» an, so auch mit genreübergreifenden Konzerten, etwa mit dem Elektropopduo «2raumwohnung». Kosten: Museumseintritt, kein Vorverkauf

    Basel - Schweiz | Museum Jean Tinguely

    So 29.04.18
    16:30 Uhr
    Moritz Eggert: Hämmerklavier at al.

Weitere Lokalitäten in der Umgebung


Badens beste Erlebnisse