Museen

Sammeln. Bewahren. Zeigen. Vermitteln. Museen wecken Kindheitserinnerungen und Träume. Sie fördern Neugierde, bilden und unterhalten. Sie zeigen, was und wer in der Kunstwelt Rang und Namen hat(te). Sie dokumentieren Seltsames und Skurriles, bewahren es vor dem Vergessen. Vielleicht sind Museen die schönsten Orte auf der Welt.


Alle Termine

  • Mittelalterliche Handschriften, neuzeitliche Drucke und Karten Laufzeit: 8. November 2017 bis 3. Februar 2018

    Karlsruhe | Badische Landesbibliothek

    Fr 15.12.17
    9 - 19 Uhr
    Rheinheimisch – Ausgewählte Erinnerungsorte am Oberrhein
  • Mensch und Megafauna in der Neuen Welt Neue Sonderausstellung im Naturkundemuseum Karlsruhe: »Amerika nach dem Eis - Mensch und Megafauna in der Neuen Welt« 6.4.2017 - 28.1.2018 Die Besiedlung Amerikas und die Zusammenhänge zwischen dem Auftauchen der ersten Menschen und dem Aussterben der Großtiere wie Mammut, Riesenfaultier, Säbelzahnkatze und anderer Vertreter der Megafauna ist Thema der neuen Sonderausstellung im Naturkundemuseum Karlsruhe vom 6.4.2017 bis zum 28.1.2018. Gegen Ende des Eiszeitalters erreichte ein Neuankömmling Amerika: der Mensch. Aber wer waren die ersten Amerikaner? Woher kamen sie? Wann und auf welchem Weg gelangten sie nach Amerika? Und welche Auswirkungen hatte ihr Erscheinen auf die dort vorgefundene Großtierwelt - ist deren Aussterben tatsächlich auf die gemeinschaftlich jagenden Menschen mit ihren messerscharfen Jagdwaffen zurückzuführen? Die vom Naturkundemuseum Karlsruhe erarbeitete Sonderausstellung beleuchtet die Zeit der ersten Besiedlung Amerikas durch den Menschen, zeigt die verschiedenen Theorien über die möglichen Einwanderungswege auf und versucht zu ergründen, warum viele der bis dahin existierenden Großtierarten zu dieser Zeit verschwanden. Es ist die erste umfassende Sonderausstellung zu diesem faszinierenden Thema, die in Europa zu sehen ist. Zahlreiche einzigartige Exponate internationaler Leihgeber vermitteln die neuesten Forschungsergebnisse und geben so einen Überblick darüber, was wir über die Besiedlungsgeschichte Amerikas und das Schicksal der Megafauna heute wissen. Zur Ausstellung bietet das Naturkundemuseum Karlsruhe ein vielseitiges Begleitprogramm mit Vorträgen, Themenführungen, Aktionstag, Kinderkursen und vielem mehr. Ausführlichere Presseinformationen sowie eine Einladung zur Pressekonferenz mit Vorbesichtigung folgen.

    Karlsruhe | Naturkundemuseum

    Fr 15.12.17
    9:30 - 17 Uhr
    Amerika nach dem Eis
  • Josef Dabernig, Michael Dreyer, Lubaina Himid,Zofia Kulik, Elke Marhöfer & Mikhail Lylov, Alex Martinis Roe Eröffnung der Mitgliederausstellung und Präsentation der Jahresgaben 2017/2018 ist am Sonntag, den 10. Dezember um 17 Uhr! Die Arbeiten der Künstler*innen-Mitglieder des Badischen Kunstvereins werden bis zum 7. Januar in den Räumlichkeiten des Kunstvereins ausgestellt und können käuflich erworben werden. Termin für die Einreichung der Werke ist: Dienstag, der 5. Dezember, 8.00 - 16.30 Uhr Wir freuen uns, Ihnen außerdem eine vielseitige Auswahl an Jahresga- ben im Badischen Kunstverein präsentieren zu können. Künstler*innen, die 2017 im Ausstellungsprogramm vertreten waren, haben dem Badischen Kunstverein Unikate oder Editionen zur Verfügung gestellt. Diese können von Mitgliedern des Kunstvereins erworben werden. Wenn Sie noch kein Mitglied sind und eine Jahresgabe kaufen möchten, treten Sie bei uns ein! Für nur 55 EUR (25 EUR für Künstler*innen/17 EUR ermäßigt) im Jahr genießen Sie zahlreiche Vorteile und unterstützen den Kunstverein in seiner Tätigkeit. Weitere Informationen unter: www.badischer-kunstverein.de Wir freuen uns auf Ihren Besuch und über Ihr Interesse an unseren Jahresgaben!

    Karlsruhe | Badischer Kunstverein

    Fr 15.12.17
    11 - 19 Uhr
    Mitgliederausstellung und Jahresgaben 2017/18
  • Mensch und Megafauna in der Neuen Welt Neue Sonderausstellung im Naturkundemuseum Karlsruhe: »Amerika nach dem Eis - Mensch und Megafauna in der Neuen Welt« 6.4.2017 - 28.1.2018 Die Besiedlung Amerikas und die Zusammenhänge zwischen dem Auftauchen der ersten Menschen und dem Aussterben der Großtiere wie Mammut, Riesenfaultier, Säbelzahnkatze und anderer Vertreter der Megafauna ist Thema der neuen Sonderausstellung im Naturkundemuseum Karlsruhe vom 6.4.2017 bis zum 28.1.2018. Gegen Ende des Eiszeitalters erreichte ein Neuankömmling Amerika: der Mensch. Aber wer waren die ersten Amerikaner? Woher kamen sie? Wann und auf welchem Weg gelangten sie nach Amerika? Und welche Auswirkungen hatte ihr Erscheinen auf die dort vorgefundene Großtierwelt - ist deren Aussterben tatsächlich auf die gemeinschaftlich jagenden Menschen mit ihren messerscharfen Jagdwaffen zurückzuführen? Die vom Naturkundemuseum Karlsruhe erarbeitete Sonderausstellung beleuchtet die Zeit der ersten Besiedlung Amerikas durch den Menschen, zeigt die verschiedenen Theorien über die möglichen Einwanderungswege auf und versucht zu ergründen, warum viele der bis dahin existierenden Großtierarten zu dieser Zeit verschwanden. Es ist die erste umfassende Sonderausstellung zu diesem faszinierenden Thema, die in Europa zu sehen ist. Zahlreiche einzigartige Exponate internationaler Leihgeber vermitteln die neuesten Forschungsergebnisse und geben so einen Überblick darüber, was wir über die Besiedlungsgeschichte Amerikas und das Schicksal der Megafauna heute wissen. Zur Ausstellung bietet das Naturkundemuseum Karlsruhe ein vielseitiges Begleitprogramm mit Vorträgen, Themenführungen, Aktionstag, Kinderkursen und vielem mehr. Ausführlichere Presseinformationen sowie eine Einladung zur Pressekonferenz mit Vorbesichtigung folgen.

    Karlsruhe | Naturkundemuseum

    Sa 16.12.17
    10 - 18 Uhr
    Amerika nach dem Eis
  • Mittelalterliche Handschriften, neuzeitliche Drucke und Karten Laufzeit: 8. November 2017 bis 3. Februar 2018

    Karlsruhe | Badische Landesbibliothek

    Sa 16.12.17
    10 - 18 Uhr
    Rheinheimisch – Ausgewählte Erinnerungsorte am Oberrhein
  • Josef Dabernig, Michael Dreyer, Lubaina Himid,Zofia Kulik, Elke Marhöfer & Mikhail Lylov, Alex Martinis Roe Eröffnung der Mitgliederausstellung und Präsentation der Jahresgaben 2017/2018 ist am Sonntag, den 10. Dezember um 17 Uhr! Die Arbeiten der Künstler*innen-Mitglieder des Badischen Kunstvereins werden bis zum 7. Januar in den Räumlichkeiten des Kunstvereins ausgestellt und können käuflich erworben werden. Termin für die Einreichung der Werke ist: Dienstag, der 5. Dezember, 8.00 - 16.30 Uhr Wir freuen uns, Ihnen außerdem eine vielseitige Auswahl an Jahresga- ben im Badischen Kunstverein präsentieren zu können. Künstler*innen, die 2017 im Ausstellungsprogramm vertreten waren, haben dem Badischen Kunstverein Unikate oder Editionen zur Verfügung gestellt. Diese können von Mitgliedern des Kunstvereins erworben werden. Wenn Sie noch kein Mitglied sind und eine Jahresgabe kaufen möchten, treten Sie bei uns ein! Für nur 55 EUR (25 EUR für Künstler*innen/17 EUR ermäßigt) im Jahr genießen Sie zahlreiche Vorteile und unterstützen den Kunstverein in seiner Tätigkeit. Weitere Informationen unter: www.badischer-kunstverein.de Wir freuen uns auf Ihren Besuch und über Ihr Interesse an unseren Jahresgaben!

    Karlsruhe | Badischer Kunstverein

    Sa 16.12.17
    11 - 17 Uhr
    Mitgliederausstellung und Jahresgaben 2017/18
  • Mittelalterliche Handschriften, neuzeitliche Drucke und Karten Laufzeit: 8. November 2017 bis 3. Februar 2018

    Karlsruhe | Badische Landesbibliothek

    So 17.12.17
    10 - 18 Uhr
    Rheinheimisch – Ausgewählte Erinnerungsorte am Oberrhein
  • Mensch und Megafauna in der Neuen Welt Neue Sonderausstellung im Naturkundemuseum Karlsruhe: »Amerika nach dem Eis - Mensch und Megafauna in der Neuen Welt« 6.4.2017 - 28.1.2018 Die Besiedlung Amerikas und die Zusammenhänge zwischen dem Auftauchen der ersten Menschen und dem Aussterben der Großtiere wie Mammut, Riesenfaultier, Säbelzahnkatze und anderer Vertreter der Megafauna ist Thema der neuen Sonderausstellung im Naturkundemuseum Karlsruhe vom 6.4.2017 bis zum 28.1.2018. Gegen Ende des Eiszeitalters erreichte ein Neuankömmling Amerika: der Mensch. Aber wer waren die ersten Amerikaner? Woher kamen sie? Wann und auf welchem Weg gelangten sie nach Amerika? Und welche Auswirkungen hatte ihr Erscheinen auf die dort vorgefundene Großtierwelt - ist deren Aussterben tatsächlich auf die gemeinschaftlich jagenden Menschen mit ihren messerscharfen Jagdwaffen zurückzuführen? Die vom Naturkundemuseum Karlsruhe erarbeitete Sonderausstellung beleuchtet die Zeit der ersten Besiedlung Amerikas durch den Menschen, zeigt die verschiedenen Theorien über die möglichen Einwanderungswege auf und versucht zu ergründen, warum viele der bis dahin existierenden Großtierarten zu dieser Zeit verschwanden. Es ist die erste umfassende Sonderausstellung zu diesem faszinierenden Thema, die in Europa zu sehen ist. Zahlreiche einzigartige Exponate internationaler Leihgeber vermitteln die neuesten Forschungsergebnisse und geben so einen Überblick darüber, was wir über die Besiedlungsgeschichte Amerikas und das Schicksal der Megafauna heute wissen. Zur Ausstellung bietet das Naturkundemuseum Karlsruhe ein vielseitiges Begleitprogramm mit Vorträgen, Themenführungen, Aktionstag, Kinderkursen und vielem mehr. Ausführlichere Presseinformationen sowie eine Einladung zur Pressekonferenz mit Vorbesichtigung folgen.

    Karlsruhe | Naturkundemuseum

    So 17.12.17
    10 - 18 Uhr
    Amerika nach dem Eis
  • Josef Dabernig, Michael Dreyer, Lubaina Himid,Zofia Kulik, Elke Marhöfer & Mikhail Lylov, Alex Martinis Roe Eröffnung der Mitgliederausstellung und Präsentation der Jahresgaben 2017/2018 ist am Sonntag, den 10. Dezember um 17 Uhr! Die Arbeiten der Künstler*innen-Mitglieder des Badischen Kunstvereins werden bis zum 7. Januar in den Räumlichkeiten des Kunstvereins ausgestellt und können käuflich erworben werden. Termin für die Einreichung der Werke ist: Dienstag, der 5. Dezember, 8.00 - 16.30 Uhr Wir freuen uns, Ihnen außerdem eine vielseitige Auswahl an Jahresga- ben im Badischen Kunstverein präsentieren zu können. Künstler*innen, die 2017 im Ausstellungsprogramm vertreten waren, haben dem Badischen Kunstverein Unikate oder Editionen zur Verfügung gestellt. Diese können von Mitgliedern des Kunstvereins erworben werden. Wenn Sie noch kein Mitglied sind und eine Jahresgabe kaufen möchten, treten Sie bei uns ein! Für nur 55 EUR (25 EUR für Künstler*innen/17 EUR ermäßigt) im Jahr genießen Sie zahlreiche Vorteile und unterstützen den Kunstverein in seiner Tätigkeit. Weitere Informationen unter: www.badischer-kunstverein.de Wir freuen uns auf Ihren Besuch und über Ihr Interesse an unseren Jahresgaben!

    Karlsruhe | Badischer Kunstverein

    So 17.12.17
    11 - 17 Uhr
    Mitgliederausstellung und Jahresgaben 2017/18
  • Mittelalterliche Handschriften, neuzeitliche Drucke und Karten Laufzeit: 8. November 2017 bis 3. Februar 2018

    Karlsruhe | Badische Landesbibliothek

    Mo 18.12.17
    9 - 19 Uhr
    Rheinheimisch – Ausgewählte Erinnerungsorte am Oberrhein
  • Mittelalterliche Handschriften, neuzeitliche Drucke und Karten Laufzeit: 8. November 2017 bis 3. Februar 2018

    Karlsruhe | Badische Landesbibliothek

    Di 19.12.17
    9 - 19 Uhr
    Rheinheimisch – Ausgewählte Erinnerungsorte am Oberrhein
  • Mensch und Megafauna in der Neuen Welt Neue Sonderausstellung im Naturkundemuseum Karlsruhe: »Amerika nach dem Eis - Mensch und Megafauna in der Neuen Welt« 6.4.2017 - 28.1.2018 Die Besiedlung Amerikas und die Zusammenhänge zwischen dem Auftauchen der ersten Menschen und dem Aussterben der Großtiere wie Mammut, Riesenfaultier, Säbelzahnkatze und anderer Vertreter der Megafauna ist Thema der neuen Sonderausstellung im Naturkundemuseum Karlsruhe vom 6.4.2017 bis zum 28.1.2018. Gegen Ende des Eiszeitalters erreichte ein Neuankömmling Amerika: der Mensch. Aber wer waren die ersten Amerikaner? Woher kamen sie? Wann und auf welchem Weg gelangten sie nach Amerika? Und welche Auswirkungen hatte ihr Erscheinen auf die dort vorgefundene Großtierwelt - ist deren Aussterben tatsächlich auf die gemeinschaftlich jagenden Menschen mit ihren messerscharfen Jagdwaffen zurückzuführen? Die vom Naturkundemuseum Karlsruhe erarbeitete Sonderausstellung beleuchtet die Zeit der ersten Besiedlung Amerikas durch den Menschen, zeigt die verschiedenen Theorien über die möglichen Einwanderungswege auf und versucht zu ergründen, warum viele der bis dahin existierenden Großtierarten zu dieser Zeit verschwanden. Es ist die erste umfassende Sonderausstellung zu diesem faszinierenden Thema, die in Europa zu sehen ist. Zahlreiche einzigartige Exponate internationaler Leihgeber vermitteln die neuesten Forschungsergebnisse und geben so einen Überblick darüber, was wir über die Besiedlungsgeschichte Amerikas und das Schicksal der Megafauna heute wissen. Zur Ausstellung bietet das Naturkundemuseum Karlsruhe ein vielseitiges Begleitprogramm mit Vorträgen, Themenführungen, Aktionstag, Kinderkursen und vielem mehr. Ausführlichere Presseinformationen sowie eine Einladung zur Pressekonferenz mit Vorbesichtigung folgen.

    Karlsruhe | Naturkundemuseum

    Di 19.12.17
    9:30 - 17 Uhr
    Amerika nach dem Eis
  • Josef Dabernig, Michael Dreyer, Lubaina Himid,Zofia Kulik, Elke Marhöfer & Mikhail Lylov, Alex Martinis Roe Eröffnung der Mitgliederausstellung und Präsentation der Jahresgaben 2017/2018 ist am Sonntag, den 10. Dezember um 17 Uhr! Die Arbeiten der Künstler*innen-Mitglieder des Badischen Kunstvereins werden bis zum 7. Januar in den Räumlichkeiten des Kunstvereins ausgestellt und können käuflich erworben werden. Termin für die Einreichung der Werke ist: Dienstag, der 5. Dezember, 8.00 - 16.30 Uhr Wir freuen uns, Ihnen außerdem eine vielseitige Auswahl an Jahresga- ben im Badischen Kunstverein präsentieren zu können. Künstler*innen, die 2017 im Ausstellungsprogramm vertreten waren, haben dem Badischen Kunstverein Unikate oder Editionen zur Verfügung gestellt. Diese können von Mitgliedern des Kunstvereins erworben werden. Wenn Sie noch kein Mitglied sind und eine Jahresgabe kaufen möchten, treten Sie bei uns ein! Für nur 55 EUR (25 EUR für Künstler*innen/17 EUR ermäßigt) im Jahr genießen Sie zahlreiche Vorteile und unterstützen den Kunstverein in seiner Tätigkeit. Weitere Informationen unter: www.badischer-kunstverein.de Wir freuen uns auf Ihren Besuch und über Ihr Interesse an unseren Jahresgaben!

    Karlsruhe | Badischer Kunstverein

    Di 19.12.17
    11 - 19 Uhr
    Mitgliederausstellung und Jahresgaben 2017/18
  • Mittelalterliche Handschriften, neuzeitliche Drucke und Karten Laufzeit: 8. November 2017 bis 3. Februar 2018

    Karlsruhe | Badische Landesbibliothek

    Mi 20.12.17
    9 - 19 Uhr
    Rheinheimisch – Ausgewählte Erinnerungsorte am Oberrhein
  • Mensch und Megafauna in der Neuen Welt Neue Sonderausstellung im Naturkundemuseum Karlsruhe: »Amerika nach dem Eis - Mensch und Megafauna in der Neuen Welt« 6.4.2017 - 28.1.2018 Die Besiedlung Amerikas und die Zusammenhänge zwischen dem Auftauchen der ersten Menschen und dem Aussterben der Großtiere wie Mammut, Riesenfaultier, Säbelzahnkatze und anderer Vertreter der Megafauna ist Thema der neuen Sonderausstellung im Naturkundemuseum Karlsruhe vom 6.4.2017 bis zum 28.1.2018. Gegen Ende des Eiszeitalters erreichte ein Neuankömmling Amerika: der Mensch. Aber wer waren die ersten Amerikaner? Woher kamen sie? Wann und auf welchem Weg gelangten sie nach Amerika? Und welche Auswirkungen hatte ihr Erscheinen auf die dort vorgefundene Großtierwelt - ist deren Aussterben tatsächlich auf die gemeinschaftlich jagenden Menschen mit ihren messerscharfen Jagdwaffen zurückzuführen? Die vom Naturkundemuseum Karlsruhe erarbeitete Sonderausstellung beleuchtet die Zeit der ersten Besiedlung Amerikas durch den Menschen, zeigt die verschiedenen Theorien über die möglichen Einwanderungswege auf und versucht zu ergründen, warum viele der bis dahin existierenden Großtierarten zu dieser Zeit verschwanden. Es ist die erste umfassende Sonderausstellung zu diesem faszinierenden Thema, die in Europa zu sehen ist. Zahlreiche einzigartige Exponate internationaler Leihgeber vermitteln die neuesten Forschungsergebnisse und geben so einen Überblick darüber, was wir über die Besiedlungsgeschichte Amerikas und das Schicksal der Megafauna heute wissen. Zur Ausstellung bietet das Naturkundemuseum Karlsruhe ein vielseitiges Begleitprogramm mit Vorträgen, Themenführungen, Aktionstag, Kinderkursen und vielem mehr. Ausführlichere Presseinformationen sowie eine Einladung zur Pressekonferenz mit Vorbesichtigung folgen.

    Karlsruhe | Naturkundemuseum

    Mi 20.12.17
    9:30 - 17 Uhr
    Amerika nach dem Eis
  • Josef Dabernig, Michael Dreyer, Lubaina Himid,Zofia Kulik, Elke Marhöfer & Mikhail Lylov, Alex Martinis Roe Eröffnung der Mitgliederausstellung und Präsentation der Jahresgaben 2017/2018 ist am Sonntag, den 10. Dezember um 17 Uhr! Die Arbeiten der Künstler*innen-Mitglieder des Badischen Kunstvereins werden bis zum 7. Januar in den Räumlichkeiten des Kunstvereins ausgestellt und können käuflich erworben werden. Termin für die Einreichung der Werke ist: Dienstag, der 5. Dezember, 8.00 - 16.30 Uhr Wir freuen uns, Ihnen außerdem eine vielseitige Auswahl an Jahresga- ben im Badischen Kunstverein präsentieren zu können. Künstler*innen, die 2017 im Ausstellungsprogramm vertreten waren, haben dem Badischen Kunstverein Unikate oder Editionen zur Verfügung gestellt. Diese können von Mitgliedern des Kunstvereins erworben werden. Wenn Sie noch kein Mitglied sind und eine Jahresgabe kaufen möchten, treten Sie bei uns ein! Für nur 55 EUR (25 EUR für Künstler*innen/17 EUR ermäßigt) im Jahr genießen Sie zahlreiche Vorteile und unterstützen den Kunstverein in seiner Tätigkeit. Weitere Informationen unter: www.badischer-kunstverein.de Wir freuen uns auf Ihren Besuch und über Ihr Interesse an unseren Jahresgaben!

    Karlsruhe | Badischer Kunstverein

    Mi 20.12.17
    11 - 19 Uhr
    Mitgliederausstellung und Jahresgaben 2017/18
  • Mittelalterliche Handschriften, neuzeitliche Drucke und Karten Laufzeit: 8. November 2017 bis 3. Februar 2018

    Karlsruhe | Badische Landesbibliothek

    Do 21.12.17
    9 - 19 Uhr
    Rheinheimisch – Ausgewählte Erinnerungsorte am Oberrhein
  • Mensch und Megafauna in der Neuen Welt Neue Sonderausstellung im Naturkundemuseum Karlsruhe: »Amerika nach dem Eis - Mensch und Megafauna in der Neuen Welt« 6.4.2017 - 28.1.2018 Die Besiedlung Amerikas und die Zusammenhänge zwischen dem Auftauchen der ersten Menschen und dem Aussterben der Großtiere wie Mammut, Riesenfaultier, Säbelzahnkatze und anderer Vertreter der Megafauna ist Thema der neuen Sonderausstellung im Naturkundemuseum Karlsruhe vom 6.4.2017 bis zum 28.1.2018. Gegen Ende des Eiszeitalters erreichte ein Neuankömmling Amerika: der Mensch. Aber wer waren die ersten Amerikaner? Woher kamen sie? Wann und auf welchem Weg gelangten sie nach Amerika? Und welche Auswirkungen hatte ihr Erscheinen auf die dort vorgefundene Großtierwelt - ist deren Aussterben tatsächlich auf die gemeinschaftlich jagenden Menschen mit ihren messerscharfen Jagdwaffen zurückzuführen? Die vom Naturkundemuseum Karlsruhe erarbeitete Sonderausstellung beleuchtet die Zeit der ersten Besiedlung Amerikas durch den Menschen, zeigt die verschiedenen Theorien über die möglichen Einwanderungswege auf und versucht zu ergründen, warum viele der bis dahin existierenden Großtierarten zu dieser Zeit verschwanden. Es ist die erste umfassende Sonderausstellung zu diesem faszinierenden Thema, die in Europa zu sehen ist. Zahlreiche einzigartige Exponate internationaler Leihgeber vermitteln die neuesten Forschungsergebnisse und geben so einen Überblick darüber, was wir über die Besiedlungsgeschichte Amerikas und das Schicksal der Megafauna heute wissen. Zur Ausstellung bietet das Naturkundemuseum Karlsruhe ein vielseitiges Begleitprogramm mit Vorträgen, Themenführungen, Aktionstag, Kinderkursen und vielem mehr. Ausführlichere Presseinformationen sowie eine Einladung zur Pressekonferenz mit Vorbesichtigung folgen.

    Karlsruhe | Naturkundemuseum

    Do 21.12.17
    9:30 - 17 Uhr
    Amerika nach dem Eis
  • Josef Dabernig, Michael Dreyer, Lubaina Himid,Zofia Kulik, Elke Marhöfer & Mikhail Lylov, Alex Martinis Roe Eröffnung der Mitgliederausstellung und Präsentation der Jahresgaben 2017/2018 ist am Sonntag, den 10. Dezember um 17 Uhr! Die Arbeiten der Künstler*innen-Mitglieder des Badischen Kunstvereins werden bis zum 7. Januar in den Räumlichkeiten des Kunstvereins ausgestellt und können käuflich erworben werden. Termin für die Einreichung der Werke ist: Dienstag, der 5. Dezember, 8.00 - 16.30 Uhr Wir freuen uns, Ihnen außerdem eine vielseitige Auswahl an Jahresga- ben im Badischen Kunstverein präsentieren zu können. Künstler*innen, die 2017 im Ausstellungsprogramm vertreten waren, haben dem Badischen Kunstverein Unikate oder Editionen zur Verfügung gestellt. Diese können von Mitgliedern des Kunstvereins erworben werden. Wenn Sie noch kein Mitglied sind und eine Jahresgabe kaufen möchten, treten Sie bei uns ein! Für nur 55 EUR (25 EUR für Künstler*innen/17 EUR ermäßigt) im Jahr genießen Sie zahlreiche Vorteile und unterstützen den Kunstverein in seiner Tätigkeit. Weitere Informationen unter: www.badischer-kunstverein.de Wir freuen uns auf Ihren Besuch und über Ihr Interesse an unseren Jahresgaben!

    Karlsruhe | Badischer Kunstverein

    Do 21.12.17
    11 - 19 Uhr
    Mitgliederausstellung und Jahresgaben 2017/18
  • Mittelalterliche Handschriften, neuzeitliche Drucke und Karten Laufzeit: 8. November 2017 bis 3. Februar 2018

    Karlsruhe | Badische Landesbibliothek

    Fr 22.12.17
    9 - 19 Uhr
    Rheinheimisch – Ausgewählte Erinnerungsorte am Oberrhein

Badens beste Erlebnisse