Kammerkonzert und Liederabend im Kurhaus

Musiktage in Badenweiler

Kammerkonzert mit dem Diotima Quartett aus Paris und Liederabend.

BADENWEILER. Während der Badenweiler Musiktage findet am Samstag, 28. April, von 18 Uhr an ein Kammerkonzert mit dem Diotima Quartett aus Paris (Foto), Yun-Peng Zhao (Violine), Constance Ronzatti (Violine), Franck Chevalier (Viola) und Pierre Morlet (Violoncello) im Kurhaus in Badenweiler statt. Künstlerische Leitung: Lotte Thaler.

Das Quatuor Diotima wurde 1996 von Absolventen des Konservatoriums in Paris gegründet und gilt heute als eines der besten Streichquartette, vor allem für die Interpretation der Musik des 20. und 21. Jahrhunderts. Auf dem Programm stehen Werke von Tristan Murail, Claude Debussy und Arnold Schönberg. Um 16.15 findet im Kurhaus ein Einführungsvortrag von Rainer Peters zum Konzert statt. Der Referent war langer Redakteur beim SWR.

Am Sonntag, 29. April, um 18 Uhr findet im Rahmen der Badenweiler Musiktage ein Liederabend mit Hans-Christoph Begemann (Bariton) und Thomas Seyboldt (Klavier)im Kurhaus in Badenweiler statt. Aufgeführt werden Lieder von Franz Schubert und Wolfgang Rihm.

Das Motto dieser Musiktage "Heut’ und ewig" ist der Titel eines Gedichts von Johann Wolfgang von Goethe, das Wolfgang Rihm vertont hat. Rihm war am Anfang der Musiktage schon Gast in Badenweiler und ist heute eine Institution weit über die Komponisten-Szene hinaus. An diesem Liederabend werden die Goethe-Vertonungen in Badenweiler aufgeführt. Den Bariton Hans Christoph Begemann und den Pianisten Thomas Seyboldt, der Gründer der Schubertiade in Ettlingen, verbindet eine enge Zusammenarbeit mit Wolfgang Rihm. Einige Goethe-Lieder brachte das Duo zur Uraufführung, und für seine CD-Einspielung mit Rihm-Liedern erhielt es 2016 den Preis der deutschen Schallplattenkritik. Rihms Lieder aus den letzten Jahren gleichen oft Verneigungen vor den klassisch-romantischen Vorgängern, deshalb liegt die Kombination von Rihm und Schubert nahe, zumal das Duo schon über 300 Schubertlieder in seinen Konzertreihen aufgeführt hat. Ende letzten Jahres erschien bei dem Label bastille musique eine Box mit fünf Schubert-CDs, alles Liveaufnahmen des SWR, die in den Charts Klassik weit oben rangieren. Um 11.15 Uhr findet im Kurhaus ein Künstlergespräch mit beiden Musikern statt. Der Eintritt für beide Veranstaltungen ist frei. Im Anschluss an beiden Konzerte wird zu einem Glas Wein in Anwesenheit der Musiker eingeladen.

Tickets: Bei der Tourist-Information Badenweiler, Schlossplatz 2, Tel. 07632/799300; touristik@badenweiler.de, bei allen BZ-Geschäftsstellen und beim BZ-Karten-Service Tel. 0761/4968888; bz-ticket.de/karten Im Vorverkauf gibt es noch etwa 350 Karten. An der Abendkasse können Karten bis eine Stunde vor Konzertbeginn erworben werden.
von bz
am Di, 24. April 2018


Badens beste Erlebnisse