Naturzentrum Rheinauen

  • Allmend 5
  • 77977 Rust
  • Tel.: 07822 864536
  • Webseite

Finden Sie ähnliche Orte zu Naturzentrum Rheinauen in Rust

Zum Routenplaner

Naturzentrum Rheinauen: Alle Termine

  • Wildvögel vor der Linse Wildvögel vor der Linse Fotoausstellung von Wolfgang Speer im Naturzentrum Rheinauen in Rust zeigt die Vielfalt und Schönheit der heimischen Vogelwelt RUST. In der freien Natur lassen sich Wildvögel mit all ihren Merkmalen nur schwerlich aus der Nähe betrachten. Der Naturfotograf Wolfgang Speer zeigt mit seinen Bildern, was selbst einem aufmerksamen Beobachter oft verwehrt bleibt - einen direkten Blick auf die Einzigartigkeit der heimischen Wildvögel. Das Besondere daran ist, dass alle Bilder in der Region, im natürlichen Lebensraum der Vögel, und aus nächster Nähe, entstanden sind. Ab dem 17. September 2017 können unter anderem Fotografien des sehr scheuen Eisvogels oder auch des auffällig bunten Bienenfressers für sechs Wochen im Naturzentrum Rheinauen bestaunt werden. Der Fotograf aus Emmendingen steht am Tag der Eröffnung von 11 bis 14 Uhr für Fragen rund um seine Bilder im Naturzentrum zur Verfügung. Wolfgang Speer ist Fotograf aus Leidenschaft. Vor allem die Natur steckt für ihn voller reizvoller Motive, weshalb er sich schon früh auf die Naturfotografie spezialisierte. Seine Arbeit ist zielgerichtet: »Meine Bilder sollen den Betrachter anregen und ihm einen Blick in das Unentdeckte der Natur eröffnen. Sie sollen auch andere Menschen für die Natur begeistern und gleichzeitig aufzeigen, dass der Schutz unserer Welt lohnenswert ist.« Diese Darstellung deckt sich hervorragend mit der Arbeit des Naturzentrums Rheinauen in Rust. »Die Fotoausstellung ist ein schönes, neues Angebot für unsere naturinteressierten Besucher«, freut sich Alexander Schindler, Leiter des Naturzentrums Rheinauen. Und einen stimmungsvollen Rahmen zur Ausstellungseröffnung hat sich ebenfalls schnell gefunden. Zeitgleich zur Eröffnung feiert das Naturzentrum das schon traditionelle Herbstfest zusammen mit dem Verein »einfach helfen e. V«. »So können wir diese beiden tollen Veranstaltungen verbinden und die einzigartigen Bilder gleich einem großen Publikum präsentieren.« Die Ausstellung kann bis zum 29. Oktober 2017 zu den üblichen Öffnungszeiten des Naturzentrums Rheinauen kostenlos besucht werden

    Rust | Naturzentrum Rheinauen

    Mi 18.10.17
    8:30 - 16 Uhr
    Fotoausstellung von Wolfgang Speer
  • Wildvögel vor der Linse Wildvögel vor der Linse Fotoausstellung von Wolfgang Speer im Naturzentrum Rheinauen in Rust zeigt die Vielfalt und Schönheit der heimischen Vogelwelt RUST. In der freien Natur lassen sich Wildvögel mit all ihren Merkmalen nur schwerlich aus der Nähe betrachten. Der Naturfotograf Wolfgang Speer zeigt mit seinen Bildern, was selbst einem aufmerksamen Beobachter oft verwehrt bleibt - einen direkten Blick auf die Einzigartigkeit der heimischen Wildvögel. Das Besondere daran ist, dass alle Bilder in der Region, im natürlichen Lebensraum der Vögel, und aus nächster Nähe, entstanden sind. Ab dem 17. September 2017 können unter anderem Fotografien des sehr scheuen Eisvogels oder auch des auffällig bunten Bienenfressers für sechs Wochen im Naturzentrum Rheinauen bestaunt werden. Der Fotograf aus Emmendingen steht am Tag der Eröffnung von 11 bis 14 Uhr für Fragen rund um seine Bilder im Naturzentrum zur Verfügung. Wolfgang Speer ist Fotograf aus Leidenschaft. Vor allem die Natur steckt für ihn voller reizvoller Motive, weshalb er sich schon früh auf die Naturfotografie spezialisierte. Seine Arbeit ist zielgerichtet: »Meine Bilder sollen den Betrachter anregen und ihm einen Blick in das Unentdeckte der Natur eröffnen. Sie sollen auch andere Menschen für die Natur begeistern und gleichzeitig aufzeigen, dass der Schutz unserer Welt lohnenswert ist.« Diese Darstellung deckt sich hervorragend mit der Arbeit des Naturzentrums Rheinauen in Rust. »Die Fotoausstellung ist ein schönes, neues Angebot für unsere naturinteressierten Besucher«, freut sich Alexander Schindler, Leiter des Naturzentrums Rheinauen. Und einen stimmungsvollen Rahmen zur Ausstellungseröffnung hat sich ebenfalls schnell gefunden. Zeitgleich zur Eröffnung feiert das Naturzentrum das schon traditionelle Herbstfest zusammen mit dem Verein »einfach helfen e. V«. »So können wir diese beiden tollen Veranstaltungen verbinden und die einzigartigen Bilder gleich einem großen Publikum präsentieren.« Die Ausstellung kann bis zum 29. Oktober 2017 zu den üblichen Öffnungszeiten des Naturzentrums Rheinauen kostenlos besucht werden

    Rust | Naturzentrum Rheinauen

    Do 19.10.17
    8:30 - 16 Uhr
    Fotoausstellung von Wolfgang Speer
  • Wildvögel vor der Linse Wildvögel vor der Linse Fotoausstellung von Wolfgang Speer im Naturzentrum Rheinauen in Rust zeigt die Vielfalt und Schönheit der heimischen Vogelwelt RUST. In der freien Natur lassen sich Wildvögel mit all ihren Merkmalen nur schwerlich aus der Nähe betrachten. Der Naturfotograf Wolfgang Speer zeigt mit seinen Bildern, was selbst einem aufmerksamen Beobachter oft verwehrt bleibt - einen direkten Blick auf die Einzigartigkeit der heimischen Wildvögel. Das Besondere daran ist, dass alle Bilder in der Region, im natürlichen Lebensraum der Vögel, und aus nächster Nähe, entstanden sind. Ab dem 17. September 2017 können unter anderem Fotografien des sehr scheuen Eisvogels oder auch des auffällig bunten Bienenfressers für sechs Wochen im Naturzentrum Rheinauen bestaunt werden. Der Fotograf aus Emmendingen steht am Tag der Eröffnung von 11 bis 14 Uhr für Fragen rund um seine Bilder im Naturzentrum zur Verfügung. Wolfgang Speer ist Fotograf aus Leidenschaft. Vor allem die Natur steckt für ihn voller reizvoller Motive, weshalb er sich schon früh auf die Naturfotografie spezialisierte. Seine Arbeit ist zielgerichtet: »Meine Bilder sollen den Betrachter anregen und ihm einen Blick in das Unentdeckte der Natur eröffnen. Sie sollen auch andere Menschen für die Natur begeistern und gleichzeitig aufzeigen, dass der Schutz unserer Welt lohnenswert ist.« Diese Darstellung deckt sich hervorragend mit der Arbeit des Naturzentrums Rheinauen in Rust. »Die Fotoausstellung ist ein schönes, neues Angebot für unsere naturinteressierten Besucher«, freut sich Alexander Schindler, Leiter des Naturzentrums Rheinauen. Und einen stimmungsvollen Rahmen zur Ausstellungseröffnung hat sich ebenfalls schnell gefunden. Zeitgleich zur Eröffnung feiert das Naturzentrum das schon traditionelle Herbstfest zusammen mit dem Verein »einfach helfen e. V«. »So können wir diese beiden tollen Veranstaltungen verbinden und die einzigartigen Bilder gleich einem großen Publikum präsentieren.« Die Ausstellung kann bis zum 29. Oktober 2017 zu den üblichen Öffnungszeiten des Naturzentrums Rheinauen kostenlos besucht werden

    Rust | Naturzentrum Rheinauen

    Fr 20.10.17
    8:30 - 16 Uhr
    Fotoausstellung von Wolfgang Speer
  • Wildvögel vor der Linse Wildvögel vor der Linse Fotoausstellung von Wolfgang Speer im Naturzentrum Rheinauen in Rust zeigt die Vielfalt und Schönheit der heimischen Vogelwelt RUST. In der freien Natur lassen sich Wildvögel mit all ihren Merkmalen nur schwerlich aus der Nähe betrachten. Der Naturfotograf Wolfgang Speer zeigt mit seinen Bildern, was selbst einem aufmerksamen Beobachter oft verwehrt bleibt - einen direkten Blick auf die Einzigartigkeit der heimischen Wildvögel. Das Besondere daran ist, dass alle Bilder in der Region, im natürlichen Lebensraum der Vögel, und aus nächster Nähe, entstanden sind. Ab dem 17. September 2017 können unter anderem Fotografien des sehr scheuen Eisvogels oder auch des auffällig bunten Bienenfressers für sechs Wochen im Naturzentrum Rheinauen bestaunt werden. Der Fotograf aus Emmendingen steht am Tag der Eröffnung von 11 bis 14 Uhr für Fragen rund um seine Bilder im Naturzentrum zur Verfügung. Wolfgang Speer ist Fotograf aus Leidenschaft. Vor allem die Natur steckt für ihn voller reizvoller Motive, weshalb er sich schon früh auf die Naturfotografie spezialisierte. Seine Arbeit ist zielgerichtet: »Meine Bilder sollen den Betrachter anregen und ihm einen Blick in das Unentdeckte der Natur eröffnen. Sie sollen auch andere Menschen für die Natur begeistern und gleichzeitig aufzeigen, dass der Schutz unserer Welt lohnenswert ist.« Diese Darstellung deckt sich hervorragend mit der Arbeit des Naturzentrums Rheinauen in Rust. »Die Fotoausstellung ist ein schönes, neues Angebot für unsere naturinteressierten Besucher«, freut sich Alexander Schindler, Leiter des Naturzentrums Rheinauen. Und einen stimmungsvollen Rahmen zur Ausstellungseröffnung hat sich ebenfalls schnell gefunden. Zeitgleich zur Eröffnung feiert das Naturzentrum das schon traditionelle Herbstfest zusammen mit dem Verein »einfach helfen e. V«. »So können wir diese beiden tollen Veranstaltungen verbinden und die einzigartigen Bilder gleich einem großen Publikum präsentieren.« Die Ausstellung kann bis zum 29. Oktober 2017 zu den üblichen Öffnungszeiten des Naturzentrums Rheinauen kostenlos besucht werden

    Rust | Naturzentrum Rheinauen

    Sa 21.10.17
    11 - 16 Uhr
    Fotoausstellung von Wolfgang Speer
  • Wildvögel vor der Linse Wildvögel vor der Linse Fotoausstellung von Wolfgang Speer im Naturzentrum Rheinauen in Rust zeigt die Vielfalt und Schönheit der heimischen Vogelwelt RUST. In der freien Natur lassen sich Wildvögel mit all ihren Merkmalen nur schwerlich aus der Nähe betrachten. Der Naturfotograf Wolfgang Speer zeigt mit seinen Bildern, was selbst einem aufmerksamen Beobachter oft verwehrt bleibt - einen direkten Blick auf die Einzigartigkeit der heimischen Wildvögel. Das Besondere daran ist, dass alle Bilder in der Region, im natürlichen Lebensraum der Vögel, und aus nächster Nähe, entstanden sind. Ab dem 17. September 2017 können unter anderem Fotografien des sehr scheuen Eisvogels oder auch des auffällig bunten Bienenfressers für sechs Wochen im Naturzentrum Rheinauen bestaunt werden. Der Fotograf aus Emmendingen steht am Tag der Eröffnung von 11 bis 14 Uhr für Fragen rund um seine Bilder im Naturzentrum zur Verfügung. Wolfgang Speer ist Fotograf aus Leidenschaft. Vor allem die Natur steckt für ihn voller reizvoller Motive, weshalb er sich schon früh auf die Naturfotografie spezialisierte. Seine Arbeit ist zielgerichtet: »Meine Bilder sollen den Betrachter anregen und ihm einen Blick in das Unentdeckte der Natur eröffnen. Sie sollen auch andere Menschen für die Natur begeistern und gleichzeitig aufzeigen, dass der Schutz unserer Welt lohnenswert ist.« Diese Darstellung deckt sich hervorragend mit der Arbeit des Naturzentrums Rheinauen in Rust. »Die Fotoausstellung ist ein schönes, neues Angebot für unsere naturinteressierten Besucher«, freut sich Alexander Schindler, Leiter des Naturzentrums Rheinauen. Und einen stimmungsvollen Rahmen zur Ausstellungseröffnung hat sich ebenfalls schnell gefunden. Zeitgleich zur Eröffnung feiert das Naturzentrum das schon traditionelle Herbstfest zusammen mit dem Verein »einfach helfen e. V«. »So können wir diese beiden tollen Veranstaltungen verbinden und die einzigartigen Bilder gleich einem großen Publikum präsentieren.« Die Ausstellung kann bis zum 29. Oktober 2017 zu den üblichen Öffnungszeiten des Naturzentrums Rheinauen kostenlos besucht werden

    Rust | Naturzentrum Rheinauen

    So 22.10.17
    11 - 16 Uhr
    Fotoausstellung von Wolfgang Speer
  • Wildvögel vor der Linse Wildvögel vor der Linse Fotoausstellung von Wolfgang Speer im Naturzentrum Rheinauen in Rust zeigt die Vielfalt und Schönheit der heimischen Vogelwelt RUST. In der freien Natur lassen sich Wildvögel mit all ihren Merkmalen nur schwerlich aus der Nähe betrachten. Der Naturfotograf Wolfgang Speer zeigt mit seinen Bildern, was selbst einem aufmerksamen Beobachter oft verwehrt bleibt - einen direkten Blick auf die Einzigartigkeit der heimischen Wildvögel. Das Besondere daran ist, dass alle Bilder in der Region, im natürlichen Lebensraum der Vögel, und aus nächster Nähe, entstanden sind. Ab dem 17. September 2017 können unter anderem Fotografien des sehr scheuen Eisvogels oder auch des auffällig bunten Bienenfressers für sechs Wochen im Naturzentrum Rheinauen bestaunt werden. Der Fotograf aus Emmendingen steht am Tag der Eröffnung von 11 bis 14 Uhr für Fragen rund um seine Bilder im Naturzentrum zur Verfügung. Wolfgang Speer ist Fotograf aus Leidenschaft. Vor allem die Natur steckt für ihn voller reizvoller Motive, weshalb er sich schon früh auf die Naturfotografie spezialisierte. Seine Arbeit ist zielgerichtet: »Meine Bilder sollen den Betrachter anregen und ihm einen Blick in das Unentdeckte der Natur eröffnen. Sie sollen auch andere Menschen für die Natur begeistern und gleichzeitig aufzeigen, dass der Schutz unserer Welt lohnenswert ist.« Diese Darstellung deckt sich hervorragend mit der Arbeit des Naturzentrums Rheinauen in Rust. »Die Fotoausstellung ist ein schönes, neues Angebot für unsere naturinteressierten Besucher«, freut sich Alexander Schindler, Leiter des Naturzentrums Rheinauen. Und einen stimmungsvollen Rahmen zur Ausstellungseröffnung hat sich ebenfalls schnell gefunden. Zeitgleich zur Eröffnung feiert das Naturzentrum das schon traditionelle Herbstfest zusammen mit dem Verein »einfach helfen e. V«. »So können wir diese beiden tollen Veranstaltungen verbinden und die einzigartigen Bilder gleich einem großen Publikum präsentieren.« Die Ausstellung kann bis zum 29. Oktober 2017 zu den üblichen Öffnungszeiten des Naturzentrums Rheinauen kostenlos besucht werden

    Rust | Naturzentrum Rheinauen

    Mo 23.10.17
    8:30 - 16 Uhr
    Fotoausstellung von Wolfgang Speer
  • Wildvögel vor der Linse Wildvögel vor der Linse Fotoausstellung von Wolfgang Speer im Naturzentrum Rheinauen in Rust zeigt die Vielfalt und Schönheit der heimischen Vogelwelt RUST. In der freien Natur lassen sich Wildvögel mit all ihren Merkmalen nur schwerlich aus der Nähe betrachten. Der Naturfotograf Wolfgang Speer zeigt mit seinen Bildern, was selbst einem aufmerksamen Beobachter oft verwehrt bleibt - einen direkten Blick auf die Einzigartigkeit der heimischen Wildvögel. Das Besondere daran ist, dass alle Bilder in der Region, im natürlichen Lebensraum der Vögel, und aus nächster Nähe, entstanden sind. Ab dem 17. September 2017 können unter anderem Fotografien des sehr scheuen Eisvogels oder auch des auffällig bunten Bienenfressers für sechs Wochen im Naturzentrum Rheinauen bestaunt werden. Der Fotograf aus Emmendingen steht am Tag der Eröffnung von 11 bis 14 Uhr für Fragen rund um seine Bilder im Naturzentrum zur Verfügung. Wolfgang Speer ist Fotograf aus Leidenschaft. Vor allem die Natur steckt für ihn voller reizvoller Motive, weshalb er sich schon früh auf die Naturfotografie spezialisierte. Seine Arbeit ist zielgerichtet: »Meine Bilder sollen den Betrachter anregen und ihm einen Blick in das Unentdeckte der Natur eröffnen. Sie sollen auch andere Menschen für die Natur begeistern und gleichzeitig aufzeigen, dass der Schutz unserer Welt lohnenswert ist.« Diese Darstellung deckt sich hervorragend mit der Arbeit des Naturzentrums Rheinauen in Rust. »Die Fotoausstellung ist ein schönes, neues Angebot für unsere naturinteressierten Besucher«, freut sich Alexander Schindler, Leiter des Naturzentrums Rheinauen. Und einen stimmungsvollen Rahmen zur Ausstellungseröffnung hat sich ebenfalls schnell gefunden. Zeitgleich zur Eröffnung feiert das Naturzentrum das schon traditionelle Herbstfest zusammen mit dem Verein »einfach helfen e. V«. »So können wir diese beiden tollen Veranstaltungen verbinden und die einzigartigen Bilder gleich einem großen Publikum präsentieren.« Die Ausstellung kann bis zum 29. Oktober 2017 zu den üblichen Öffnungszeiten des Naturzentrums Rheinauen kostenlos besucht werden

    Rust | Naturzentrum Rheinauen

    Di 24.10.17
    8:30 - 16 Uhr
    Fotoausstellung von Wolfgang Speer
  • Wildvögel vor der Linse Wildvögel vor der Linse Fotoausstellung von Wolfgang Speer im Naturzentrum Rheinauen in Rust zeigt die Vielfalt und Schönheit der heimischen Vogelwelt RUST. In der freien Natur lassen sich Wildvögel mit all ihren Merkmalen nur schwerlich aus der Nähe betrachten. Der Naturfotograf Wolfgang Speer zeigt mit seinen Bildern, was selbst einem aufmerksamen Beobachter oft verwehrt bleibt - einen direkten Blick auf die Einzigartigkeit der heimischen Wildvögel. Das Besondere daran ist, dass alle Bilder in der Region, im natürlichen Lebensraum der Vögel, und aus nächster Nähe, entstanden sind. Ab dem 17. September 2017 können unter anderem Fotografien des sehr scheuen Eisvogels oder auch des auffällig bunten Bienenfressers für sechs Wochen im Naturzentrum Rheinauen bestaunt werden. Der Fotograf aus Emmendingen steht am Tag der Eröffnung von 11 bis 14 Uhr für Fragen rund um seine Bilder im Naturzentrum zur Verfügung. Wolfgang Speer ist Fotograf aus Leidenschaft. Vor allem die Natur steckt für ihn voller reizvoller Motive, weshalb er sich schon früh auf die Naturfotografie spezialisierte. Seine Arbeit ist zielgerichtet: »Meine Bilder sollen den Betrachter anregen und ihm einen Blick in das Unentdeckte der Natur eröffnen. Sie sollen auch andere Menschen für die Natur begeistern und gleichzeitig aufzeigen, dass der Schutz unserer Welt lohnenswert ist.« Diese Darstellung deckt sich hervorragend mit der Arbeit des Naturzentrums Rheinauen in Rust. »Die Fotoausstellung ist ein schönes, neues Angebot für unsere naturinteressierten Besucher«, freut sich Alexander Schindler, Leiter des Naturzentrums Rheinauen. Und einen stimmungsvollen Rahmen zur Ausstellungseröffnung hat sich ebenfalls schnell gefunden. Zeitgleich zur Eröffnung feiert das Naturzentrum das schon traditionelle Herbstfest zusammen mit dem Verein »einfach helfen e. V«. »So können wir diese beiden tollen Veranstaltungen verbinden und die einzigartigen Bilder gleich einem großen Publikum präsentieren.« Die Ausstellung kann bis zum 29. Oktober 2017 zu den üblichen Öffnungszeiten des Naturzentrums Rheinauen kostenlos besucht werden

    Rust | Naturzentrum Rheinauen

    Mi 25.10.17
    8:30 - 16 Uhr
    Fotoausstellung von Wolfgang Speer
  • Wildvögel vor der Linse Wildvögel vor der Linse Fotoausstellung von Wolfgang Speer im Naturzentrum Rheinauen in Rust zeigt die Vielfalt und Schönheit der heimischen Vogelwelt RUST. In der freien Natur lassen sich Wildvögel mit all ihren Merkmalen nur schwerlich aus der Nähe betrachten. Der Naturfotograf Wolfgang Speer zeigt mit seinen Bildern, was selbst einem aufmerksamen Beobachter oft verwehrt bleibt - einen direkten Blick auf die Einzigartigkeit der heimischen Wildvögel. Das Besondere daran ist, dass alle Bilder in der Region, im natürlichen Lebensraum der Vögel, und aus nächster Nähe, entstanden sind. Ab dem 17. September 2017 können unter anderem Fotografien des sehr scheuen Eisvogels oder auch des auffällig bunten Bienenfressers für sechs Wochen im Naturzentrum Rheinauen bestaunt werden. Der Fotograf aus Emmendingen steht am Tag der Eröffnung von 11 bis 14 Uhr für Fragen rund um seine Bilder im Naturzentrum zur Verfügung. Wolfgang Speer ist Fotograf aus Leidenschaft. Vor allem die Natur steckt für ihn voller reizvoller Motive, weshalb er sich schon früh auf die Naturfotografie spezialisierte. Seine Arbeit ist zielgerichtet: »Meine Bilder sollen den Betrachter anregen und ihm einen Blick in das Unentdeckte der Natur eröffnen. Sie sollen auch andere Menschen für die Natur begeistern und gleichzeitig aufzeigen, dass der Schutz unserer Welt lohnenswert ist.« Diese Darstellung deckt sich hervorragend mit der Arbeit des Naturzentrums Rheinauen in Rust. »Die Fotoausstellung ist ein schönes, neues Angebot für unsere naturinteressierten Besucher«, freut sich Alexander Schindler, Leiter des Naturzentrums Rheinauen. Und einen stimmungsvollen Rahmen zur Ausstellungseröffnung hat sich ebenfalls schnell gefunden. Zeitgleich zur Eröffnung feiert das Naturzentrum das schon traditionelle Herbstfest zusammen mit dem Verein »einfach helfen e. V«. »So können wir diese beiden tollen Veranstaltungen verbinden und die einzigartigen Bilder gleich einem großen Publikum präsentieren.« Die Ausstellung kann bis zum 29. Oktober 2017 zu den üblichen Öffnungszeiten des Naturzentrums Rheinauen kostenlos besucht werden

    Rust | Naturzentrum Rheinauen

    Do 26.10.17
    8:30 - 16 Uhr
    Fotoausstellung von Wolfgang Speer
  • Wildvögel vor der Linse Wildvögel vor der Linse Fotoausstellung von Wolfgang Speer im Naturzentrum Rheinauen in Rust zeigt die Vielfalt und Schönheit der heimischen Vogelwelt RUST. In der freien Natur lassen sich Wildvögel mit all ihren Merkmalen nur schwerlich aus der Nähe betrachten. Der Naturfotograf Wolfgang Speer zeigt mit seinen Bildern, was selbst einem aufmerksamen Beobachter oft verwehrt bleibt - einen direkten Blick auf die Einzigartigkeit der heimischen Wildvögel. Das Besondere daran ist, dass alle Bilder in der Region, im natürlichen Lebensraum der Vögel, und aus nächster Nähe, entstanden sind. Ab dem 17. September 2017 können unter anderem Fotografien des sehr scheuen Eisvogels oder auch des auffällig bunten Bienenfressers für sechs Wochen im Naturzentrum Rheinauen bestaunt werden. Der Fotograf aus Emmendingen steht am Tag der Eröffnung von 11 bis 14 Uhr für Fragen rund um seine Bilder im Naturzentrum zur Verfügung. Wolfgang Speer ist Fotograf aus Leidenschaft. Vor allem die Natur steckt für ihn voller reizvoller Motive, weshalb er sich schon früh auf die Naturfotografie spezialisierte. Seine Arbeit ist zielgerichtet: »Meine Bilder sollen den Betrachter anregen und ihm einen Blick in das Unentdeckte der Natur eröffnen. Sie sollen auch andere Menschen für die Natur begeistern und gleichzeitig aufzeigen, dass der Schutz unserer Welt lohnenswert ist.« Diese Darstellung deckt sich hervorragend mit der Arbeit des Naturzentrums Rheinauen in Rust. »Die Fotoausstellung ist ein schönes, neues Angebot für unsere naturinteressierten Besucher«, freut sich Alexander Schindler, Leiter des Naturzentrums Rheinauen. Und einen stimmungsvollen Rahmen zur Ausstellungseröffnung hat sich ebenfalls schnell gefunden. Zeitgleich zur Eröffnung feiert das Naturzentrum das schon traditionelle Herbstfest zusammen mit dem Verein »einfach helfen e. V«. »So können wir diese beiden tollen Veranstaltungen verbinden und die einzigartigen Bilder gleich einem großen Publikum präsentieren.« Die Ausstellung kann bis zum 29. Oktober 2017 zu den üblichen Öffnungszeiten des Naturzentrums Rheinauen kostenlos besucht werden

    Rust | Naturzentrum Rheinauen

    Fr 27.10.17
    8:30 - 16 Uhr
    Fotoausstellung von Wolfgang Speer
  • Wildvögel vor der Linse Wildvögel vor der Linse Fotoausstellung von Wolfgang Speer im Naturzentrum Rheinauen in Rust zeigt die Vielfalt und Schönheit der heimischen Vogelwelt RUST. In der freien Natur lassen sich Wildvögel mit all ihren Merkmalen nur schwerlich aus der Nähe betrachten. Der Naturfotograf Wolfgang Speer zeigt mit seinen Bildern, was selbst einem aufmerksamen Beobachter oft verwehrt bleibt - einen direkten Blick auf die Einzigartigkeit der heimischen Wildvögel. Das Besondere daran ist, dass alle Bilder in der Region, im natürlichen Lebensraum der Vögel, und aus nächster Nähe, entstanden sind. Ab dem 17. September 2017 können unter anderem Fotografien des sehr scheuen Eisvogels oder auch des auffällig bunten Bienenfressers für sechs Wochen im Naturzentrum Rheinauen bestaunt werden. Der Fotograf aus Emmendingen steht am Tag der Eröffnung von 11 bis 14 Uhr für Fragen rund um seine Bilder im Naturzentrum zur Verfügung. Wolfgang Speer ist Fotograf aus Leidenschaft. Vor allem die Natur steckt für ihn voller reizvoller Motive, weshalb er sich schon früh auf die Naturfotografie spezialisierte. Seine Arbeit ist zielgerichtet: »Meine Bilder sollen den Betrachter anregen und ihm einen Blick in das Unentdeckte der Natur eröffnen. Sie sollen auch andere Menschen für die Natur begeistern und gleichzeitig aufzeigen, dass der Schutz unserer Welt lohnenswert ist.« Diese Darstellung deckt sich hervorragend mit der Arbeit des Naturzentrums Rheinauen in Rust. »Die Fotoausstellung ist ein schönes, neues Angebot für unsere naturinteressierten Besucher«, freut sich Alexander Schindler, Leiter des Naturzentrums Rheinauen. Und einen stimmungsvollen Rahmen zur Ausstellungseröffnung hat sich ebenfalls schnell gefunden. Zeitgleich zur Eröffnung feiert das Naturzentrum das schon traditionelle Herbstfest zusammen mit dem Verein »einfach helfen e. V«. »So können wir diese beiden tollen Veranstaltungen verbinden und die einzigartigen Bilder gleich einem großen Publikum präsentieren.« Die Ausstellung kann bis zum 29. Oktober 2017 zu den üblichen Öffnungszeiten des Naturzentrums Rheinauen kostenlos besucht werden

    Rust | Naturzentrum Rheinauen

    Sa 28.10.17
    11 - 16 Uhr
    Fotoausstellung von Wolfgang Speer
  • Wildvögel vor der Linse Wildvögel vor der Linse Fotoausstellung von Wolfgang Speer im Naturzentrum Rheinauen in Rust zeigt die Vielfalt und Schönheit der heimischen Vogelwelt RUST. In der freien Natur lassen sich Wildvögel mit all ihren Merkmalen nur schwerlich aus der Nähe betrachten. Der Naturfotograf Wolfgang Speer zeigt mit seinen Bildern, was selbst einem aufmerksamen Beobachter oft verwehrt bleibt - einen direkten Blick auf die Einzigartigkeit der heimischen Wildvögel. Das Besondere daran ist, dass alle Bilder in der Region, im natürlichen Lebensraum der Vögel, und aus nächster Nähe, entstanden sind. Ab dem 17. September 2017 können unter anderem Fotografien des sehr scheuen Eisvogels oder auch des auffällig bunten Bienenfressers für sechs Wochen im Naturzentrum Rheinauen bestaunt werden. Der Fotograf aus Emmendingen steht am Tag der Eröffnung von 11 bis 14 Uhr für Fragen rund um seine Bilder im Naturzentrum zur Verfügung. Wolfgang Speer ist Fotograf aus Leidenschaft. Vor allem die Natur steckt für ihn voller reizvoller Motive, weshalb er sich schon früh auf die Naturfotografie spezialisierte. Seine Arbeit ist zielgerichtet: »Meine Bilder sollen den Betrachter anregen und ihm einen Blick in das Unentdeckte der Natur eröffnen. Sie sollen auch andere Menschen für die Natur begeistern und gleichzeitig aufzeigen, dass der Schutz unserer Welt lohnenswert ist.« Diese Darstellung deckt sich hervorragend mit der Arbeit des Naturzentrums Rheinauen in Rust. »Die Fotoausstellung ist ein schönes, neues Angebot für unsere naturinteressierten Besucher«, freut sich Alexander Schindler, Leiter des Naturzentrums Rheinauen. Und einen stimmungsvollen Rahmen zur Ausstellungseröffnung hat sich ebenfalls schnell gefunden. Zeitgleich zur Eröffnung feiert das Naturzentrum das schon traditionelle Herbstfest zusammen mit dem Verein »einfach helfen e. V«. »So können wir diese beiden tollen Veranstaltungen verbinden und die einzigartigen Bilder gleich einem großen Publikum präsentieren.« Die Ausstellung kann bis zum 29. Oktober 2017 zu den üblichen Öffnungszeiten des Naturzentrums Rheinauen kostenlos besucht werden

    Rust | Naturzentrum Rheinauen

    So 29.10.17
    11 - 16 Uhr
    Fotoausstellung von Wolfgang Speer

Quelle: www.youtube.com


Weitere Lokalitäten in der Umgebung


Badens beste Erlebnisse