Online wählen wegen Coronavirus

Die katholische Pfarrgemeinde Laufenburg ruft auf, Stimme per Mausklick abzugeben.

LAUFENBURG (erb). Wer an der Pfarrgemeinderatswahl der katholischen Seelsorgeeinheit Laufenburg seine Stimme abgeben möchte, kann – wie in der gesamten Erzdiözese – das wegen des Coronavirus jetzt nur noch per Briefwahl oder online. Dies hat der Freiburger Erzbischof, Stephan Burger, mitgeteilt. Damit reagiert Erzbischof Burger auf die zunehmende Ausbreitung des neuartigen Coronavirus. Die Absage der sogenannten Präsenzwahl war daher geboten. Noch bis Freitag, 20. März, können Wahlberechtigte online ihre Stimme unter http://www.ebfr.de/pgr-wahl2020 abgeben. Die entsprechenden Zugangsdaten befinden sich auf den Wahlbenachrichtigungsbriefen. Bisher haben 18 880 Katholiken per Mausklick ihre Stimme abgegeben.

Daneben hat Erzbischof Burger beschlossen, die Frist zur Abgabe der Briefwahlunterlagen bis zum Wahlsonntag, 22. März, 12 Uhr, zu verlängern. Die Briefwahlunterlagen müssen bis dahin in einem der Pfarrbüros der Seelsorgeeinheit Laufenburg-Albbruck eingegangen sein.

Abgegeben werden können die Unterlagen im Pfarrbüro Laufenburg in der Codmanstraße 10, im Pfarrbüro Albbruck in der Kirchstraße 3 oder auch im Pfarrbüro Birndorf in der Einungsstraße 39.
von erb
am Mo, 16. März 2020

Badens beste Erlebnisse