Pop

Pari San spielen in der Passage 46

Pari San spielen in der Passage 46 in Freiburg.

Seit sechs Jahren bilden Parissa Eskandari und Paul Brenning die Band Pari San. Ihr Bandprojekt startete in Freiburg, jetzt leben sie in Berlin. In der Passage 46 in Freiburg stellen sie nun ihr erstes Album "R.I.P. Identification" vor.

Pari San klingen sperrig – das jedoch nie allein um der Sperrigkeit Willen. Einmal im elektronisch-avantgardistischen Klangkosmos des Duos angelangt, erscheinen die von ihren Presseleuten ins Spiel gebrachten Vergleichsgrößen wie Björk, FKA Twigs und Fever Ray keineswegs übertrieben. Dass in diesen Songs ein unglaublicher Aufwand steckt, glaubt man beim Hören der Platte sofort. "R.I.P. Identification" klingt wie das Werk einer Band, die nichts dem Zufall überlassen möchte. Keines der Stücke scheint sich auch nur annähernd auf der Kraft einer einzelnen Idee auszuruhen. Vielmehr wirken die Arrangements bis ins letzte Detail durchgeplant und vermeiden jegliche Vorhersehbarkeit. An jeder Ecke warten Umbrüche, Überraschungen, harmonische Wendungen, seltsame Sounds – ein forderndes, aber zugleich aufregendes Hörerlebnis."
Termin: Fr, 12. Okt., Passage 46, 21.30 Uhr

von Simon Langemann
am Fr, 12. Oktober 2018


Badens beste Erlebnisse