Bürgermeisterwahl 2020

Patrick Thoma tritt in Heitersheim zur Bürgermeisterwahl an

Der 31-Jährige Hoteldirektor Patrick Thoma aus Heitersheim will Bürgermeister der Malteserstadt werden. Er ist der dritte Kandidat.

Ein weiterer Kandidat kündigt an, Bürgermeister von Heitersheim werden zu wollen: Patrick Thoma aus Heitersheim. Er wolle gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern die Weichen für die Malteserstadt stellen, erklärt er in seiner Pressemitteilung am Montag. "Heitersheim soll eine Stadt bleiben, in der wir uns auch in Zukunft wohl fühlen und gerne leben wollen." Es gebe in der Malteserstadt viel zu gestalten und zu bewegen.

Der 31-jährige Thoma ist Hoteldirektor in Freiburg, er hat Betriebswirtschaftslehre studiert und ein berufsbegleitendes Masterstudium an der Hamburg School of Business Administration absolviert. Er ist verheiratet, hat zwei Kinder und lebt in Heitersheim.

Thoma sagt, er bringe Ausdauer und Willenskraft mit

Thoma erklärt, dass für ihn schon als die Bewerbung des amtierenden Heitersheimer Bürgermeisters Martin Löffler für das Bürgermeisteramt in Müllheim bekannt wurde, feststand, dass er Bürgermeister von Heitersheim und Gallenweiler werden wolle. "Heitersheim ist eine großartige Stadt: vielseitig, dynamisch und lebenswert." Er habe eine Leidenschaft für die Gestaltung der Stadt. Für ihn wichtige Aspekte sind: Bildung und Betreuung, Wohnen und Leben im Alter, Förderung von Kultur und Vereinen, Entwicklung des Wirtschaftsstandorts, sinnvolle Flächennutzung und Innenstadtentwicklung. Auch wolle er die entstandenen Gräben in der Diskussion um das Malteserschloss wieder schließen, heißt es in seiner Pressemitteilung. "Vertrauen, Loyalität und Ehrlichkeit sind Werte, die ich sowohl in meiner aktuellen Führungsposition lebe als auch in die Verwaltung in Heitersheim einbringen will."

Sein Alter sehe er klar als Vorteil. "Ich bin aufgeschlossen und tatkräftig. Dazu bringe ich die nötige Ausdauer und Willenskraft mit, viele Jahre in den Diensten Heitersheims zu wirken", so wird Thoma zitiert.

Drei Bewerber für Heitersheim

Thoma ist nun der dritte Bewerber für die Wahl, die am 2. Februar ansteht. Der Heitersheimer Gastronom Roland Bächle, 40 Jahre alt, hat bereits im Oktober seine Kandidatur angekündigt. Am Freitag wurde bekannt, dass der 45-jährige Bugginger Bürgermeister Johannes Ackermann, seit 13 Jahren im Amt, ebenfalls in Heitersheim kandidieren wird. Martin Löffler wird im Januar sein Amt als Müllheimer Bürgermeister antreten. Er wurde erst im Februar in der Malteserstadt in seine zweite Amtszeit wiedergewählt.
von BZ
am Mo, 25. November 2019 um 12:05 Uhr

Badens beste Erlebnisse