Paulussaal

  • Dreisamstr. 3
  • 79098 Freiburg im Breisgau
  • Tel.: 0761 23749
Zum Routenplaner

Paulussaal: Alle Termine

  • Klaviermagier Mit Auszeichnungen der Musikwelt, aber auch mit Staatspreisen wird der Name Mikhail Pletnev seit Jahrzehnten vergoldet. Neben einer internationalen Karriere als Pianist und Komponist sowie am Pult bedeutender Orchester hat er nicht zuletzt das kulturelle Leben seiner russischen Heimat entscheidend geprägt vor allem als Leiter des von ihm 1990 gegründeten Russischen Nationalorchesters. Bei dieser Fülle an Aufgaben verwundert es nicht, dass der Allroundkünstler sich eine Zeitlang Abstinenz vom Konzertvirtuosentum auferlegte. Seit einigen Jahren jedoch zieht der weltweit gefeierte Klaviermagier das Publikum wieder in seinen Bann mit wohlbalancierten Rezital-Programmen und seinem farbenreichen, intuitiven und hochindividuellen Spiel. Für seinen Freiburger Klavierabend hat Pletnev Meisterstücke eines Komponisten zusammengestellt, der ihm besonders am Herzen liegt; bereits 1999 verewigte er seine Verehrung für den Landsmann in der CD »Hommage à Rachmaninov«. Von Zeitgenossen gerühmt als Mensch mit »Stahl in seinen Armen und Gold in seinem Herzen«, verfasste Sergej Rachmaninow Klavierwerke von schwindelerregender Brillanz und aufwühlender Emotionalität. Nach der von Motiven aus Goethes »Faust« inspirierten 1. Klaviersonate spannt Mikhail Pletnev den Bogen vom frühen, überwältigend populär gewordenen cis-Moll-Prélude des Konservatoriumsschülers bis zu den »Études tableaux« op. 39, den letzten Werken, die Rachmaninow vollendete, bevor er seine Heimat für immer verließ. Programm: Rachmaninow, Klaviersonate Nr. 1 d-Moll op. 28 Prélude cis-Moll op. 3/2 Elégie es-Moll op. 3/1 Polichinelle Fis-Dur op. 3/4 Barcarolle g-Moll op. 10/3 Humoresque G-Dur op. 10/5 10 Préludes op. 23 (Auswahl): Nr. 2 B-Dur, Nr. 4 D-Dur, Nr. 7 c-Moll, Nr. 5 g-Moll 13 Préludes op. 32 (Auswahl): a-Moll, gis-Moll Étude tableau c-Moll op. 39/7 Mikhail Pletnev

    Freiburg | Paulussaal

    Fr 02.02.18
    20 Uhr
    Ticket
    Klavierabend Mikhail Pletnev
  • Klavierabend Klaviermagier Mit Auszeichnungen der Musikwelt, aber auch mit Staatspreisen wird der Name Mikhail Pletnev seit Jahrzehnten vergoldet. Neben einer internationalen Karriere als Pianist und Komponist sowie am Pult bedeutender Orchester hat er nicht zuletzt das kulturelle Leben seiner russischen Heimat entscheidend geprägt vor allem als Leiter des von ihm 1990 gegründeten Russischen Nationalorchesters. Bei dieser Fülle an Aufgaben verwundert es nicht, dass der Allroundkünstler sich eine Zeitlang Abstinenz vom Konzertvirtuosentum auferlegte. Seit einigen Jahren jedoch zieht der weltweit gefeierte Klaviermagier das Publikum wieder in seinen Bann mit wohlbalancierten Rezital-Programmen und seinem farbenreichen, intuitiven und hochindividuellen Spiel. Für seinen Freiburger Klavierabend hat Pletnev Meisterstücke eines Komponisten zusammengestellt, der ihm besonders am Herzen liegt; bereits 1999 verewigte er seine Verehrung für den Landsmann in der CD »Hommage à Rachmaninov«. Von Zeitgenossen gerühmt als Mensch mit »Stahl in seinen Armen und Gold in seinem Herzen«, verfasste Sergej Rachmaninow Klavierwerke von schwindelerregender Brillanz und aufwühlender Emotionalität. Nach der von Motiven aus Goethes »Faust« inspirierten 1. Klaviersonate spannt Mikhail Pletnev den Bogen vom frühen, überwältigend populär gewordenen cis-Moll-Prélude des Konservatoriumsschülers bis zu den »Études tableaux« op. 39, den letzten Werken, die Rachmaninow vollendete, bevor er seine Heimat für immer verließ. Programm: Rachmaninow, Klaviersonate Nr. 1 d-Moll op. 28 Prélude cis-Moll op. 3/2 Elégie es-Moll op. 3/1 Polichinelle Fis-Dur op. 3/4 Barcarolle g-Moll op. 10/3 Humoresque G-Dur op. 10/5 10 Préludes op. 23 (Auswahl): Nr. 2 B-Dur, Nr. 4 D-Dur, Nr. 7 c-Moll, Nr. 5 g-Moll 13 Préludes op. 32 (Auswahl): a-Moll, gis-Moll Étude tableau c-Moll op. 39/7 Mikhail Pletnev

    Freiburg | Paulussaal

    Fr 02.02.18
    20 Uhr
    Ticket
    Mikhail Pletnev
  • Dirk Bleyer Im Rausch der Sinne Wenn dir der Atem stockt, weil du nicht glauben kannst, welche Farben und raue Schönheit sich offenbaren, dann liegt es an ISLAND! Wenn du schon die halbe Welt gesehen hast, aber dennoch überwältigt bist von den dramatischen landschaftlichen Gegensätzen, dann bist Du auf ISLAND. Wenn deine Sinne grenzenlos berauscht sind und du den schmalen Grat der bewohnbaren Welt spüren kannst, dann bist du angekommen: in ISLAND. Mit Foto- und Filmkamera durchstreift Dirk Bleyer monatelang und zu jeder Jahreszeit die entlegensten Winkel der Insel. Bleyers bildgewaltige Island-Multivision ist eine Hommage an das letzte Abenteuer Europas, eine Reise im Rausch der Sinne! Weitere Informationen und Bilder zu diesem MUNDOlogia-Vortrag finden Sie unter www.mundologia.de

    Freiburg | Paulussaal

    So 25.02.18
    14:30 Uhr
    Ticket
    MUNDOLOGIA: Island
  • Peter Gebhard Von Istanbul ans Nordkap 15.000 Kilometer, 15 Länder, 99 Tage mit dem kultigsten Oldtimer von Istanbul bis hoch ans Nordkap! Der renommierte Fotograf Peter Gebhard (GEO, stern, View) machte sich mit seinem T1-Bulli auf eine spektakuläre Tour quer durch Europa und tauchte dabei in spannende Welten und Geschichten ein. Weitere Informationen und Bilder zu diesem MUNDOLOGIA-Vortrag finden Sie unter www.mundologia.de

    Freiburg | Paulussaal

    So 25.02.18
    18 Uhr
    Ticket
    MUNDOLOGIA: Das große Bulli-Abenteuer
  • »Das fette Stück fliegt wie `ne Eins!«

    Freiburg | Paulussaal

    Do 15.03.18
    20 Uhr
    Ticket
    Eure Mütter 2018
  • Alte Bekannte Die Nachfolgeband der Wise Guys Es geht weiter. Natürlich geht es weiter. Zwar hätte ich am liebsten noch zehn bis fünfzehn Jahre mit den Wise Guys weitergemacht, aber es kam anders. Und jetzt freue mich sehr auf die Zukunft der neuen Band Alte Bekannte! Alte Bekannte? Wie sind wir auf diesen Bandnamen gekommen? Zum Einen sind natürlich Nils und ich, aber auch Björn, für das Publikum alte Bekannte man kennt uns eben von unserer Zeit mit den Wise Guys. Zum Anderen sind auch unsere beiden neuen Mitstreiter keine Unbekannten, im Gegenteil: Clemens Schmuck war (und ist) mit INtrmzzo aktiv, er und Björn kennen und schätzen einander seit vielen Jahren. Ingo Wolfgarten ist seit langer Zeit ein guter Bekannter von Nils und mir, er hat mit Erik Sohn Musik studiert, der seit Ewigkeiten Gesangscoach der Wise Guys war, und lange mit Gregor Meyle zusammengearbeitet. Unter Alte Bekannte verstehen wir so etwas wie Freunde von früher. Mancher Wise-Guys-Fan wird hoffentlich vor einem Konzert denken, dass er (oder sie) sich freut, alte Bekannte wiederzutreffen. Und zur Wirkung des Wörtchens alt stellte Ingo neulich ganz treffend fest: Schau uns doch an! Wir sind ja nun wirklich nicht mehr so richtig jung! Sich selber nicht zu ernst zu nehmen, ist also auch bei der neuen Band ein wichtiger Aspekt. Sind wir die Nachfolgeband der Wise Guys? Ja und nein. Die meisten Melodien und Texte werden auch bei Alte Bekannte aus meiner Feder stammen, und in unsere Konzertprogramme werden wir auch Wise-Guys-Songs einstreuen. Andererseits werden Ingo Wolfgarten und Clemens Schmuck, die beide exzellente Musiker sind, ihre Akzente beisteuern. Auch Björn hat viele Ideen und jede Menge Energie. Und Nils hat ja in den letzten Jahren einige Kompositionen geliefert (Ans Ende der Welt, Wo bist du? etc.), die die Wise Guys vielseitiger gemacht haben. Wir sind gespannt, was in der nächsten Zeit so alles passieren wird. Zwei Dinge sind für mich völlig sicher: Wer die Wise Guys vermisst, wird bei uns eine neue, gute Heimat finden. Und gleichzeitig wird es eine Menge Spannendes und Neues zu erleben geben. Auf gehts! Viele Grüße, Dän Bilder und weitere Presseinformationen erhalten Sie unter https://altebekannte.band/presse Stand dieses Dokuments: 31.10.2016

    Freiburg | Paulussaal

    So 15.04.18
    18 Uhr
    Ticket
    Alte Bekannte - Los geht´s! - Auftakt -Tour 2018 - Freiburg

Weitere Lokalitäten in der Umgebung


Badens beste Erlebnisse