Rathausbesuch anmelden

Gemeindeverwaltung Wutach reduziert Publikumsverkehr.

WUTACH (BZ). Auch in der Gemeinde Wutach herrscht wegen der Coronavirus-Gefahr Ausnahmesituation. Es gelte, so Bürgermeister Christian Mauch in einer Mitteilung , den Betrieb von wichtigen Infrastrukturen wie Krankenhäuser, Arztpraxen und Pflegeheime solange wie möglich aufrecht zu halten. Auch aus Solidarität mit besonders gefährdeten Personen sowie denjenigen, die auf ärztliche Hilfe angewiesen sein werden, müssen besondere und weitreichende Vorsorgemaßnahmen getroffen werden, um die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen.

In der Gemeinde Wutach wurden, wie andernorts auch, bis auf weiteres alle gemeindeeigenen Schul- und Veranstaltungsräume geschlossen, unter anderem das Hallenbad, die Wutach- und die Gänsbachhalle, das Haus der Vereine, die Vereinsräume in der Grundschule und die Jugendräume.

Um die Funktionsfähigkeit der Gemeindeverwaltung – Christian Mauch nennt hier explizit die Wasser- und Wärmeversorgung, das Standesamt – zu sichern, seien auch hier Schutzvorkehrungen nötig. Die Verwaltung reduziere den ungeplanten Publikumsverkehr im Rathaus deshalb weitestgehend. Rathausbesuche müssen deshalb vorab angemeldet werden (Tel. 07709/92969-0).

Christian Mauch appelliert an die Wutacher, bis auf Weiteres Zusammenkünfte und soziale Kontakte auf das Notwendigste zu reduzieren. Die Einwohner sollten zu Hause bleiben, es sei denn, man müsse arbeiten oder einkaufen.
von lim
am Fr, 20. März 2020

Badens beste Erlebnisse