Rösslebrunnen

  • Rheinbrückstraße
  • 79713 Bad Säckingen

Der Brunnen steht auf der rechten Seite der Rheinbrückstraße in Richtung Holzbrücke vor einem Hutgeschäft und einem Friseursalon. Die Aufstellung des Brunnens wurde 1988 groß gefeiert: Die Rheinbrückstraße vom Haus Klink bis zur Holzbrücke war bei dem Einweihungstag ein einzig großer Freiluft-Festsaal.
Welche Geschichte steckt dahinter?
Bei der Pflasterung der Rheinbrückstraße ist der historische Brunnen mit dem mächtigen Brunnentrog abgebaut worden und galt seither als verschollen. Eine Bürgerinitiative hat die finanzielle Grundlage dafür geschaffen, an gleicher Stelle wieder einen Brunnen zu errichten. Der Brunnentrog aus Kalkstein ist mit einigen Profilen und einer Wölbung gestaltet, der Stein stammt aus dem Elsass. Der quadratische Brunnenstock mit dem Wasserlauf und einer gezackten Bekrönung entspricht dem historischen Original. Unterhalb des Wasserlaufs ist ein mit Blumen bepflanzter, gerundeter Kupferkasten angebracht. Das Gasthaus "Rössle", das früher auf der rechten Straßenseite stand, war Namensgeber für de Brunnen. Daher ist die Bezeichnung "Rössle-Brunnen" geblieben.
Wer hat den Brunnen gestaltet?
Den Brunnen gestaltete die Firma Peduzzi, die früher in Glashütten ihren Betrieb hatte. Zuständig waren der Firmeninhaber, Anton Peduzzi, und seine Söhne Dieter und Jürgen.

Zum Routenplaner

Rösslebrunnen: Alle Termine

  • Keine Veranstaltungen in diesem Monat gefunden!


Weitere Lokalitäten in der Umgebung


Badens beste Erlebnisse