Bürgermeisterwahl 2020

Roland Bächle zieht seine Kandidatur in Heitersheim zurück

Am 2. Februar wird in Heitersheim ein neuer Bürgermeister gewählt. Roland Bächle, der sich als erster Kandidat gemeldet hatte, zieht nun zurück.

Er war der erste Bewerber um das Amt des Heitersheimer Bürgermeisters. Ende Oktober – noch vor Beginn der Bewerbungsfrist – wurde bekannt, dass der Heitersheimer Gastronom Roland Bächle Bürgermeister werden will. Zu dem Zeitpunkt gab es noch nicht einmal einen Termin für die Wahl.

Nun wurde bekannt: Der 40-jährige Bächle zieht seine Kandidatur zurück. Sein Ziel sei es gewesen, "in unserer Stadt ein positives Zeichen zu setzen und mich aktiv für ein Heitersheim einzusetzen, in welchem wir gerne leben und gemeinsam für einen sachlichen und fairen Umgang füreinander einstehen", erklärte er in einem Schreiben zu seinem Rückzug. Die Gräben, die die Diskussionen um Malteserschloss und Nordumgehung in die Stadt gerissen hätten, müssten wieder geschlossen werden.

Bächle hat sich nie wirkliche Chancen ausgerechnet

Weiter erklärt er in der Pressemitteilung: "Ich kann und konnte meine Aussichten für die Bürgermeisterwahl sehr gut einschätzen. Ich habe mir nie wirkliche Chancen ausgerechnet. Weder habe ich eine qualifizierte Verwaltungsausbildung noch eine langjährige Berufserfahrung in einer Gemeinde- oder Stadtverwaltung gesammelt. Mir ist völlig klar, dass dies Grundvoraussetzung ist, um unsere Stadtverwaltung fachlich qualifiziert und zum Wohle der Stadt Heitersheim und deren Bürger zu führen."

Näher wollte Bächle auf die Gründe für den Rückzug – auch nach Rückfrage von der BZ – nicht eingehen. Er habe viele positives und kritische Stimmen in Bezug auf seine Bewerbung bekommen, für die er sich bedanke. Und er hoffe, dass die Stadt einen qualifizierten Kandidaten finde.

Nach aktuellem bleiben nun drei Kandidaten für die Wahl: Hoteldirektor Patrick Thoma sowie die Kommunalbeamten Urs Kramer und Christoph Zachow. Am 2. Februar wird in Heitersheim dann der Nachfolger von Martin Löffler gewählt, der ab Mitte Januar Bürgermeister von Müllheim ist.
von BZ
am Di, 07. Januar 2020 um 12:40 Uhr

Badens beste Erlebnisse