Roxy Theater

  • Muttenzer Str. 6
  • 4127 Birsfelden (Schweiz)
  • Tel.: 0041/61 3136098

Das Theater Roxy im Basler Vorort Birsfelden erinnert im Namen noch an seine Vergangenheit als Landkino. 1994 wurde der Zweckbau in seiner heutigen Funktion als Theater und Kulturzentrum eröffnet. Das vom Kanton Baselland subventionierte Haus mit eigener Probebühne versteht sich vor allem als Veranstaltungs- und Produktionsort für die freie zeitgenössische Theater-, Tanz- und Performanceszene und ist mit seinem Programm zwischen Tanz und Theater zu einer Nachwuchsplattform der darstellenden Bühnenkünste in der Region Basel geworden.

Finden Sie ähnliche Orte zu Roxy Theater in Birsfelden (Schweiz)

Zum Routenplaner

Roxy Theater: Alle Termine

  • Tanz Als »Wunschknochen« wird ein Teil des Vogelskeletts bezeichnet, der niemals in der Mitte bricht, so, dass immer ein grösseres und ein kleineres Stück entsteht. Wer das grössere Stück erhält, hat einen Wunsch frei und unser Wunsch ist wahr geworden: In der ersten Ausgabe unseres hausgemachten Tanzkurzstückformats Mixed Pickles präsentierte das Tänzerinnenkollektiv Bufo Makmal ihr Kurzstück Into Pieces und begeisterte unser Publikum. Jetzt, vier Jahre später, feiert ihre dritte abendfüllende Produktion namens Wishbone Premiere im Roxy. Die Choreografie wird aus dem entwickelt, was uns wortwörtlich »in den Knochen steckt«. Habituelle Bewegungsmuster werden nicht als störende und abzulegende Gewohnheiten verstanden, sondern bilden die Grundlage für die Choreografie. In Wishbone versetzt Bufo Makmal das Publikum in einen magischen Raum, in dem Grenzen verwischt werden, zwischen knochenharter Wirklichkeit, Wunsch und Illusion. Bufo Makmal erforscht das Kollektiv als Labor. Bereits ihre Produktionen ALL.ES und VIEL.ES waren geprägt durch ihren Ansatz der geteilten Autorschaft. Nach ihrer Teilnahme am Tourneeformat Tanzfaktor und dem Festival Tanzplan Ost, die ihre Arbeit in zahlreiche Schweizer Städte brachte, sind sie in den Jahren 2017/18 Young Associated Artist im Roxy durch die Unterstützung von Pro Helvetia. Weitere Info: www.theater-roxy.ch

    Birsfelden - Schweiz | Roxy Theater

    Di 23.01.18
    20 Uhr
    Bufo Makmal: Wishbone
  • Tanz Als »Wunschknochen« wird ein Teil des Vogelskeletts bezeichnet, der niemals in der Mitte bricht, so, dass immer ein grösseres und ein kleineres Stück entsteht. Wer das grössere Stück erhält, hat einen Wunsch frei und unser Wunsch ist wahr geworden: In der ersten Ausgabe unseres hausgemachten Tanzkurzstückformats Mixed Pickles präsentierte das Tänzerinnenkollektiv Bufo Makmal ihr Kurzstück Into Pieces und begeisterte unser Publikum. Jetzt, vier Jahre später, feiert ihre dritte abendfüllende Produktion namens Wishbone Premiere im Roxy. Die Choreografie wird aus dem entwickelt, was uns wortwörtlich »in den Knochen steckt«. Habituelle Bewegungsmuster werden nicht als störende und abzulegende Gewohnheiten verstanden, sondern bilden die Grundlage für die Choreografie. In Wishbone versetzt Bufo Makmal das Publikum in einen magischen Raum, in dem Grenzen verwischt werden, zwischen knochenharter Wirklichkeit, Wunsch und Illusion. Bufo Makmal erforscht das Kollektiv als Labor. Bereits ihre Produktionen ALL.ES und VIEL.ES waren geprägt durch ihren Ansatz der geteilten Autorschaft. Nach ihrer Teilnahme am Tourneeformat Tanzfaktor und dem Festival Tanzplan Ost, die ihre Arbeit in zahlreiche Schweizer Städte brachte, sind sie in den Jahren 2017/18 Young Associated Artist im Roxy durch die Unterstützung von Pro Helvetia. Weitere Info: www.theater-roxy.ch

    Birsfelden - Schweiz | Roxy Theater

    Do 25.01.18
    20 Uhr
    Bufo Makmal: Wishbone
  • Tanz Als »Wunschknochen« wird ein Teil des Vogelskeletts bezeichnet, der niemals in der Mitte bricht, so, dass immer ein grösseres und ein kleineres Stück entsteht. Wer das grössere Stück erhält, hat einen Wunsch frei und unser Wunsch ist wahr geworden: In der ersten Ausgabe unseres hausgemachten Tanzkurzstückformats Mixed Pickles präsentierte das Tänzerinnenkollektiv Bufo Makmal ihr Kurzstück Into Pieces und begeisterte unser Publikum. Jetzt, vier Jahre später, feiert ihre dritte abendfüllende Produktion namens Wishbone Premiere im Roxy. Die Choreografie wird aus dem entwickelt, was uns wortwörtlich »in den Knochen steckt«. Habituelle Bewegungsmuster werden nicht als störende und abzulegende Gewohnheiten verstanden, sondern bilden die Grundlage für die Choreografie. In Wishbone versetzt Bufo Makmal das Publikum in einen magischen Raum, in dem Grenzen verwischt werden, zwischen knochenharter Wirklichkeit, Wunsch und Illusion. Bufo Makmal erforscht das Kollektiv als Labor. Bereits ihre Produktionen ALL.ES und VIEL.ES waren geprägt durch ihren Ansatz der geteilten Autorschaft. Nach ihrer Teilnahme am Tourneeformat Tanzfaktor und dem Festival Tanzplan Ost, die ihre Arbeit in zahlreiche Schweizer Städte brachte, sind sie in den Jahren 2017/18 Young Associated Artist im Roxy durch die Unterstützung von Pro Helvetia. Weitere Info: www.theater-roxy.ch

    Birsfelden - Schweiz | Roxy Theater

    Fr 26.01.18
    20 Uhr
    Bufo Makmal: Wishbone
  • Tanz Als »Wunschknochen« wird ein Teil des Vogelskeletts bezeichnet, der niemals in der Mitte bricht, so, dass immer ein grösseres und ein kleineres Stück entsteht. Wer das grössere Stück erhält, hat einen Wunsch frei und unser Wunsch ist wahr geworden: In der ersten Ausgabe unseres hausgemachten Tanzkurzstückformats Mixed Pickles präsentierte das Tänzerinnenkollektiv Bufo Makmal ihr Kurzstück Into Pieces und begeisterte unser Publikum. Jetzt, vier Jahre später, feiert ihre dritte abendfüllende Produktion namens Wishbone Premiere im Roxy. Die Choreografie wird aus dem entwickelt, was uns wortwörtlich »in den Knochen steckt«. Habituelle Bewegungsmuster werden nicht als störende und abzulegende Gewohnheiten verstanden, sondern bilden die Grundlage für die Choreografie. In Wishbone versetzt Bufo Makmal das Publikum in einen magischen Raum, in dem Grenzen verwischt werden, zwischen knochenharter Wirklichkeit, Wunsch und Illusion. Bufo Makmal erforscht das Kollektiv als Labor. Bereits ihre Produktionen ALL.ES und VIEL.ES waren geprägt durch ihren Ansatz der geteilten Autorschaft. Nach ihrer Teilnahme am Tourneeformat Tanzfaktor und dem Festival Tanzplan Ost, die ihre Arbeit in zahlreiche Schweizer Städte brachte, sind sie in den Jahren 2017/18 Young Associated Artist im Roxy durch die Unterstützung von Pro Helvetia. Weitere Info: www.theater-roxy.ch

    Birsfelden - Schweiz | Roxy Theater

    Sa 27.01.18
    20 Uhr
    Bufo Makmal: Wishbone
  • Theater Unter dem Titel \"Zukunft Europa\" erarbeitet das Theater Marie eine Sammlung von Kurzstücken, die aus der Sicht des Futur II die Frage nach dem zukünftigen Blick auf unsere Zeit, zu beantworten versuchen. Über welche Art von geistiger Grundversorgung werden sich unsere nachfolgenden Generationen identifizieren? Welche Zeitkapseln erschliessen dem Menschen der Zukunft seine Herkunft und Identität? Die fünf AutorInnen Alexandra Badea, Daniel Di Falco, Joël Maillard, Ariane Koch und Joël László beschreiben in dieser Ausgabe ein mögliches Futurum, wobei im Fokus der zweisprachigen Inszenierung Fragen nach der Pflege unserer Daten stehen. Wie das Roxy war das Produktionszentrum von Theater Marie in Suhr einst ein Kino. Seit 2012 wird es vom künstlerischen Team rund um Olivier Keller, Patric Bachmann, Pascal Nater und Erik Noorlander gemeinschaftlich geleitet. Nach Kino Marie und Zunkunft Europa I-V festigt der dritte Besuch der Gruppe das freundschaftliche Verhältnis beider Institutionen. In deutscher und französischer Sprache mit Übertiteln Weitere Info: www.theater-roxy.ch

    Birsfelden - Schweiz | Roxy Theater

    Mi 31.01.18
    20 Uhr
    Theater Marie: Zukunft Europa IV-VIII / Avenir Europe IV-VIII

Weitere Lokalitäten in der Umgebung


Badens beste Erlebnisse