Bühne

Schwabensause: Schwabennacht in Sigmaringen

Kächeles, Leibssle, Schwäbische Erotik, Dohlengässle und Wolfgang Heyer

Wann
Sa, 21. November 2020, 20:00 Uhr
Wo
Sigmaringen
Stadthalle Sigmaringen
Vorverkauf
Ticket kaufen
Vorverkauf auch unter
Tel.: 0761 - 496 88 88 oder bei den
BZ-Geschäftsstellen
Veranstalter
SBEntertainment GmbH & Co. KG

UPDATE:
Wegen der Corona-Pandemie sind derzeit die meisten Termine abgesagt oder finden online statt. Eine Verordnung des Landes Baden-Württemberg erlaubt ab dem 1. Juni 2020 wieder Veranstaltungen mit festen Sitzplätzen mit bis zu 100 Teilnehmenden, sofern Veranstalter ein Hygienekonzept erarbeitet haben. Kultureinrichtungen wie Theater und Konzerthäuser sowie Kinos, welche diese Anforderungen erfüllen, können demnach wieder öffnen. Großveranstaltungen mit mehr als 500 Teilnehmenden sind in Baden-Württemberg bis zum 31. August 2020 verboten. In der Schweiz und im Elsass gelten ebenfalls Einschränkungen. Wir empfehlen Ihnen, sich direkt beim Veranstalter darüber zu informieren, ob die Veranstaltung stattfindet oder nicht.

SchwabenNacht Sigmaringen
Die Schwabensause präsentiert einen hochkarätig besetzten, schwäbischen Mixabend der Extraklasse. Das Line-Up ist einmalig:
Kächeles, Leibssle, Schwäbische Erotik, Dohlengässle und Wolfgang Heyer werden Einblicke in ihre Bühnenprogramme geben und zeigen wie vielfältig der schwäbsiche Dialekt ist und sein kann. Freuen Sie sich auf einen höchst abwechslungsreichen Abend mit Lachgarantie!
www.schwabensause.de

KÄCHELES
Kächeles setzen auf umwerfende Situationskomik, unverfälschten Dialekt und die durchschlagende Wirkung ihrer beiden Figuren. Ihre Szenen und Dialoge sind treffsicher mitten aus dem Leben gegriffen. Vom Kelleraufräumen, über Heidi Klum und Whatsapp-Nachrichten bis hin zu
Weight- Watcher-Weibern liefern sich die Kächeles eine heißblütige Wortschlacht mit deftigem Wortwitz. Dabei zelebrieren Käthe und Karl-Eugen immer wieder aufs Neue den zwischenehelichen Wahnsinn und gewähren einen tiefen Einblick in den Irrgarten einer schwäbischen Ehe.

LEIBSSLE
Leibssle philosophiert. Über die Entstehung von Württemberg. Die Gefahren im Kreisverkehr. Warum Männer Fleisch essen müssen. Oder was die erste Giraffe dieser Welt mit Politik zu tun hat. Was und vor allem wie er das alles erzählt, ist typisch schwäbisch, authentisch und saukomisch. Leibssle poltert und charmiert, gibt zu und lehnt ab, teilt aus und nimmt ein und lässt sich dabei seine Meinung auch nicht von übertriebener Kenntnis der Sache verhageln. Er weiß: So lange ich die Wahrheit nicht kenne, kann ich nicht irren! Leibssle - eine Urgewalt mit großartiger Bühnenpräsenz.

SCHWÄBISCHE EROTIK
Christiane M. als die »Schwäbische Erotik« beantwortet die noch unbeantwortete Frage: Schwäbische Äroddik? Gibt´s des überhaupt? Die Antwort entrollt sich in einem temperamentvollen Programm mit Augenzwinkern, Stellungsakrobatik, jeder Menge Charme und schwäbischen Frohsinn. Mit ihrer Herzlichkeit spielt sich Christiane M. in die Herzen der Zuschauer. Doch darauf legt sie als Schwäbin wert: Das Programm wahrt immer den Anstand. Hier wird zwar vom Leder gezogen, aber Äroddik isch die Balance oberhalb dr´ Gürtellinie! Und schnell wird klar:
Äroddik braucht koiner, aber ohne isch älles nix!

DOHLENGÄSSLE
Sie waren das Trio infernale der schwäbischen Schwertgoscherei, die »Drei vom Dohlengässle«. Seit 2016 gibt es eine Neuauflage.
Lindenhof-Urgestein Gina Maas ist ein ganz eigenes Temperament, und so rastet das ulkige Dialekt-Gefrotzel nun in einem ganz neuen, eigenen Typen-Dreieck ein. Die naive, aber bauernschlaue Hildegard und die spöttisch-durchtriebene Josephe entdecken im Zusammenspiel mit der lebenslustigen Zugezogenen völlig unbekannte Seiten an sich. Das Neue, Unbekannte, es kann so spannend und belebend sein »wemmr net fremdelet«, wie es Dietlinde Ellsässer als Josephe treffend auf den Punkt bringt. Selten wird sie einem mit so viel Witz und komödiantischer Spielfreude serviert. Jetztgrüßgott! Willkommen zum Kaffeeklatsch!

WOLFGANG HEYER
Allein schon die Tatsache, dass sich ein Poetry Slammer dem Dialekt und im Speziellen dem Schwäbischen annimmt, ist eine Rarität. Wie Wolfgang Heyer die schwäbischen Eigenschaften und Sprachbesonderheiten allerdings aufbereitet ist in hohem Maße bemerkenswert. Mal mit hohem Sprachtempo, mal mit kreativem Wortwitz und mal mit heiteren Alltagserlebnissen.
Entdecken Sie die Welt der Schwaben von einer Seite, die Sie so nicht erwarten! Wolgang Heyer reimt Sie in die wohlverdiente Extase.
Quelle: Veranstalter

Veröffentlicht am So, 24. Mai 2020 um 17:06 Uhr

  • Georg-Zimmerer-Strasse 4
  • 72488 Sigmaringen

Weitere Lokalitäten in der Umgebung

Badens beste Erlebnisse