Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof

Wie wurde in den letzten 400 Jahren im Schwarzwald gearbeitet und wie wohnten und lebten die Menschen eigentlich? Das Freilichtmuseum im Vogtsbauernhof bietet mit Schwarzwaldhöfen, Mühlen, Stuben und Scheunen eine erlebnisreiche Antwort auf diese Fragen.

Geboten sind unter anderem ein Bauern- und ein Heilkräutergarten, Werkstätten eines Korbflechters oder einer Bollenhutmacherin und Schaufelder mit historischen Nutzpflanzen. Ein Highlight für Kinder sind die alten Haustierrassen, die überall auf dem Gelände anzutreffen sind - von Gänsen über Ziegen bis hin zu Kälbern.

Finden Sie ähnliche Orte zu Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof in Gutach (Schwarzwaldbahn)

Zum Routenplaner

Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof: Alle Termine

  • Gutach (Schwarzwaldbahn) | Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof

    Mo 23.04.18
    9 - 18 Uhr
    Geöffnet
  • Gutach (Schwarzwaldbahn) | Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof

    Di 24.04.18
    9 - 18 Uhr
    Geöffnet
  • Gutach (Schwarzwaldbahn) | Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof

    Mi 25.04.18
    9 - 18 Uhr
    Geöffnet
  • Gutach (Schwarzwaldbahn) | Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof

    Do 26.04.18
    9 - 18 Uhr
    Geöffnet
  • Gutach (Schwarzwaldbahn) | Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof

    Fr 27.04.18
    9 - 18 Uhr
    Geöffnet
  • Gutach (Schwarzwaldbahn) | Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof

    Sa 28.04.18
    9 - 18 Uhr
    Geöffnet
  • Gutach (Schwarzwaldbahn) | Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof

    So 29.04.18
    9 - 18 Uhr
    Geöffnet
  • Programm rund um die Museumserweiterung im Freilichtmuseum Vogtsbauernhof Sonntag, 29. April, 11 bis 16 Uhr Dienstag, 1. Mai, Tag der Arbeit, 11 bis 16 Uhr Gutach - Die Museumserweiterung steht im Mittelpunkt des Programms am Sonntag, 29. April, und Dienstag, 1. Mai, im Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof in Gutach. Ein Vortrag, eine Sonderführung und die Offene Werkstatt für Familien thematisieren die Versetzungsarbeiten des Schlössles von Effringen und die Erschließung des neuen Museumsgeländes. »Was Scherben erzählen« lautet der Titel der Heuboden-Akademie am Sonntag, den 29. April, um 11 Uhr. Archäologin Doris Schuller aus Reutlingen erläutert in ihrem Vortrag Methoden, Ziele und Chancen der modernen Archäologie. Dabei geht sie auch beispielhaft auf Funde in Wildberg ein, die Rückschlüsse auf die Geschichte des Schlössles von Effringen geben. Passend dazu dürfen sich die kleinen Museumsgäste von 11 bis 16 Uhr selbst als Archäologen versuchen. Im Rahmen der Offenen Werkstatt für Familien steht ein Grabungsfeld bereit, das nach Lust und Laune erforscht werden kann. Am Dienstag, 1. Mai, dreht sich alles um das neue, zwei Hektar große Museumsgelände, das 2018 eröffnet wurde. Um 11 Uhr lädt der technische Leiter Horst Biegert zur freien Sonderführung »Neues von der Baustelle Heimat« ein. Beim Rundgang berichtet er von den notwendigen Arbeiten zur Flächenerschließung und von der Versetzung des Schlössles von Effringen. Darüber hinaus wirft er einen Blick in die Zukunft und stellt die weiteren Geländeplanungen vor. Bei der Offenen Werkstatt für Familien sind alle kleinen und großen Architekten gefragt. Mit Unterstützung des museumspädagogischen Teams können die Kinder von 11 bis 16 Uhr ein Häuschen aus Lehm bauen.

    Gutach (Schwarzwaldbahn) | Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof

    So 29.04.18
    11 - 16 Uhr
    Programm rund um die Museumserweiterung
  • Gutach (Schwarzwaldbahn) | Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof

    Mo 30.04.18
    9 - 18 Uhr
    Geöffnet

Weitere Lokalitäten in der Umgebung


Badens beste Erlebnisse