Schwimmbadfelsen

Der Klettergarten der Kletterfreunde Todtnau wurde in den 1980er Jahren am Schwimmbad- und Klingelefelsen in Todtnau eingerichtet und ist inzwischen zu einem der größten Klettergräten der Region angewachsen, mit mehr als 80 Routen der Schwierigkeitsgrade drei bis neun. 1982 gründete sich der Verein Kletterfreunde Todtnau aus 20 Kletterbegeisterten. 1993 richteten die Mitglieder den Klettersteig ein, ein Hochseil über die Schlucht zwischen dem linken und rechten Schwimmbadfelsen wurde realisiert. Während der Klettersaison ab Mai treffen sich die Todtnauer Kletterfreunde, wenn es nicht regnet und der Fels trocken ist, immer mittwochs, um 18.30 Uhr am Schwimmbadfels zum Klettern, Gäste sind willkommen.

Die Kurse Technisch Klettern, Frei Klettern und Free Solo (ohne Sicherungsmaterial) konzentrieren sich meist aufs Sportklettern, aber auch die Grundlagen des Alpinkletterns werden vermittelt.

Daneben bietet der Verein Klettersteigbegehungen. Auch im Winter verzichten die Kletterfreunde nicht auf ihr Hobby. Dann geht es zum Eisklettern an den Kälberfelsen in Utzenfeld (Schönau).

Geklettert wird im Vorstieg und im Nachstieg, am höchsten Punkt am Waldrand gibt es ausreichend festinstallierte Umlenkungseinrichtungen, die man auf der rechten Seite des Felsens auf einem kleinen Weg erreichen kann. Das Klettergebiet am Schwimmbadfelsen ist für Besucher auf eigene Gefahr geöffnet, Hunden dürfen nicht mitklettern.

Finden Sie ähnliche Orte zu Schwimmbadfelsen in Todtnau

Zum Routenplaner

Schwimmbadfelsen: Alle Termine

  • Keine Veranstaltungen in diesem Monat gefunden!


Weitere Lokalitäten in der Umgebung


Badens beste Erlebnisse