Sehenswürdigkeiten

Von verwinkelten Gassen und mittelalterlichen Plätzen über Burgen und Schlösser zu traumhaften Landschaften und Naturdenkmälern: Südbaden bietet eine Vielfalt an Sehenswürdigkeiten für Groß und Klein, für Ausflüge, Feiertage und Freizeit.


Alle Termine

  • 26. November 2016 - 7. Oktober 2017 Nationalsozialismus in Freiburg Täter, Opfer, Mitläuferin, Opportunisten, Widerständlerin, »Grenzgänger« - die tragischen Schicksale, das grausame Verhalten oder der mutige Widerstand der Menschen, die in der Zeit des Nationalsozialismus gelebt haben, beschäftigen bis heute die Öffentlichkeit. Erstmals widmen sich Augustinermuseum und Museum für Stadtgeschichte Freiburg in Zusammenarbeit mit dem Stadtarchiv in einer großen Sonderausstellung diesem Thema

    Freiburg | Augustinermuseum

    Di 01.08.17
    10 - 17 Uhr
    Nationalsozialismus in Freiburg
  • Freiburg | Augustinermuseum

    Di 01.08.17
    10 - 17 Uhr
    Mittelalterliche Kunst
  • Eine Freundschaft in Zeichnungen 8. Juli 2017 - 7. Oktober 2017 Greifenegg und Ramberg. Eine Freundschaft in Zeichnungen Eine schillernde Freiburger Persönlichkeit des 19. Jahrhunderts im Spiegel der Zeichnung: Hermann Gottlob von Greiffenegg-Wolffurt (1775-1847) war der Sohn des letzten Regierungspräsidenten des Hauses Habsburg im vorderösterreichischen Freiburg und diente dem Haus Österreich als Offizier, Diplomat - und als Spion. Während eines Aufenthalts in Hannover freundete er sich mit dem weit über die Grenzen der königlichen Residenz bekannten Hofkünstler Johann Heinrich Ramberg an. Im Greiffe-negg-Nachlass hat sich ein bedeutendes Konvolut an Zeichnungen und Druckgraphiken Rambergs erhalten. Die Ausstellung im Haus der Graphischen Sammlung zeigt die schönsten Blätter, darunter amüsante Zeichnungen und Karikaturen, in denen Ramberg die amourösen Abenteuer der Freunde mit Detailfreude schildert, während er mit anderen Zeichnungen Greiffeneggs Frau und Schwägerin zu huldigen weiß.

    Freiburg | Augustinermuseum

    Di 01.08.17
    10 - 17 Uhr
    Greifenegg und Ramberg
  • Treffpunkt: Im Amphitheater Familien lernen unter kundiger Anleitung Spiele und Geräte kennen, wie sie schon von römischen Kindern benutzt worden sind. Bei kühler Witterung warme Kleider anziehen. Treffpunkt: Im Amphitheater. Bei schlechtem Wetter vor dem Römerhaus.

    Augst - Schweiz | Römerstadt Augusta Raurica

    Di 01.08.17
    13 Uhr
    Römischer Spielnachmittag für Familien
  • Grafenhausen | Heimatmuseum Hüsli (Rothaus)

    Di 01.08.17
    13:30 - 17 Uhr
    Heimatmuseum Hüsli (Rothaus)
  • Grafenhausen | Heimatmuseum Hüsli (Rothaus)

    Mi 02.08.17
    10 - 12 Uhr
    Heimatmuseum Hüsli (Rothaus)
  • Eine Freundschaft in Zeichnungen 8. Juli 2017 - 7. Oktober 2017 Greifenegg und Ramberg. Eine Freundschaft in Zeichnungen Eine schillernde Freiburger Persönlichkeit des 19. Jahrhunderts im Spiegel der Zeichnung: Hermann Gottlob von Greiffenegg-Wolffurt (1775-1847) war der Sohn des letzten Regierungspräsidenten des Hauses Habsburg im vorderösterreichischen Freiburg und diente dem Haus Österreich als Offizier, Diplomat - und als Spion. Während eines Aufenthalts in Hannover freundete er sich mit dem weit über die Grenzen der königlichen Residenz bekannten Hofkünstler Johann Heinrich Ramberg an. Im Greiffe-negg-Nachlass hat sich ein bedeutendes Konvolut an Zeichnungen und Druckgraphiken Rambergs erhalten. Die Ausstellung im Haus der Graphischen Sammlung zeigt die schönsten Blätter, darunter amüsante Zeichnungen und Karikaturen, in denen Ramberg die amourösen Abenteuer der Freunde mit Detailfreude schildert, während er mit anderen Zeichnungen Greiffeneggs Frau und Schwägerin zu huldigen weiß.

    Freiburg | Augustinermuseum

    Mi 02.08.17
    10 - 17 Uhr
    Greifenegg und Ramberg
  • 26. November 2016 - 7. Oktober 2017 Nationalsozialismus in Freiburg Täter, Opfer, Mitläuferin, Opportunisten, Widerständlerin, »Grenzgänger« - die tragischen Schicksale, das grausame Verhalten oder der mutige Widerstand der Menschen, die in der Zeit des Nationalsozialismus gelebt haben, beschäftigen bis heute die Öffentlichkeit. Erstmals widmen sich Augustinermuseum und Museum für Stadtgeschichte Freiburg in Zusammenarbeit mit dem Stadtarchiv in einer großen Sonderausstellung diesem Thema

    Freiburg | Augustinermuseum

    Mi 02.08.17
    10 - 17 Uhr
    Nationalsozialismus in Freiburg
  • Freiburg | Augustinermuseum

    Mi 02.08.17
    10 - 17 Uhr
    Mittelalterliche Kunst
  • Karlsruhe | ZKM Zentrum für Kunst und Medientechnologie

    Mi 02.08.17
    10 - 18 Uhr
    Markus Lüpertz
  • Karlsruhe | ZKM Zentrum für Kunst und Medientechnologie

    Mi 02.08.17
    10 - 18 Uhr
    Aldo Tambellini. Black Matters
  • Grafenhausen | Heimatmuseum Hüsli (Rothaus)

    Mi 02.08.17
    13:30 - 17 Uhr
    Heimatmuseum Hüsli (Rothaus)
  • Glottertal | Reha-Klinik Glotterbad

    Mi 02.08.17
    16:30 - 21:30 Uhr
    Hallenbad und Saunalandschaft
  • Grafenhausen | Heimatmuseum Hüsli (Rothaus)

    Do 03.08.17
    10 - 12 Uhr
    Heimatmuseum Hüsli (Rothaus)
  • Freiburg | Augustinermuseum

    Do 03.08.17
    10 - 17 Uhr
    Mittelalterliche Kunst
  • Eine Freundschaft in Zeichnungen 8. Juli 2017 - 7. Oktober 2017 Greifenegg und Ramberg. Eine Freundschaft in Zeichnungen Eine schillernde Freiburger Persönlichkeit des 19. Jahrhunderts im Spiegel der Zeichnung: Hermann Gottlob von Greiffenegg-Wolffurt (1775-1847) war der Sohn des letzten Regierungspräsidenten des Hauses Habsburg im vorderösterreichischen Freiburg und diente dem Haus Österreich als Offizier, Diplomat - und als Spion. Während eines Aufenthalts in Hannover freundete er sich mit dem weit über die Grenzen der königlichen Residenz bekannten Hofkünstler Johann Heinrich Ramberg an. Im Greiffe-negg-Nachlass hat sich ein bedeutendes Konvolut an Zeichnungen und Druckgraphiken Rambergs erhalten. Die Ausstellung im Haus der Graphischen Sammlung zeigt die schönsten Blätter, darunter amüsante Zeichnungen und Karikaturen, in denen Ramberg die amourösen Abenteuer der Freunde mit Detailfreude schildert, während er mit anderen Zeichnungen Greiffeneggs Frau und Schwägerin zu huldigen weiß.

    Freiburg | Augustinermuseum

    Do 03.08.17
    10 - 17 Uhr
    Greifenegg und Ramberg
  • 26. November 2016 - 7. Oktober 2017 Nationalsozialismus in Freiburg Täter, Opfer, Mitläuferin, Opportunisten, Widerständlerin, »Grenzgänger« - die tragischen Schicksale, das grausame Verhalten oder der mutige Widerstand der Menschen, die in der Zeit des Nationalsozialismus gelebt haben, beschäftigen bis heute die Öffentlichkeit. Erstmals widmen sich Augustinermuseum und Museum für Stadtgeschichte Freiburg in Zusammenarbeit mit dem Stadtarchiv in einer großen Sonderausstellung diesem Thema

    Freiburg | Augustinermuseum

    Do 03.08.17
    10 - 17 Uhr
    Nationalsozialismus in Freiburg
  • Karlsruhe | ZKM Zentrum für Kunst und Medientechnologie

    Do 03.08.17
    10 - 18 Uhr
    Aldo Tambellini. Black Matters
  • Karlsruhe | ZKM Zentrum für Kunst und Medientechnologie

    Do 03.08.17
    10 - 18 Uhr
    Markus Lüpertz
  • Grafenhausen | Heimatmuseum Hüsli (Rothaus)

    Do 03.08.17
    13:30 - 17 Uhr
    Heimatmuseum Hüsli (Rothaus)

Badens beste Erlebnisse