Seminar zum Papstbesuch

Sechs Abende geplant.

RUST (BZ). Die Seelsorgeeinheit Rust nimmt das Jahr des Papstbesuches zum Anlass, alle Interessierten der Seelsorgeeinheit Rust zu einem Glaubenskurs einzuladen. "Neu anfangen, wagen sie ein kurzes Stück Weg gemeinsam mit uns", steht auf dem Flyer, der auf das Seminar hinweist. Pfarrer Roland Rettenmaier und Gemeindereferentin Antonia Hugenschmidt leiten das Seminar, für das sechs Abende und ein Vorbereitungsabend vorgesehen sind.

Es soll ein etwas anderes Seminar sein, betonen die Referenten. Das Glaubensseminar "Neu anfangen" ist weder ein theologischer Kurs, noch Religionsunterricht. Anregungen für den Glauben sind das Ziel. Das Seminar soll eine Glaubensvertiefung ermöglichen und dazu führen, über den eigenen Glauben sprechen zu können. "Die Suche nach dem Glück und sinnvollem, erfülltem Leben ist in unserer Gesellschaft sehr groß", betonen Pfarrer Rettenmaier und Antonia Hugenschmidt.

Die Kursabende finden jeweils mittwochs, von 20 bis 22 Uhr, im Pfarrheim in Grafenhausen statt. Die einzelnen Kursabende bauen aufeinander auf. Die Teilnahme an allen Abenden wäre deshalb von Vorteil. Für Materialien wird ein Unkostenbeitrag von 15 Euro erhoben. Das Einführungsseminar findet am Mittwoch, 12. Oktober, statt. Die weiteren Kursabende und Themen: 19. Oktober: Gottesbild zeigt Wirkung; 26. Oktober: Glaubenskrisen werden Chancen; 2. November: Jesusbegegnung ermöglicht Neues; 9. November: Versöhnung macht frei; 23. November: Leben bekommt Zukunft; 30. November: Gottes Geist bewirkt den Neuanfang (Gottesdienst).

Anmeldungen über die Pfarrämter von Rust ( 07822/ 6311), Ringsheim

(Tel. 07822/2252), Kappel (Tel. 078222/6271) und Grafenhausen ( 07822/ 6262)
von amu
am Fr, 09. September 2011

Badens beste Erlebnisse