Siegerlandhalle

  • Koblenzer Straße 151
  • 57072 Siegen
Zum Routenplaner

Siegerlandhalle: Alle Termine

  • Live in Concert - Special Guest: PRINCE DAMIEN

    Siegen | Siegerlandhalle

    Di 20.06.17
    19 Uhr
    Ticket
    DSDS: Deutschland sucht den Superstar
  • Sa 23.09.17
    20 Uhr
    Ticket
    Jürgen B. Hausmann - Wie jeht et? Et jeht!
  • Deutsches Musikfernsehen präsentiert: Die große SchlagerHitparade - mit Olaf der Flipper, Monika Martin, Sandro, G. G. Anderson und Pia Malo
  • Siegen | Siegerlandhalle

    Sa 04.11.17
    14 Uhr
    Ticket
    CONNI - Das Schul-Musical
  • Nie wieder vielleicht

    Siegen | Siegerlandhalle

    Di 21.11.17
    20 Uhr
    Ticket
    Marlene Jaschke
  • Fr 08.12.17
    20 Uhr
    Ticket
    Jürgen B. Hausmann - Alle Jahre Widder
  • Musik: A. Gerber - Text: P. Wilhelm. Central Musical Company Das Phantom der Oper ist das wohl beliebteste Musical aller Zeiten. Die große Originalproduktion von Librettist Paul Wilhelm und Komponist Arndt Gerber auf Basis der weltbekannten Romanvorlage von Gaston Leroux ist ab Anfang 2017 wieder in ausgewählten Hallen und Theatersälen in ganz Deutschland, Österreich und der Schweiz zu bestaunen. Tief in den dunklen Gewölben der Pariser Oper haust ein geheimnisvolles Wesen, welches sein entstelltes Antlitz hinter einer Maske verbirgt. Vom Untergrund aus leitet das Scheusal seit Jahren die Geschicke des Opernhauses. Einzig die Musik und das junge Chormädchen Christine Daaé rühren das zerrissene Herz der Bestie. Er verliebt sich in die talentierte Schönheit und beginnt damit ihre Karriere mit Drohungen und finsteren Machenschaften zu fördern. Selbst vor Mord schreckt der Unhold hierbei nicht zurück. Schon bald hat er das ehrwürdige Gebäude in ein Tollhaus verwandelt und das Personal in Angst und Schrecken versetzt. Die Direktoren der Oper stehen vor einem Rätsel... Die Bekanntgabe der Verlobung von Christine und dem Grafen Raoul de Chagny weckt erneut die Eifersucht im Phantom. Während einer Vorstellung löst sich der große Kronleuchter von der Decke des Zuschauerraumes und stürzt auf die Besucher herab. Im daraus entstandenen Chaos entführt das Phantom seine Angebetete in sein Reich in der Tiefe. Bei dem Versuch Christine aus den Fängen des Scheusals zu befreien, entbrennt in den Katakomben der Oper ein unerbittlicher Kampf der beiden Männer um das Herz und das Leben der schönen Christine. Ein vielseitiges Bühnenbild, modernste Licht- und Tontechnik, einprägsame Melodien sowie authentische Kostüme und Frisuren versetzen das Publikum über ein Jahrhundert zurück in den Tempel der Musik in Paris. Ein großes Orchester, anmutige Balletttänzer, ein großartiges Gesangsensemble und internationale Solisten machen diese Musicalaufführung zu einem unvergesslichen Erlebnis für Jung und Alt.

    Siegen | Siegerlandhalle

    Mo 22.01.18
    20 Uhr
    Ticket
    Das Phantom der Oper
  • Siegen | Siegerlandhalle

    Fr 26.01.18
    20 Uhr
    Ticket
    BODO WARTKE - Was, wenn doch?
  • Live: »Weltberge - die 4. Dimension« Weltberge die 4. Dimension ist Reinhold Messners neuester und sicher spektakulärster Vortrag. Auf der Grundlage von Bildern, welche erst durch die heutige Technik von Satellitenaufnahmen möglich sind, lässt uns Messner die individuellen Charaktere der Bergriesen hautnah erleben. Aus Perspektiven und Höhen, die bisher undenkbar waren, kommen wir der Bergwelt näher als jemals zuvor. Auf dem Fundament von Geowissenschaft und Alpinismushistorie nimmt Messner sein Publikum mit zu den 13 wichtigsten Gipfeln der Bergsteigergeschichte. Mit seinem beeindruckenden Wissen und der Erfahrung aus seinen Expeditionen, erfüllt Reinhold Messner die technisch brillanten Bilder mit Leben. Im Vortrag ergänzen sich alpinistische Erlebnisberichte mit neuester satellitengestützter Visualisierungstechnik, besteigungshistorisches Wissen und fototechnisches Know-how zu einem Gesamtbild.

    Siegen | Siegerlandhalle

    Sa 27.01.18
    20 Uhr
    Ticket
    Reinhold Messner
  • MAGIC OF THE DANCE die Original Irish Dance Show in neuer Inszenierung Irisches Lebensgefühl pur steppen bis die Füße brennen: Die Weltmeister des Irish Dance kehren zurück nach Deutschland / Online auf www.adticket.de die besten Tickets sichern / Aktuelle Videos und Fotos auf www.facebook.com/magicofthedance Ein Blick, eine herausfordernde Geste, ein furioser Tanz in atemberaubendem Rhythmus quer durch eine fesselnde Inszenierung: der Kampf zwischen Gut und Böse ist eröffnet. Mit explosiven Stepps und faszinierenden Formationen wird der Stepptanz bei MAGIC OF THE DANCE auf der kommenden Deutschlandtournee auf eine neue Spitze getrieben. Die vielfach preisgekrönte, international erfolg- und traditionsreichste Irish Dance Show entführt die Zuschauer auf eine emotionale Reise auf die grüne Insel das ist irisches Lebensgefühl pur, getanzt und gesungen, gefeiert und umjubelt: Keine andere Irish Dance Show ist so authentisch wie MAGIC OF THE DANCE, keine andere Show ist tänzerisch so anspruchsvoll und akrobatisch. Die Süddeutsche Zeitung urteilte: ... Magic of the Dance zieht die Zuschauer in seinen Bann: Wirbelnde Füße, unterschiedliche Tempi, Lässigkeit im Ausdruck trotz äußerster Präzision, Rhythmus pur... MAGIC OF THE DANCE ist das Original unter den Irish Dance Shows weltweit und kehrt ab dem 07. Januar 2018 zurück nach Deutschland. Mit einer neu inszenierten Show u.a. von Michael Carey, der internationalen Irish Dance Legende und achtmaligem Weltmeister des Irish Dance. Die Show vereint die besten Stepptänzer der Welt, mitreißende Musik, tolle Bühnen- und Pyroeffekte in atemberaubenden Choreographien. Die Tänzer sind die aktuell führenden Künstler im irish Dance, Welt- und Vize-Weltmeister der All Ireland Champions, World Irish Dance Champions, British National Champions, Great Britain Champions, North American Champions und World Irish Dance Champions. Choreograph John Carey sagt dazu: Unsere Show ist eine explosive, rasante und temperamentvolle Inszenierung, die auf einer Liebesgeschichte zur Zeit der großen Hungersnot in Irland basiert, erzählt der weltweit führende Irish Dance Künstler. Das sind spektakuläre Rhythmen, die einfach anstecken und das Publikum rund um in die Welt begeistern auch nach fast 20 Jahren. Bis heute hat die Erfolgsproduktion mit über 3.000 Shows Millionen von Besuchern in fast allen Großstädten der Welt wie Dublin, London, Berlin, Paris, Moskau, Wien, Madrid, Lissabon, Taipeh, Monte Carlo und Rio de Janeiro begeistert. Die getanzte Liebesgeschichte wird erzählt von der Stimme der unvergessen Hollywoodlegende Sir Christopher Lee, bekannt u.a. aus der Herr der Ringe- und der Krieg der Sterne»-Saga. Die Show erzählt eine Geschichte aus den Zeiten von unbeschwerter Lebensfreude und darbender Not. Mystische Szenen voller Hingabe und Entrücktheit erinnern an die keltischen Wurzeln Irlands. Es ist die ewig wahre Story von Gut und Böse, Unschuld und Intrige, Liebe, Sehnsucht und Hass. Getanzt wird das Schicksal der irischen Auswanderer zu Anfang des 20. Jahrhunderts, die eine unwägbare und gefährliche Schifffahrt in die Neue Welt dem sicheren Tod in der Heimat vorziehen. Mittellos aber nicht entmutigt trotzen sie dem Teufelspaar namens Armut und Hunger mit dem, was ihnen blieb: dem Mut und dem Tanz. Unter den Auswanderern befindet sich ein junges Paar, das seinen ganz eigenen Kampf um Liebe und Leben bestehen muss. Die zweistündige Show begeistert in vielen Städten nicht nur auf der Bühne, sondern kann auch auf großen Seiten-Bildschirmen live verfolgt werden damit kann das Publikum noch tiefer in die Inszenierung eintauchen und die Details der atemberaubenden Fußarbeit beobachten: Die Wucht der Leidenschaft, mit der diese Tänzer von der ersten bis zur letzten Minute auf der Bühne agieren, drückt die Zuschauer in den Theatersitz. Scheinbar mühelos leicht tackern die Füße den Rhythmus in die Bühnenbretter, rasant wie ein Formel-1-Duell, mitreißend wie ein Sturmwind. Gänsehaut, es kribbelt in den Zehenspitzen, während das Auge kaum den unfaßbar schnellen Fußbewegungen folgen kann. MAGIC OF THE DANCE bietet mehr als nur Stepptanz made in Ireland: Die Show präsentiert auch die New York Tap All Stars ganz sicher das Beste, was der US-Stepptanz heute zu bieten hat. Die Zuschauer können sich auf ein im wahrsten Sinne des Wortes funkensprühendes Tanzereignis freuen. Die Tap Stars schlagen den Bogen zwischen der alten und der neuen Welt, welche mit ihrem amerikanischen Tap-Dance und Showeinlagen die traditionellen irischen Szenen ergänzen. Bravorufe, donnernde Beifallsbekundungen mit Händen und Füßen sowie Standing Ovations zeigen: Dieser Rhythmus reißt jeden Zuschauer mit. Magic of the Dance ist vollendete Körperbeherrschung, die energiegeladene Verbindung aus Eleganz, Kraft und Leidenschaft. Fantastisch!, jubelt die Saarbrücker Zeitung. Die Berliner Zeitung meint: Eine atemberaubende Show mit viel Feuer! Explosiv, rasant und temperamentvoll. Und die Süddeutsche Zeitung findet: Magic of the Dance zieht die Zuschauer in seinen Bann: Wirbelnde Füße, unterschiedliche Tempi, Lässigkeit im Ausdruck trotz äußerster Präzision, Rhythmus pur. MAGIC OF THE DANCE: Irish Dance, bis die Füße brennen. MAGIC OF THE DANCE Weitere Konzertinformationen und -tickets bei allen bekannten VVK-Stellen und unter www.adticket.de sowie www.facebook.com/magicofthedance Pressestimmen ... Magic of the Dance zieht die Zuschauer in seinen Bann: Wirbelnde Füße, unterschiedliche Tempi, Lässigkeit im Ausdruck trotz äußerster Präzision, Rhythmus pur... Süddeutsche Zeitung At a time when dance has never been hotter, this is as hot as it gets! Evening Post (UK) 20 Minuten Jubel und Applaus Die Welt ...IN: Magic of the Dance der Kult jetzt wieder in Deutschland... BILD The highlight is the demon, performing a fevered dance with his shoes alight. As the flames lick up his legs each leap becomes higher until his whole body appears to be aflame... Times (UK) The machine gun sound of the companys lightning tap routinesis as breathtaking for the audience as it must be for the performers The Stage (UK) The best dance show ever in Sweden! Svenska Dagblat (Schweden) ...Magic of the Dance ist vollendete Körperbeherrschung, die energiegeladene Verbindung aus Eleganz, Kraft und Leidenschaft. Fantastisch!... Saarbrücker Zeitung Some of the footwork seen in this show is truly incredible you may not believe your eyes! Theatreworld Magazine (UK) ...In fact the whole company shows excellent unison in lightning tap routines, which are so fast, that sitting in the circle, the sound of the taps didnt always match the feet because it just couldnt travel to our ears fast enough!...The lighting and effects are also very good, and in the finale, the lead proves that he really does have feet of fire as he does a sequence where real flames top his shoes while he dances. The audience loved it!In short, if youve loved shows like Riverdance and Lord of the Dance you will be equally impressed by this production. The dancing is brilliant and the visual effects very good BBC (UK) Eine atemberaubende Show mit viel Feuer! Berliner Zeitung Explosiv, rasant und temperamentvoll B.Z. Berlin

    Siegen | Siegerlandhalle

    Fr 02.02.18
    20 Uhr
    Ticket
    Magic of the Dance - Die Original Irish Dance Show
  • Marshall & Alexander 20 Jahre Hand in Hand Das Jubiläumskonzert Im Jahre 1997 begann eine fulminante Karriere von zwei herrlichen Stimmen aus dem Badischen Land. Niemand hätte geglaubt, dass sich eine Formation aus zwei so starken Individualisten so lange in diesem hart umkämpften Geschäft halten kann. Marc Marshall: Die ersten fünf Jahre waren schwer. Wir hatten viele Fernsehauftritte, aber nur Wenige wollten uns live erleben! Und Jay Alexander ergänzt: Oh ja, und einige sogenannte Fachleute haben gesagt: Finger weg. Das wird nie was mit den Beiden. Viel Arbeit, Disziplin und Glück, aber auch fantastische Fans haben uns dann doch zu diesem Jubiläum geführt. Natürlich sind wir auch nicht ganz untalentiert, antwortet Marc Marshall auf die Frage, auf was er diesen Erfolg zurückführt. Ganz besondere und vor allem weitsichtige Wegbegleiter, wie Thomas M. Stein, Harold Faltermeyer und Dieter Falk haben geholfen diesen Weg zu gehen. Ein Erfolgsrezept ist sicher die Unterschiedlichkeit. Stimmlich, optisch und charakterlich ergänzen sich Marc und Jay zu einem einzigartigen Ganzen. Goldene CDs und unzählige TV-Auftritte haben das Duo national und international bekannt gemacht. Ihre Passion ist und bleibt aber das Live-Erlebnis. Bei den Konzerte erzeugt der Zusammenklang der Stimmen immer wieder Gänsehaut. Ihre stilistische Vielfalt zelebrieren sie auf den grossen Open-Air-Bühnen, Philharmonien, Konzerthallen, aber auch Kirchen. Zum 20-jährigen Jubiläum werden diese beiden Meistersänger die großen Melodien ihrer Karriere präsentieren. Jay Alexander: Es werden fast ausschließlich original Marshall & Alexander Lieder erklingen. Lieder, die wir kreiert haben, die für uns geschrieben wurden. Marc Marshall: Das wird sehr emotional. Kaum eine Ehe schafft eine so lange Zeit. Wir haben in den zwanzig Jahren mehr Zeit als viele Ehepaare miteinander verbracht. Emotional, menschlich und vor allem musikalisch auf höchstem Niveau wird die grosse Jubiläumstour zu einem weiteren Meilenstein für Marshall & Alexander. Dieses Erlebnis darf man sich als Liebhaber ihrer Musik und ihrer Stimmen nicht entgehen lassen. Jay Alexander: Da werden wir natürlich auch die ein oder andere Anekdote auspacken. Entertainment und Partytime sind angesagt. Die großen Marshall & Alexander Klassiker, wie Hand In Hand, La Stella Piu Grande, Mandami Via, Another Day, Le Stagioni Che Verranno und viele weitere große Melodien und emotionale Texte werden zu hören sein. Gerade das Lied Hand In Hand, geschrieben von Marc Marshall, beschreibt wunderbar, dass man gemeinsam sehr viel mehr erreichen kann; mehr als alleine. Das beweisen Marshall & Alexander seit nun über Jahren.

    Siegen | Siegerlandhalle

    Fr 16.03.18
    19:30 Uhr
    Ticket
    Marshall & Alexander - 20 Jahre Hand in Hand - 1997-2017 - Das Jubiläumskonzert
  • Ernst Hutter & Die Egerländer Musikanten.

    Siegen | Siegerlandhalle

    So 25.03.18
    17 Uhr
    Ticket
    Ernst Hutter & Die Egerländer Musikanten

Badens beste Erlebnisse