Klassik

Sonderkonzert in St. Blasien

Regensburger Domspatzen. Leitung: Christian Heiß. Von Palestrina bis Thompson

Wann
Sa, 24. Oktober 2020, 20:00 Uhr
Wo
St. Blasien
Dom St. Blasius
Vorverkauf
Ticket kaufen
Vorverkauf auch unter
Tel.: 0761 - 496 88 88 oder bei den
BZ-Geschäftsstellen
Veranstalter
Hochschwarzwald Tourismus GmbH

UPDATE:
Wegen der Corona-Pandemie ist der Zugang zu vielen Veranstaltungen beschränkt, andere finden nur online statt. Eine Verordnung des Landes Baden-Württemberg erlaubt seit dem 1. Juni 2020 wieder Veranstaltungen mit festen Sitzplätzen, sofern Veranstalter ein Hygienekonzept erarbeitet haben. Kultureinrichtungen wie Theater und Konzerthäuser sowie Kinos, welche diese Anforderungen erfüllen, können seither wieder öffnen. Seit dem 1. August dürfen wieder bis zu 500 Menschen an einer Veranstaltung oder an Messen teilnehmen. Ab. 1. September sind Messen mit mehr als 500 Teilnehmern wieder erlaubt. Großveranstaltungen mit mehr als 500 Menschen bleiben jedoch bis Ende Oktober verboten. Auch in der Schweiz und im Elsass gelten Einschränkungen. Wir empfehlen Ihnen, sich direkt beim Veranstalter darüber zu informieren, ob die Veranstaltung stattfindet oder nicht.

Am Samstag, 24. Oktober um 16:00 + 20:00 Uhr gastieren die Regensburger Domspatzen zu Beginn ihrer Deutschland tournée wieder im Dom zu St. Blasien.
Dieser älteste Knabenchor der Welt - er besteht seit über 1000 Jahren - gibt Konzerte auf allen Kontinenten. Der frühere Papst Benedikt XVI. hat nach eigenen Worten »ein geradezu geschwisterliches Verhältnis zu dem Chor« (sein Bruder, der kürzlich verstorbene Prälat Georg Ratzinger war 30 Jahre lang Domkapellmeister und Chefdirigent in Regensburg). Daher haben auch die Regensburger Domspatzen vor elf Jahren eine CD eingespielt mit einem Wunschprogramm des Papstes. Bei ihrem Gastspiel in Blasiusdom unter dem Thema Erschaffen interpretieren sie vier - bis achtstimmige Werke von Giovanni Pierluigi da Palestrina, Heinrich Schütz, Johann Pachelbel, Anton Bruckner, Joseph Gabriel Rheinberger, Javier Busto und Randall Thompson.
Der Chor singt etwa ein Drittel des Programms mit den polyphonen Werken auf der Orgelempore, die restlichen zwei Drittel mit der homophonen Musik unten vor dem Hauptaltar.
Die Leitung hat der neue Domkapellmeister Christian Heiß.

www.domspatzen.de

Das Platzkontingent ist wegen der Corona Bestimmungen limitiert.
Quelle: Veranstalter

Veröffentlicht am Mi, 21. Oktober 2020 um 15:11 Uhr

Finden Sie ähnliche Orte zu Dom St. Blasius in St. Blasien


Weitere Lokalitäten in der Umgebung

Badens beste Erlebnisse